Führungen

Beiträge zum Thema Führungen

Verkehr

Führung entlang der Siemensbahn

Siemensstadt. Seit 1980 ist auf den Schienen der Siemensbahn kein Zug mehr gefahren, seit dem holt sich die Natur ihr Reich zurück. Demnächst wird die Strecke wieder reaktiviert. Spätestens ab 2025 sollen hier wieder Züge rollen und den Charlottenburger Norden und Spandau besser an den ÖPNV anbinden. Am 16. November bietet Christian Hochgrebe, SPD-Wahlkreisabgeordneter des Charlottenburger Nordens, eine Führung entlang der alten Gleise an. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Alten Bahnhof...

  • Charlottenburg-Nord
  • 31.10.19
  • 146× gelesen
Bildung
Markanter Nasenaufsatz: Die Kleine Lanzennase kann sich bestens orientieren. Erwachsene Tiere wiegen nur 37 Gramm.

Auch die Kleine Lanzennase kann beobachtet werden
Fledermausnächte auf der Zitadelle

Der „Fledermauskeller“ auf der Zitadelle lädt im Oktober zu mehreren Führungen ein. Dort ist dann auch die Kleine Lanzennase als Neuling zu sehen. Mit dem Einzug der Kleinen Lanzennase hatte das Berliner Artenschutz-Team erst kürzlich für Neuigkeiten aus dem Schaugehege des Fledermauskellers auf Zitadelle Spandau gesorgt. Wie berichtet stammen die Tiere aus einer süddeutschen Forschungseinrichtung. Die „Lanze“ ist ein Nasenaufsatz, der dazu dient, die Echo-Ortung bei der Orientierung zu...

  • Haselhorst
  • 07.10.19
  • 87× gelesen
Bildung

Böll-Oberschule stellt sich vor

Spandau. Die Heinrich-Böll-Oberschule öffnet am 26. Oktober ihre Schultüren. Die Schulleitung und ihr Team informieren von 10 bis 13 Uhr in Präsentationsveranstaltungen über das reformpädagogische Unterrichtskonzept, die Schulprofile Sport, Sprachen, Kunst, Musik, die Angebote in der Oberstufe und den geplanten Schulneubau. Schüler führen durch die Schule und geben Einblick in den Lernalltag und das Schulleben der teilgebundenen Ganztagsschule. Die Fachbereiche stellen sich in unterschiedlichen...

  • Spandau
  • 02.10.19
  • 100× gelesen
Politik
Roland Nicolaus, Potsdamer Platz „Ein Platz für Tiere“, 1989.

Verlosung
Führung durch die Ausstellung "Zeitenwende"

Mauergemälde aus Ost und West sind im Kunstforum der Berliner Volksbank zu sehen. Wir verlosen eine Führung am 24. Oktober. Die Mauer in der Mitte der Sebastianstraße am Moritzplatz, in tiefen Lila- und Blautönen. So malte sie Rainer Fetting 1978 und stellte sie in der Galerie der „Neuen Wilden“ um die Ecke aus. „Es gab viel Kritik“, erinnert sich der Künstler heute, „Mauer malen war banal.“ Inzwischen hängen seine Mauergemälde in bedeutenden Museen. Der Ost-Berliner Roland Nicolaus malte...

  • 01.10.19
  • 386× gelesen
  •  1
Kultur

Tag der offenen Moscheen

Spandau. Spandaus Moscheen öffnen am 3. Oktober ihre Türen für Besucher. Junge Ehrenamtliche, die gerade ihre Qualifikation abgeschlossen haben, führen durch fünf Moscheen ihrer Gemeinden und stehen für Gespräche bereit. Nachbarn sind herzlich willkommen. Die Moscheen sind von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die Führungen dauern etwa zwei Stunden. Mit dabei sind die Islamische Gemeinde Spandau an der Lynarstraße 17, das Teiba-Kulturzentrum am Brunsbütteler Damm 108, der Verein Markaz Rasulallah an der...

