Equal Pay Day

Beiträge zum Thema Equal Pay Day

Soziales

Videos zum Frauenmärz

Charlottenburg-Wilmersdorf. Noch bis Ende März sind Interviews zum Frauenmärz auf Youtube zu sehen. Die Themen drehen sich unter anderem um den Equal Pay Day, den Internationalen Frauentag, die Ausstellung „Blickwinkel“ und um die Solidarität mit polnischen Frauen im Zusammenhang mit sexueller Selbstbestimmung. Die Idee zu dem Projekt hatte Katrin Lück, die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks. Mit dem Angebot soll trotz der coronabedingten Restriktionen der Frauenmärz Gestalt annehmen....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.03.21
  • 14× gelesen
Wirtschaft

Verdienstlücke zwischen Frau und Mann
Equal Pay Day macht am 10. März auf die Ungerechtigkeit bei den Löhnen aufmerksam

Mit dem Equal Pay Day wird jedes Jahr auf den Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern aufmerksam gemacht. Weil die deutsche Lohnlücke 2019 erstmals unter 20 Prozent gerutscht ist, findet der Aktionstag für Lohngerechtigkeit in diesem Jahr schon am 10. März statt. Bekämen Männer und Frauen den gleichen Stundenlohn, dann müssten Frauen rein rechnerisch bis zum diesjährigen Equal Pay Day am 10. März umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit entlohnt...

  • Mitte
  • 10.03.21
  • 49× gelesen
  • 1
Politik
Anke Armbrust hat viele Jahre im Sozialamt gearbeitet und sich mit Themen wie Ehrenamt und Altenhilfe beschäftigt. Danach war sie Teamleiterin im Jobcenter. Seit März 2012 ist sie Gleichstellungsbeauftragte Treptow-Köpenicks. Sie wohnt in Wendenschloß und hat ihr Büro im Rathaus Köpenick.

„Typische Frauenberufe werden zu schlecht bezahlt“
Mit der Gleichstellungsbeauftragten Anke Armbrust im Gespräch zum Equal Pay Day am 10. März

Im Schnitt verdienen Frauen in Deutschland 19 Prozent weniger als Männer. Der Equal Pay Day am 10. März macht auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam. Zum internationalen Aktionstag sprach Berliner-Woche-Reporter Philipp Hartmann mit Anke Armbrust (61), der Gleichstellungsbeauftragten in Treptow-Köpenick. Zu ihren großen Projekten zählen der Aufbau eines Netzwerks Alleinerziehende im Bezirk sowie das 2020 eröffnete Frauenzentrum in Friedrichshagen. Inwieweit ist die ungerechte Bezahlung von Frauen...

  • Treptow-Köpenick
  • 08.03.21
  • 74× gelesen
Leute
Claudia von Gélieu auf dem Lieselotte-Berger-Platz: Neben ihr das Sprühkreide-Graffito mit dem Schriftzug "Selbstbestimmt leben!", das zum Frauentag vor vielen Einrichtungen zu sehen war und ist.

Frauen müssen immer kämpfen
Claudia von Gélieu erforscht seit Jahren Berliner Alltags- und Sozialgeschichte aus weiblicher Perspektive

Wer sich mit Neuköllner oder Berliner Frauengeschichte beschäftigt, kommt an Claudia von Gélieu nicht vorbei. Sie forscht, schreibt Bücher, lädt zu Kiezführungen und kennt die Szene wie kaum eine Zweite, „von konservativen Frauenorganisationen bis hin zu autonomen Feministinnen“, wie sie sagt. Ihre „FrauenTouren“ nahmen am 8. März 1988 ihren Anfang, am Internationalen Frauentag. Schon Jahre zuvor hatte die studierte Politikwissenschaftlerin antifaschistische Fahrten beim Landesjugendring...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.03.21
  • 183× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Alexandra Knauer im Labor ihres Unternehmens.
2 Bilder

Mehr Frauen an die Spitze
Unternehmerin Alexandra Knauer setzt sich für Chancengleichheit und Lohngerechtigkeit ein

Am 10. März ist Equal Pay Day. Er markiert symbolisch den Verdienstunterschied zwischen Männern und Frauen und signalisiert, wie fair Frauen und Männer in Deutschland bezahlt werden. Je früher das Datum, desto gerechter geht es in der Arbeitswelt zu. Das heißt aber auch: Vom 1. Januar bis 10. März arbeiten die Frauen quasi umsonst. Für die Unternehmerin Alexandra Knauer ein Unding. Der Equal Pay Day bei Knauer war der 8. Januar. Der diesjährige Equal Pay Day war ursprünglich auf den 14. März...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 05.03.21
  • 136× gelesen
Wirtschaft

