Fahrbahnsanierung

Beiträge zum Thema Fahrbahnsanierung

Verkehr

Sanierung der Kienhorststraße: Autofahrer müssen Umwege nehmen

Reinickendorf. Noch bis zum 29. September ist die Kienhorststraße von den Hausnummern 28 bis 58 gesperrt. Grund ist eine Fahrbahnsanierung. Mit den Arbeiten werden Versackungen und Schadstellen in der Fahrbahn der Kienhorststraße instand gesetzt. Individualverkehr kann in diesem Zeitraum dort nicht stattfinden. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte ist gewährleistet, ebenso die zu den Gewerbegebieten. Die Baukosten betragen bei einer Fläche von 1250 Quadratmetern rund 160 000 Euro....

  • Reinickendorf
  • 07.09.17
  • 151× gelesen
Verkehr
Mühselige Handarbeit ist auch Teil des Sanierungsprozesses auf der Überleitung zur Avus.
  8 Bilder

Neues von den Baustellen: Brücke West ist maroder als erwartet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die gute Nachricht: Die Sanierungsarbeiten an der Rudolf-Wissell-Brücke werden zwei Wochen früher fertig als geplant. Die schlechte Nachricht: Allerdings erwies sich die Überleitung zur Avus als deutlich schadhafter als vermutet. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat am 16. August während einer Rundfahrt über die Baufortschritte an den beiden Brückenbauwerken informiert. Die Rudolf-Wissell-Brücke war dabei schnell abgefrühstückt von...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.08.17
  • 405× gelesen
Verkehr
Die Werneuchener Straße profitiert derzeit vom Schlaglochsanierungsprogramm des Senats – und soll bald wieder besser befahrbar sein.
  4 Bilder

Bald ohne Schlaglöcher: Fahrbahn in der Werneuchener Straße wird saniert

Alt-Hohenschönhausen. Sommerzeit ist Straßenbauzeit. Weil dann weit weniger Autos unterwegs sind, stehen in den Ferien Fahrbahnsanierungen an. Aktuell bekommt ein Teil der Werneuchener Straße neuen Asphalt. Die Anwohner der Freienwalder- und Genslerstraße müssen dieser Tage nicht nur mit dem üblichen Reisebusverkehr von und zur Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen klar kommen. Auch deutlich mehr PkW als sonst und die Busse der Linie 256 rollen an ihren Fenstern vorbei. Denn zwischen Goecke-...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 17.08.17
  • 255× gelesen
Verkehr

Fahrbahn wird erneuert

Köpenick. Am 28. August beginnt die Erneuerung der Fahrbahn in der Müggelbergallee. Gebaut wird im Bereich von Wendenschloßstraße bis zum Fähranleger. Dafür wird die Straße im Baubereich bis zum 2. Oktober komplett gesperrt, ein Befahren der Grundstücke ist nicht möglich. Im weiteren Bauverlauf bis zum 16. Oktober wird dann der Platz am Fähranleger halbseitig gesperrt. Der Zugang zur Fähre Wendenschloß-Grünau für Fußgänger und Radler ist jederzeit gewährleistet.RD

  • Köpenick
  • 17.08.17
  • 55× gelesen
Verkehr
Viele LKW rollen täglich über die schmale Groß-Ziethener Chaussee. Foto: Schilp
  2 Bilder

Schwierige Sanierung

Rudow. Die Groß-Ziethener Chaussee ist in einem derart schlechten Zustand, dass Autos seit zwei Jahren auf einem Teilstück nur im Schneckentempo fahren dürfen. Schnelle Abhilfe ist nicht in Sicht. Bei der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung wollte Nicole Bülck von der CDU-Fraktion wissen, wann die Straße endlich saniert werde. Zuständig für diese Frage ist Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD), der auch das Straßen- und Grünflächenamt untersteht. Sie erklärte zunächst die Lage: Im April...

  • Rudow
  • 10.08.17
  • 1.257× gelesen
Verkehr
Sanierung und Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke werden die Nutzer der A 100 noch eine ganze Weile beschäftigen.
  9 Bilder

Sanierung der Rudolf-Wissell-Brücke läuft: DEGES-Zeitplan passt

Charlottenburg. Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) liegt mit der Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke im Zeitplan. Das machte Bereichsleiter Andreas Irngartinger bei einer Ortsbegehung am 2. Juli deutlich. Um überhaupt das sportliche Ziel realisieren zu können, die 930 Meter lange Überfahrt auf den Fahrspuren von Süden nach Norden innerhalb der Sommerferien wieder vernünftig befahrbar und verkehrssicher zu machen, setzt die DEGES auf ein innovatives...

