Fachkräfte

Beiträge zum Thema Fachkräfte

Bildung

Hunderte neue Kita-Plätze nötig
Bezirksamt beschloss den Kindertagesstättenentwicklungsplan

Die Anzahl der Kitaplätze im Bezirk nimmt stetig zu. Damit das so bleibt, hat das Bezirksamt den Lichtenberger Kindertagesstättenentwicklungsplan (KEP) für die nächsten Jahre beschlossen. Gemeinsam mit Kita-Trägern und Senat arbeitet das Bezirksamt konstant am Ausbau der Kapazitäten. Der ist nötig, weil immer mehr Familien mit kleinen Kindern in den Bezirk ziehen. Hinzu kommt, dass etwa ein Drittel der Eltern alleinerziehend und damit auf einen Platz angewiesen sind. Noch vor gut 20 Jahren...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 04.11.20
  • 72× gelesen
Wirtschaft
Die Vorstandsvorsitzende Christine Beck-Limberg freut sich, dass sie den Pankower Mitgliedsunternehmen eine neue Plattform anbieten kann, die der Fachkräftegewinnung dient.

Unternehmer suchen Fachkräfte
Wirtschaftskreis startet mit neuer Plattform für die Jobsuche im Bezirk

Der Wirtschaftskreis Berlin Pankow startet ein neues Projekt. Er geht mit einer regionalen Plattform unter dem Motto „Arbeiten-in-Pankow.de“ an den Start. Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie ist es für die Mitgliedsunternehmen des Wirtschaftskreises schwierig, im Bezirk Fachkräfte und Auszubildende zu gewinnen. Deshalb geht der Wirtschaftskreis jetzt einen neuen Weg. Mit einer Internetplattform möchte er zeigen, dass es in Pankow einen attraktiven Mittelstand und kreatives...

  • Bezirk Pankow
  • 03.11.20
  • 74× gelesen
Wirtschaft

Karrieretag Berlin für Fachkräfte im Estrel Congress Center

Berlin. Der Karrieretag Berlin findet am 30. Oktober von 10 bis 17 Uhr im Estrel Berlin, Sonnenallee 225 statt. Er richtet sich an Fachkräfte vieler Branchen. Arbeitgeber stellen sich vor Ort vor und werben um Talente. Experten geben Fachvorträge, es finden Coachings für Bewerbungen statt und es werden gratis Fotos für die Bewerbungsmappe geschossen. Der Eintritt zum Karrieretag ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.karrieretag.org. asc

  • Neukölln
  • 29.08.20
  • 50× gelesen
Wirtschaft

Neue Beratungshotline für ausbildende Unternehmen

Um Unternehmen in der Corona-Krise zu helfen, bietet der Regionale Ausbildungsverbund Lichtenberg (RAV) jetzt an jedem Dienstag von 11 bis 17 Uhr eine Beratungshotline an. Die Ansprechpartner des RAV informieren über Fragen zu den Themen Ausbildung und Praktika. Neben Auskünften zur Angebotsstruktur und der Vermittlung von Kontakten zu Partnern erhalten Unternehmen auch Beratungen über Wege und Möglichkeiten der Fachkräftesicherung. Außerdem gibt es individuelle Unterstützungsangebote bei...

  • Lichtenberg
  • 22.06.20
  • 64× gelesen
Wirtschaft

Ausbildung wird später Thema

Tegel. Der für den 7. Mai geplante 14. Reinickendorfer Ausbildungsdialog (RAD) wird verschoben. Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben der Regionale Ausbildungsverbund Reinickendorf (RAV) und der Ausrichter, die Firma Still an der Holzhauser Straße, entschieden, den Termin zu verschieben. „Wir werden den RAD auf jeden Fall nachholen. Das Programm steht“, erklärte RAV-Netzwerkkoordinator Kilian Daske. Thema der Veranstaltung wäre die Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung gewesen. Im Mai...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.03.20
  • 39× gelesen
Soziales
Als stellvertretender Stationsleiter ist Christian Frenzel dafür mitverantwortlich, dass die Einführung der elektronischen Patientenakte reibungslos funktioniert.
2 Bilder

