Alles zum Thema Erziehung

Beiträge zum Thema Erziehung

Soziales

Streit um eine Kita-Broschüre
Stadtrat hält Ratgeber, der über Rechtsextremismus informiert, für zu einseitig

Bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 5. Dezember gab es gleich drei Anfragen zu einem Thema: zur Broschüre „Ene mene muh – und raus bist du“, die zuvor in die Schlagzeilen geraten war. Das Heft soll Kita-Erzieher für rechte Tendenzen sensibilisieren. Es enthält Ratschläge, was zu tun ist, wenn Pädagogen mit rechtsextremem Verhalten von Eltern in Berührung kommen oder sie davon von anderen hören. Oder wenn ein Kind ein Hakenkreuz malt. Herausgeber ist die Amadeu-Antonio-Stiftung,...

  • Neukölln
  • 14.12.18
  • 13× gelesen
Sport

Sport verbindet
"Junior-Coaches" bringen den Nachwuchs in Bewegung

Ein neues Projekt geht an den Start: Speziell geschulte „Junior-Coaches“ sollen Neuköllner Kinder und Jugendliche für körperliche Bewegung begeistern – und sie in Kontakt mit Sportvereinen bringen. „Sport verbindet“ nennt sich das Programm. Bis Ende 2020 wird es mit fast 370 000 Euro aus dem landeseigenen Topf Soziale Stadt unterstützt. Ziel ist es, die bestehenden Angebote zu vernetzen. Und das sind in Neukölln nicht wenige: Es gibt immerhin 200 Sportvereine und 46 öffentlich geförderte...

  • Neukölln
  • 13.11.18
  • 8× gelesen
Soziales

Neuer Kurs für Familien

Tempelhof. FamilySteps ist ein ganzheitlicher Eltern-Kind-Kurs in gemütlicher Atmosphäre für Fragen ab dem ersten Geburtstag. Er beinhaltet folgende Themen: Autonomiephase, Kitaanfang, Strafen/ Konsequenzen/Belohnung, Erziehungsziele, Schnuller/Töpfchen, Rollenbilder/Gender, Lügen, Elemente aus dem Kinderyoga, Techniken der Kindermassage, Spiele zur Körperwahrnehmung. Ort ist der Familientreffpunkt des Nachbarschaftszentrums in der ufaFabrik, Viktoriastraße 13. Anmeldung unter Telefon...

  • Tempelhof
  • 09.11.18
  • 6× gelesen
Bildung
Opa untermann erklärt, wie man eine Traubenschere benutzt.
3 Bilder

Eine Küche voller Kinder
Opa und Oma Untermann machen aus dem Essen ein Erlebnis

Eine wundersame Tasche geht um an diesem Freitagmorgen in der Humboldthain-Grundschule in Gesundbrunnen. Opa Untermann lässt die Schüler einer sechsten Klasse daraus allerlei merkwürdige Dinge ziehen. Eine viel zu kleine Eiskelle etwa. Was man damit wohl macht? Kein Schüler kommt darauf, dass sie dafür gedacht ist, aus Melonen appetitliche Bällchen zu schälen. Auch die schlanke Gabel, die nur zwei weit auseinander liegende Spitzen hat, kennt niemand. Die ist für Käse, erklärt Opa Untermann,...

  • Gesundbrunnen
  • 05.11.18
  • 24× gelesen
Bildung

Jungreporter gesucht

Berlin. Noch bis zum 31. Oktober können Schülerteams der achten bis elften Klassen am Klickwinkel Videowettbewerb teilnehmen. Dabei sollen sie Geschichten in ihrer Umgebung recherchieren und als Video umsetzen. Thematisch sind keine Grenzen gesetzt, nur eines ist Bedingung: die Fakten genau zu prüfen. Dazu gehört auch, ein Thema aus mehreren Perspektiven zu betrachten. Die Initiative Klickwinkel schult Jugendliche im mündigen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien. „Mündig heißt: In der...

  • Mitte
  • 25.09.18
  • 30× gelesen
Bildung
Stolz verweisen 17 neue Stadtteilmütter auf ihre abgeschlossene Ausbildung.

Am roten Schal zu erkennen
17 neue Stadtteilmütter kümmern sich um Familien

Der 16. Ausbildungskurs zur Stadtteilmutter ist zu Ende gegangen. 17 Frauen saßen am Montag, 10. September, ganz aufgeregt und voller Spannung im Rixdorf Salon des Rathauses. Sie bekamen von Katrin Lompscher (Die Linke), Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, und Bürgermeister Martin Hikel (SPD) ihre Zertifikate überreicht. Nach der Ausbildung Stadtteilmutter können sie nun Neuköllner Familien beraten. Erkennungszeichen der Neuköllner Stadtteilmütter sind ein roter Schal und eine...

