Alles zum Thema Evrim Sommer

Beiträge zum Thema Evrim Sommer

Leute
Viele Lichtenberger beklagen verlorene Briefe – Wilfriede Soldes ist eine der Betroffenen.
9 Bilder

Schlagzeilen, die die Menschen in Lichtenberg 2016 bewegten

Lichtenberg. Und wieder geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Lassen Sie uns gemeinsam noch einmal auf die vergangenen zwölf Monate zurückblicken und einige Schlagzeilen und Geschichten in der Berliner Woche Revue passieren. Januar Das Jahr beginnt im Bezirk mit einem kleinen Geldregen. Möglich machen es der warme Winter und andere Bezirke, die ihre Finanzmittel aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr ausschöpfen können. So stehen rund 250.000 Euro in Lichtenberg zusätzlich zur Verfügung,...

  • Lichtenberg
  • 27.12.16
  • 405× gelesen
Politik
Am 16. November schlossen Vertreter von SPD und Die Linke eine Vereinbarung und waren sich in der Ressortverteilung einig. Nach dem Rückzug Evrim Sommers ist die Vereinbarung auf dem Prüfstand.

Posten auf dem Prüfstand: vereinbarte Ressortverteilung für künftiges Bezirksamt wackelt

Lichtenberg. Am Tag vor dem Wahldebakel am 17. November einigten sich SPD und Linke auf eine neue Ressortverteilung im Bezirksamt. Weil diese personenbezogen war, steht sie seit dem Verzicht von Evrim Sommer als Spitzenkandidatin der Linken auf der Kippe. Am 15. Dezember steht die erneute Wahl des Bezirksamtes an. Michael Grunst ist der neue Spitzenkandidat der Linken für das Bürgermeisteramt. Neben ihm bewirbt sich Katrin Framke auf einen der beiden Stadtratsposten, die den Linken gemäß des...

  • Lichtenberg
  • 08.12.16
  • 261× gelesen
Politik
Michael Grunst (46).
3 Bilder

Michael Grunst ist der neue Kandidat der Linken für das Bürgermeisteramt

Lichtenberg. Die Partei Die Linke kehrt auf ihrer Hauptversammlung die Scherben des Wahldebakels zusammen: Michael Grunst kandidiert nun für das Bürgermeisteramt, Katrin Framke soll Stadträtin werden. Gesine Lötzsch wird neue Bezirksvorsitzende. Schon William Shakespeare wusste: Für ein Komplott braucht es Schurken, keine Edelmänner. Und auch für viele Mitglieder der Linkspartei steht offenbar fest, welche Art von Parteigenossen es waren, die Evrim Sommer als Spitzenkandidatin für das...

  • Lichtenberg
  • 30.11.16
  • 287× gelesen
  •  1
Politik
Evrim Sommer gibt ihre Kandidatur auf. Wird jetzt Michael Grunst (links) Spitzenkandidat der Fraktion Die Linke?

Nach Wahldebakel: Evrim Sommer verzichtet auf Kandidatur und tritt zurück

Lichtenberg. Evrim Sommer zieht Konsequenzen aus dem Wahldebakel am 17. November und verzichtet nicht nur auf ihre Kandidatur für das Bürgermeisteramt, sondern legt auch ihr Amt als Vorsitzende der Partei Die Linke in Lichtenberg nieder. Den Vorsitz teilte sie sich bisher mit Michael Grunst, der an zweiter Stelle hinter Sommer für einen Posten im Bezirksamt kandidierte. Jetzt ist der Platz der Spitzenkandidatur vakant. Sommer scheiterte, nachdem kurz vor der Wahl die Meldung hereinplatzte, sie...

  • Lichtenberg
  • 24.11.16
  • 181× gelesen
Politik
Sandra Obermeyer ist zwar von der BVV zur Jugendstadträtin gewählt, muss aber vorerst in Lichtenberg bleiben.

