Alles zum Thema Ernst-Liesegang-Ufer

Beiträge zum Thema Ernst-Liesegang-Ufer

Bauen
Hier kommt man am Ernst-Liesegang-Ufer noch trockenen Fußes durch.
3 Bilder

Überschwemmt, vereist, gefährlich: Schilder warnen am Uferweg vor Gefahrenstellen

Die BimA hat am Ernst-Liesegang-Ufer jetzt Warnschilder aufgestellt. Dauerhaft sperren will die Bundesbehörde den Weg aber doch nicht. Seit Mitte Februar warnen Schilder am Ernst-Liesegang-Ufer vor dem „Betreten auf eigene Gefahr“. Denn der Uferweg an der Havel ist an vielen Stellen vereist, überschwemmt und somit nicht ungefährlich. Gesperrt wird der Weg aber erst einmal nicht. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) prüft eine Sanierung des Weges baufachlich immer noch. Sobald...

  • Kladow
  • 16.02.18
  • 126× gelesen
Bauen
Weil keiner sanieren will, soll der Uferweg aus Sicherheitsgründen für die Öffentlichkeit komplett gesperrt werden.

Öffentlichkeit bleibt draußen: Bund will Ernst-Liesegang-Ufer jetzt doch sperren

Anlieger des Ernst-Liesegang-Ufers haben Post vom Bund bekommen. Der will den Wanderweg an der Havel nun offenbar doch sperren und zwar dauerhaft. Schon im September hatte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Eigentümerin angekündigt, das Ernst-Liesegang-Ufer aus Sicherheitsgründen sperren zu wollen. Denn der beliebte Wanderweg an der Havel ist an vielen Stellen nicht mehr verkehrssicher. Das Pflaster ist holprig und bei Starkregen wird der Weg immer wieder überspült. Doch...

  • Kladow
  • 02.01.18
  • 276× gelesen
Bauen
Wegen des desolaten Pflasters wollte die BImA das Ernst-Liesegang-Ufer eigentlich sanieren.
2 Bilder

Ernst-Liesegang-Ufer bleibt offen: Eigentümer sind Sanierungskosten zu hoch

Kladow. Das Ernst-Liesegang-Ufer an der Havel wird doch nicht gesperrt. Dem Eigentümer ist die Sanierung zu teuer. Das Ernst-Liesegang-Ufer ist einer der beliebtesten Wanderwege an der Havel. Wegen „erheblicher Gefährdung“ der Spaziergänger sollte die Uferpromenade im September gesperrt werden. Denn an vielen Stellen ist der Weg nicht mehr verkehrssicher. Besonders deutlich sind die Schäden zwischen dem Restaurant „Seeblick“ und der Wasserrettungsstation. Dort ist der Uferweg genauso...

  • Kladow
  • 26.09.17
  • 221× gelesen
Bauen

Havelradweg teils gesperrt

Kladow. Als wichtiger Bestandteil des Fahrradroutennetzes in Berlin und Brandenburg wird der Havelradweg auch in der Havelstadt auf einer Länge von rund sieben Kilometern erneuert und erweitert. Dazu haben die Bauarbeiten am Ernst-Liesegang-Ufer in Kladow Anfang Mai begonnen. Sie sollen bis Ende August beendet sein. Während der Bauzeit ist die Trasse nicht nutzbar. Die Umleitung führt vom Uferweg über den Breitehornweg und den Kladower Damm durch den Gutspark Neukladow wieder zum Uferweg. Das...

  • Kladow
  • 11.05.15
  • 181× gelesen