Alles zum Thema Förderung

Beiträge zum Thema Förderung

Kultur

Museum erhält Geld fürs Archiv

Tempelhof. Der Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung hat dem Deutschen Pressemuseum im Ullsteinhaus Sondermittel in Höhe von bis zu 1330 Euro bewilligt. Mit dem Geld werden Regale und Leselampen zur Archivierung der Kiosk-Sammlung von Robert Lebeck angeschafft. Lebeck war ein vielfach ausgezeichneter Berliner Fotojournalist. Er starb 2014 im Alter von 85 Jahren. Seine umfangreiche Sammlung von Fotografien aus dem 19. Jahrhundert und Zeitschriften von den Anfängen des Fotojournalismus...

  • Tempelhof
  • 14.12.18
  • 0× gelesen
Wirtschaft

Geld für Projekte und Initiativen

Moabit. Auch im kommenden Jahr gibt es einen Gebietsfonds, mit dessen Mitteln Projekte und Investitionen im Kiez mit bis zu 50 Prozent gefördert werden. Berücksichtigt werden in erster Linie Vorhaben, die die Attraktivität des Geschäftszentrums Turmstraße als Einzelhandels- und Gewerbestandort steigern. Darunter sind kleinere Baumaßnahmen an und in Gebäuden zu verstehen, die Neu- oder Umgestaltung von Straßen und Plätzen sowie Aktionen, die das Renommee der Geschäftsstraße fördern. Beratung und...

  • Moabit
  • 14.12.18
  • 0× gelesen
Soziales

CDU fordert Hilfe für „Barka“

Tempelhof-Schöneberg. Die Hilfsorganisation „Barka“ versucht, polnische Obdachlose zu einer Rückkehr in ihre Heimat zu motivieren. Seit Anfang September sind dafür in Berlin ein polnischer Sozialarbeiter und ein ehemals von Obdachlosigkeit betroffener Pole als Team auf der Straße unterwegs. Nach Wunsch des CDU-Bezirksverordneten Guido Pschollkowski sollte sich der Bezirk für eine langfristige Finanzierung der Arbeit einsetzen. „Das Engagement von ‚Barka‘ ist begrenzt. Die knappe Finanzierung...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.12.18
  • 2× gelesen
Kultur

Kulturprojekte werden gefördert

Pankow. Für Projekte, die zur kulturellen und künstlerischen Bildung von Kindern und Jugendlichen beitragen, können bis zum 3. Dezember Zuschüsse beim Bezirksamt beantragt werden. Diese können bis zu 5000 Euro je Projekt betragen. Bewerben können sich für 2019 geplante Kooperationsprojekte zwischen Kitas, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen mit Künstlern und Kultureinrichtungen aus Pankow. Ausführliche Informationen zu den Förderkriterien sowie Antragsunterlagen finden sich auf...

  • Pankow
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Kultur
Die Sanierung der Kirchturmuhren steht noch an.
2 Bilder

Turmsanierung auf gutem Weg
Königin-Luise-Kirche bald wieder ohne Gerüst

Die Evangelische Kirchengemeinde Waidmannslust und der Förderverein der Königin-Luise-Kirche haben jetzt von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz die beantragte Fördersumme zur Kirchturmsanierung in Höhe von 30.000 Euro erhalten.  Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz würdigt damit die nachhaltigen Bemühungen der Kirchengemeinde, zwei der drei Mobilfunkanbieter, die ihre Sendeanlagen am Kirchturm angebracht haben, zu einer denkmalgerechten Verlagerung ins Kirchturminnere hinter die...

  • Reinickendorf
  • 15.11.18
  • 14× gelesen
Bildung

Campusjäger startet Female Tech Talents
Erstes Stipendium nur für IT-Studentinnen

Campusjäger ruft das erste deutschlandweite IT-Stipendium nur für Frauen ins Leben: Female Tech Talents. Studentinnen aus dem Informatikbereich werden finanziell und mit Mentoring und Coaching unterstützt. Nach Angaben des Digitalverbands Bitkom sind nur 23 Prozent der Studierenden in Informatik-Studiengängen weiblich. Viele der Studentinnen brechen das Informatikstudium zudem ab, zeigt der Bericht des Gender- und Frauenforschungszentrums der Hessischen Hochschulen. Gemeinsam mit den...

