Ethnologisches Museum

Beiträge zum Thema Ethnologisches Museum

Kultur
BERLIN GLOBAL - Moderne! Zwischen Wilhelm und Alexander von Humboldt in der Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum
6 Bilder

Tag historischer Verpflichtung der Demokratie
Humboldt Forum am 20. Juli 2021 eröffnet

Nach Beschluss des Bundestages der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 2002 brauchte es 19 Jahre zur Verwirklichung des Anspruches in der historischen Mitte Berlins, auf der Spreeinsel, ein Kultur-, Museums- und Wissenschaftszentrum entstehen zu lassen - mit mehr als zehnjähriger Bau- und Entwicklungszeit. Ein großes Unterfangen mit einem steinigen „Berliner Weg“, der noch nicht ganz beendet ist. Diesen steinigen Weg haben viele Handwerker und Geistesschaffende gepflastert – das großartige...

  • Mitte
  • 24.07.21
  • 154× gelesen
Kultur
Ende Juli öffnen die ersten Ausstellungen im Humboldt Forum.
3 Bilder

Ein Ort für Kultur und Wissenschaft
Das Humboldt Forum eröffnet am 20. Juli seine ersten sechs Ausstellungen

Zwei Jahre nach der geplanten Eröffnung 2019 werden nun in dem Humboldt Forum genannten Schlossnachbau die ersten sechs Ausstellungen eröffnet. Erst Bauverzögerungen, dann Corona – am 20. Juli können Besucher erstmals in Deutschlands neuen Kulturpalast. Nach der coronabedingt ausschließlich digitalen Öffnung im Dezember kann man seit Anfang Juni schon mal den pompösen Bau von draußen bewundern. Der Schlüterhof, die Passage und die Spreeterrassen an der modernen Ostfassade sind bereits...

  • Mitte
  • 05.07.21
  • 171× gelesen
  • 1
Kultur
Der Schlüterhof des Humboldt Forums ist bereits offen.

Sechs Schauen, Tanz und Film
Humboldt Forum öffnet im Sommer schrittweise für Besucher

Das Humboldt Forum setzt sein Eröffnungsjahr fort. Im Juli dürfen die ersten Besucher ins Haus. Sechs Ausstellungen sind dann zu sehen. Der digitale Blick ist aber jetzt schon möglich. Schlüterhof, Passage und Spreeterrassen sind schon offen. Im Hochsommer können die Berliner dann auch ins Haus. Das Humboldt Forum zeigt sechs Ausstellungen zur Geschichte des Ortes und den Humboldt-Brüdern, eine Sonderschau zum Thema Mensch und Elfenbein, eine Sonderausstellung für Kinder sowie die...

  • Mitte
  • 20.06.21
  • 113× gelesen
  • 1
Kultur
HU-Präsidentin Sabine Kunst, Lars-Christian Koch, Generalintendant Hartmut Dorgerloh und Moritz van Dülmen (von links).
10 Bilder

Schloss macht schlau
Am 17. Dezember eröffnen erste Bereiche im Humboldt Forum

Nach der 2019 verschobenen Eröffnung des Humboldt Forums im rekonstruierten Schloss werden die zahlreichen Ausstellungen schrittweise ab 17. Dezember eröffnet. Die Südseeboote und weitere 20 000 Exponate sind schon da. Doch Besucher können die Ausstellungen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst erst ab Spätsommer 2021 besuchen. Noch wuseln überall Arbeiter im Berliner Schloss, das nach Plänen des italienischen Architekten Franco Stella auf gleichem Grundriss des 1950...

  • Mitte
  • 08.10.20
  • 362× gelesen
  • 1
Kultur

In der Kolonialzeit begangenes Unrecht
Stiftung Preußischer Kulturbesitz gibt menschliche Überreste an Neuseeland zurück

Seit 1879 beziehungsweise 1905 liegen in den Sammlungen des Ethnologischen Museums zwei mumifizierte Köpfe von Māori-Männern. Jetzt werden sie an Neuseeland zurückgegeben. Die indigene Bevölkerung Neuseelands, die Māori, hatten rituelle Tätowierungen im Gesicht. Die „Moko“, wie die Tätowierungen in der Landessprache heißen, wurden früher nach dem Tod hochrangiger Persönlichkeiten präpariert und von den Angehörigen aufbewahrt. Die tätowierten Maori-Köpfe wurden im 19. Jahrhundert während der...