Auf Augenhöhe verhandeln
Bezirk begeht mit Fahnenhissung den „Equal Pay Day“

Auch in Zeiten der Corona-Krise geraten wichtige politische Themen nicht aus dem Blick. Am 17. März hat Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) mit Mitarbeiterinnen des Bezirksamts vor dem Rathaus Schöneberg die Fahne zum „Equal Pay Day“ gehisst. Der „Equal Pay Day“ steht für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer bereits seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Deutschland ist im internationalen Vergleich immer noch Schlusslicht, wenn es um die gleiche Bezahlung...

  • Schöneberg
  • 18.03.20
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Auf Augenhöhe verhandeln

Moabit. Am 17. März ist internationaler Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) wird um 9.30 Uhr vor dem Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, die „Equal Pay Day“-Fahne hissen. Das Motto in diesem Jahr lautet „Auf Augenhöhe verhandeln – Wir sind bereit“. „Das Motto befasst sich mit dem Mythos, dass Frauen die Lohnlücke selbst zu verantworten haben: Frauen wollten nicht verhandeln. Frauen könnten nicht verhandeln. Und Frauen...

  • Moabit
  • 12.03.20
  • 37× gelesen
Wirtschaft

Bezirk startet Equal-Pay-Aktion

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unter dem Motto „Spiel mit offenen Karten. Was verdienen Frauen und Männer?“ startet das Bezirksamt auch in diesem Jahr wieder die Equal-Pay-Kampagne. Mit dieser Kampagne soll auf die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern hingewiesen werden. Aktuell besagt der unbereinigte Gender Pay Gap, das Männer im Durchschnitt um 21 Prozent mehr verdienen als Frauen. Der 17. März markiert in diesem Jahr den Tag, bis zu dem Frauen länger arbeiten müssen, um das gleiche...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.02.20
  • 66× gelesen
Soziales

Von Arbeit bis Freizeit
Fraueninfobörse im Rathaus Zehlendorf

„Chancen ergreifen, Gesicht zeigen, Gleichstellung weiter denken“ lautet das Motto der diesjährigen Fraueninfobörse. 25 Organisationen, Projekte und Vereine stellen am Freitag, 6. März, 16 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses Zehlendorf ihre Angebote vor. Im Foyer vor dem Bürgersaal sind Besucherinnen eingeladen, sich kreativ mit der Gleichstellung von Frauen und Männern zu befassen. Die Themen lauten Ausbildung, Arbeit, Wiedereinstieg in den Beruf, Existenzgründung, Rente, Fort- und Weiterbildung,...

  • Zehlendorf
  • 26.02.20
  • 90× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Bürgermeisterin Angelika Schöttler (rechts) zieht die Equal Pay Day-Fahne vor dem Rathaus Schöneberg auf. Ihr assistiert die Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion in der BVV, Martina Zander-Rade.

Für mehr Lohngerechtigkeit
Bürgermeisterin Schöttler hisst Equal Pay Day-Fahne vor dem Rathaus

Am 18. März war Equal Pay Day. Er markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Als wichtiges Zeichen für mehr Lohngerechtigkeit hat Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) am „Tag für gleiche Bezahlung“ die Equal Pay Day-Fahne vor dem Rathaus Schöneberg gehisst. Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern beträgt in Deutschland durchschnittlich 21 Prozent. Tempelhof-Schönebergs Frauen- und...

  • Schöneberg
  • 20.03.19
  • 67× gelesen
Soziales

Equal-Pay-Day am 18. März 2019
Mit Firmen gegen Lohndiskriminierung

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf ruft mit seiner Equal-Pay-Kampagne „Spiel mit offenen Karten. Was verdienen Frauen und Männer?“ am Montag, 18. März, Unternehmen dazu auf, Frauen an diesem Tag auf Produkte oder Dienstleistungen einen Rabatt von 21 Prozent einzuräumen. Mit dieser Kampagne soll auf die immer noch bestehenden Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern hingewiesen werden. Aktuell liegt der allgemeine Verdienstunterschied zwischen Männern und Frauen – also der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 04.03.19
  • 87× gelesen
Wirtschaft

Am Rathaus Tiergarten weht wieder die Equal-Pay-Day-Fahne

Sie flattert wieder im Winterwind, die Fahne anlässlich des Equal Pay Days 2018, des Tages der Lohn-gerechtigkeit. Gehisst hat sie am Morgen des 20. März Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) vor dem Rathaus Tiergarten am Mathilde-Jacob-Platz. Das Motto der diesjährigen Kampagne lautet: „Transparenz gewinnt“. Es bezieht sich auf das im Juli vergangenen Jahres in Kraft getretene sogenannte Entgelttransparenzgesetz, das viele vor seiner Verabschiedung für ein weiteres Bürokratiemonster...