BERUFSORIENTIERUNG
Schule geschafft, was nun? Praktika und Freiwilliges Soziales Jahr helfen bei der Berufswahl

Es sollte ein Beruf in der Pflege werden. Das stand für Christian Frenzel bereits nach seinem Schulpraktikum in einem Altenheim an der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern fest. Die Arbeit gefiel ihm. Die grobe Richtung stand, der 17-Jährige fand jedoch den Beruf des Krankenpflegers interessanter als den des Altenpflegers. Und so begann der Realschulabsolvent seine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger in einer Klinik. Anatomie, Krankheits- und Arzneimittellehre, Therapie und...

  • Schöneberg
  • 09.03.20
  • 53× gelesen
WirtschaftAnzeige
Antonia Kleinhempel (links), Gestalterin für visuelles Marketing aus dem Höffner Haus in Rostock, und „Eigengewächs“ Marzena Smyk (rechts), Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice aus dem Haus in Hamburg/Barsbüttel, mit einer stolzen Sonja Krieger in der Bildmitte.
2 Bilder

Ausgezeichnet: Deutschlands Spitzen-Azubis
Zwei Höffner-Azubis gehören zu den Besten der Besten

Die duale Ausbildung in Deutschland ist entscheidend dafür, dass Unternehmen nicht die betrieblich qualifizierten Fachkräfte ausgehen. Sie bietet spannende Karrierechancen für junge Menschen und sorgt für die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Im Dezember 2019 war es wieder so weit: In feierlichem Rahmen ehrte die IHK die 200 Top-Azubis aus allen IHK-Berufen, sie hatten herausragende Leistungen erzielt und sich unter den 300.000 Teilnehmern als Beste durchgesetzt. Die jeweiligen...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 737× gelesen
Wirtschaft
Michaela Gabriel (Mitte) mit Personalchefin Regina Draheim und Geschäftsführer Andreas Nitze.

Die Tausend sind voll
Berliner Glas stellt ein und blickt optimistisch in die Zukunft

Vor wenigen Tagen hat die Firma Berliner Glas ihren 1000. Mitarbeiter am Standort Waldkraiburger Straße 5 begrüßt: die Industriemechanikerin Michaela Gabriel. Sie gehört nun zum Team, das Schlüsselkomponenten und Baugruppen herstellt, die für die Mikrochip-Herstellung eingesetzt werden. Vor 67 Jahren startete die Firma als simple Bauglaserei, heute ist daraus ein High-Tech-Unternehmen geworden. Produziert werden beispielsweise technische Gläser für die Medizintechnik, für Industrie und Büro....

  • Britz
  • 06.12.19
  • 341× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister Martin Hikel präsentiert die Trophäe im Sitzungssaal der BVV.

Amtsschimmel war gestern
Bezirksamt Neukölln ist in der Personalwirtschaft moderner als die Lufthansa

Stolz hielt Bürgermeister Martin Hikel die Trophäe auf der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in die Höhe: Das Bezirksamt Neukölln ist Gesamtsieger des deutschen Personalwirtschaftspreises – und damit besser in diesem Feld als deutsche Großkonzerne. Das freute Hikel (SPD) ganz besonders: Das Bezirksamt habe sich im Wettbewerb sogar gegen so starke Konkurrenten wie Lufthansa, AXA oder Siemens durchsetzen können – obwohl es der öffentliche Dienst alleine schon aufgrund der geltenden...

  • Neukölln
  • 30.09.19
  • 311× gelesen
Wirtschaft
Elektrotechnik-Studenten bauen im Labor für elektrische Antriebstechnik einen Versuch auf.

