Anzeige

Alles zum Thema Förderung

Beiträge zum Thema Förderung

Bildung

Zuschlag für „Makerspaces“

Lichtenberg. Das Bibliotheken-Quartett im familienfreundlichen Bezirk hat einen von vier Preisen im Wettbewerb „Makerspaces“ des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken gewonnen. Makerspaces sind Räume in Bibliotheken für eigenständiges Ausprobieren und die Vermittlung von Medienkompetenz. Insgesamt wurden Fördergelder in Höhe von 220 000 Euro vergeben. Das Projekt „Robo und Faden“ der Stadtbibliotheken Lichtenberg wählte die Jury aufgrund der überzeugenden Verbindung von Handwerk und digitaler...

  • Lichtenberg
  • 15.06.18
  • 4× gelesen
Bauen
Fußball-Laune auf dem Bolzplatz im Stresowpark: Ismail Öner übernimmt die Patenschaft – hier mit Urkunde und Frank Bewig (Mitte).
3 Bilder

Das Runde ins Eckige kicken
Bolzplatz Imchenallee ist nach Sanierung wieder bespielbar

Auf dem Boltzplatz Imchenallee kann wieder gekickt werden. Der Bezirk hat den Platz für 75.000 Euro sanieren lassen. Er war bereits in die Jahre gekommen, der Bolzplatz zwischen Imchenallee und Sibeliusweg. Schön gelegen ist er am Wannsee, doch die Zeit hatte an ihm ihre Spuren hinterlassen. Abgewetzter Belag, verwitterte Fußballtore, Dellen im Boden, Pfützen bei Regen. Als Bolzplatz war er kaum noch zu erkennen, weshalb die Baufirma beim ersten Mal auch prompt an ihm vorbei fuhr. Wegen...

  • Kladow
  • 12.06.18
  • 16× gelesen
Kultur
Daumen hoch: Hartmut Schaffrin, Anja Kubath und Stephan Machulik bei der Vertragsunterzeichnung.

Kurze Kündigungsfrist vom Tisch
Jugendtheaterwerkstatt hat neuen Vertrag

Die Jugendtheaterwerkstatt hat jetzt einen langjährigen Nutzungsvertrag bekommen. Zwar drohte der Einrichtung nicht das Aus. Der alte Vertrag hatte aber eine knappe Kündigungsfrist. Alle zwei Wochen kündbar? Das klingt nach Probezeit und schnellem Aus. Genau damit musste die Jugendtheaterwerkstatt in den vergangenen sechs Jahren theoretisch immer rechnen. Denn mit ihrem Umzug Anfang 2012 in die Gelsenkircher Straße 20 bekam die Künstlervereinigung vom Bezirksamt nur einen vorläufigen...

  • Falkenhagener Feld
  • 11.06.18
  • 61× gelesen
Anzeige
Kultur

Extrawurst für Kunstprojekte aus Alt- und Neu-Hohenschönhausen

Der Lichtenberger Kulturbeirat hat jetzt über Anträge auf eine bezirkliche Förderung beraten, die ausschließlich aus Alt- und Neu-Hohenschönhausen kamen. Das Gremium unter der Leitung von Bürgermeister und Kulturdezernent Michael Grunst (Die Linke) hat eingehend diskutiert und schließlich entschieden. Am Ende beschloss die Jury, sechs Projekte mit einer Summe von insgesamt 38 138 Euro zu fördern. Die Wahl fiel auf besonders innovative Vorhaben und solche, die eine überregionale Ausstrahlung...

  • Lichtenberg
  • 28.05.18
  • 37× gelesen
Soziales
Die Stadtteilmütter haben eine Fotoausstellung auf die Beine gestellt. Dafür erhielten sie nun 400 Euro Förderung.

Jeder Euro ist eine Hilfe
Bürgerstiftung vergibt Geld für Initiativen

Für viele der ehrenamtlichen Initiativen, die sich für einen lebenswerten Bezirk einsetzen, zählt jeder Euro. Deshalb vergibt die Bürgerstiftung Neukölln zweimal jährlich Mittel aus ihrem N+Förderfonds. Am 24. Mai bekamen sieben lokale Projekte und Vereine Geld. Zwischen 250 und 700 Euro wurden verteilt, gleich vier Mal wurden damit Nachbarschaftsfeste unterstützt. Der Verein Unser Block bleibt freute sich über 400 Euro für sein zweites Straßenfest. Die Mitglieder haben sich 2016...

