Alles zum Thema Erneuerung

Beiträge zum Thema Erneuerung

Bildung
Die Gertrud-Kolmar-Bibliothek in der Pallasstraße.

Zukunft Zwischenlösung
Weder Geld noch Personal für Grunderneuerung der Gertrud-Kolmar-Bibliothek

Nach der Thomas-Dehler-Bibliothek am Wartburgplatz ist die Gertrud-Kolmar-Bibliothek im Schöneberger Norden der nächste "Patient" der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg. Die Stadtteilbibliothek im zweiten Obergeschoss der Sophie-Scholl-Schule in der Pallasstraße ist technisch und räumlich veraltet. Sie leidet seit Jahren unter Besuchermangel. Die Ausleihzahlen sind schlecht. Es fehlt zudem an Personal. Hinzu kommt, dass die Bibliothek derzeit für rund acht Wochen geschlossen ist. Bis...

  • Schöneberg
  • 27.03.19
  • 99× gelesen
Verkehr

Neue Schilder am Park

Schöneberg. Die drei Schilder, die zum Annedore-Leber-Park hinweisen, sind zum Teil beschiert oder beklebt. Ein Schild mit Hinweis auf die Grünanlage fehlt. Einzelne Straßennamen in der nahen Umgebung sind nur noch teilweise oder gar nicht mehr lesbar. Die Fraktion der SPD in der BVV hat daher beantragt, die Schilder am Annedore-Leber-Park zu erneuern. Die Bezirksverordneten stimmten dem zu. KEN

  • Schöneberg
  • 24.01.19
  • 15× gelesen
Bauen

Bolzplatz wird erneuert
Sondierung des Bodens an der Hanns-Eisler-Straße beginnt

Im Mühlenkiez beginnen die Bauarbeiten für die seit langem geplante Erneuerung des Bolzplatzes an der Hanns-Eisler-Straße 6. Um Baufreiheit zu schaffen, werden zunächst zwei größere Bäume gefällt sowie weitere kleinere Bäume und Sträucher gerodet. Ab dem 19. November beginnt dann ein erster Teilabbruch von befestigten Flächen. Das sei notwendig, um die Hinterlassenschaften des Zweiten Weltkrieges im Bereich alter Bombenkrater nochmals zu sondieren, informiert das Bezirksamt. Bei der...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.11.18
  • 53× gelesen
Bauen
In der Erich-Weinert-Straße ist die Baustelle bereits eingerichtet. Dieser Tage beginnen hier die Bauarbeiten.
3 Bilder

Fahrbahn-Aufbruch hinter Schutzfolie
Die Bauarbeiten in der Erich-Weinert-Straße beginnen

Für Fußgänger und Radfahrer soll sich die Situation auf der Erich-Weinert-Straße verbessern. Dafür sind Bauarbeiten nötig. Diese beginnen noch im Oktober zunächst zwischen der Schönhauser Allee und der Greifenhagener Straße. Die geplante Bauzeit für diesen Abschnitt, der vorübergehend zur Einbahnstraße in Richtung Schönhauser Allee wird, betrage etwa zehn Wochen, informiert das Bezirksamt. Während der Bauarbeiten kann dort auch nicht geparkt werden. Der Baustellenbereich wird komplett...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.10.18
  • 151× gelesen
Bauen

Neue Spielgeräte im Tiergarten

Tiergarten. Die Spielgeräte auf dem Spielplatz im Großen Tiergarten sind erneuert worden. Das Kinderparadies auf dem Oswald-Schumann-Platz erfreut sich so großer Beliebtheit, dass die Geräte stark abgenutzt waren und zur Wahrung der Kindersicherheit ersetzt werden mussten. KEN

  • Tiergarten
  • 06.09.18
  • 23× gelesen
Bauen

Der Spielplatz wird erneuert

Prenzlauer Berg. Der Spiel- und Bolzplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße soll umgestaltet werden. Erste Ideen und Entwürfe gibt es schon. Nun sollen Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sagen, was sie von diesen ersten Plänen halten. Aus diesem Grunde laden das Bezirksamt und die Planergemeinschaft für Stadt und Raum am 5. September von 17 bis 18.30 Uhr zu einer Veranstaltung auf dem Spielplatz, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 22-27, ein. Dabei werden die Entwürfe des beauftragten...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.08.18
  • 71× gelesen
Bauen