  • 10.11.18
  • 5× gelesen
Kultur

Anträge jetzt stellen
Projektfonds fördert kulturelle Vorhaben

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert auch 2019 Lichtenberger Künstler, die mit Bildungseinrichtungen zusammen arbeiten. Anträge können bis zum 16. November gestellt werden. Es geht vor allem um Projekte, die die künstlerischen Fähigkeiten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen fördern und ihnen den Zugang zu Kunst und Kultur erleichtern. Das können Tandemprojekte zwischen Kultureinrichtungen sein, Vorhaben von Künstlerinnen und Künstlern mit Kitas, Schulen,...

  • Lichtenberg
  • 02.11.18
  • 9× gelesen
Soziales

Geld für eine schöne Idee

Neukölln. Bewohner des Donaustraßenkiezes, die eine gute Idee für ihr Viertel haben, können bis zu 1500 Euro Zuschuss beantragen. Die Frist endet am 23. November. Interessenten kommen einfach im Quartiersbüro an der Donaustraße 7 vorbei, geöffnet ist montags bis donnerstags, 10-13 Uhr und 14-18 Uhr, freitags, 10-14 Uhr. Online ist der Antrag unter https://donaustrasse-nord.de/index.php?id=80 zu finden. sus

  • Neukölln
  • 01.11.18
  • 16× gelesen
Kultur

Geld aus zwei Kulturtöpfen
Bewerbungen bis zum 3. Dezember

Aus dem Bezirkskulturfonds sowie dem Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung können Künstler jetzt Fördermittel für das Jahr 2019 beantragen. Der Bezirkskulturfonds ist mit 136 000 Euro gefüllt. Vergeben wird das Geld an künstlerische und soziokulturelle Vorhaben in Spielstätten, Projekträumen oder Museen in Friedrichshain-Kreuzberg. Beim Fonds Kulturelle Bildung stehen 45 000 Euro zur Verfügung. Sie gehen an Kooperationsprojekte, die sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 06.10.18
  • 70× gelesen
Kultur

Finanzspritze sichern
Kunstschaffende können bis 16. November Förderung beantragen

Wer für das kommende Jahr ein Kunstprojekt im Bezirk plant, hat noch bis Mitte November die Chance, sich einen finanziellen Zuschuss zu sichern. Der Bezirkskulturfonds fördert wie jedes Jahr ausgewählte Vorhaben. Anträge auf Förderung ihrer Vorhaben können Künstlerinnen und Künstler noch bis zum 16. November beim Bezirksamt Lichtenberg einreichen. Der Bezirkskulturfonds (BKF) Lichtenberg unterstützt wieder künstlerische Projekte und Veranstaltungen, die für den Bezirk bedeutsam...

  • Lichtenberg
  • 06.10.18
  • 18× gelesen
Soziales

Stiftung hilft jungen Menschen

Berlin. Das Berliner Spendenparlament vergibt im November wieder Fördermittel, sucht aber zugleich auch neue Parlamentarier. Jeder kann Parlamentarier werden, der fünf Euro im Monat für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stellt. Die Spenden-Parlamentarier entscheiden zweimal im Jahr, wen sie mit Zuwendungen unterstützen. Willkommen sind im Spendenparlament vor allem Menschen, die Kindern und Jugendlichen in ihren unterschiedlichen Entwicklungs- und Lebensphasen helfen möchten. Die Stiftung...

  • Pankow
  • 01.10.18
  • 27× gelesen
Kultur

Kulturförderung beantragen

Pankow. Der Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes fördert 2019 künstlerische, kulturelle und kulturgeschichtliche Projekte der freien Kunst- und Kulturszene des Bezirks. Es können Mittel für technische Neuanschaffungen in Höhe von 500 bis 7500 Euro pro Einrichtung beantragt werden. Auch eine Finanzierung von Qualifizierungen und Beratungen bis zu 500 Euro pro Einrichtung ist möglich. Nicht gefördert werden hingegen Projekte, die bereits eine Spielstättenförderung erhalten. Projekte oder...