  • Bezirk Neukölln
  • 26.05.18
  • 43× gelesen
Bildung

Kuratorium hat neuen Chef

Weißensee. Dr. Jürgen Allerkamp ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der „mart stam stiftung für kunst und gestaltung“. Das Kuratorium wählte den promovierten Juristen und Vorsitzenden des Vorstands der Investitionsbank Berlin auf seiner jüngsten Sitzung. Jürgen Allerkamp ist seit Mai 2017 auch Vorsitzender des Aufsichtsrats der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. „Im Zuge meiner Tätigkeit für die IBB habe ich erfahren, dass auch die kreativsten Köpfe, die besten Konzepte und Ideen...

  • Weißensee
  • 22.05.18
  • 59× gelesen
Anzeige
Bauen

Kirchensanierung in Gefahr: Stiftung stört sich an Mobilfunkantennen

Schock für die Freunde der Königin-Luise-Kirche an der Bondickstraße 14: 30.000 Euro Zuschuss für die Turmsanierung stehen in Frage. Eigentlich ist der Mai 2018 eine gute Zeit für das Wahrzeichen von Waidmannslust. Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KiBa) hat es zur KiBa-Kirche des Monats 2018 ernannt. Die 1913 geweihte Kirche ist dem Rathaus von Tangermünde nachempfunden und im Stil des Mittelalters gehalten. Architekt war Robert Leibnitz, der auch an der...

  • Waidmannslust
  • 19.05.18
  • 77× gelesen
Bildung
Das Projekt-Team der Hagenbeck-Oberschule erhält eine Förderung für eine Sitztreppe im Bauerngarten der Schule.
3 Bilder

Ein neuer Kiosk und eine Sitztreppe: Die Stiftung Pfefferwerk fördert Jugendprojekte

Die Stiftung Pfefferwerk unterstützt erneut die Umsetzung von Ideen junger Leute. „Mit deiner Idee geht mehr!“ heißt ihr Förderprogramm. Immerhin elf Projekte erhielten und erhalten in diesem Rahmen Geld. Die Stiftung schüttet in diesem Schuljahr 30 000 Euro aus. Die entsprechenden Zusagen übergab Stiftungsvorstand Margitta Haertel im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung bereits an die Vertreter der einzelnen Projekte. Gefördert werden Projekte in Schulen sowie in Kinder- und...

  • Pankow
  • 14.05.18
  • 58× gelesen
Politik
Im Reinickendorfer Rathaus konnten sich Besucher einen Monat lang über die Verwendung von EU-Geldern im Bezirk informieren.

Mit Geldern aus EU-Fonds : Wo europäische Förderung im Bezirk sichtbar wird

Manchmal wirkt Europapolitik direkt vor der Haustür. Das zeigen Projekte im Bezirk, denen EU-Gelder zugutekommen. Dabei wird Stadtentwicklung breit gefasst: baulich, sozial und nachhaltig. Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Europäischer Sozialfonds (ESF), das sind sperrige Begriffe für finanzielle Mittel, die die Europäische Union (EU) Mitgliedsstaaten für die Entwicklung kleiner Gebiete zur Verfügung stellt. Dahinter steckt die Idee eines Europas der Regionen. Das...

  • Borsigwalde
  • 14.05.18
  • 44× gelesen
Soziales

Gesine Lötzsch fördert Ferienfahrt

Lichtenberg. Die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) fördert auch in diesem Jahr 15 Ferienplätze für ein Sommercamp des Vereins „Paddel-Kids“. Der Verein wurde im Jahr 2011 gegründet, ist freier Träger der Jugendhilfe und organisiert für junge Leute im Alter von sechs bis 17 Jahren Sommer-, Oster-, Winter- und Herbstferienfahrten. Vom 23. Juli bis 5. August geht es nach Schweden. Auf dem Programm: Bogenschießen und erlebnispädagogische Spiele, Wanderungen durch den Wikingerwald,...

  • Lichtenberg
  • 08.05.18
  • 70× gelesen
Bauen

In die Infrastruktur Buchs investiert

Buch. Der Ortsteil konnte mit Fördermitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost erheblich aufgewertet werden, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen). In den vergangenen zehn Jahren flossen 22,8 Millionen Euro in Infrastrukturprojekte. Unter anderem wurden Kitas, Spielplätze, Freizeiteinrichtungen und Schulen auf Vordermann gebracht. Gerade abgeschlossen wurde die Sanierung des Sportjugendclubs Buch mit Städtebau-Fördermitteln. Derzeit wird mit diesen Mitteln die...

