Anzeige

Alles zum Thema Evangelisch

Beiträge zum Thema Evangelisch

Kultur

Nottmeier wird Superintendent

Neukölln. Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein führt Sonntag, 6. Mai, Christian Nottmeier in sein Amt als Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Neukölln ein. Der Gottesdienst wird um 14 Uhr in der Magdalenenkirche, Karl-Marx-Straße 201, gefeiert. Nottmeier war zuletzt Pastor der deutschsprachigen Johannesgemeinde in Pretoria. Doch Berlin ist ihm nicht fremd: Hier und in Halle studierte er Theologie und Geschichte. Er absolvierte sein Vikariat in der Gemeinde Lübars, den...

  • Neukölln
  • 29.04.18
  • 133× gelesen
Kultur
Die Stralauer Dorfkirche ist das älteste Gotteshaus in Friedrichshain-Kreuzberg. Am 24. Dezember um 23 Uhr gibt es dort eine Feier der Heiligen Nacht.

Der Herr ist geboren: Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen in Friedrichshain

Vom Krippenspiel bis zur Christnacht: Die Kirchengemeinden laden über Weihnachten zu zahlreichen Gottesdiensten. evangelischer Andreas-Kirchsaal, Stralauer Platz 32. 24. Dezember: 17 Uhr, Christvesper katholische St. Antoniuskirche, Rüdersdorfer Straße 45a: 24. Dezember: 9 Uhr Sonntagsmesse zum 4. Advent, 21.30 Uhr Christmesse, ab 21 Uhr musikalische Einstimmung; 25./26. Dezember: jeweils 10.15 Uhr Heilige Messe evangelische Auferstehungskirche, Friedenstraße 83: 24. Dezember: 15 Uhr...

  • Friedrichshain
  • 17.12.17
  • 84× gelesen
Kultur
Die Heilig-Kreuz-Kirche lädt an den Feiertagen zu vier Weihnachtsgottesdiensten ein.

Das Fest der Geburt Jesu: Gottesdienste zu Weihnachten in Kreuzberg

Weihnachten ist neben Ostern das wichtigste Fest der Christen. Zahlreiche Gottesdienste während der Feiertage erinnern daran. katholische St. Bonifatius-Kirche, Yorckstraße 88: 24. Dezember: 10.30 Uhr Hochamt, 15.30 Uhr Weihnachtsspiel, 19.30 Uhr Kroatische Christvesper, 22 Uhr Christmesse; 25. Dezember: 10.30 Uhr Weihnachtsfesthochamt, 13 Uhr Kroatische Heilige Messe; 26. Dezember: 10.30 Uhr Familienmesse, 13 Uhr Kroatische Heilige Messe evangelische Christuskirche, Hornstraße 7-8: 24....

  • Kreuzberg
  • 16.12.17
  • 96× gelesen
Anzeige
Soziales
Birgit Berthold und Sven Steinbach leiten das erste kirchliche queere Jugendangebot „iwi“.

Kirchenkreis gründet Treff für jugendliche Schwule und Lesben

Schöneberg. Die erste „queere“ Jugendgruppe in der evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg ist in Schöneberg gegründet worden. Die offene Gruppe für schwule, lesbische, bi- und transsexuelle Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Freundinnen und Freunde zwischen 16 und 22 Jahren trifft sich jeden zweiten und vierten Dienstag von 19 bis 21.30 Uhr im Gemeindezentrum Zwölf Apostel, An der Apostelkirche 1, nicht weit vom Nollendorfplatz und dem Regenbogenkiez entfernt. Die Gruppe nennt sich...

  • Schöneberg
  • 20.10.16
  • 210× gelesen
Kultur

Die Auferstehung des Herrn: Gottesdienste zu den Osterfeiertagen

Kreuzberg. Karfreitag und Ostern sind die wichtigsten christlichen Feiertage. Zahlreiche Gottesdienst erinnern nicht nur an diesen beiden Tagen daran. Hier ein Überblick. kath. St. Bonifatius-Kirche, Yorckstraße 88. 24. März: 20 Uhr, Messe mit Fußwaschung und Ölbergstunde. 25. März: 10 Uhr, Kreuzweg für Kinder. 15 Uhr, Die Feier von Leiden und Sterben des Herrn. 26. März: 21 Uhr, die Feier der hochheiligen Osternacht. 27. März: 10.30 Uhr, Osterhochamt. 28. März: 10.30 Uhr, Hochamt. 27./28....