  • Bezirk Spandau
  • 26.09.19
  • 130× gelesen
Politik

"Tag der Ein- und Ausblicke"
Bundestag lädt die Bürger ein

Mitte. Schon zum 15. Mal öffnet der Bundestag seine Türen für die Bürger. Am Sonntag, 8. September, von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr) können Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Politik werfen und mit Abgeordneten direkt ins Gespräch kommen. Auf den Besuchertribünen des Plenarsaals werden die Vizepräsidenten über die Arbeit des Parlaments berichten. Auf der Fraktionsebene präsentieren sich die sechs Fraktionen des Bundestages mit eigenen Programmen. Im Paul-Löbe-Haus gibt es...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 254× gelesen
Politik

Blick hinter die Kulissen der Politik
Tag der offenen Tür im Berliner Abgeordnetenhaus

Mitte. Am Sonnabend, 7. September, öffnet das Landesparlament von 11 bis 18 Uhr seine Türen für einen Blick hinter die Kulissen. Ein thematischer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls im November 1989. Dazu werden zwei Gesprächsrunden angeboten. Das Abgeordnetenhaus in der Niederkirchnerstraße 5 präsentiert außerdem eine Kurzfilmreihe zum Thema Revolution und Mauerfall. Die Fraktionen stellen sich und ihre Arbeit vor. Der...

  • Mitte
  • 01.09.19
  • 160× gelesen
Umwelt

Es kreucht und fleucht

Staaken. Einen Tag in der Natur verbringen, Flora und Fauna entdecken? Möglich machen das Landschaftspflegeverband Spandau und das Umwelt- und Naturschutzamt am Freitag, 23. August. Dann nämlich beginnt an der Naturschutzstation Hahneberg ab 10 Uhr ein erlebnisreicher Tag für Familien. Konkret erkundet wird der artenreiche Garten der Naturschutzstation. Da die umliegenden Naturschutzflächen per Beweidung gepflegt werden, gibt es auch viele Informationen über die „vierbeinigen Rasenmäher“, die...

  • Staaken
  • 16.08.19
  • 13× gelesen
Bauen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 466× gelesen
Kultur

Rundgang durch die Altstadt

Spandau. Im August gibt es mehrere Altstadtrundgänge mit zertifizierten Stadtführern. Die nächste Gelegenheit, Geschichte und Gegenwart der Spandauer Altstadt näher kennenzulernen, bietet sich wieder am 10., 16., 24. und 30. August. Treffpunkt ist an den Freitagsterminen um 17 Uhr an der Tourist-Information im Gotischen Haus an der Breite Straße 32. Die Rundgänge am Sonnabend beginnen um 10 Uhr. Tickets zum Preis von zehn Euro sind ab sofort in der Tourist-Info erhältlich. Alle Termine bis zum...

  • Spandau
  • 01.08.19
  • 52× gelesen
Kultur

Ottonen und Buddhisten im Norden
Stadtführung: Am 20. Juli 2019 geht's zum Ludolfinger und Zeltinger Platz

Zur 174. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Frohnau, zum Ludolfinger und Zeltinger Platz ein. Es sind die nördlichsten, gleichzeitig auch die jüngsten Doppelplätze Berlins, Zentrum einer gepflegten Einfamilienhausgegend, von Parkzügen und Gärten, getrennt vom Graben der S-Bahn Linie 1, aber gleichzeitig über Brücke und Bahnhof verbunden, die im Jahre 1910 eingeweiht wurden. Bis 1925 fuhr die Vorortbahn Richtung Oranienburg unter Dampf, seitdem gibt es elektrischen Betrieb, mit...

  • Frohnau
  • 17.07.19
  • 162× gelesen
Kultur

Denkmaltour am 19. Juli
Von Thälmanns Nase und Lenins Schrauben im Kopf

Von Thälmanns Nase und Lenins Schrauben im Kopf erzählt eine geführte Denkmaltour durch den Prenzlauer Berg (Pankow) und Friedrichshain.  Dazu lädt die Zitadellen-Verwaltung Spandau am 19. Juli ein. Zusammen mit dem Historiker Stefan Zollhauser geht es zu den Original-Standorten der Ost-Berliner Monumente, die in der Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler„ auf der Zitadelle zu sehen sind. Die Route führt vom Platz der Vereinten Nationen über spannende Umwege zum...

