Eröffnung

Beiträge zum Thema Eröffnung

Soziales
Das LAF eröffnete diesen Neubau für Geflüchtete, die bereits seit längerem in Berlin leben. Für Kinder aus den Familien wurde auf der Außenfläche ein Spielplatz eingerichtet.
4 Bilder

Modularer Neubau für Geflüchtete
Wohnungen sind vor allem für Familien geeignet

An der Rennbahnstraße 74 hat das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) eine neue Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen eröffnet. In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ließ das LAF zwei moderne Wohngebäude in modularer Bauweise errichten. Die beiden dreigeschossigen Gebäude bieten Platz für bis zu 132 Menschen. Es gibt insgesamt 34 Wohnungen mit einem bis fünf Zimmern. Die Wohnungen verfügen jeweils über Küche und Bad. Zwölf der Wohnungen...

  • Weißensee
  • 28.02.21
  • 112× gelesen
  • 4
Soziales
Koordinator Wolfgang Nebel und Psychologin Dagmara Lutoslawska gehören zum Team im "Zentrum am Zoo".
6 Bilder

Auf Augenhöhe mit Menschen ohne Obdach
Stadtmission eröffnet ihr neues "Zentrum am Zoo"

Früher Polizeiarrest, jetzt „Hoffnungsort“ für Obdachlose, Wohnungslose, Arme und Vergessene. Das will es sein, das „Zentrum am Zoo“. Eröffnet hat es die Berliner Stadtmission vor wenigen Tagen. Gläserner Empfangstresen, Deckenleuchten und roter Backstein statt schnöder Wandtapete. „Hier sieht's ja aus wie im Hilton.“ Der Satz stammt von einer Obdachlosen, die das „Zentrum am Zoo“ einen Tag vor seiner offiziellen Eröffnung schon mal neugierig beäugte. Wolfgang Nebel erzählt davon, weil das im...

  • Charlottenburg
  • 11.02.21
  • 59× gelesen
Bauen
An der Falkenberger Straße eröffnete eine neue Wohnanlage für geflüchtete Menschen, die bereits längere Zeit in Berlin leben.
4 Bilder

Ein Kieztreff im Erdgeschoss
Neue Wohnanlage für Menschen mit Fluchterfahrung

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat an der Falkenberger Straße 151-154 eine Unterkunft für Menschen mit Fluchterfahrung eröffnet. In dieser neuen Wohnanlage stehen ihnen eigene, abschließbare Wohnungen mit Bad und Küche zur Verfügung. Die beiden dreigeschossigen Wohnhäuser bieten bis zu 194 geflüchteten Menschen ein neues Zuhause. Die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner beziehen seit Ende Januar ihr neues Zuhause. Sie sind in der Regel bereits länger in Deutschland und...

  • Weißensee
  • 04.02.21
  • 278× gelesen
Kultur
Veronika Pezold, Geschäftsführerin des Chorverbands, vor dem neuen Stockwerk auf dem alten Seitenflügel.

Arbeit im Chorzentrum beginnt
Deutscher Chorverband bezieht sein neues Domizil an der Karl-Marx-Straße

Nach intensiven Planungen und 22 Monaten Bauzeit hat der Deutsche Chorverband (DCV) am 25. Januar sein neues Zentrum in der Karl-Marx-Straße 145 bezogen. Die große Eröffnungsfeier soll im Sommer steigen. Ursprünglich war die Party im März geplant. „Wir möchten aber, dass es ein richtiges Fest werden kann – mit der Möglichkeit zur Begegnung und selbstverständlich auch mit Gesang“, so DCV-Geschäftsführerin Veronika Petzold. Deshalb haben sie und ihre Kollegen beschlossen, auf Nummer sicher zu...

  • Neukölln
  • 29.01.21
  • 65× gelesen
Kultur
Im Sommer war das mobile Kindermuseum unterwegs in den Kiezen.