Schönheitskur für die Rudower Höhe
Wege und Plätze werden erneuert

Der erste Bauabschnitt hat begonnen: Die Grünanlage Rudower Höhe wird grunderneuert. Ende 2019 soll alles fertig sein. Die Rudower Höhe ist ein ehemaliger, 70 Meter hoher Trümmerberg. Aufgeschüttet wurde er in den 1950er-Jahren an der Stadtgrenze, unweit des Neudecker Wegs. Hier gibt es eine Rodelbahn, Spielflächen, Aussichtspunkte und viel Platz zum Spazierengehen und Radeln. Um die Verkehrssicherheit langfristig aufrechtzuhalten, seien nun Arbeiten nötig, teilt das Straßen- und...

  • Rudow
  • 11.08.18
  • 191× gelesen
Bauen
Stadträtin Christiane Heiß (links) und ihre Parteifreundin Martina Zander-Rade (beide Grüne), die schul- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion in der BVV, testen das Spielgerät.
8 Bilder

Märchenhafter Spielplatz im Heinrich-Lassen-Park eröffnet

Mit großem Hallo haben Kinder am 4. Mai den neugestalteten Spielplatz im Heinrich-Lassen-Park in Besitz genommen. Christiane Heiß (Grüne), Stadträtin für Straßen- und Grünflächen, durchschnitt das obligatorische rote Band am Eingang zum Spielplatz. Die Anlage hat Märchen zum Thema. Der Spielplatz weist laut Projektleiterin Birgit Hoffmann vom Grünflächenamt noch weitere Besonderheiten auf: „Wichtig sind die Spielkreisläufe“, sagt Hoffmann. Verschiedene Spielelemente seien über einen...

  • Schöneberg
  • 07.05.18
  • 3.275× gelesen
Verkehr

Wasserleitung wird erneuert

Karow. Unter der S-Bahnbrücke Karow wird bis Mai 2018 die Fahrbahn zwischen Pankgrafenstraße 26 und Hubertusdamm gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe. Diese finden im Zusammenhang mit der bevorstehenden Baumaßnahme des Straßen- und Grünflächenamtes Pankow und der Deutschen Bahn AG Netze zur Erneuerung der Straße und der Bahnüberführung Pankgrafenstraße am S-Bahnhof Karow statt. Bis Mai erneuern die Wasserbetriebe die 75 Zentimeter starke Trinkwasserhauptleitung unter...

  • Karow
  • 19.03.18
  • 393× gelesen
Verkehr

Kein Automat bei den Kautskys

Friedenau. Eine Erneuerung von Parkscheinautomaten steht an. Dabei könnte der heruntergekommene Automat direkt von dem Haus mit der Nummer 14 in der Saarstraße an eine andere Stelle versetzt werden. Einen entsprechenden „Prüfauftrag“ hat die CDU-Fraktion in die jüngste BVV-Sitzung ein- und durchgebracht. Die Saarstraße 14 ist nicht irgendein Haus. Es gehört zu den architektonisch bedeutenden Gebäuden in Friedenau und wurde 2010 denkmalgerecht saniert. Hier lebten und wirkten der...

  • Friedenau
  • 05.03.18
  • 24× gelesen
Verkehr

Buswendeschleife am S-Bahnhof Kaulsdorf erneuert

Die Sanierung der Buswendeschleife am S-Bahnhof Kaulsdorf ist abgeschlossen. Am Montag, 15. Januar, wurde sie offiziell in Betrieb genommen. Nach dem Einbau eines Fahrstuhls am S-Bahnhof im Jahr 2013 wurde auch die Gestaltung des Vorplatzes mit der Buswendeschleife ein dringliches Thema. Die Wege und auch die Fahrbahnen für die Busse waren ohnehin in einem schlechten Zustand. Die Beleuchtung war schlecht und nicht ausreichend. Die Wasserbetriebe begannen im Herbst vergangenen Jahres mit...