  • Friedrichshain
  • 05.07.19
  • 62× gelesen
Kultur

Orgelandachten in der Kirche

Spandau. Die St.-Nikolai-Gemeinde lädt auch in diesem Jahr wieder zu ihren beliebten sommerlichen Orgelandachten ein. Noch bis zum 28. September ist an jedem Sonnabend um Punkt 12 Uhr zwanzig Minuten lang Orgelmusik zu hören. Dazu spielen mehrere Organisten an der großen Eule-Orgel der St.-Nikolai-Kirche am Reformationsplatz in der Altstadt. Der Eintritt ist frei. Nach dem kurzen Konzert wird für zwei Euro pro Person eine Führung auf den Kirchturm angeboten. Nähere Informationen gibt es unter...

  • Spandau
  • 30.06.19
  • 62× gelesen
Umwelt
„Da kiekste“: Beim Langen Tag der Stadtnatur entdecken Kids Berlins grüne und wilde Ecken.
3 Bilder

Langer Tag der Stadtnatur am 25. und 26. Mai
Einmal Natur mit "alles"

Unter dem Motto „Da kiekste“ steht am Wochenende 25. und 26. Mai wieder Berlins größtes Naturfestival an: Der „Lange Tag der Stadtnatur“. 26 Stunden lang können die grünen Seiten der Hauptstadt erkundet werden. In Spandau gibt es rund 40 Führungen und Mitmach-Aktionen. Alles über Fledermäuse erfahren Besucher am Sonnabend, 25. Mai, auf der Zitadelle Spandau. Die ehrenamtlichen Fledermauskenner führen in den Katakomben zu den Schlafplätzen von Batmans nächsten Verwandten. Die Taschenlampen...

  • Bezirk Spandau
  • 15.05.19
  • 93× gelesen
Bildung

Tag der offenen Grundschultür

Falkenhagener Feld. Die B.-Traven-Gemeinschaftssschule lädt für ihren Grundschulteil am Sonnabend, 18. Mai, zum Tag der offenen Tür ein. Es gibt Rundgänge durchs Haus. Außerdem werden den Eltern an diesem Tag zwei neue Projekte vorgestellt: das Elternbüro nebst Elterncafé sowie der neue Schulgarten. Beide Projekte sind in Kooperation mit dem Schulförderverein, dem Quartiersmanagement Falkenhagener Feld und der KlimaWerkstatt Spandau entstanden. Die Schultüren sind von 10 bis 13 Uhr geöffnet....

  • Falkenhagener Feld
  • 13.05.19
  • 68× gelesen
Kultur

Spandau tourt mit Profis

Spandau. Zertifizierte Guides führen ab April bis Oktober immer freitags und sonnabends im Wechsel neugierige Spandauer und ihre Gäste über die Altstadtinsel und erzählen vom Wachsen und Werden der Havelstadt, von Ackerbürgern, Kaufleuten, Gefängnisinsassen und Militärs. Die Altstadtführungen kosten zehn Euro pro Person. Tickets sind in der Tourist-Information im Gotischen Haus, Breite Straße 32 erhältlich. Kontakt: 333 93 88. Jeden 1., 3. und 5. Freitag im Monat laufen die Führungen von 17 bis...

  • Spandau
  • 28.03.19
  • 76× gelesen
Kultur

Saisonstart am Hahneberg

Staaken. Auf dem Fort Hahneberg geht am Sonnabend, 6. April, die Saison los. Führungen gibt es dann immer sonnabends, sonntags und feiertags um 14 sowie um 16 Uhr. Am Ostersonntag werden wieder Ostereier gesucht. Weitere Infos gibt es unter www.forthahneberg.de. uk

  • Staaken
  • 28.03.19
  • 28× gelesen
Bildung

Besuchertag im Kant-Gymnasium

Spandau. Mit dem Kant-Gymnasium lädt im Januar eine weitere Schule zum Tag der offenen Tür ein. Am Freitag, 25. Januar, können sich Eltern und Familien von 17 bis 20 Uhr über das Schulprofil und den Schulalltag erkundigen. Schüler führen durch das Haus und geben Einblick in alle Fachbereiche. Es gibt Experimente, Sketche, Diskussionsrunden und Unterrichtsmaterial zum Anschauen. Wer will, kann im Fremdsprachenunterricht Probe sitzen und Schülerarbeiten studieren. Außerdem präsentiert der...

