Erbengemeinschaft

Beiträge zum Thema Erbengemeinschaft

SozialesAnzeige

Bekannte Erben – unbekannte Ansprüche
Beihilfe-Service im Erbfall

Wir sichern Ansprüche  MEDIRENTA prüft für Sie, ob eine Aufarbeitung und Durchsetzung nicht oder nicht mehr geltend gemachter Ansprüche eines Erblassers bei Kostenträgern des Gesundheitswesens (Kranken-versicherung, Beihilfestelle, Pflegeversicherung usw.) sinnvoll ist. Das ist häufig der Fall, da viele Gesundheitskosten gerade in der letzten Lebensphase entstehen. Dabei übernimmt MEDIRENTA die detaillierte Prüfung vorliegender Ansprüche und gibt dem Erben oder der Erbengemeinschaft eine...

  • Buckow
  • 25.08.20
  • 18× gelesen
Umwelt
Auf der Brachfläche am Angerweg stehen noch Lauben. Drumherum wuchert das Unkraut und stapelt sich der Müll.
2 Bilder

Ärgerlicher Schandfleck
Kleingärtner suchen das Gespräch mit Eigentümern der Brache am Angerweg

Der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow strebt eine Nutzung oder Zwischennutzung der brach liegenden Fläche am Angerweg an, die einst Teil der Kleingartenanlage Am Anger war. Darüber informiert die Vorsitzende des Verbandes, Viola Kleinau. Vor Kurzem berichtete die Berliner Woche über den katastrophalen Zustand dieser Fläche. Anwohner Georg Mesus hatte vom Projekt „Wohngärten am Anger“ der Planer der ingenbleek + kern GmbH erfahren und hoffte, dass sich auf der ungenutzten endlich etwas...

  • Wilhelmsruh
  • 09.06.20
  • 173× gelesen
Politik
Er wurde vor vier Jahren erst wieder eingeweiht: Das Bezirksamt wehrt sich derzeit mit juristischen Mitteln gegen eine Räumung des Spielplatzes in der Lieselotte-Herrmann-Straße 29.
4 Bilder

Tauziehen um Spielplatz
Bezirksamt wehrt sich weiter gegen Räumungsklage für Grundstück an der Lieselotte-Herrmann-Straße

Das Bezirksamt hat ein Enteignungsverfahren für das Grundstück an der Ecke Lieselotte-Herrmann- und Hans-Otto-Straße beantragt. Das teilt Pankows Stadtrat für Facility Management, Torsten Kühne (CDU), auf Anfrage der Verordneten Anna Howind-Moreno (SPD) mit. Wegen der Anzahl der Beteiligten, unter anderem einer Erbengemeinschaft und mehrerer Fachämter, sei mit einer längeren Verfahrensdauer zu rechnen. Auf dem Grundstück befindet sich seit 20 Jahren ein Spielplatz im dicht besiedelten und...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.07.19
  • 545× gelesen
Soziales
Dem Bezirksamt wurde der Mietvertrag für den Spielplatz an der Ecke Liselotte-Herrmann- und Hans-Otto-Straße gekündigt.
3 Bilder

Streit um Grundstück
Miteigentümerin kündigt Bezirk Mietvertrag für Spielplatz an der Liselotte-Herrmann-Straße

von Bernd Wähner Das Bezirksamt kämpft mit allen juristischen Mitteln dafür, dass der Spielplatz an der Ecke Liselotte-Herrmann- und Hans-Otto-Straße erhalten bleibt. Diesen Spielplatz gibt es seit 20 Jahren. Auf der Fläche befand sich jahrelang ein Gärtnerstützpunkt des Naturschutz- und Grünflächenamtes. Nachdem dieser beräumt worden war, verwilderte das Grundstück. Anwohner hatten die Idee, dort einen Spielplatz anzulegen. Mit Zustimmung des Amts taten sie das dann auch um die...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.01.19
  • 569× gelesen
Wirtschaft
Mit Transparenten machen Mieter auf ihre Situation wie hier in der Framstraße aufmerksam. Denn ein Milieuschutz könne eine Sanierung nicht verhindern.

Angst vor Verdrängung im Reuterkiez

Neukölln. Weil sie höhere Mieten und Verdrängung fürchten, haben sich die Mieter von 170 Wohnungen zwischen der Nansen-, Fram- und Pannierstraße in einer Initiative gegen eine Zwangsversteigerung zusammengeschlossen. Zwar wurde der Termin kurzfristig abgesagt, beruhigt sind die Mieter aber dennoch nicht. Erst kam es nur gerüchteweise auf, Mitte Mai wurde es zur Gewissheit: Ein Häuserblock mit 14 Mietshäusern, in denen 300 Mieter aller Generationen leben und mehrere kreative Gewerbe im Innenhof...

  • Neukölln
  • 18.06.16
  • 427× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.