  • Neukölln
  • 14.09.18
  • 132× gelesen
Bauen
5 aus 227 Notenzwergen: Melda, Tamim, Leonardo, Luca und Jad werden in der Kita betreut.
2 Bilder

Kita kann jetzt deutlich mehr Plätze anbieten

Spielende Kinder laufen kreuz und quer. Aufgeregte Eltern versuchen, die Übersicht zu behalten. Mit einem großen Familienfest hat die Kita „Notenzwerge“ am 20. April ihren neuen Erweiterungsbau eingeweiht. Dieser befindet sich in der Friedrich-Wilhelm-Straße, die den Tempelhofer Damm kreuzt. In der parallel verlaufenden Burgemeisterstraße wurde bereits 2013 die Kita „Notenzwerge“ eröffnet. Im Innenhof zwischen beiden Straßen waren genügend Freiflächen vorhanden, um den Standort zu erweitern....

  • Tempelhof
  • 25.04.18
  • 330× gelesen
Bildung

Kostenlose Lernberatung

Schöneberg. Wie kann man sein Kind beim Lernen unterstützten? Was ist zu tun, wenn das Kind die Oberschule besucht? Was hilft bei Konflikten mit dem Kind und Konflikten in der Schule? Diese Fragen und andere beantwortet Lerncoach Heinz-Georg Bruland in einer kostenlosen Lernberatung im Nachbarschaftszentrum, Steinmetzstraße 68, am 14. Mai, 4. und 18. Juni sowie am 2. Juli. Nähere Informationen geben Heinz-Georg Bruland unter 0175/607 39 15 oder Nina Lutz unter 0177/594 74 58 und...

  • Schöneberg
  • 24.04.18
  • 18× gelesen
Soziales

Erziehungstipps aus dem Lesecafé

Charlottenburg-Nord. Im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord, Halemweg 18, halten Ewelina Kamińska-Ossowska und Ewa Hendryk am Sonntag, 11. März, einen Vortrag. Hinter der Überschrift "Der Struwwelpeter & Co. – zwischen Idyll und Albtraum" verbergen sich Erziehungstipps aus dem 19. Jahrhundert. Przemysław Czaplicki vom Institut für Germanistik der Universität Szczecin sorgt für die musikalische Begleitung der Veranstaltung. Beginn im "Lesecafé" ist um 16 Uhr, ab 15 Uhr gibt es Kaffee und...

  • Charlottenburg-Nord
  • 02.03.18
  • 23× gelesen
Soziales

Jugendamt erhöht Personal bei den Regionalen Sozialpädagogischen Diensten

Marzahn-Hellersdorf. Immer mehr Familien im Bezirk brauchen Hilfen bei der Erziehung. Deren erste Ansprechpartner sind die Mitarbeiter der Regionalen Sozialpädagogischen Dienste (RSD). Diese arbeiten in Gruppen in sechs Regionen des Bezirks von Marzahn-Nord bis Hellersdorf-Nord, Mahlsdorf eingeschlossen. Die Aufgabe der RSD besteht darin, bei familiären Problemen zu beraten und Eltern in der Kindererziehung zu unterstützen. Sie arbeiten mit anderen Institutionen zusammen und organisieren...

  • Marzahn
  • 16.08.17
  • 138× gelesen
Soziales
Paten helfen Familien beim gesunden Aufwachsen ihrer Kinder.

Elterlicher Rat ist gefragt: KiJu fit sucht Paten für Familien

Spandau. Kinder sollen gesund aufwachsen. Dafür sorgen im Bezirk verschiedene Projekte, deren Angebot jetzt ausgebaut wird. Freiwillige können sich melden. Etliche Projekte setzen sich im Bezirk für das chancengleiche Aufwachsen aller Kinder von der Geburt bis zum Eintritt ins Erwachsenenalter ein. Ehrenamtliche geben Eltern in den Familienzentren Tipps zum Wohl ihrer Jüngsten, informieren über Hilfsangebote und fördern den Austausch untereinander. Im Projekt „Känguru – hilft und begleitet“...

  • Spandau
  • 05.07.17
  • 141× gelesen
Politik

Fortbildung für Pädagogen

Hellersdorf. Die Alice Salomon Hochschule, Alice-Salomon-Platz 5, hat noch freie Plätze im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Erziehung und Bildung im Kindesalter im kommenden Studienjahr. Bereits berufstätige Pädagogen und andere Fachkräfte können sich noch bis Sonnabend, 15. Juli, bewerben. Die Studierenden können individuelle Schwerpunkte setzen und sich für Bereiche wie „Leitung und Management“ oder „Leitung und Pädagogik der frühen Kindheit“ entscheiden. Die Lehrveranstaltungen finden...

