erschossen

Beiträge zum Thema erschossen

Politik
An der Ecke Morus- und Kopfstraße wird eines der neuen Straßenschilder enthüllt.
5 Bilder

Würdigung für zwei getötete Polizisten
Bezirk benennt Teile der Kopf- und Morusstraße nach Uwe Lieschied und Roland Krüger um

„Wir wollen Uwe Lieschied und Roland Krüger ehren und sie zum Teil unserer Stadtbiografie machen“, sagte Innensenator Andreas Geisel (SPD) am 27. Februar. An diesem Tag wurden Teile der Kopf- und der Morusstraße nach den zwei Polizisten benannt, die während ihres Dienstes in Neukölln erschossen wurden. Zu der Zeremonie waren Familienangehörige, viele Polizisten, Lokalpolitiker und andere Menschen gekommen, um sich an die getöteten Beamten zu erinnern. Der Innensenator dankte dem Bezirk...

  • Neukölln
  • 06.03.20
  • 547× gelesen
Blaulicht

Polizist erschießt 33-Jährige
Frau soll Beamte mit einem Messer bedroht haben

Bei einem Polizeieinsatz am 24. Januar wurde eine Frau durch einen Schuss tödlich verletzt. Ort des Geschehens war gegen 4 Uhr eine Wohnung an der Grünberger Straße. Dorthin war eine Streifenwagenbesatzung von einem Anwohner alarmiert worden, der angab, er sei von seiner Mitbewohnerin mit einem Messer bedroht worden. Als die Beamten eintrafen, hätte sich die Frau in einem Zimmer verschanzt. Nach Öffnen der Tür soll sie mit dem Messer auf die Einsatzkräfte zugelaufen sein. Sie soll auch...

  • Friedrichshain
  • 27.01.20
  • 176× gelesen
Blaulicht

Wildschwein von Qualen erlöst

Wannsee. Am 22. Dezember erschossen Einsatzkräfte des Polizeiabschnittes 43 ein Wildschein durch einen gezielten Schuss aus der Dienstwaffe. Derzeitigen Ermittlungen zufolge soll es gegen 18.15 Uhr in der Kohlhasenbrücker Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Wildschwein gekommen sein. Der 37-jährige Autofahrer blieb dabei unverletzt, das Wildschwein musste jedoch aufgrund der Schwere der erlittenen Verletzungen von seinen Qualen erlöst werden. Die Ermittlungen zu dem...

  • Wannsee
  • 23.12.19
  • 225× gelesen
Blaulicht

Fuchs von seinen Leiden erlöst

Wilmersdorf. Ein Polizist erlöste am 25. Juli einen schwer verletzten Fuchs von seinen Leiden. Gegen 11.40 Uhr fanden zwei Jugendliche unter einer S-Bahnunterführung an der Blissestraße einen schwer atmenden Fuchs, der sich nicht mehr bewegen konnte, und alarmierten die Polizei. Die eintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass das Tier unter Qualen verenden würde. Ein Polizeibeamter erlöste daraufhin, jegliche Fremdgefährdung ausschließend, den Fuchs mit einem Schuss aus seiner...

  • Wilmersdorf
  • 26.07.19
  • 50× gelesen
Blaulicht

Waschbär erschossen

Charlottenburg-Nord. Am 26. Februar erschoss eine Polizistin einen Waschbären. Gegen 6.30 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er auf einem Gehweg am Siemensdamm den schwer verletzten Waschbären gefunden hatte. Eine Beamtin erlöste das Tier von dessen Qualen. Der Kadaver kam in das Landeslabor Berlin-Brandenburg. my

  • Charlottenburg-Nord
  • 26.02.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Frau bei Schlägerei erschossen

Gesundbrunnen. Nach den Auseinandersetzungen am Sonnabend, 27. Oktober, wurde vor dem „Café 63“ an Prinzenallee eine Frau leblos aufgefunden. Die Todesursache steht inzwischen fest. Die 23-jährige Frau wurde nach einem Streit erschossen. Das hat die Obduktion ergeben. Bei einer Schlägerei waren Gäste im Café auch mit Äxten, Baseballschlägern und Hämmern aufeinander losgegangen. Ein weitere Mann wurde bei der Schlägerei verletzt, er ist aber außer Lebensgefahr. KT

  • Wedding
  • 01.11.18
  • 137× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.