  • Buch
  • 04.05.18
  • 53× gelesen
Bauen
Nicola Mascia und Charles Pillus machten beim offiziellen Saisonstart auf dem Arnswalder Platz mit. Fleißig halfen sie beim Pflanzen von tausend Bodendeckern.
3 Bilder

GärtnerInitiative Arnswalder Platz freut sich über Förderung

Endlich wieder werkeln: Darauf freuten sich die Akteure der GärtnerInitiative Arnswalder Platz vor wenigen Tagen. Mit einer Pflanzaktion starteten die Anwohner offiziell in die Saison 2018. Zwar fand im März schon mal ein kleiner Arbeitseinsatz statt. Dabei wurden vor allem Herbstlaub und Müll weggeharkt und aufgesammelt. Doch jetzt können die Beete endlich wieder beackert werden. „Seit fünfeinhalb Jahren ackern wir hier“, berichtet Carsten Meyer, einer der Mitbegründer der Initiative....

  • Prenzlauer Berg
  • 03.05.18
  • 86× gelesen
Kultur

Vom Gotischen Haus bis zum Kultursommer: Sieben Projekte aus Bezirkskulturfonds gefördert

Aus dem Bezirkskulturfonds (BKF) des Senats werden in diesem Jahr sieben Projekte bedacht. Darunter sind so feste Größen wie die Montagskonzerte und der Spandauer Kultursommer. Mit dem Bezirkskulturfonds fördert der Berliner Senat Projekte aller Sparten an stadtweit bedeutsamen Kultureinrichtungen. Dafür stehen aktuell 511.000 Euro für alle zwölf Bezirke zur Verfügung. In Spandau können damit sieben Einrichtungen in laufendem Jahr zusätzlich gefördert werden. Im Einzelnen sind das: Das...

  • Spandau
  • 02.05.18
  • 30× gelesen
Soziales

Projekte für Kinder und Jugendliche

Tempelhof-Schöneberg. Die Jury des Kinder- und Jugendparlaments vergibt in diesem Jahr 13 200 Euro für Projekte von und für Kinder und Jugendliche. Bei „Euer Kiez. Eure Ideen. Euer Projekt“ werden Kinder und Jugendliche finanziell unterstützt, die in ihrem Kiez, an ihrer Schule, in ihrem Verein oder ihrer Freizeiteinrichtung Projekte anschieben. Wer mitmachen will, bildet eine Gruppe, entwickelt Ideen, formuliert das Projekt, gestaltet den Tag der Kinder- und Jugendjury am 23. Juni mit,...

  • Schöneberg
  • 19.04.18
  • 13× gelesen
Soziales

Spendenparlament unterstützt Projekte

Ende Mai kommt das Berliner Spendenparlament das nächste Mal zusammen, um über Förderanträge zu entscheiden. Dabei handelt es sich um ein Projekt der Stiftung dragondreams. Hier kann jeder Mitglied werden, der fünf Euro im Monat für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stellt. Die Spenden-Parlamentarier entscheiden dann zweimal im Jahr, wen sie aus dem Spendentopf mit Zuwendungen bedenken. Gefördert werden vor allem Projekte, in und mit denen etwas für Kinder und Jugendliche getan wird....

  • Prenzlauer Berg
  • 18.04.18
  • 6× gelesen
Kultur

Beirat vergibt Zuschüsse für Kultur

Für den Beirat Kunst- und Kulturförderung des Bezirksamts werden neue Mitglieder gesucht. Das Bezirksamt stellt jährlich 156 000 Euro für die Kunst- und Kulturförderung zur Verfügung. Wer Fördermittel erhält, empfehlen die Mitglieder des Förderbeirats. Dieser besteht aus unabhängigen Experten, die von Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) berufen werden. Bis Juni sind die Mitglieder des neuen Beirats für 2019/20 zu berufen. Potenzielle Kandidaten können sich bis zum 23. April melden. Sie...

  • Pankow
  • 11.04.18
  • 58× gelesen
Kultur

Junge Musiker stellen sich vor

Pankow. Die in Pankow beheimatete „Internationale Musikakademie zur Förderung musikalisch Hochbegabter in Deutschland“ lädt zu einer Matinee ein. Diese findet am 22. April um 11 Uhr in der Deutschen Oper an der Bismarckstraße 35 statt. Zu erleben sind Solostücke und Kammermusik von Kindern und Jugendlichen, die von der Akademie gefördert werden. Der Eintritt zum Konzert beträgt 16, ermäßigt acht Euro. Der Reinerlös und Spenden, die an diesem Tag gern gesehen sind, werden zur Unterstützung der...

  • Pankow
  • 11.04.18
  • 3× gelesen
Kultur

Kostenlos in den Hamburger Bahnhof: Volkswagen gleicht finanziell aus

Freunde des Hamburger Bahnhofs, des Museums für Gegenwart in der Invalidenstraße 50/51 wird es freuen: Ab sofort ist der Eintritt in das Kunstmuseum an jedem ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 20 Uhr frei. Möglich gemacht hat das Volkswagen. Für ein Jahr. Unter dem Motto „Volkswagen Art 4 all“ wird das Haus der Nationalgalerie und die präsentierten Dauer- und Sonderausstellungen einem großen Publikum geöffnet. „Ein eigenes Künstlerprogramm mit Vorträgen, Gesprächen und Performances sowie...