Neues Kindermuseum im Netz
Eröffnung in der Alten Mälzerei noch nicht erlaubt

Das Kindermuseum unterm Dach in der Alten Mälzerei, Steinstraße 41, ist fertig. Sobald es die Corona-Infektionslage erlaubt, öffnet es seine Türen für die Öffentlichkeit. Ein Blick hinter die Kulissen ist aber jetzt schon möglich. Bis Ende vergangenen Jahres wurde noch gehämmert und geschraubt, um die Räume in dem von Grund auf sanierten Industriebau perfekt auszustatten. Nun steht auch die Ausstellung „Iss dich schlau! Von Apfel bis Zimt“. Ganz nach oben auf den Speiseplan haben die Macher das...

  • Lichtenrade
  • 25.01.21
  • 223× gelesen
Soziales
Blick in eines der bereits eingerichteten Wohngemeinschaftszimmer an der Straße „Im Lindenhof“.

Noch ist ein WG-Zimmer frei
Neues Zuhause für Menschen mit Handicap

Die Albert Schweitzer Stiftung Wohnen & Betreuen ist berlinweit als renommierte kommunale Betreiberin von Pflegeeinrichtungen bekannt. In Lichtenberg bietet sie nun in zwei weiteren Wohngemeinschaften für jeweils vier Menschen mit Assistenzbedarf ein neues Zuhause. Die beiden Wohnungen in der Straße „Im Lindenhof“ befinden sich nahe des Landschaftsparks Herzberge in einem modernen, neu gebauten Wohnkomplex, berichtet die Pressesprecherin der Stiftung, Jill Büldt. Die ersten Bewohnerinnen und...

  • Lichtenberg
  • 22.01.21
  • 71× gelesen
Bauen

Chorzentrum öffnet im März

Neukölln. Seit knapp drei Jahren laufen die Arbeiten, im März soll das Deutsche Chorzentrum an der Karl-Marx-Straße 145 endlich eröffnen. Bauherr ist der Verein Deutscher Chorverband, in dem 15 000 Gesangsensembles organisiert sind. Neben dem Verband wollen unter anderem der Landesmusikrat Berlin und eine musikalische Kita mit 70 Plätzen in das ehemalige Mietshaus neben dem Heimathafen einziehen. Vor den Bauarbeiten stand die Immobilie fünf Jahre lang leer. sus

  • Neukölln
  • 06.01.21
  • 30× gelesen
Umwelt

Recyclinghof öffnet am 1. April

Britz. Ein Termin steht fest: Der neue Recylinghof an der Gradestraße 77 wir aller Voraussicht nach am 1. April eröffnen. Das teilt die Berliner Stadtreinigung mit. Das Zentrum wird derzeit direkt neben dem alten gebaut. Wie berichtet, soll der Hof täglich außer sonntags zwölf Stunden lang geöffnet sein und mehr als doppelt so viele Kunden wie heute abfertigen können. sus

  • Britz
  • 05.01.21
  • 23× gelesen
Bildung

Schätze bald wieder verfügbar
Sanierte Staatsbibliothek öffnet im Februar Unter den Linden

Modernisiert ist die Staatsbibliothek schon längst. Doch dann kam Corona. Nun soll das Haus Unter den Linden im Februar eröffnen. Neuer Lesesaal mit 250 Plätzen, Gruppenarbeitsräume, Informationszentrum und sechs Lesesäle für die Sondersammlungen: So präsentiert sich die Staatsbibliothek im glanzvoll sanierten Haus Unter den Linden ab Anfang Februar ihren Lesern und Forschern. Die offzielle Eröffnungsfeier ist für den 25. Januar geplant, mit einer Festrede von Bundestagspräsident Wolfgang...

  • Mitte
  • 11.12.20
  • 135× gelesen
Soziales
Stadträtin Chrisitine Heiß (Mitte) mit Auszubildenden, die beim Spielplatzbau dabei waren.

Spielplatz grunderneuert
Am Franziusweg haben Auszubildende des Grünflächenamts zugepackt

„Dorf mit Bauerngarten“ ist das Motto des nagelneuen Spielplatzes am Franziusweg 4. Das Besondere: Geplant und gebaut haben ihn Auszubildende des Grünflächenamts. Nachdem der alte Spielplatz von einer ortsansässigen Firma abgerissen worden war, machten sich die 15 jungen Azubis an die Arbeit. Sie trugen rund 850 Kubikmeter Beton und Oberboden ab und entsorgten ihn. Sie legten Pflanzflächen und Wege an. Der Sandspielbereich wurde von 100 auf 560 Quadratmeter Fläche vergrößert. Am Rand des...