Stadträtin in Wartestellung: Sandra Obermeyer kann Job noch nicht antreten

Mitte. So etwas gab es noch nie. Die auf der BVV am 17. November mit großer Mehrheit gewählte Stadträtin für Jugend und Bürgerdienste, Sandra Obermeyer (parteilos, für Die Linke), kann in Mitte nicht ernannt werden, weil sie noch Stadträtin im Bezirksamt Lichtenberg ist. 40 der anwesenden 50 Bezirksverordneten hatten der Kandidatin der Linken für die noch offene Stadtratstelle im Bezirksamt ihre Stimme gegeben. Doch Obermeyer kann vorerst die Abteilung Jugend und Bürgerdienste nicht...

  • Mitte
  • 24.11.16
  • 873× gelesen
Politik
Evrim Sommer zeigt den im Parlaments-Handbuch veröffentlichten Lebenslauf.
4 Bilder

Dramatischer Wahlabend

Lichtenberg. Eine Meldung des RBB-Fernsehens ließ die Wahlen in der Bezirksverordnetenversammlung am 17. November platzen. Nachdem die Spitzenkandidatin der Partei Die Linke, Evrim Sommer, für die Wahl des Bürgermeisteramts in zwei Wahlgängen durchfiel, verzichtete die Fraktion auf einen weiteren Durchgang. Hat Evrim Sommer über ihren Uni-Abschluss gelogen? Diese Meldung des Fernsehsenders RBB wurde kurz vor Beginn der Wahl zum Bürgermeisteramt in der Bezirksverordnetenversammlung am 17....

  • Rummelsburg
  • 18.11.16
  • 388× gelesen
  •  1
Politik
Evrim Sommer bei der Wahl in der Hauptversammlung ihrer Partei am 8. Oktober.
4 Bilder

Verhaltener Rückenwind: Evrim Sommer als Kandidatin für das Bürgermeisteramt bestätigt

Lichtenberg. Fast drei Stunden hatte die Diskussion der Delegierten der Partei Die Linke bei der Hauptversammlung des Bezirksverbands am 8. Oktober gedauert, bis endlich eine Entscheidung gefallen war. Sie wählten Evrim Sommer zur Kandidatin für das Bürgermeisteramt. Die bisherige Spitzenkandidatin für das Amt stellte sich auf der Hauptversammlung erneut zur Wahl, um als Kandidatin bestätigt zu werden. Eigentlich eine parteipolitische Formalie: Die Linke hat als stärkste Fraktion in der...

  • Lichtenberg
  • 13.10.16
  • 700× gelesen
Politik
Evrim Sommer (Die Linke) lebt seit zehn Jahren in Lichtenberg. Die 45-Jährige sagt: "Ich kenne mich in meinem Bezirk aus."

Evrim Sommer von der Linkspartei möchte Bürgermeisterin werden

Lichtenberg. Evrim Sommer möchte das Amt der Bürgermeisterin in Lichtenberg übernehmen. Die kurdischstämmige Abgeordnete der Partei Die Linke und Chefin des Bezirksverbandes will vieles verändern. Evrim Sommer schultert noch ihre große Handtasche, bevor es losgeht. Darin passt jede Menge Papier: Kleine Anfragen, Statistiken des Senats, Analysen. "Ich habe den Anspruch, gut informiert zu sein", wird sie später sagen. Und, dass sie 17 Jahre lang eine Art Doppelleben geführt hat: "Als direkt...

  • Lichtenberg
  • 08.09.16
  • 370× gelesen
Politik
Andreas Prüfer, Stadtrat und Leiter der Abteilungen Bürgerdienste, Ordnungsangelegenheiten und Immobilien – und stellvertretender Bezirksbürgermeister.

Andreas Prüfer (Die Linke) will nicht mehr als Stadtrat kandidieren

Lichtenberg. Nach 15 Jahren im Amt ist Schluss: Andreas Prüfer (Die Linke) will nach der Wahl als Stadtrat ausscheiden. Doch eine künftige Mitarbeit in der Landesregierung schließt er nicht aus. Nach der Wahl, so versichert Andreas Prüfer, wolle er erst mal "privatisieren, mal spät aufstehen". Und sich in die dann neu konstituierte Bezirksverordnetenversammlung als ganz normales Fraktionsmitglied setzen. Immerhin rangiert Prüfer auf der BVV-Liste zur Wahl am 18. September noch auf Platz 10....