  • Moabit
  • 11.04.18
  • 58× gelesen
Soziales

Zuwendungen für freie Träger

Pankow. Freie Träger der Jugend- und Jugendsozialarbeit haben bis zum 31. Mai die Möglichkeit, Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt im Haushaltsjahr 2019 zu stellen. Die Unterlagen sind in der Abteilung Jugend, Wirtschaft und Soziales, Fachdienst 1, in der Berliner Allee 252 einzureichen. Neben dem Antrag auf Zuwendung sind ein Finanzierungs- und Haushaltsplan, die Jahresprojektplanung, Stellenplan, der aktuelle Freistellungsbescheid des Finanzamtes sowie gegebenenfalls die Satzung und...

  • Pankow
  • 08.04.18
  • 8× gelesen
Bauen

Eine Million Euro: Bezirk profitiert vom Kita-Ausbau-Programm des Bundes

In ganz Berlin sind es 251, Lichtenberg bekommt 42 neue Kita-Plätze dank einer Förderung aus dem Kita-Ausbau-Programm des Bundes. Seit Beginn dieses Jahres hat der Bund für 13 Berliner Projekte insgesamt 3,64 Millionen Euro an Fördermitteln aus seinem Kita-Ausbau-Programm bewilligt. Damit entstehen 251 neue Plätze in Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege. Weitere 32 Plätze werden durch Fördermaßnahmen gesichert. Einen positiven Bescheid und die Zusage über eine Million Euro gab...

  • Lichtenberg
  • 17.03.18
  • 124× gelesen
Soziales

Fördergelder für Engagement beantragen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der bezirklichen „Partnerschaft für Demokratie“ werden jedes Jahr zivilgesellschaftliche Projekte vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziell gefördert. Anträge für die zweite Förderrunde können ab sofort eingereicht werden. Auf der Webseite www.demokratie.charlottenburg-wilmersdorf.de stehen alle Informationen und Formulare zur Verfügung. Anträge können von Privatpersonen und von gemeinnützigen Organisationen bis zum 3. April...

  • Wilmersdorf
  • 15.03.18
  • 22× gelesen
Soziales

Finanzspritze für Kinderprojekte im Falkenhagener Feld

Die Deutsche Wohnen hat ihren Fonds für das Falkenhagener Feld mit 10 000 Euro neu aufgefüllt. Lokale Initiativen und Vereine im Quartier können sich mit Projekten bewerben. Einzige Bedingung ist, dass die Projekte Kindern und Jugendlichen im Ortsteil zugute kommen. Bewerbungen nimmt das ganze Jahr über das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost entgegen und zwar per E-Mail an ffost.gesopmbh@t-online.de oder schriftlich an Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost, Pionierstraße 129,...

  • Falkenhagener Feld
  • 13.03.18
  • 24× gelesen
Kultur
In den BLO Ateliers im Kaskelkiez finden das ganze Jahr über viele Projekte statt - zwei fördert der Bezirkskulturfonds 2018. Foto: Berit Müller
2 Bilder

Von Ausstellungen bis Zirkus: Bezirkskulturfonds unterstützt viele Projekte

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt der Bezirk alljährlich, wenn er Geld aus dem sogenannten Kulturfonds verteilt: Einerseits ermöglicht er ansässigen Künstlern, ihre kreativen Ideen zu verwirklichen, andererseits dürfen sich Lichtenberger mit einem Faible für moderne Kunst auf viele interessante Angebote in ihren Kiezen freuen. Mit dem Bezirkskulturfonds (BKF) fördert Lichtenberg künstlerische Projekte und Veranstaltungen, die für den Bezirk bedeutsam sind. Ziel ist es, die kulturelle...

  • Lichtenberg
  • 25.02.18
  • 132× gelesen
Politik

Bezirk fördert wieder ehrenamtliche Initiativen und Projekte

Das Bezirksamt fördert auch in diesem Jahr ehrenamtliche Projekte, die zur Aufwertung Pankower Kieze beitragen. Der Senat stellt dem Bezirksamt dafür 83 300 Euro zur Verfügung. Damit sollen Initiativen und Projekte unterstützt werden, die die öffentliche Infrastruktur verbessern helfen. Vor wenigen Tagen hat sich das Bezirksamt dazu verständigt, in welchen Bereichen ehrenamtliche Initiativen gefördert werden sollen und Förderkriterien festgelegt. Demnach werden Bürgeraktionen in Schulen, auf...

  • Pankow
  • 24.02.18
  • 46× gelesen