  • Moabit
  • 22.03.18
  • 67× gelesen
Politik

Flagge für Frauen zeigen

Hellersdorf. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) hisst am Montag, 19. März, um 14.30 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz vor dem Rathaus die Equal-Pay-Day-Fahne. Sie will damit auf den diesjährigen Tag der Lohngerechtigkeit am Sonntag, 18. März, aufmerksam machen. Der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen liegt in Deutschland bei 21 Prozent. Rechnet man das in Arbeitstage um, arbeiten Frauen in der Bundesrepulik bis zu diesem Tag umsonst. Damit liegt Deutschland im EU-weiten...

  • Hellersdorf
  • 09.03.18
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Bezirk ruft zu Rabattaktion auf: Equal-Pay-Day steht an

Unter dem Motto „Spiel mit offenen Karten: Was verdienen Frauen und Männer?“ startet das Bezirksamt in diesem Jahr wieder die Equal-Pay-Kampagne in Zusammenarbeit mit Akteuren der bezirklichen Wirtschaft. Mit dieser Kampagne soll auf die immer noch bestehenden Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern hingewiesen werden. Aktuell verdienen Frauen gesamtgesellschaftlich betrachtet im Durchschnitt 21 Prozent weniger als Männer. Der 18. März 2018 markiert den Tag, bis zu dem Frauen länger...

  • Charlottenburg
  • 29.01.18
  • 203× gelesen
Politik
Sylvia Edler (links), Franziska Giffey, Derya Caglar und Marina Reichenbach hissten gemeinsam vor dem Rathaus die Fahne zum Equal Pay Day. Foto: Sylvia Baumeister

Frage der Gerechtigkeit: Noch immer verdienen Frauen viel weniger als Männer

Neukölln. Auf dem Rathausvorplatz wurde am 18. März zum „Equal Pay Day“ eine Fahne gehisst, die die ungleiche Bezahlung im Job von Frauen und Männern symbolisiert. Bis zum Ende der Veranstaltungsreihe Neuköllner Frauenmärz wird sie dort noch hängen. Zwar schneiden Frauen bei Bildungsabschlüssen keineswegs schlechter ab als Männer, im Berufsleben sind sie jedoch finanziell deutlich schlechter gestellt. Laut Statistischem Bundesamt war der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen im...

  • Neukölln
  • 24.03.17
  • 285× gelesen
Wirtschaft

21 Prozent weniger Lohn

Moabit. Anlässlich des „Equal Pay Day“ für ein gleiches Einkommen von Frauen und Männern wehte vom 14. bis 18. März die dazugehörige Fahne vor dem Rathaus Tiergarten. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hatte sie gemeinsam mit Mitarbeitern des Bezirksamtes am Morgen gehisst. „Frauen müssen bis zum 18. März 2017 gearbeitet haben, um das Einkommen von Männern aus 2016 zu erzielen“, so von Dassel. Die Lohndifferenz zwischen Frauen und Männern habe 2015 im Durchschnitt 21 Prozent betragen,...

  • Moabit
  • 17.03.17
  • 24× gelesen
Wirtschaft

Fahne zum "Equal Pay Day"

Charlottenburg-Wilmersdorf. 21 Prozent – so groß ist noch immer der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen. Um auf die Benachteiligung von weiblichen Arbeitnehmern in der Gesellschaft hinzuweisen, wird der Bezirk von 17. bis zum 21. März vor dem Rathaus erneut die Fahne der Kampagne „Equal Pay Day“ hissen. tsc

  • Charlottenburg
  • 03.03.17
  • 19× gelesen
Politik
Flagge zeigen: Waltraud Kratzenberg-Franke und Bürgermeister Reinhard Naumann kämpfen für Frauenrechte.

Fahnen für faire Bezahlung: „Equal Pay Day“: Frauen sollen mehr verdienen

Charlottenburg. Der deutsche Durchschnittsmann könnten von Neujahr bis zum 19. März unbezahlten Urlaub nehmen und hätte am Ende das gleiche Einkommen wie eine Durchschnittsfrau. Gegen diesen Lohnunterschied von 22 Prozent hisste der Bezirk nun wieder die Fahnen. Kräftiger Wind, das wäre ein himmlisches Zeichen gewesen. Aber auch ohne meteorologischen Beistand sagen die beiden rot-weißen, etwas schlaffen Fahnen vor dem Rathaus Charlottenburg doch recht deutlich, worüber der geneigte Passant...