  • Lichtenrade
  • 11.12.20
  • 127× gelesen
Bauen
Blick von der Webcam auf das fast fertige Berliner Stadtschloss auf der Spreeinsel.
2 Bilder

Spendenziel erreicht
Förderverein Berliner Schloss hat 105 Millionen für Schlossfassade zusammen

Kurz vor der geplanten Eröffnung des Berliner Humboldt Forums Mitte Dezember ist das Spendenziel von 105 Millionen Euro für die Rekonstruktion der barocken Schlossfassaden erreicht. Für die Balustraden und Portale fehlen aber noch siebeneinhalb Millionen Euro. Die Wiederherstellung der Fassade des Berliner Stadtschlosses nach historischem Vorbild war bereits mit den ersten Planungen heftig umstritten. Weshalb das Projekt nur realisiert werden sollte, wenn es ausreichend Spenden gibt. Die...

  • Mitte
  • 02.12.20
  • 1.040× gelesen
  • 1
  • 2
Bauen

BSR-Hof eröffnet erst im Frühling

Britz. Wegen der Corona-Pandemie verschiebt sich die Eröffnung des neuen Recylinghofes an der Gradestraße 77. Spätestens im kommenden Frühjahr soll es aber so weit sein. Der neue Hof der Berliner Stadtreinigung (BSR) soll montags bis sonnabends zwölf Stunden lang geöffnet sein und mehr als doppelt so viele Kunden wie heute abfertigen können. Auf dem Gelände sind so viele Stellplätze vorgesehen, dass laut BSR mit Autoschlangen nicht mehr zu rechnen ist. Anliefer- und Entsorgungsbereich werden...

  • Britz
  • 27.11.20
  • 122× gelesen
Kultur
Anja Schnaars (links) und Ilse-Susanne Gertner haben großen Anteil daran, dass dieser Bücherschrank aufgestellt werden konnte. Carsten Stier, Geschäftsführer der blu:boks Berlin gGmbH freut sich, dass er seinen Platz auf dem Grundstück an der Paul-Zobel-Straße 9 fand.
3 Bilder

Immer Nachschub für Leseratten
Öffentlicher Bücherschrank an der Paul-Zobel-Straße eingeweiht

Im Kiez an der Paul-Zobel-Straße gibt es jetzt einen öffentlichen Bücherschrank. Hier kann sich jeder bedienen oder Bücher, die er nicht mehr braucht, hineinstellen. Die Idee dazu hatte die Kiezbewohnerin Anja Schnaars. Sie sah Bücherschränke an öffentlichen Orten in anderen Städten. Nach einem Umzug hatte sie den Wunsch, ihren Buchbestand zu reduzieren. Für die Papiertonne waren die Bücher aber viel zu schaden. „Ich dachte mir, dass es gut wäre, wenn man sie Nachbarn zur Verfügung stellen...

  • Fennpfuhl
  • 17.11.20
  • 213× gelesen
Kultur
Das archäologische Fenster zeigt Reste von DDR-Grenzanlagen und den Tunneleinstieg.

Fenster in die Vergangenheit
Mauerpark zeigt einmalige Funde

Im archäologischen Fenster am Mauerpark sind jetzt die Überreste ehemaliger Grenzanlagen zwischen Ost- und Westberlin ausgestellt. Dazu hat der Park einen neuen Vorplatz. Damit endet der zweite Bauabschnitt für den erweiterten Mauerpark. Zwei Jahre liegt der aufregende Fund zurück. Damals, Anfang 2018, stießen die Berliner Wasserbetriebe beim Bau eines unterirdischen Stauraumkanals zwischen Bernauer und Gleimstraße auf eine gewaltige Betonplatte, die sich später als die Überreste einer...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.11.20
  • 245× gelesen
Soziales

Ganz normal anders sein
Neues Regenbogenfamilienzentrum eröffnet

In Friedrichshain hat Berlins zweites Regenbogenfamilienzentrum eröffnet. Eltern können sich dort austauschen, beraten lassen und vernetzen. Queere Familien haben im Kiez eine neue Anlauf- und Beratungsstätte. Das Regenbogenfamilienzentrum hat an der Gürtelstraße 35 seine Türen eröffnet. Schwule, lesbische, bisexuelle und transidente Eltern und ihre Kinder können sich dort beraten lassen, austauschen und untereinander vernetzen. "Mit der steigenden Akzeptanz von queeren Lebenswelten werden...