8000 Kilometer langer Weg zur Arbeit
77 Lehrlinge und Studenten starten ihr Berufsleben bei Vattenfall – zwei kommen aus Südkorea

Das Ausbildungszentrum an der Naumburger Straße 15 ist am 1. September 40 Jahre alt geworden. Früher betrieb es die Bewag, heute ist es in den Händen des Energiekonzerns Vattenfall. Einen Tag nach dem runden Geburtstag traten 77 junge Frauen und Männer als Azubis oder Dualstudenten ihren Dienst an. Die Azubis hatten die Wahl zwischen fünf Berufen: Anlagenmechaniker, Elektroniker Betriebstechnik, Elektroniker Automatisierungstechnik, Industriemechaniker und Mechatroniker. „Wir hatten 1700...

  • Neukölln
  • 23.09.19
  • 288× gelesen
Wirtschaft
Die Alice Salomon Hochschule braucht wegen wachsender Studentenzahlen mehr Platz in Helle Mitte.

Umbruch im Gewerbestandort
Eigentümer setzen auf Hochschule und Gesundheitswirtschaft in der Hellen Mitte

Die Helle Mitte ist nach wie vor als Einzelhandelsstandort und die Gastronomie dort im Speziellen nicht attraktiv genug. Der Leerstand von Gewerberäumen soll durch neue Nutzungen für Zwecke der Alice Salomon Hochschule und der Gesundheitswirtschaft gesenkt werden. Damit kommen zwei Spieler verstärkt ins Feld, die ohnehin schon eine große Bedeutung für das Hellersdorfer Zentrum haben. Die Alice Salomon Hochschule für Soziale Arbeit ist die einzige Hochschuleinrichtung im Bezirk und sie...

  • Hellersdorf
  • 26.07.19
  • 520× gelesen
Soziales

Stellen bleiben unbesetzt
Kein Amtsarzt mehr in Neukölln

In unserer vorigen Ausgabe berichteten wir darüber, dass der Notdienst des Sozialpsychiatrischen Dienstes nicht mehr arbeiten kann, weil Stellen nicht besetzt sind. Aber auch in anderen Bereichen sieht es mau aus. Der personelle Mangel betrifft unter anderem die Position des Amtsarztes als Leiter des Gesundheitsamtes und ihm unterstellte Hygienemediziner. Ab September wird es auch keinen Amtsarzt und keine Stellvertretung mehr geben. Der Amtsarzt ist beispielsweise für den medizinischen...

  • Neukölln
  • 11.07.19
  • 253× gelesen
Bildung

Basta mit Italienisch

Britz. Der italienische Zweig der Kita Riesestraße 2 wird nach den Sommerferien aufgegeben. Das teilte Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) auf die Anfrage des Bezirksverordneten Thomas Blesing (SPD) mit. Der Grund: Trotz Bemühungen sei keine zweisprachige pädagogische Kraft gefunden worden. „Ich kann mir die Erzieher nicht backen“, so Liecke. Blesing bemängelte, dass die Eltern nicht informiert und von der Nachricht überrascht worden seien. Es habe durchaus Gespräche über das Thema mit...

  • Britz
  • 08.07.19
  • 35× gelesen
Soziales
Gesundheitsstadtrat Liecke fordert vom Senat Investitionen in das spzialpsychiatrische Hilfsangebot.

"Katastrophale Entwicklung"
Sozialpsychiatrischer Dienst in Neukölln unterbesetzt / Stadtrat streicht Angebot

Von sechs Arztstellen beim bezirklichen Sozialpsychiatrischen Dienst (SpD) sind nur noch zwei besetzt. Jetzt hat Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) die Konsequenz gezogen: Neukölln bietet keinen Not- und Krisendienst mehr an. Unter der Rufnummer ist nur noch ein Anrufbeantworter geschaltet, der Ratsuchende über diese Tatsache informiert. Außerdem hat Liecke erklärende Schreiben an das Amtsgericht sowie an Polizei und Feuerwehr geschickt. Bisher konnten diese den SpD um Unterstützung...