  • Hellersdorf
  • 28.06.17
  • 18× gelesen
Bildung

Zielgerichtete Suche im Netz

Marienfelde. Im Familienzentrum Marienfelde in der Kita „Vier Jahreszeiten“, Luckeweg 15, haben Interessierte dienstags bis freitags jeweils von 10 bis 16 Uhr die Möglichkeit, am Computer zielgerichtet nach Unterstützungsangeboten und Informationen zu suchen. Bei Fragen zur Erziehung, Bildungsangeboten und ähnlichem hilft die Koordinatorin des Familienzentrums. Weitere Informationen:  72 01 92 85. HDK

  • Marienfelde
  • 04.04.17
  • 8× gelesen
Soziales
Janet Thiemann, Geschäftsführerin der MAPP-Empowerment gGmbH, kann nach fünf Jahren Eltern-AGs im Bezirk eine positive Bilanz ziehen.
2 Bilder

Respekt und Selbstvertrauen: Eltern-AGs organisieren Selbsthilfe bei Kindererziehung

Marzahn-Hellersdorf. Auch Eltern brauchen manchmal Hilfe. Eltern-AGs organisieren seit fünf Jahren im Bezirk, dass sich Eltern bei der Erziehung der Kinder selbst helfen und einander Ratschläge geben können. Das Prinzip der Selbsthilfe oder gegenseitigen Hilfe unterscheidet die Eltern-AGs von anderen Unterstützungsangeboten. Da stehen zwar in der Regel ausgebildete Berater und Betreuer zur Verfügung. Die Eltern sind dann aber Beratungsobjekt. Oft können sie mit den Ratschlägen nicht viel...

  • Marzahn
  • 23.09.16
  • 218× gelesen
  •  1
Soziales

Hilfe für gestresste Eltern

Charlottenburg. Wer Unterstützung im Familienalltag sucht, kann im Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstraße 25, fündig werden. Hier liefert das Café Elternzeit ab September dienstags von 10 bis 12 Uhr nicht nur Ratschläge, sondern ermöglicht auch das Einrichten von „Ersatzgroßelternschaften“, die berufstätige Eltern entlasten. Das Angebot Café Elternzeit nahm in Kooperation mit dem Jugendamt Form an und steht auch für Auskünfte bereit:  303 06 50. tsc

  • Charlottenburg
  • 27.08.16
  • 10× gelesen
Soziales
Maraike Wittbrodt von der Erziehungs- und Familienberatung lässt Kinder über Spielfiguren die Rollenverteilung in einer Familie erklären.
3 Bilder

"Das Leben wird komplizierter"

Hellersdorf. Immer mehr Eltern brauchen eine Beratung in Erziehungsfragen und bei anderen familiären Problemen. Besonders häufig ist der Beratungsbedarf bei Trennungen oder Scheidungen. Wenn Eltern Rat und Hilfe brauchen, gibt es im Bezirk mehrere Anlaufstellen. Die größte und wichtigste ist die Erziehungs- und Familienberatung des Jugendamtes im Hellersdorfer Corso, Etkar-André-Straße 4. Sie koordiniert die Arbeit der drei anderen Beratungsstellen. Ihre Bedeutung ist in den zurückliegenden...

  • Hellersdorf
  • 10.08.16
  • 113× gelesen
Bildung

Richtiger Umgang mit dem Baby: Babysitterkurse für Erwachsene

Steglitz. Das DRK Berlin Südwest bietet Babysitterkurse jetzt auch für Erwachsene an. In den Kursen können werdende Eltern und Großeltern den Umgang mit Babys und Kleinkindern schon einmal praktisch üben. Wenn junge Erwachsene zum ersten Mal Eltern werden, kommen viele Fragen auf: Wie gehe ich mit einem Baby um, wie fasse ich es an, wie wickele ich mein Kind, was braucht es zu essen und woran kann ich erkennen, dass es gesund ist oder aber Hilfe benötigt? Das kann man zwar alles in zahlreichen...

  • Steglitz
  • 13.05.16
  • 58× gelesen
Soziales

Wie Kindern die Welt erklären?

Neu-Hohenschönhausen. "Wie sag ich's meinem Kinde?" Diese Fragen stellen sich Eltern oft, wenn Kinder scheinbar zu jung für eine direkte Erklärung zu einem bestimmten Thema sind. Am 20. April lädt dazu die Volkshochschule Lichtenberg von 17 bis 20 Uhr zu einem Elternkurs in die Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2. Die Sozialpädagogin und Bildungsreferentin Antje Prinz gibt Eltern in diesem Kurs hilfreiche Strategien an die Hand, wie sie mit Kindern alters- und entwicklungsgerecht...