  • Friedrichshain
  • 06.11.20
  • 161× gelesen
Bildung
Martin Schaefer (links) überreichte den symbolischen Schlüssel für dem MEB gemeinsam mit Wilfried Nünthel (rechts) an Lydia Otto und Manuel Erath.

Der Ergänzungsbau ist fertig
Mehr Platz in der Schule an der Victoriastadt

Auf dem Grundstück der Schule an der Victoriastadt an der Nöldnerstraße 44 ist ein Modulare Ergänzungsbau (MEB) eingeweiht worden. Den symbolischen Schlüssel für ihn überreichten Schulstadtrat Martin Schaefer und seinen Amtsvorgänger Wilfried Nünthel (beide CDU) an die Schulleiterin Lydia Otto und ihren Stellvertreter Manuel Erath. Nünthel ist inzwischen als Berliner Schulbaubeauftragter der Staatssekretärin für Bildung tätig. Errichtet wurde der MEB mit Mitteln aus der Berliner...

  • Rummelsburg
  • 14.10.20
  • 238× gelesen
Soziales
Das erste Wasser läuft.
2 Bilder

Azubis bauten Wasserspielplatz am Germersheimer Platz

Spandau. Am 7. Oktober wurde die neue Anlage am Germersheimer Platz von Gesche Grützmacher, Vizechefin der Wasserversorgung bei den Berliner Wasserbetrieben und Elke Nothenius vom Straßen- und Grünflächenamt übergeben. Auszubildende des Wasserversorgers sowie aus dem Grünflächenamt haben für den speziellen Spielplatz gemeinsam gebaut und Rohre verlegt. Es war im Rahmen des Projekts „Raum für Kinderträume“ die siebte Kooperation in den vergangenen sieben Jahren.

  • Spandau
  • 10.10.20
  • 213× gelesen
Soziales
Feierliche Schlüsselübergabe: Kaufmännischer Geschäftsleiter Andreas Hertzsprung und Kitaleitung Kirstin Wendler und Petra Sieler.
5 Bilder

Platz für 120 Kinder
Kindertagesstätte „Märkolino“ am Senftenberger Ring 96 eröffnet

Am 2. Oktober 2020 eröffneten die Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin, im Beisein von geladenen Gästen ihre 64. Einrichtung. Es war eine gelungene Eröffnungsfeier. Die Geschäftsleitung der Kindertagesstätten Nordwest, Andreas Hertzsprung und Katrin Gralla-Hoffmann, begrüßten zusammen mit der Kitaleitung Kirstin Wendler und Petra Sieler ihre Gäste zu einem feierlichen Rundgang. Mit dabei waren die Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, und Jugendstadtrat Tobias...

  • Märkisches Viertel
  • 06.10.20
  • 477× gelesen
Umwelt

Zwei Spielplätze im Rathauspark

Lichtenberg. Das Bezirksamt hat die beiden Spielplätze im neugestalteten Rathauspark nun auch offiziell eröffnet. „Mit den beiden Spielplätzen ist es gelungen, die Aufenthaltsqualität im Rathauspark wesentlich zu verbessern“, sagt der für Umwelt und Grünflächen zuständige Stadtrat Martin Schaefer (CDU). „Aufmerksame Parkbesucher wissen, dass die Spielplätze bereits seit einiger Zeit freigegeben sind. Aktivitäten im Freien wollen wir gerade in Zeiten der Pandemie besonders unterstützen.“ Der...