  • Charlottenburg-Nord
  • 04.08.17
  • 385× gelesen
Verkehr
Derzeit staut sich trotz Sommerferien der Verkehr. Die Arbeiten auf der Rudolf-Wissel-Brücke sind lästig, aber nötig.
  2 Bilder

Unvermeidbarer Rückstau

Charlottenburg-Wilmersdorf. Obwohl eigens die Sommerferien als verkehrsarme Zeit für die Fahrbahnsanierung gewählt wurde, staut sich der Verkehr auf der A 100 in Richtung Norden täglich weit zurück. Hier der Blick von der Fußgängerbrücke Nähe Hohenzollerndamm. Durchhalten, liebe Autofahrer! maz

  • Charlottenburg
  • 31.07.17
  • 128× gelesen
Verkehr

Sanierung auf der Bundesallee

Wilmersdorf. Noch bis 29. Juli werden im Auftrag des Bezirksamtes in der Bundesallee die Fahrbahnen des Wilmersdorfer Tunnels und des Bundesplatztunnels saniert. In diesem Zeitraum herrscht absolutes Halteverbot entlang der parallel verlaufenden Nebenfahrbahnen. Die Fahrbahnen der beiden Tunnel werden abschnittsweise auf Vordermann gebracht, der Verkehr wird jeweils über die Nebenfahrbahnen geleitet. Bis zum 13. Juli ist die Westseite des Bundesplatztunnels in südlicher Fahrtrichtung dran,...

  • Wilmersdorf
  • 30.06.17
  • 162× gelesen
Verkehr
Gehweg schmaler, Fahrspuren reduziert: In der Möllendorffstraße wird auch in diesem Sommer gebaut.
  5 Bilder

Verspäteter Baustart: Umfangreiche Arbeiten an Fahrbahn, Rad- und Gehwegen in der Möllendorffstraße

Lichtenberg. Im zweiten Sommer in Folge müssen sich Passanten, Auto- und Radfahrer in der Möllendorffstraße auf Einschränkungen einstellen. Zwischen Containerbahnhof und Frankfurter Allee lässt das Straßen- und Grünflächenamt die Fahrbahn sanieren. Das ist aber noch nicht alles. Eigentlich solle es schon Anfang Mai losgehen. Weil die notwendige Anordnung der Verkehrslenkung Berlin (VLB) jedoch auf sich warten ließ, konnten die Bauarbeiten erst Mitte Juni beginnen. Sie markieren den zweiten...

  • Lichtenberg
  • 23.06.17
  • 342× gelesen
Bauen

Klingsorstraße zum Teil marode

Steglitz. Die Fahrbahn der Klingsorstraße zwischen Hindenburgdamm und Birkbuschstraße ist in einem sehr schlechten Zustand. In der Vergangenheit wurde hier nur Flickschusterei betrieben. In einem Antrag ersucht die SPD-Fraktion nun das Bezirksamt, für eine Sanierung der Fahrbahn in diesem Abschnitt zu sorgen. Der Antrag wurde zunächst in den Haushaltsausschuss und den Ausschuss für Tiefbau überwiesen. KaR

  • Steglitz
  • 05.06.17
  • 70× gelesen
Verkehr
Diese Karte zeigt die geplanten Radverkehrsmaßnahmen des Bezirks bis zum Jahr 2022 an. Foto: Bezirksamt Neukölln

Im Bezirk soll die Situation für Radfahrer spürbar verbessert werden

Neukölln. Der Bezirk investiert bis 2021 sechs Millionen Euro in die Stärkung des Radverkehrs. Die Vorbereitungen für das erste Projekt, den Umbau der Innstraße zwischen Sonnenallee und Weigandufer, haben begonnen. Sobald diese beendet sind, starten die Straßenbauarbeiten in der Innstraße, voraussichtlich im Juni. Bis Ende des Jahres sollen sie dauern. Die Kopfsteinpflasterfahrbahn wird mit einem fünf bis sechs Meter breiten Fahrstreifen asphaltiert. Fahrbahnschäden und Versackungen werden...