  • Malchow
  • 08.04.16
  • 10× gelesen
Soziales

Elternplausch am Lietzensee

Charlottenburg. Nach einer Pause während der Osterferien öffnet das Café Elternzeit im Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstraße 25, nun wieder seine Pforten. Immer montags und mittwochs von 15.30 bis 17.30 Uhr sind Familien zu dieser geselligen Runde ohne Anmeldung willkommen. Gemeinsam klärt man Erziehungsfragen oder lauscht den Ausführungen von verschiedenen Experten. Möglich wird das Angebot auch durch eine Zusammenarbeit mit dem Jugendamt des Bezirks. tsc

  • Charlottenburg
  • 04.04.16
  • 4× gelesen
Jobs und Karriere
Teure Klamotten oder ein neues Fahrrad: Manche können da nicht mithalten. Müssen sie auch nicht, schließlich sind andere Eigenschaften viel wichtiger.

Job suchen oder verhandeln: Wenn die Freunde mehr Geld haben

Die neue Jeans, das beste Smartphone, die Markenschuhe: Für Jugendliche ist es wichtig, mit den Freunden mitzuhalten. Das eigene Taschengeld ist aber mal wieder längst ausgegeben. Die Geldquelle sind bei Jugendlichen meistens die Eltern, denn die zahlen das Taschengeld. "Taschengeld sollte zur freien Verfügung stehen", sagt Ursula Winklhofer vom Deutschen Jugendinstitut. Auch wenn die Eltern die Investitionen des Kindes nicht immer sinnvoll finden – Taschengeld ist das eigene Geld. Wer merkt,...

  • Mitte
  • 15.03.16
  • 28× gelesen
Tipps und Service

Gute Beziehung zu Stiefkindern

Stiefeltern sollten sich in einer Patchwork-Familie gerade am Anfang im Umgang mit den neuen Kindern zurückhalten. Eine funktionierende Beziehung zu ihnen lässt sich nicht auf Knopfdruck herstellen, sondern muss sich mit der Zeit entwickeln. In Patchwork-Familien setzen Erwachsene sich häufig sehr stark unter Druck, dass das Familienleben gelingen muss. Die letzte Beziehung ist gescheitert, doch in der neuen Familie wird es besser – so die Hoffnung. Enttäuschungen sind dann häufig programmiert,...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 25× gelesen
Tipps und Service

Schimpfwörter nicht erklären

Kinder schnappen manchmal in der Kita oder bei den Geschwistern Schimpfwörter auf – und können gar nicht genug davon bekommen, sie zu sagen. Ob Eltern die Bedeutung erklären sollten, hängt ganz vom Alter ab, sagt Maria Große Perdekamp. Sie ist Leiterin der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Beispielsweise ein Vierjähriger kann mit der Bedeutung des Wortes "Hurensohn" wohl nichts anfangen. Dann sei es besser zu sagen: "Das ist ein schlimmes Wort, und es tut mir weh, wenn...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 17× gelesen
Tipps und Service
Ohne Streit unter Geschwistern scheint es nicht zu gehen. In einer friedlichen Phase sollten Jugendliche überlegen, wie sie den nächsten Streit meistern.

Erstmal die Wut loswerden: Zoff mit Geschwistern lösen

Gerade in der Pubertät grenzen sich Geschwister stärker voneinander ab. Wenn man wie in der Familie eng zusammenlebt, sind Konflikte normal, sagt der Berliner Schulpsychologe Klaus Seifried. Wichtig sei es, das zu akzeptieren und eine Streitkultur zu entwickeln. Also die eigenen Interessen ohne Vorwürfe zu formulieren und nach Lösungen zu suchen, die für alle akzeptabel sind. Am besten überlegen sich Jugendliche in einer friedlichen Phase, wie sie sich verhalten, wenn der nächste Streit...

  • Mitte
  • 24.02.16
  • 35× gelesen
Tipps und Service

Kind hat geklaut: Eltern müssen Hintergründe erfragen

Hat das eigene Kind etwas gestohlen, sollten Eltern erst mal Ruhe bewahren. Dennoch sei es wichtig, die Sache ernst zu nehmen – und das dem Kind auch zu vermitteln. Das gilt nicht nur bei Ladendiebstählen, sondern auch, wenn ein Kind einem Mitschüler oder innerhalb der Familie etwas weggenommen hat. Dazu rät Maria Große Perdekamp, Leiterin der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. In den meisten Fällen sei ein Diebstahl noch kein Grund zur Sorge, dass das Kind auf die...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 55× gelesen