evangelischer Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Beiträge zum Thema evangelischer Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Kultur

Gottesdienst am Rathaus Schöneberg

Schöneberg. Zum Pfingsfest der Kirchen am 10. Juni vor dem Rathaus Schöneberg waren Hunderte Menschen zusammengekommen. Eröffnet wurde das bunte Fest des evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg unter Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) mit einem vielstimmigen und vielsprachigen Gottesdienst.

  • Schöneberg
  • 12.06.19
  • 73× gelesen
Leute
Fühlt sich sichtlich wohl in seiner neuen Rolle als Superintendent: Michael Raddatz.
2 Bilder

Interview mit Tempelhof-Schönebergs neuem Superintendenten Michael Raddatz

Tempelhof-Schöneberg. Michael Raddatz (51) ist seit 60 Tagen Superintendent des fusionierten evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg mit 75 000 Gemeindegliedern. Berliner-Woche-Reporterin Karen Eva Noetzel.sprach mit ihm Haben Sie Ihren Kirchenkreis schon kennengelernt? Michael Raddatz: Ja, das begann schon vor einem Jahr, als ich noch im Wahlverfahren war und mich überall vorstellte. Hier auf dem Campus an der Götzstraße führe ich viele Gespräche mit den mehr als 300 Mitarbeitern...

  • Tempelhof
  • 02.09.16
  • 405× gelesen
Leute
Der neue leitende Geistliche für 72 000 evangelische Christen: Michael Raddatz.

Michael Raddatz ist neuer Superintendent des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg

Schöneberg. Pfarrer Michael Raddatz hat am 1. Juli seinen Dienst als Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg angetreten. Er wolle sich den gesellschaftlichen Fragen der Zeit stellen, sagte der neue leitende Geistliche für über 72 000 evangelische Christen im Bezirk. Feierlich eingeführt in sein Amt wurde Michael Raddatz am 3. Juli in der Apostel-Paulus-Kirche in der Akazienstraße. „Mir liegt besonders am Herzen, die Flüchtlinge als Neuberliner zu unterstützen und...

  • Schöneberg
  • 17.07.16
  • 637× gelesen
Kultur

Umzug der Superintendentur

Schöneberg. Die Superintendentur des evangelischen Kirchenkreises Schöneberg zieht um. Aus der Heilbronner Straße 20 am Bayerischen Platz geht es in die Götzstraße 24b in Tempelhof. Grund ist die Fusion der Kirchenkreise Tempelhof und Schöneberg. In den alten Räumen der Tempelhofer Superintendentur und in benachbarten Gebäuden entsteht ein neues Zentrum. Vor Weihnachten haben bereits der amtierende Superintendent Burkhard Bornemann, das Ephoralsekretariat und die Öffentlichkeitsarbeit ihre...

  • Schöneberg
  • 12.02.16
  • 28× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.