  • Neukölln
  • 04.07.19
  • 1.127× gelesen
WirtschaftAnzeige
Zertifikatsübergabe der Thermondo Akademie an die Regional- und Gebietsleiter
6 Bilder

Personalentwicklung im Handwerk
Die Thermondo Akademie - Berliner Heizungsbauer setzt auf Förderung eigener Mitarbeiter

Mit der neu gegründeten Akademie bietet der Heizungsbauer Thermondo seinen Mitarbeitern interne Weiterbildungsmöglichkeiten. Akademieleiterin Stefanie Grundmann entwickelt entlang der internen Mitarbeiterbedürfnisse Weiterbildungsmodule für die unterschiedlichen Berufe im Unternehmen. Thermondo Mitarbeiter haben dadurch die Möglichkeit, die Fortbildungsangebote kompakt und im jeweiligen Modul zu absolvieren. So will das Berliner Handwerksunternehmen gesund und qualitativ wachsen. Digitale...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.07.19
  • 609× gelesen
Wirtschaft
Vor dem Blechzentrum Weißensee startete die Aktion. Etliche Fachkräfte informierten sich über Jobs und Arbeitsbedingungen.
6 Bilder

Fachkräfte gesucht
Weißenseer Betriebe am Darßer und Saaler Bogen öffneten ihre Türen

Zum Thema Fachkräftegewinnung veranstalteten Unternehmen im Industriegebiet Darßer Bogen und Saaler Bogen vor wenigen Tagen erstmals einen „Tag der offenen Tür“. Organisiert wurde dieser in Zusammenarbeit mit der Pankower Wirtschaftsförderung und dem Wirtschaftskreis Berlin-Pankow. Vertreter von zwölf Industrie- und Handwerksbetrieben aus diesem Gebiet standen Fachkräften, potenziellen Auszubildenden und Nachbarn für Gespräche zur Verfügung. Außerdem konnte man an Führungen durch einzelne...

  • Weißensee
  • 10.04.19
  • 170× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft

Tipps für das Anwerben

Prenzlauer Berg. „Zehn Tipps für Chefs, die wirklich Mitarbeiter*innen suchen“ heißt eine Veranstaltung des Wirtschaftskreises Pankow am 1. April um 18 Uhr. In Myer’s Hotel in der Metzer Straße 26 ist Dirk Ohlmeier, Geschäftsführer von Ethos Human Recruitment, zu Gast. Er bietet eine Vorbereitung auf Rekrutierungsgespräche an. Außerdem berichtet Simone Paul von der Casada GmbH über Erfahrung aus der Baubranche. In Zeiten des Fachkräftemangels und der erheblich erschwerten Anwerbung von...

  • Pankow
  • 21.03.19
  • 60× gelesen
Wirtschaft

Firmen suchen Fachkräfte

Weißensee. Unternehmen aus dem Industrie- und Gewerbegebiet Darßer Bogen/Saaler Bogen veranstalten am 3. April einen Tag der offenen Tür. Sie wollen sich vor allem Fachkräften aus dem handwerklichen und technischen Bereich sowie künftigen Auszubildenden vorstellen. Auch die Nachbarschaft ist willkommen. Eröffnet wird die Veranstaltung um 16 Uhr von Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) auf dem Gelände des Blechzentrums Weißensee GmbH am Darßer Bogen 16. Bis 20 Uhr haben Fachkräfte, Schüler...

  • Weißensee
  • 15.03.19
  • 235× gelesen
Politik
In Neu-Hohenschönhausen mehren sich die Klagen von Eltern über den Mangel an Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin.

Eltern im Hochhauskiez beklagen Medizinermangel
Zum Kinderarzt mal eben nach Marzahn

Im Dezember 2008 lebten in Lichtenberg 31.358 Kinder und Jugendliche im Alter unter 18 Jahren, Ende 2017 waren es bereits 45.589. Dass die medizinische Versorgung für den Nachwuchs nicht mitgewachsen ist, bekommen vor allem Familien in Neu-Hohenschönhausen, Falken- und Wartenberg zu spüren. Der CDU-Abgeordnete Danny Freymark hört in seinem Bürgerbüro im Warnitzer Bogen immer häufiger Klagen über fehlende Kinderärzte. Das Thema Ärztemangel ist weder ein neues, noch ein Lichtenberger Phänomen....