  • Lichtenberg
  • 01.09.16
  • 1.134× gelesen
Blaulicht
Der ausgebrannte SPD-Wahlkampfbus.

SPD-Wahlkampfbus in Brand gesetzt: Parteien verurteilen die Gewalt

Lichtenberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 25. August einen in der Rathausstraße parkenden Wahlkampfbus der SPD in Brand gesetzt. Auch ein daneben parkendes Auto wurde beschädigt. Gegen 2 Uhr morgens bemerkten Passanten den brennenden Bus. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Da hatte das Feuer nicht nur beim Bus einen Totalschaden angerichtet, sondern auch das daneben abgestellte Auto beschädigt. Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) informierte kurz nach 8 Uhr morgens die...

  • Lichtenberg
  • 01.09.16
  • 63× gelesen
Politik

Für Veranstaltung zur "Geschichtsverdrehung" bleiben Türen zu

Lichtenberg. Den Mauerbau feiern, das wollte die "RotFuchs"-Regionalgruppe Lichtenberg und der Verein "Unentdecktes Land" in dem kommunalen Nachbarschaftshaus in der Sewanstraße 43. Der Hausbetreiber lenkte ein. Die Teilung Berlins wollten die beiden Organisationen ganz im Sinne gestriger Gesinnung am 5. August im Nachbarschaftshaus KultSchule begehen. Denn nur wenige Tage später, am 13. August, jährt sich der Mauerbau. Und so luden die Ausrichter der Veranstaltung zum 55. Jahrestag der...

  • Friedrichsfelde
  • 04.08.16
  • 257× gelesen
  •  1
Politik
Der Abgeordnete Danny Freymark (CDU).

Video zeigt Unionsmitglieder mit Nazisymbol

Lichtenberg. Ein bereits 2008 aufgetauchtes Video eines Ausflugs von CDU-Mitgliedern belastet auch den heutigen Lichtenberger Abgeordneten Danny Freymark. "Das war ein schwerer Fehler und ich habe meine Konsequenzen daraus gezogen", sagt Danny Freymark. Der Fehler von dem er spricht, geschah auf einer Fahrt der Berliner CDU nach Riga im Jahr 2005. Drei Jahre später taucht ein Handyvideo vom Ausflug auf. Die Konsequenz: Freymark tritt aus der Partei aus. Nach einem halben Jahr tritt er wieder...

  • Lichtenberg
  • 06.05.16
  • 417× gelesen
Verkehr
Viel befahren, aber kein Unfallschwerpunkt: Sebastian Schlüsselburg, Evrim Sommer (beide Die Linke) inspizieren mit den Verkehrssicherheitsberatern Alexander Pusslach und Nicole Merkel die Kreuzung.
3 Bilder

Unfallgefahr an Kreuzung der Fankfurter Allee muss entschärft werden

Lichtenberg. Die meisten Unfälle im Bezirk zählt die Polizei an der Kreuzung Frankfurter Allee/ Möllendorffstraße/ Gürtelstraße. Die Abgeordnete Evrim Sommer (Linkspartei) ging zusammen mit Verkehrssicherheitsberatern der Polizei den Ursachen auf den Grund. Insgesamt 65 Unfälle zählte die Polizei noch im Jahr 2014 an der Kreuzung Frankfurter Allee/ Möllendorffstsraße/ Gürtelstraße. In diesem Jahr wird die Zahl wohl kaum geringer ausfallen. Denn bis zum Juli 2015 zählten die Beamten an dieser...

  • Lichtenberg
  • 04.12.15
  • 322× gelesen
Politik
Evrim Sommer (Linke) sitzt für Lichtenberg im Abgeordnetenhaus.