  • Neukölln
  • 26.03.17
  • 658× gelesen
Verkehr

Vorbereitungen für Straßenbau

Reinickendorf. Umfangreiche Straßenbauarbeiten beginnen im März in der Oranienburger Straße – und zwar im gesamten Abschnitt zwischen Tessenowstraße und Wittenauer Straße. Finanziert durch eine Zuweisung der Senatsfinanzverwaltung wird nicht nur die Fahrbahn von Grund auf erneuert, die Baumaßnahme schließt auch die Verkehrsanlagen ein. Unter anderem sind neue Abbiegespuren an den Kreuzungen vorgesehen. Radwege und Schutzstreifen auf der Fahrbahn sollen die Sicherheit für Fahrradfahrer erhöhen....

  • Reinickendorf
  • 10.02.17
  • 211× gelesen
Verkehr

Falkenberger Chaussee wird bis 4. November saniert

Neu-Hohenschönhausen. Ein Schaden in der Fahrbahndecke muss dringend behoben werden: Darum wird noch bis Freitag, 4. November, die Falkenberger Chaussee zwischen dem S-Bahnhof Hohenschönhausen und der Zingster Straße am Lindencenter in Fahrtrichtung stadteinwärts auf einen Fahrstreifen reduziert. "Die Fahrbahninstandsetzung ist notwendig, da aufgrund der erheblichen Schäden die Gefahr eines Unfalls besteht", informiert Stadtentwicklungsstadtrat Wilfried Nünthel (CDU). KW

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 27.10.16
  • 43× gelesen
Verkehr

Sanierung in Hermsdorf

Hermsdorf. Noch bis voraussichtlich 24. November lässt das Bezirksamt die Fahrbahn der Glienicker Straße instand setzen – betroffen ist der Abschnitt von der Wachsmuthstraße bis zum Vorplatz des S-Bahnhofs Hermsdorf. Das Ganze geschieht in drei Etappen und sorgt jeweils für ein- bis zweiwöchige Teilsperrungen der Straße. Der komplette Bereich ist nur für einen Tag nicht befahrbar, dann allerdings auch nicht für den Anliegerverkehr. Die Baukosten betragen bei einer Fläche von fast 1300...

  • Hermsdorf
  • 25.10.16
  • 122× gelesen
Verkehr

Eichborndamm: neuer Asphalt

Wittenau. Das Bezirksamt hat jetzt die Fahrbahn im Eichborndamm zwischen Spießweg und Oranienburger Straße erneuern lassen. Der Straßenabschnitt bekam außerdem eine Asphaltschicht, die den Lärm mindert. Die Kosten in Höhe von 160 000 Euro finanziert der Bezirk aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. bm

  • Wittenau
  • 18.10.16
  • 36× gelesen
Verkehr

Fahrbahnsanierung auf der Lindauer Allee

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt setzt vom 26. August 6 Uhr bis zum 29. August gegen 3 Uhr Versackungen und Schadstellen in der Lindauer Allee zwischen Ollenhauerstraße und 50 Meter hinter der Klamannstraße instand. Es ist geplant, die Fahrbahnflächen der betroffenen Bereiche (nur südliche Fahrbahn) voll zu sperren. Individualverkehr kann in diesem Zeitraum dort nicht stattfinden. Der Bus wird umgeleitet. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte wird gewährleistet. Die...

  • Reinickendorf
  • 21.08.16
  • 60× gelesen
Bauen

Sommerzeit ist Straßenbauzeit

Tegel. Umfangreiche Straßenbauarbeiten starten Ende Juli in Tegelort: In der Jörsstraße wird im Abschnitt zwischen Beate- und Friederikestraße die Fahrbahn instand gesetzt, auch der benachbarte Kreuzungsbereich Friederikestraße und Gerlindeweg bekommt einen neuen Belag. Laut Baustadtrat Martin Lambert (CDU) dauern die Arbeiten bis Mitte September, die Kosten in Höhe von rund 178.000 Euro kann der Bezirk dank des Straßeninstandsetzungsprogramms des Senats für 2016 finanzieren. bm

  • Tegel
  • 14.07.16
  • 27× gelesen
Verkehr

Staugefahr in der Nürnberger Straße

Charlottenburg. Wegen Bauarbeiten müssen Autofahrer auf der Nürnberger Straße seit Anfang Juli mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Hier lässt das Bezirksamt bis Mitte August zwischen Tauentzienstraße und Augsburger Straße die Fahrbahn sanieren. Derweil lässt sich die Nürnberger Straße nur von Nord nach Süd als Einbahnstraße nutzen. Zugleich tritt zeitweilig ein Halteverbot in Kraft. In einem zweiten Abschnitt folgt ab Oktober eine weitere Sanierung zwischen der Lietzenburger und der Augsburger...