  • Lichtenberg
  • 02.12.18
  • 247× gelesen
Politik

Modellprojekt für Fachkräfte?

Lichtenberg. Die Bezirksverordneten einigten sich in ihrer jüngsten Sitzung am 18. Oktober auf einen Antrag der SPD, mit dem sich die Fraktion für sogenannte Schulgesundheitsfachkräfte stark machen will. Danach soll das Lichtenberger Bezirksamt prüfen, ob der Senat ein Modellprojekt für den Einsatz von Gesundheitsfachkräften in den Schulen auflegen könnte. bm

  • Lichtenberg
  • 06.11.18
  • 31× gelesen
Politik

Personalnot im Jugendamt
Sozialpädagogischem Dienst fehlen ständig Mitarbeiter

Eine der wichtigsten Abteilungen im Jugendamt des Bezirks ist der Regionale Sozialpädagogische Dienst (RSD). Dort ist die Personalsituation so bedrückend, dass die Mitarbeiter kürzlich vor dem Köpenicker Rathaus demonstriert haben. Der RSD ist für Kinder zuständig, die aus familiären Gründen besondere Betreuung benötigen. Die 53 Sozialarbeiter sind für 1550 Kinder zuständig, von denen 500 Kinder in Heimen untergebracht sind. „Im RSD fehlen uns immer wieder Mitarbeiter, derzeit sind vier...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.11.18
  • 472× gelesen
  • 2
Politik

Dualer Studiengang gestartet
Mehr Fachkräfte für die Jugendämter

Um der angespannten Fachkräftesituation in Jugendämtern zu begegnen, ist Mitte Oktober ein neuer dualer Studiengang gestartet. Dieser trägt den Titel „Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe“. Er wurde auf Initiative der bezirklichen Jugendämter mit Unterstützung der Senatsjugendverwaltung entwickelt. Eng an der inhaltlichen Entwicklung beteiligt waren der Leiter des Jugendamts Tempelhof-Schöneberg, Rainer Schwarz, und die Hochschule für angewandte Pädagogik. Im Rahmen der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.10.18
  • 100× gelesen
Bildung
Zu den erfreulichen Aufgaben gehört es für Einrichtungsleiter Luis Rulle, neue Bewohner zu begrüßen.

AUSBILDUNG UND STUDIUM
Karriere im Altenheim: Grundlagen im Pflege- und Gesundheitsmanagement

Bei seiner Berufswahl vor etwa 15 Jahren hätte Luis Rulle jemanden gebraucht, der ihn an die Hand nimmt und sagt, welche Richtung er einschlagen soll. „Doch letztlich musste ich das selbst herausfinden“, erinnert sich der heute 34-Jährige. Und so standen Grafik, Design, Jura und Architektur auf der Liste möglicher Berufe. Erst durch einen Zufall nach dem Abitur entdeckte Luis Rulle beim Zivildienst, dass er in einem sozialen Beruf genau richtig aufgehoben war. Und so absolvierte er eine...

  • Johannisthal
  • 12.10.18
  • 255× gelesen
Bildung

Berlin-Tag im Flughafen

Tempelhof. Der Berlin-Tag ist ein Informationstag für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie wirbt damit um neues Personal und zeigt Beschäftigungsmöglichkeiten in Schulen und Kitas auf. Aufgrund des großen Andrangs im vergangenen Jahr wird die Informationsmesse diesmal in das Hauptgebäude des Flughafens Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5, verlegt. Dort präsentieren sich am Sonnabend, 10. März, von 9.30 bis 15 Uhr mehr als 70 Schulen und 60...

  • Tempelhof
  • 03.03.18
  • 725× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.