  • Pankow
  • 21.09.18
  • 36× gelesen
Kultur

Anträge stellen für Kulturarbeit

Reinickendorf. Noch bis zum 30. September können Künstler beim Bezirksamt Mittel der Dezentralen Kulturarbeit für das Jahr 2019 beantragen. Kriterien für eine Förderung sind unter anderem ein inhaltlich überzeugendes und sinnvolles künstlerisches Konzept, die Nutzung eines kulturellen Standortes des Bezirks und ein korrektes und differenziertes Finanzierungskonzept. Interessierte können sich unter 902 94 47 96 beraten lassen. Antragsformulare stehen zum Download auf...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 19.09.18
  • 14× gelesen
Soziales

Geförderte Sozialprojekte

Friedrichshain-Kreuzberg. Innovative Projektideen zur sozialen Integration können im Rahmen des Programms "Partnerschaft – Entwicklung – Beschäftigung (PEB)" mit bis zu 50 Prozent der Kosten unterstützt werden. Voraussetzung sind gute und vielleicht neue Ansätze, um "arbeitsmarktferne Menschen" wieder in den Erwerbsprozess einzugliedern. Projektvorschläge können noch bis 12. Oktober beim Bezirklichen Bündnis für Wirtschaft und Arbeit eingereicht werden. Auch eine Beratung ist dort möglich....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.09.18
  • 35× gelesen
Soziales

Förderung für Benachteiligte

Reinickendorf. Für 2019 werden innovative Projektideen für das Förderprogramm Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung (PEB) gesucht, die benachteiligte Personen in den Arbeitsmarkt bringen sollen. Projektvorschläge können bis zum 12. Oktober 2018 bei der Geschäftsstelle des Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit eingereicht werden. Laut Bürgermeister Frank Balzer (CDU) wurden in Reinickendorf mit diesem Instrument in der Förderperiode 2014 bis 2020 fünf kreative Projekte mit einem Gesamtvolumen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.09.18
  • 16× gelesen
Politik

Geld für Kulturprojekte

Mitte. Bis zum 12. November können wieder Gelder aus dem Projektfonds Kulturelle Bildung beantragt werden. In Mitte werden einmal im Jahr Kooperationsprojekte gefördert, „die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen“, heißt es. Die maximale Fördersumme pro Projekt beträgt 5000 Euro. „Im Zentrum stehen Projekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potenzialen ermöglichen. Dabei ist es wünschenswert, dass...

  • Mitte
  • 11.09.18
  • 26× gelesen
Politik
"Menschenrechte und eine demokratische Kultur" unterstützen 180 soziale Träger.

Vielfalt versus Leitkultur
180 Berliner Träger kritisieren Anfragen der AfD

180 soziale Träger haben eine Erklärung unterschrieben, in der sie sich kritisch mit Anfragen der AfD zu Initiativen auseinandersetzen. Was will die Partei eigentlich damit bezwecken, fragen sie sich. Im Mai stellte der AfD-Abgeordnete Marc Vallendar in einer kleinen Anfrage dem Senat Fragen zum Pestalozzi-Fröbel-Haus. Die Stiftung hatte den Organisatoren der Demonstration „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ mit Räumen für Vorbereitungstreffen geholfen. Unter den an der...

  • Mitte
  • 05.09.18
  • 2.377× gelesen
Soziales

Bezirksamt fördert freie Träger

Pankow. Freie Träger der Frauen- und Migrantenarbeit können bis zum 30. August Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt im Haushaltsjahr 2019 stellen. Die Unterlagen sind im Büro der Gleichstellungsbeauftragten beziehungsweise der Integrationsbeauftragten des Bezirks im Rathaus Pankow, Breite Straße 24a-26, einzureichen. Weitere Informationen erhalten die freien Träger unter Tel. 902 95 26 83 (Frauenarbeit) sowie unter Tel. 902 95 25 24 (Migrantenarbeit). Antragsformulare und...

  • Bezirk Pankow
  • 15.08.18
  • 25× gelesen
Soziales
Marion Möller, Koordinator Denny Schlüter und die frühere Stadträtin Helga Walter.