  • Spandau
  • 16.01.19
  • 199× gelesen
Bildung

Sekundarschule stellt sich vor

Wilhelmstadt. Die Schule an der Haveldüne öffnet am 25. Januar um 16 Uhr ihre Türen. Eltern und ihr Nachwuchs können die Fachräume nebst Metall- und Holzwerkstatt besichtigen und alle 30 Minuten an einer Führung durch das Schulhaus teilnehmen. Die Profilkurse Segeln, Rudern, Biathlon, Tanz, Medien, Selbstverteidigung, kreative Querdenker und Töpfern stellen sich vor. Und in der Aula haben die Musikklassen ein Musikprogramm vorbereitet. Dazu gibt es einen Kuchenbasar und Catering im...

  • Wilhelmstadt
  • 12.01.19
  • 40× gelesen
Bildung

Lily Braun stellt sich vor

Spandau. Das Lily-Braun-Gymnasium stellt sich am Sonnabend, 19. Januar, näher vor. Schüler führen durchs Schulhaus, einzelne Fachbereiche präsentieren sich und die Schulleiterin informiert über das Schulprofil. An Grundkursen bietet das Gymnasium beispielsweise die Fächer Latein, Chinesisch, Informatik, Chor sowie Geschichte an. Dazu kommen zahlreiche Sportkurse. Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es auch einen Grundkurs zur Berufsorientierung. Die Schultüren stehen von 10 bis 13 Uhr offen. Um...

  • Spandau
  • 07.01.19
  • 112× gelesen
Kultur
Der Rathausturm ist über 80 Meter hoch. Wer dort oben steht, sollte schwindelfrei sein.

Spandau tourt
Bezirk lädt am 7. Oktober zur Entdeckungsreise

Wer hat Lust auf eine Entdeckungsreise durch Spandau? Eine solche ist zu erleben, wenn Spandau-Kenner am Sonntag, 7. Oktober auf sechs verschiedenen Touren die Highlights des Bezirks vorstellen. Kaum jemand weiß um das düstere Geheimnis der Bockwindmühle. Oder wer war schon mal ganz oben auf dem Rathausturm? Wer kennt die Insel Eiswerder, den Gutspark Neukladow, die Rieselfelder, die Wandmalerei in der Dorfkirche Alt-Staaken, das Militärhistorische Museum oder den Eiskeller? Genau dorthin...

  • Spandau
  • 24.09.18
  • 188× gelesen
Bildung

Oberschule stellt sich vor

Hakenfelde. Die Heinrich-Böll-Oberschule öffnet am Sonnabend, 13. Oktober, ihre Türen. Ab 10 Uhr können sich Besucher über das Schulprogramm mit den Profilen in Sport, Kunst, Musik und Sprachen informieren. Lehrer und Schüler stehen in der Mensa für Gespräche und Führungen durchs Schulhaus bereit, und die Schulleiterin beantwortet alle Fragen zum Unterrichtsalltag, den Wahlmöglichkeiten und Bildungswegen, den die integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe bietet. Die Schule liegt Am...

  • Hakenfelde
  • 24.09.18
  • 82× gelesen
  •  1
Umwelt
Bei den Rundgängen besteht die Möglichkeit der Begegnung zwischen Tier und Mensch.

Bis zu 10.000 Tiere erwartet
Fledermausnächte auf der Zitadelle

Das Berliner Artenschutz Team (BAT) auf der Zitadelle lädt zu den diesjährigen Fledermausnächten ein. Die Zitadelle ist eines der bedeutendsten Fledermausquartiere Berlins mit überregionaler Bedeutung für den Fledermauszug und die Überwinterung von Fledermäusen. Die Gewölbegänge sind gleichermaßen ein bedeutendes Paarungsquartier. Mit dem Beginn der Fledermausmarkierung im Winter 1932/1933 startete hier die Forschung über und mit Fledermäusen. Es ist eines der am intensivsten und...

  • Haselhorst
  • 10.09.18
  • 167× gelesen
Kultur

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark seine dynamoelektrischen Schienenfahrzeuge mit Stromzuleitung...

  • Biesdorf
  • 25.04.18
  • 119× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.