  • Charlottenburg
  • 21.03.16
  • 133× gelesen
Soziales

22 Prozent Rabatt für Frauen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der 19. März ist das Datum für den Equal Pay Day 2016. Erst an diesem Tag kommen Frauen im Durchschnitt auf den gleichen Arbeitslohn, den ihre männlichen Kollegen im vergangenen Jahr verdient haben. Unterm Strich bedeutet das ein Weniger an Gehalt von rund 22 Prozent. So viel Rabatt sollen deshalb Frauen am 19. März auf bestimmte Produkte in Geschäften oder für manche Dienstleistungen bekommen. Gewerbetreibende werden aufgerufen, sich an dieser Aktion zu beteiligen....

  • Friedrichshain
  • 15.03.16
  • 30× gelesen
Wirtschaft

Tag der gleichen Bezahlung am 19. März

Neukölln. Frauen verdienen im Durchschnitt 21,6 Prozent weniger als Männer. Um auf diesen Lohnunterschied aufmerksam zu machen, gibt es den „Equal Pay Day“, den Tag der gleichen Bezahlung. Das Bezirksamt ruft Unternehmen zum Mitmachen auf. Das Motto in diesem Jahr lautet „Berufe mit Zukunft – Was ist meine Arbeit wert?“ Dass der Tag auf den 19. März fällt, ist kein Zufall. Rechnet man nämlich den Prozentwert in Zeit um, arbeiten Frauen im Vergleich zu den Männern 79 Tage im Jahr umsonst – vom...

  • Neukölln
  • 27.02.16
  • 28× gelesen
Wirtschaft

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit: Bezirk begeht Equal Pay Day am 19. März

Pankow. Zur Teilnahme am diesjährigen Equal Pay Day rufen Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) und Gleichstellungsbeauftragte Heike Gerstenberger Geschäftsleute und Unternehmen des Bezirks auf. Der diesjährige Tag der Lohngerechtigkeit, der Equal Pay Day, ist der 19. März. Berufstätige Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 21,6 Prozent weniger als Männer im gleichen Beruf. Die Forderung „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ist in Deutschland nach wie vor nicht umgesetzt – und das, obwohl...

  • Pankow
  • 21.02.16
  • 114× gelesen
Wirtschaft
Mit roten Fähnchen wird Spandaus Gleichstellungsbeauftragte Annukka Ahonen am "Equal-Pay-Day" auf die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern hinweisen.

Am 20. März ist "Equal-Pay-Day" und die Kundin Königin

Spandau. Der Land- und Bauernmarkt der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau auf dem Markt in der Altstadt steht am 20. März ganz im Zeichen der Frauen. Um ein Zeichen gegen die Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen zu setzen, erhalten Kundinnen aus Anlass des an diesem Tag international gefeierten "Equal Pay Days" an den Ständen einen kleinen Rabatt oder ein Geschenk.Gemeinsam werden die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Annukka Ahonen und die Wirtschaftshof-Vorsitzende Gabriele...

  • Spandau
  • 16.03.15
  • 143× gelesen
Wirtschaft

Firmen stehen im Netz

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 20. März findet der sogenannte Equal Pay Day statt. Frauen sollen an diesem Tag in Geschäften bei bestimmten Waren oder Dienstleistungen einen Rabatt von 22 Prozent bekommen. Denn so viel verdienen sie im Durchschnitt immer noch weniger, als Männer. In den vergangenen Wochen wurden Gewerbetreibende aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Wer dabei mitmacht, findet sich auf der Website: www.22-prozent.de. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 12.03.15
  • 31× gelesen
Politik
Heike Gerstenberger wirbt auch in diesem Jahr wieder für die Teilnahme am Equal Pay Day.

Pankower beteiligen sich mit Rabatten am Equal Pay Day

Pankow. Zur Teilnahme am Equal Pay Day rufen Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) und Pankows Gleichstellungsbeauftragte Heike Gerstenberger Geschäftsleute und Unternehmen auf.In diesem Jahr findet der Tag der Lohngerechtigkeit, der Equal Pay Day, am 20. März statt. Berufstätige Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger als Männer im gleichen Beruf. Damit belegt Deutschland im europäischen Vergleich einen der hinteren Plätze. Die Forderung "Gleicher Lohn für gleiche...

  • Pankow
  • 11.03.15
  • 109× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.