Unterstützung für das Ehrenamt
Projekt „Leben im Kiez“ jetzt unter dem Dach vom Verein Offensiv 91

Seit 2007 gibt es das Netzwerk „Leben im Kiez“. Nun erhalten die Ehrenamtlichen um die frühere Sozialstadträtin Helga Walter Unterstützung durch Profis. Dafür ist das Netzwerk unter das Dach des sozialen Trägers Offensiv 91 geschlüpft und wird vom Sozialamt des Bezirks gefördert. „Am Anfang mussten wir ohne finanzielle Unterstützung durch den Bezirk auskommen, hatten uns dann Gelder über die Bezirksverordneten besorgt. Trotzdem musste ich auf Betteltour gehen, wenn wir Büromaterial kaufen...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.08.18
  • 131× gelesen
Kultur

Geld für zwei Kulturprojekte

Steglitz-Zehlendorf. Der Hauptstadtkulturfonds hat in einem ersten Entscheidungsverfahren rund fünf Millionen Euro für 59 Projekte bewilligt, die 2019 umgesetzt werden sollen. Zwei Projekte davon finden im Südwesten statt. Das Brücke-Museum im Bussardsteig 9 in Dahlem plant die Ausstellung „Flucht in die Bilder. Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus“ und erhielt eine Unterstützung über 160 000 Euro. Das Projekt von Tobias Rehberger „Inspiration is a little town in China“ im Haus am...

  • Zehlendorf
  • 25.07.18
  • 48× gelesen
Kultur

Geld für den freien Giovanni

Neukölln. Die Neuköllner Oper erhält 135.000 Euro für ihre Produktion „#free Giovanni – Mozarts aktuellste Oper endlich befreit“. Das hat der gemeinsame Ausschuss für den Hauptstadtkulturfonds unter dem Vorsitz von Kultursenator Klaus Lederer (Linke) am 9. Juli entschieden. Insgesamt wurden in diesem ersten Entscheidungsverfahren für das Jahr 2019 fünf Millionen Euro an 59 Berliner Projekte vergeben. Die Bewerbungsfrist für die zweite Runde endet am 1. Oktober. Weitere Infos unter...

  • Neukölln
  • 23.07.18
  • 17× gelesen
Kultur
Die Produktdesignerin Maria Braun mit ihrer überdimensionalen Töpferscheibe gehört zu den ersten Künstlern in den neuen Ateliers an der Liebermannstraße.
2 Bilder

Starthilfe im Großraumatelier
Senat hilft Absolventen der Kunsthochschule beim Aufbau einer freiberuflichen Existenz

In Berlin gibt es seit einigen Jahren ein Atelierkonzept. Im Mittelpunkt steht dabei die Idee, ehemalige Fabrikhallen oder Lagerräume zu Räumen für bildende Künstler umzubauen. So ein Vorhaben wurde Anfang Juli in den Werkhallen des ehemaligen VEB Sternradio Berlin in der Liebermannstraße 75-83 umgesetzt. Auf dem denkmalgeschützten Areal des früheren Stern-Radios entstanden zwölf Ateliers für Künstler. Dort, wo früher einmal Kofferradios und Kassettenrekorder zusammengeschraubt wurden, sind...

  • Weißensee
  • 14.07.18
  • 71× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
LERNERiA

LERNERiA: In Schlachtensee eröffnete am 30. Juni die LERNERiA für Schüler, Erwachsene und Senioren. Die freiberufliche Lehrerin und integrative Lerntherapeutin Stefanie Sommer bietet Einzelförderungen, Workshops und Ferienkurse. Breisgauer Straße 3, 14129 Berlin, www.lerneria.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Zehlendorf
  • 11.07.18
  • 82× gelesen
Kultur

Tolle Idee, kein Geld?
Young Arts hilft beim Einkauf

Du machst Kunst, du brauchst Geld, wir helfen dir: So bringt es die Kunstschule „Young Arts Neukölln“ auf den Punkt. Junge Menschen haben hier die Möglichkeit, eine Förderung zu bekommen. Angesprochen sind Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 21 Jahren, die kreativ sind, aber sich die Materialien für die Umsetzung ihrer Ideen nicht leisten können. Zwischen einem und 200 Euro macht Young Arts für ein Projekt locker. Als einzige Gegenleistung wird ein eigenes Kunstwerk erwartet. Mit...

  • Neukölln
  • 21.06.18
  • 62× gelesen