  • Kreuzberg
  • 23.03.16
  • 45× gelesen
Kultur

Gottesdienste zum Fest: Zwischen Abendmahl und Osterfrühstück

Friedrichshain. Karfreitag und Ostern, die Kreuzigung und Auferstehung von Jesus Christus, sind die höchsten christlichen Feiertage. Daran wird mit zahlreichen Gottesdiensten erinnert. ev. Andreas-Kirchsaal, Stralauer Platz 32. 24. März: 19 Uhr, Gottesdienst mit Tischabendmahl. 27. März: 10 Uhr, Gottesdienst zum Ostersonntag. kath. St. Antoniuskirche, Rüdersdorfer Straße 45a. 24. März: 19 Uhr, Messe vom letzten Abendmahl mit Fußwaschung. 27. März: 10.15 Uhr, Hochamt. 28. März: 10.15 Uhr,...

  • Friedrichshain
  • 20.03.16
  • 26× gelesen
Anzeige
Kultur
Er war Installateur, lebte in der Erkstraße und machte gerne Musik: Der Neuköllner Willi Casper starb 25-jährig im heutigen Litauen.
2 Bilder

Neuköllner erarbeiten Broschüre über den Ersten Weltkrieg

Neukölln. Auf Initiative der Pfarrerin Anja Siebert-Bright formierte sich im vorigen Jahr eine Geschichtswerkstatt in der Martin-Luther-Gemeinde. Sie erarbeitete eine Dokumentation, die anschaulich das Leben und Sterben der Menschen aus der nächsten Nachbarschaft präsentiert. Willi Casper wohnte in der Erkstraße 7. Der Installateur musizierte gerne mit seiner Gruppe „Bellini Schrammeln“. Am 28. September 1912, seinem 23. Geburtstag, heiratete er Hedwig Gruschinske, die in der...

  • Neukölln
  • 12.07.15
  • 154× gelesen
Sonstiges
2006 kaufte die evangelisch-freikirchliche Gemeinde die Kapelle an der Billy-Wilder-Promenade. Sie feiert hier sonntags um 11 Uhr den Gottesdient.

Kirchengemeinde hat in US-Kapelle ein neues Heim gefunden

Lichterfelde. Lange Zeit stand die kleine Kapelle im Südstaaten-Stil an der Billy-Wilder-Promenade 4 leer. Bis 1994 wurde die 1947 errichtete Kapelle auf dem Gelände der McNair-Barracks von den US-Truppen genutzt. Seit 2006 hat die evangelisch-freikirchliche Gemeinde hier ein neues Domizil.Im Juni 1994 wurde in der Kapelle der letzte amerikanische Gottesdienst gefeiert. Danach stand das Gotteshaus zwölf Jahre lang leer. Seit Juli 2006 finden hier wieder Gottesdienste statt. Die...

  • Lichterfelde
  • 02.06.14
  • 131× gelesen
Kultur
Karsten Dierks, Heike Holz, Ulrike Trautwein, Steffen Köhler, Marlene Beilig-Eckard und Gudrun Speidel (von links).

Spandauer Tradition wird fortgesetzt

Spandau. Unter Vorsitz der Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein hat die Frühjahrssynode der Evangelischen Kirche in Spandau am 14. und 15. März für die nächsten sechs Jahre ein neues Leitungskollegium gewählt.Traditionell wird der Kirchenkreis Spandau schon seit mehr als 40 Jahren nicht von einem Superintendenten oder einer Superintendentin geleitet. Über die Angelegenheiten der evangelischen Christen in der Havelstadt entscheidet seitdem ein fünfköpfiges Kollegium. Dem gehören sowohl...

  • Spandau
  • 27.03.14
  • 526× gelesen