  • Kaulsdorf
  • 17.01.18
  • 87× gelesen
Bauen

Die Gehwege werden saniert

Prenzlauer Berg. Dieser Tage beginnt die denkmalgerechte Erneuerung der Gehwege in der Wohnstadt Carl Legien. Von den Bauarbeiten betroffen sind die Sült-, Trachtenbrodt-, Sodtke-, Küsel- und Georg-Blank-Straße sowie der Lindenhoekweg. Die Arbeiten werden abschnittsweise durchgeführt, teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit. Begonnen wird in der Sültstraße. Die Wege werden berlintypisch mittig mit Platten und an den Rändern mit Mosaikpflaster befestigt. Die Breite der Gehwege bleibt erhalten....

  • Prenzlauer Berg
  • 14.10.17
  • 42× gelesen
Bauen

Mehr Sicherheit am S-Bahnhof

Wannsee. Die Haupttreppe des S-Bahnhofs Wannsee soll einen Mittelhandlauf erhalten. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. Die Treppe ist sehr breit und hat nur an den Seiten Handläufe. Zudem soll sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass die ausgetretenen Stufen erneuert werden, da sie eine Unfallgefahr darstellten.uma

  • Wannsee
  • 10.08.17
  • 11× gelesen
Kultur

Historisch und doch modern: Museum Lichtenberg soll eine zeitgemäße Dauerausstellung bekommen

Lichtenberg. Es trägt den Bezirk im Namen – dennoch kennt längst nicht jedes Kind das Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24. Familien sind viel zu seltene Gäste. Das soll sich nach dem Willen der Bezirksverordneten ändern. Damit es schnell geht, haben die Fraktionen ihren Antrag per Dringlichkeit in die Juni-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Gemeinsam setzen sich Die Linke und die SPD für ein Museum Lichtenberg ein, das den gestiegenen Ansprüchen an...

  • Rummelsburg
  • 22.06.17
  • 55× gelesen
Bauen
Viel Platz zum Essen und Feiern bieten die geräumigen Küchen.
2 Bilder

Die großen Wohnhäuser im Studentendorf Schlachtensee sind erneuert

Nikolassee. Erfolgsmeldung aus dem Studentendorf Schlachtensee: Alle 15 großen denkmalgeschützten Wohnhäuser mit drei Geschossen sind erneuert. Fertig gestellt und den Bewohnern übergeben wurde jetzt das Doppelwohnhaus 12/13 aus dem zweiten Bauabschnitt mit 64 Plätzen. Sie verteilen sich auf kleinere Apartments und größere Einheiten für Wohngemeinschaften. Andreas Barz, Vorstand der Genossenschaft Studentendorf Schlachtensee eG ist zufrieden. „Das Haus hat wieder seine ursprüngliche Eleganz...

  • Nikolassee
  • 15.04.17
  • 404× gelesen
Politik

Nur noch museumsreif: BVV-Saal soll besseren Ton bekommen

Friedrichshain-Kreuzberg. Dass die akustische Ausstattung im Sitzungssaal der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist, zeigte sich jüngst am 8. Februar. An diesem Abend konnten die Bezirksverordneten erst mit Verspätung in die Tagesordnung einsteigen, weil es wieder einmal Probleme mit der Tonanlage gab. Ein Antrag, der just zu diesem Thema Teil der Konsensliste war, passte deshalb wie die Faust auf's Auge. Im Antrag forderten die Grünen, den Raum...

  • Friedrichshain
  • 17.02.17
  • 40× gelesen
Verkehr

Diskussion zur Dorfstraße

Wartenberg. Asphalt oder Pflaster? Am 22. Februar diskutiert der Verkehrsstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) ab 19 Uhr im Wartenberger Hof in der Woldegker Straße 5 gemeinsam mit Bewohnern über die Erneuerung der Dorfstraße. Sie steht dieses Jahr an. Noch ist die Wahl des Fahrbahnbelags allerdings nicht entschieden, hier können die Bürger mitreden. Nünthel will den bestehenden Interessenkonflikt auflösen: "Einerseits haben die Anlieger ein Ruhebedürfnis, andererseits gilt für das Dorf Wartenberg...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 14.02.17
  • 115× gelesen
Sport