  • Charlottenburg
  • 04.07.16
  • 30× gelesen
Verkehr

Möllendorffstraße wird voll gesperrt

Lichtenberg. Die Fahrbahn in der Möllendorffstraße muss saniert werden. Das wird in mehreren Bauabschnitten in den Sommerferien bewerkstelligt. Die Fahrbahn in der Möllendorffstraße muss saniert werden. Aus diesem Grund gibt es ab dem 16. Juni zunächst teilweise eine Sperrung zwischen der "Parkaue" und "Am Containerbahnhof" in Richtung Frankfurter Allee. Danach kommt es zu einer Vollsperrung zwischen dem 21. Juli und 2. September im Abschnitt zwischen der Ampel in Höhe der Normannenstraße und...

  • Lichtenberg
  • 16.06.16
  • 1.024× gelesen
Verkehr

Neuer Radweg entsteht

Neu-Hohenschönhausen. In den nächsten fünf Wochen wird der Gehweg an der Falkenberger Chaussee zwischen der Pablo-Picasso-Straße und der Zufahrt zum Wohngebiet um einen Meter zurückgebaut. An dieser Stelle soll ein neuer Radweg entstehen, gleichzeitig werden auch größere Schäden auf der Fahrbahn repariert. Deshalb wird im Rahmen der Bauzeit eine Fahrspur gesperrt. Der verbliebene Gehweg wird in dieser Zeit als gemeinsamer Rad- und Gehweg ausgewiesen, so der Bezirk. KW

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 04.04.16
  • 22× gelesen
Bauen

Baustelle an der Lietzenburger

Charlottenburg. Noch bis in den April hinein müssen Autofahrer im Kreuzungsbereich der Lietzenburger Straße und Nürnberger Straße wegen Bauarbeiten mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Hier lässt das Bezirksamt mit Fördergeldern des Senats die Fahrbahndecke sanieren. Es bleibt jeweils eine Fahrbahnhälfte in Ost-West-Richtung nutzbar. Jedoch wird eine Querung der Lietzenburger Straße von der Nürnberger Straße aus für etwa zwei Wochen nicht möglich sein. tsc

  • Charlottenburg
  • 23.03.16
  • 51× gelesen
Bauen

Attilastraße wird saniert

Tempelhof. Im Auftrag des Bezirksamts, Fachbereich Straßen, wird zurzeit die Fahrbahndecke der Attilastraße zwischen Tankred- und Paul-Schmidt-Straße saniert. Der Verkehrsfluss ist eingeschränkt. Es handelt sich um eine dringende Straßenunterhaltungsmaßnahme, die durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt aus dem Sonderprogramm Straßensanierung und aus dem Lärmminderungsprogramm finanziert wird. Die Bauarbeiten erfolgen in Teilabschnitten und sind bis voraussichtlich 20....

  • Tempelhof
  • 23.11.15
  • 84× gelesen
Verkehr

Konstanzer ist Baustelle

Wilmersdorf. Ab sofort müssen Autofahrer bis zum Dezember 2016 im Bereich der Konstanzer Straße mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Hier lässt das Bezirksamt zwischen Brandenburgischer Straße und Olivaer Platz die Fahrbahnen sanieren und bezieht dabei die Baustellen der Berliner Wasserbetriebe mit ein. Dabei erfolgen die Arbeiten nacheinander in zwei Bauabschnitten. Die Konstanzer Straße ist dabei in Richtung Olivaer Platz jederzeit einspurig befahrbar. Einschränkungen gibt es aber beim...

  • Charlottenburg
  • 01.09.15
  • 226× gelesen
Verkehr

Miraustraße wird saniert

Tegel. Die Miraustraße wird saniert. Bis Mitte Oktober dauert die Fahrbahninstandsetzung zwischen Holzhauser Straße und Ernststraße an. Zeitgleich wird auch der Gehweg der Miraustraße von der Holzhauser Straße bis zum Borsigwalder Weg erneuert. Während der Bauarbeiten sind die Fahrbahn halbseitig und der Gehweg voll gesperrt. Die Baukosten liegen bei rund 295 000 Euro und werden aus dem Straßensanierungsprogramm des Senats für 2015 finanziert. uk

  • Tegel
  • 27.08.15
  • 43× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.