Linken-Politikerin Evrim Sommer möchte Bürgermeisterin werden

Lichtenberg. Die amtierende Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) will auch in der nächsten Legislaturperiode an der Spitze des Bezirksamts stehen. Die Partei Die Linke möchte das Amt dagegen mit einem Genossen besetzen. Nach den Wahlen am 18. September nächsten Jahres ist der Bürgermeisterposten erneut zu besetzen. Bereits jetzt Jahres hat sich der SPD-Kreisvorstand auf Monteiro festgelegt. Der offiziellen Nominierung der Kandidatin am 7. November in der Kreisdelegiertenversammlung stünde...

  • Fennpfuhl
  • 24.10.15
  • 658× gelesen
Politik

Linke-Bürgerbüro geschlossen

Neu-Hohenschönhausen. Das Bürgerbüro der Partei Die Linke in der Zingster Straße 12 ist aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten im Haus bis zum 3. Juli geschlossen. Das Bürgerbüro wird von drei Politikern der Partei genutzt: der Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch sowie der Berliner Abgeordneten Evrim Sommer und ihrem Kollegen Wolfgang Albers. Dennoch finden Bürgersprechstunden statt. So bietet die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch am 25. Juni ab 17 Uhr eine Sprechstunde im...

  • Malchow
  • 11.06.15
  • 59× gelesen
Politik
Die Abgeordnete der Partei Die Linke, Evrim Sommer, kennt das Ostseeviertel und seine Probleme.

Linke-Abgeordnete Evrim Sommer: mehr Einsatz gegen Armut

Neu-Hohenschönhausen. Die Abgeordnete Evrim Sommer (Die Linke) beobachtet eine immer größer werdende soziale Spaltung im Bezirk. Besonders viele Probleme sieht sie in ihrem Wahlkreis Neu-Hohenschönhausen-Nord."Die Armut ist real. Viele Menschen fühlen sich im Bezirk abgehängt, enttäuscht und nicht beachtet", sagt Evrim Sommer. Das sei die andere Seite des Boom-Bezirks Lichtenberg mit seinem Wirtschaftswachstum, sinkenden Arbeitslosenzahlen und attraktiven Wohngegenden. "Natürlich können...

  • Malchow
  • 20.05.15
  • 382× gelesen
Politik
Evrim Sommer (links), Wolfgang Albers und Gesine Lötzsch haben jetzt ein gemeinsames Bürgerbüro.

Drei Politiker der Linken eröffnen Bürgerbüro

Neu-Hohenschönhausen. Im neuen Bürgerbüro in der Zingster Straße 12 können Bürger mit den Politikern Gesine Lötzsch, Wolfgang Albers und Evrim Sommer ins Gespräch kommen.Mehr Bürgernähe hat sich das Abgeordnetenhaus vor einem Jahr mit einem Gesetz zum Auftrag gemacht. Die Abgeordneten bekommen rund 1000 Euro mehr im Monat, wenn sie ein Büro außerhalb des Preußischen Landtags anmieten. Viele nutzen die Gelegenheit, so für die Menschen in ihrem direkten Wohnumfeld ansprechbar zu sein. Evrim...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 30.10.14
  • 728× gelesen
Soziales

Die Anwohner rund um die Vincent-van-Gogh-Straße schätzen ihr Wohngebiet

Neu-Hohenschönhausen. Viele der Anwohner rund um die Vincent-van-Gogh-Straße leben seit Jahrzehnten hier. Sie beobachten die Veränderungen in ihrem Wohnumfeld kritisch.So mancher Anwohner aus Hohenschönhausen begegnet selbst unter Berlinern manchem Vorurteil, denn als "Plattenbausiedlung" genießt der einstige Bezirk kein gutes Image. Dabei sehen die Anwohner ihr Wohnumfeld mit ganz anderen Augen. "Hier ist es doch sehr viel ruhiger als in Kreuzberg", weiß ein Straßenbahnfahrer zu erzählen, der...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 18.09.14
  • 304× gelesen