Neue Anlage für Skateboarder

Wilmersdorf. Nach acht Wochen Bauzeit ist die Skateboard-Anlage an der Rudolstädter Straße – gegenüber des Ermslebener Weges – wieder freigegeben. Die Umgestaltung hat 77 000 Euro gekostet. Bei der Planung sind die Wünsche der Skater einbezogen worden. sus

  • Wilmersdorf
  • 08.10.16
  • 11× gelesen
Bauen

Wasserbetriebe erneuern Leitungen

Hellersdorf. Die Berliner Wasserbetriebe haben im Bereich des Kummerower Rings und der Ehm-Welk-Straße mit Arbeiten zur Erneuerung von Abwasserleitungen und Regenwasserkanälen begonnen. Betroffen sind rund 500 Meter Abwasserleitung und gleichfalls rund 500 Meter Regenwasserkanäle. Außerdem müssen bruchgefährdete Trinkwasserleitungen ausgetauscht werden. Die Arbeiten werden laut Auskunft der Berliner Wasserbetriebe bis Ende Dezember dieses Jahres dauern. hari

  • Hellersdorf
  • 02.06.16
  • 43× gelesen
Verkehr

Der Senat erneuert die A115 ab Spanische Allee

Nikolassee. Die Erneuerung des Autobahnabschnitts zwischen der Anschlussstelle Spanische Allee und der Landesgrenze soll 2017 starten. Die Bauarbeiten werden sich über zwei Jahre erstrecken und kosten voraussichtlich 13,7 Millionen Euro. Das 2,2 Kilometer lange Teilstück der Bundesautobahn (BAB) 115 ist mit rund 88 000 Kraftfahrzeugen pro Tag und Fahrtrichtung sehr hoch belastet. Der Fahrbahnzustand ist infolgedessen dringend sanierungsbedürftig, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung...

  • Nikolassee
  • 23.02.16
  • 162× gelesen
Politik

Neue Ampel für Alt-Tempelhof

Tempelhof. Auf Antrag des Kinder- und Jugendparlaments hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Beschluss gefasst, auf der Mittelinsel Alt-Tempelhof/Germaniastraße eine Ampelanlage zu installieren. Begründung: An der Kreuzung besteht ein hohes Unfallrisiko. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 03.06.15
  • 57× gelesen
Soziales

Beratung zum Wohngeld

Tempelhof-Schöneberg. Die Reform des Wohngelds tritt am 1. Januar 2016 inkraft. Das Bezirksamt berät interessierte Bürger am 18. und 25. Juni von 12 bis 18 Uhr in den Bürgerbüros im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, im Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, und im Bürgerzentrum Lichtenrade, Briesingstraße 6, über die anstehenden Neuerungen. Dazu gehört die Anhebung der sogenannten Tabellenwerte um durchschnittlich 39 Prozent sowie die von Miethöchstbeträgen. Die Beratung durch...

  • Tempelhof
  • 01.06.15
  • 107× gelesen
Soziales

Neuer Zebrastreifen

Tempelhof. Die Bezirksverordnetenversammlung hat auf Antrag des Kinder- und Jugendparlaments (KJP) beschlossen, dass an einer Mittelinsel in der Nähe der Johanna-Eck-Schule in der Ringstraße Höhe Nummer 16 ein Zebrastreifen angebracht wird. Begründung des KJP: "Da die Autos keine Rücksicht auf Fußgänger nehmen und einfach vorbeifahren, besteht ein hohes Unfallrisiko." Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 27.05.15
  • 25× gelesen
Bauen

Neue Uferwege auf Stralau

Friedrichshain. Die vorgesehene Erneuerung der Uferwege auf der Halbinsel Stralau sind Thema einer Bürgerversammlung am 3. Juni. Sie findet von 17 bis 19 Uhr in der Aula der Thalia-Grundschule, Alt-Stralau 34, statt. Bei einer Veranstaltung im September 2014 war vereinbart worden, dass die Anwohner zu Planungen und Bauarbeiten informiert werden. Das passiert jetzt. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 27.05.15
  • 77× gelesen
  • 1
  • 2