  • Mitte
  • 08.09.20
  • 168× gelesen
  • 1
Politik

Die „Negerin“ verschwindet

Zehlendorf. Die Skulptur „Negerin“ vor dem Haus Leuchtenburgstraße 35 kommt weg. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung Auf Antrag der Grünen-Fraktion auf der jüngsten Sitzung beschlossen. An den Standort der Skulptur, ihren Schöpfer Arminius und dessen Wohnort in der Leuchtenburgstraße 18 sowie die Entscheidung, die Figur zu entfernen, soll ein „geeignetes Erinnerungszeichen“ hinweisen. Die Skulptur könnte dem Ethnologischen Museum übergeben werden. uma

  • Zehlendorf
  • 06.02.20
  • 45× gelesen
  • 1
Kultur

Klänge im Humboldt Forum

Mitte. „ Die Welt hören“ heißt eine Ausstellung und Veranstaltungsreihe des Humboldt Forums vom 22. März bis 16. September in der Humboldt-Box am Schlossplatz 5. Die Ausstellung wird am 22. März um 19 Uhr im Umspannwerk Alexanderplatz in der Voltairestraße 5 eröffnet. Dies ist gleichzeitig Auftakt des sechsmonatigen Veranstaltungsprogramms mit Sound Walks, Konzerten, Symposium, Listening Sessions, Film Screenings und DJ Nights. Die Ausstellung „“ nutzt Tonaufnahmen aus aller Welt vom Berliner...

  • Mitte
  • 02.01.18
  • 37× gelesen
Kultur
Die Boote aus der Südsee müssen in den Rohbau des Humboldtforums transportiert werden. Sie passen durch keine Tür.
4 Bilder

Umzug der Museen Dahlem startet

Dahlem. Noch bis Montag, 11. Januar, können Besucher die Ausstellungen in den Museen Dahlem komplett besichtigen. Dann schließen Teile des Museums für Asiatische Kunst und Bereiche des Ethnologischen Museums. Dann beginnt der Umzug. Insgesamt werden rund 17 500 Objekte durch die Hände von Kuratoren, Restauratoren und Depotverwaltern gehen. Die Exponate müssen gesichtet, gereinigt, gegebenenfalls restauriert und transportsicher verpackt werden. Die besonders großen Objekte, darunter die Höhlen...

  • Dahlem
  • 14.12.15
  • 551× gelesen
Kultur

Schiffe bauen und T-Shirts bemalen bei "Jugend im Museum"

Lichterfelde. Zwei Kurse bietet "Jugend im Museum" am 30. und 31. Mai am Standort Hortensienstraße 29a an. Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren können sich als Forscher oder Künstler betätigen.In der Experimentierwerkstatt werden Schiffe und Boote gebaut. Zuvor begeben sich die Kursteilnehmer auf die Weltmeere. Sie betrachten die Schiffe und erfahren mehr über die Abenteuer und Geschichte der Seefahrt. Davon angeregt sägen, schrauben, hämmern und kleben die Schiffsbauer. Dabei sind der...

  • Lichterfelde
  • 21.05.15
  • 112× gelesen
Politik

Verordnete wehren sich gegen den Ausverkauf von Kultur

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung hat einstimmig einen Kulturentwicklungsplan für Steglitz-Zehlendorf beschlossen. Damit soll angesichts der zu erwartenden Sparmaßnahmen die Kultur im Bezirk gesichert werden."Wir brauchen eine langfristigere und umfassendere Kulturplanung", sagt Carsten Berger, kulturpolitischer Sprecher der Grünen Fraktion in der BVV und Initiator des Beschlusses. Es sei absehbar, dass der Haushalt von Steglitz-Zehlendorf schrumpfen werde", erklärt Berger....

  • Steglitz
  • 18.05.15
  • 139× gelesen
Kultur

Gespräch in der Humboldt-Box

Mitte. Beim zehnten Werkstattgespräch am 9. April 17.30 Uhr in der Humboldt-Box auf dem Schlossplatz geben Jonathan Fine und Peter Junge, die Kuratoren der Afrika-Sammlung des Ethnologischen Museums, einen Einblick in die Ausstellungsplanung für die zweite Etage des Humboldt-Forums. Sie erklären an den Beispielen des Königreichs Benin und des Kameruner Graslands, dass Afrika bereits seit der Antike in transkontinentale Prozesse eingebunden war und den Verlauf der Weltgeschichte mitprägte. In...

  • Mitte
  • 01.04.15
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.