  • Lichtenberg
  • 29.09.20
  • 24× gelesen
Bildung
Mit einem kleinen Programm der Schüler wurde die sanierte Turnhalle an der Selma-Lagerlöf-Schule eröffnet.
2 Bilder

Sporthalle rundum erneuert
Schulstandort an der Rüdigerstraße nach drei Jahren völlig saniert

Die Schüler der Selma-Lagerlöf-Schule können jetzt Sport in einer frisch sanierten Kleinsporthalle treiben. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Schul- und Sportstadtrat Martin Schaefer (CDU) übergaben kürzlich den symbolischen Schlüssel für die Halle an der Rüdigerstraße 76 an Schulleiterin Thurid Dietmann. Erbaut wurde das Schulgebäude 1962. Ihm angegliedert war eine Kleinsporthalle. In den vergangenen Jahren nahmen die Schülerzahlen im Bereich um den Standort stetig zu. Deshalb wurde...

  • Lichtenberg
  • 29.09.20
  • 149× gelesen
Soziales

Kita Schatzinsel hat eröffnet

Neukölln. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hat am 9. September offiziell die Kita Schatzinsel, Bendastraße 11, eröffnet. Betreiber ist die Arbeiterwohlfahrt. Bereits seit Mitte August werden hier 50 Kinder betreut, die zwischen null und sechs Jahre alt sind. Die volle Auslastung mit 100 Kindern wird im März 2021 erreicht. Die Räume sind auf zwei Etagen verteilt – mit je einem „Nest“ für die Kleinsten und Lehrwerkstätten. Außerdem gibt es ein Kinderrestaurant. Die Außenanlagen sind noch im...

  • Neukölln
  • 16.09.20
  • 94× gelesen
Bildung

Ausstellung „Kiezdialog“ über nachbarschaftliche Zukunftsvisionen

Reinickendorf. Vom 22. September bis 23. Oktober ist in der Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West, Auguste-Viktoria-Allee 29-31 die Ausstellung „Kiezdialog“ zu sehen. Vorgestellt wird eine „nachbarschaftliche Zukunftsvision“ für diesen Standort. Darüber haben sich im vergangenen Jahr Nutzerinnen und Nutzer, Schulen, Kitas, Fachämter und weitere Einrichtungen Gedanken gemacht und ihre Ideen und Wünsche in „Zukunftswerkstätten“ vorgebracht. Die Ergebnisse werden jetzt gezeigt. Sie zielen nicht...

  • Reinickendorf
  • 15.09.20
  • 27× gelesen
Soziales
Erfrischend und gesund ist ein Guss für Füße und Beine.
2 Bilder

Kneippen im Dreieck
"Kalter Knieguss" im Britzer Garten in Betrieb genommen

Der „Kalte Knieguss“ ist der dritte und letzte Baustein des Kneipp-Parcours im Britzer Garten. Die Anlage wurde Ende August in Betrieb genommen. Angefangen hatte es 2013 mit dem Armtauchbecken an den Themengärten, vor zwei Jahren kam die Wassertretstelle nahe der Britzer Höhe dazu. Der Knieguss befindet sich an der Brücke zwischen Kalenderplatz und Seeterrassen, etwas versteckt und mit Bänken ausgestattet. Dass die drei Orte relativ weit auseinanderliegen, ist wohlbedacht: Sebastian Kneipp...

  • Britz
  • 08.09.20
  • 178× gelesen
Soziales
Kita-Leiterin Cordula Kleinfeldt (rechts) und Erzieherin Jenny Vach im Atelierraum. Eingerichtet wurde er nach Ideen von Kindern.
7 Bilder

Im Abenteuerland gibt es eine Pirateninsel
Der Verein für aktive Vielfalt eröffnet ein neues Kita-Gebäude

In die neue „Pirateninsel“ an der Anna-Ebermann-Straße ziehen jetzt nach und nach Kinder ein. Der Verein für aktive Vielfalt (VaV) ließ das Kita-Gebäude errichten. Der Verein, der im kommenden Jahr 30-jähriges Besten feierte, war 1995 der erste im Ostteil der Stadt, der den Antrag auf Übernahme einer kommunalen Kita in freie Trägerschaft stellte. Dabei handelte es sich um die Kita „Abenteuerland“ an der Anna-Ebermann-Straße 25. „Anfang der 2000er-Jahre konnten wir die Kita für einen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 07.09.20
  • 255× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.