Alles zum Thema ESMT Berlin

Beiträge zum Thema ESMT Berlin

Politik
Tägliches Chaos vor dem Berliner Dom: Busse parken am Lustgarten.

Bus-Chaos auf der Spreeinsel
Anrainer fordern Busverbot am Weltkulturerbe-Ort

Die IG Spreeinsel kämpft gegen neue Busparkplätze vor dem Berliner Dom, dem Humboldt Forum und der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Das Weltkulturerbe dürfe nicht zum Busbahnhof werden, so die Anrainer. Ihren Alternativvorschlag lehnt der Senat ab. Laufende Motoren, stinkende Abgase, zugeparkte Feuerwehreinfahrten und gefährliche Wendemanöver – seit Jahren sorgen Reisebusse für Chaos vor dem Berliner Dom und in der Bodestraße. Bis zu zehn Busse blockieren dort gleichzeitig die Straßen....

  • Mitte
  • 18.10.18
  • 84× gelesen
Bauen
Etwa die Hälfte der 20000 Steinchen ist kaputt.
6 Bilder

Erichs versiegte Fontänen
Business-School will maroden Mosaikbrunnen hinterm Staatsratsgebäude restaurieren

Zum Tag des offenen Denkmals am 9. September gibt es bei Führungen durch das ehemalige DDR-Staatsratsgebäude am Schlossplatz 1 auch Informationen über den kunstvollen Mosaikbrunnen im Garten, der seit etwa 15 Jahren verfällt. Tausende bunte Steinchen sind durch Frost und Witterung herausgeplatzt und liegen kaputt im maroden Becken. Zum Schutz wurde ein grünes Netz über den 16 mal zehn Meter großen Mosaikbrunnen gespannt. Er gehört zu den schönsten Berlins, doch seit etwa 15 Jahren ist das...

  • Mitte
  • 02.09.18
  • 149× gelesen
Kultur
„Der Mensch, das Maß aller Dinge“ hängt seit 2013 an der Friedrichsgracht.

Gerettete DDR-Kunst
Walter Womackas Monumentalwerk hängt am Wohnhaus an der Friedrichsgracht

Im Oktober sind es fünf Jahre, dass das berühmte Wandbild des Künstlers Walter Womacka an die Hausfassade des WBM-Plattenbaus geschraubt wurde. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) hatte das 90 Quadratmeter große Wandbild 2010 gerettet. Es ist eine idyllische Gegend am Spreekanal gegenüber dem Auswärtigen Amt. Obwohl mitten im Zentrum und gerade mal 300 Meter vom Schlossplatz entfernt, schlendern höchstens ein paar Fußgänger vorbei, vereinzelt sind Radfahrer zu sehen. In den Autos, die...

  • Mitte
  • 12.06.18
  • 211× gelesen
Wirtschaft
Testschwimmen beim Flussbad-Pokal: Wendeboje vor dem Lustgarten kurz vor der Schlossbrücke.
3 Bilder

Flussbad nimmt Fahrt auf: Pläne für Spreeschwimmen werden konkreter

Die Vision vom Badefluss inmitten der historischen Innenstadt nimmt immer mehr Gestalt an. Am 1. Juli startet zum vierten Mal der Flussbad-Pokal – ein Testlauf für Berlins abgefahrenste Badewanne. Wenn das Wetter mitspielt, werden am 1. Juli wieder hunderte Schwimmer am Bodemuseum in den Kupfergraben springen, um vor der Kulisse der Museumsinsel bis zur Schlossbrücke um die Wette zu kraulen. Mit dem Wettbewerb im ungenutzten Spreekanal will der Verein Flussbad Berlin nicht nur Wassersportler...

  • Mitte
  • 08.04.18
  • 391× gelesen
  •  1
Sport
Ausstellungsplattform des Flussbad-Projektes soll nicht nur über das Vorhaben informieren, sondern auch zu einem Ort der Begegnung werden.

Schwimmen im Herzen Berlin: Flussbad Berlin-Plattform informiert über das Projekt

Mitte. Ein wichtiger Schritt in Richtung Flussbad Berlin ist getan. Eine Ausstellungsplattform auf der Spreeinsel soll zwei Jahre lang über das Projekt informieren und zum Ort der öffentlichen Begegnung werden. Die Infotafeln auf der Holzplattform im Garten der European School for Management and Technology (ESMT) zeigen in Wort und Bild die Historie des Projekts und seine geplante Umsetzung bis 2025. Außerdem gibt es Informationen zur Geschichte des 800 Meter langen Abschnitts aus Spreekanal...

  • Mitte
  • 23.06.17
  • 328× gelesen
Bauen
Blick entlang der Friedrichsgracht. Der Spreearm wird Biotoplandschaft und Schilfbecken zur natürlichen Reinigung des Flusswassers. Denkmalschützer fordern, dass sich die Jungfernbrücke weiterhin in der Wasseroberfläche spiegeln muss.
5 Bilder

Denkmalschützer bremsen Flussbad-Pläne

Mitte. 100 Jahre, nachdem die letzte Flussbadeanstalt im Mühlengraben geschlossen wurde, soll 2025 der Kupfergraben, heute ungenutzter Spreekanal, als öffentliches Naturschwimmbad eröffnet werden. Doch die Macher vom Projekt Flussbad Berlin haben Probleme mit dem Denkmalschutz. Ende Juni legt der zum Laborschiff umgebaute alte Lastkahn „Hans-Wilhelm“ am Ufer vor dem Auswärtigen Amt an. Zwei Jahre lang soll der schwimmende Testfilter Daten liefern, ob die geplante Ökoreinigung des dreckigen...

  • Mitte
  • 21.05.17
  • 985× gelesen
Bauen
Planschen vor Dom und Schloss: Der ungenutzte Kupfergraben soll ein Flussbad inmitten der Stadt werden.
2 Bilder

Testschiff für Spreefilter: Flussbad-Projekt geht voran

Mitte. Das Projekt Flussbad Berlin, das den Kupfergraben wieder zu einem öffentlich zugänglichen Naturschwimmbad machen möchte, sucht historische Zeichnungen und Fotos von Berliner Flussbadeanstalten und Schwimmveranstaltungen im Stadtgebiet. Derweil laufen die Planungen für Berlins abgefahrenste Badewanne auf Hochtouren Schwimmen in der Spree, mitten im Herzen Berlins – das war normal im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. „Allein an elf Stellen im alten Stadtkern konnten die Leute früher...

  • Mitte
  • 28.01.17
  • 498× gelesen