Alles zum Thema Fahrer

Beiträge zum Thema Fahrer

Blaulicht

17-Jähriger verursacht Unfall

Alt-Hohenschönhausen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Vormittag des 17. Januar in Alt-Hohenschönhausen. Nach ersten Ermittlungen war ein 17-Jähriger gegen 11.30 Uhr mit einem Mazda in der Gottfriedstraße unterwegs. An der Kreuzung Gehrensee- und Gottfriedstraße bog der junge Autofahrer nach links in die Gehrenseestraße ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei stieß er mit einem Audi zusammen, der durch die Wucht des Aufpralls gegen einen LKW schleuderte. Während der 17-Jährige und...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 18.01.18
  • 143× gelesen
Blaulicht

Zu schnell in den Norden gefahren

Heiligensee. Polizeibeamten des Verkehrsdienstes fiel am 16. Juli auf der Bundesautobahn 111 an der Anschlussstelle Schulzendorf gegen 19.10 Uhr ein Auto auf, das rasant in Richtung Norden unterwegs war. Die Polizisten stellten nach ihren Angaben beweissicher eine Geschwindigkeit von 140 Stundenkilometern fest, erlaubt sind an dieser Stelle 60 km/h. Dem 29-jährigen Fahrer drohen nun ein Bußgeld von mindestens 680 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot. CS

  • Heiligensee
  • 19.07.17
  • 13× gelesen
Blaulicht

Randale im BVG-Bus

Kreuzberg. Eine Frau hat am frühen Morgen des 11. Juni einen Bus beschädigt und den Fahrer bedroht. Nach Polizeiangaben wollte die 43-Jährige gegen 4.30 Uhr in der Urbanstraße in das Fahrzeug der Linie M29 einsteigen. Weil sie einen aufgebrachten und alkoholisierten Eindruck machte, verweigerte ihr der Fahrer zunächst den Zutritt. Als Reaktion soll sie eine Bierflasche gegen die Tür geworfen haben. Der BVG-Lenker öffnete danach die Tür, die Frau stieg ein und hat dann anscheinend mit einem...

  • Kreuzberg
  • 13.06.17
  • 44× gelesen
Blaulicht

Wer fuhr das Unfallauto?

Friedrichshain. Beim Abbiegen von der Stralauer Allee auf die Oberbaumbrücke stieß am 18. Januar gegen 2.50 Uhr ein Fiat mit einem Mercedes Geländewagen zusammen. Dessen Fahrer erlitt dabei einen Armbruch, eine Begleiterin Kopfverletzungen. Für den Unfall soll nach eigenen Angaben eine Frau verantwortlich gewesen sein. Das wurde aber vom geschädigten Mercedes-Lenker bezweifelt. Nach seiner Beobachtung sei dort ein Mann am Steuer gesessen, der nach der Kollision die Flucht ergriffen habe. tf

  • Friedrichshain
  • 18.01.17
  • 13× gelesen
Verkehr
Busfahrer stehen ständig unter Zeitdruck. Auch diese Frau hatte noch nicht Platz genommen, als der Bus der Linie 398 am S-Bahnhof Mahlsdorf losfuhr.
3 Bilder

Tödliche Fahrt im Bus 398

Mahlsdorf. Der Tod eines 77-Jährigen im Bus der Linie 339 erschüttert. Am 31. Mai erlitt er bei einem Sturz so schwere Verletzungen, dass er wenig später an den Folgen verstarb. Wie konnte es dazu kommen? Einen Bus der Linie 398 zu fahren, darum ist kein Busfahrer zu beneiden. Am viel benutzten Haltepunkt S-Bahnhof Mahlsdorf drängeln sich meist die Fahrgäste von mehreren Buslinien. Bevor alle ein- und ausgestiegen sind, kommt oft schon der nächste Bus. Nach dem Anfahren ist zunächst die...

  • Mahlsdorf
  • 05.08.16
  • 737× gelesen
Verkehr

Tram 18 fährt sonnabends nicht

Marzahn-Hellersdorf. Die Straßenbahnlinie 18 fährt bis auf Weiteres nicht mehr sonnabends. Die BVG hat die Linie zwischen der Riesaer Straße und S-Bahnhof Springpfuhl an diesem Tag eingestellt. Die Verkehrsgesellschaft begründet diesen Schritt damit, dass bei den Fahrern Überstunden abgebaut werden müssten. Die verkehrsruhigere Zeit in den Ferien sei dafür eine günstigste Gelegenheit. Die Linie 18 sei ohnehin nicht besonders nachgefragt und verkehrt an Sonntagen gar nicht. Zudem werden die...

  • Marzahn
  • 31.07.15
  • 125× gelesen
Blaulicht

Fahrer mit 2,77 Promille gestoppt

Nikolassee. Dienstag nach Pfingsten erst stoppten Polizeibeamte einen Autofahrer an der Kreuzung Lindenthaler Allee Ecke Potsdamer Chaussee. Mit Schlangenlinien, waghalsigen Abbiegemanövern und teils sehr langsamer Fahrweise hatte der 50-jährige Fahrer schon in der Clauertstraße auf sich aufmerksam gemacht.2,77 Promille erbrachte dann auch die anschließende Atemalkoholmessung. Die anschließende Blutentnahme war für den Kontrollierten beinahe Routine. Freimütig erklärte der 50-Jährige den...

  • Nikolassee
  • 01.06.15
  • 66× gelesen
Blaulicht

Fahrer begeht Unfallflucht

Köpenick. Auf dem Stellingdamm hat ein Autofahrer einen Radler gerammt und dann Fahrerflucht begangen. Der Lenker eines Renault war am 22. Mai gegen 13 Uhr in Richtung Essenplatz unterwegs. In Höhe der Hausnummer 15 fuhr der Pkw gegen das Hinterrad des Radlers. Der wurde auf den Gehweg geschleudert. Der Unfallverursacher ergriff ohne anzuhalten die Flucht. Der Radler kam mit einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus. Mit Hilfe von Zeugen konnte das Unfallfahrzeug kurze Zeit später...

  • Köpenick
  • 27.05.15
  • 117× gelesen
Verkehr

Rund 100 Radler als Verkehrssünder erwischt

Treptow-Köpenick. Rund drei Wochen lang hat sich das Ordnungsamt verstärkt den Radlern gewidmet. Im Fokus stand das Fahren auf dem Bürgersteig.Ertappt wurden rund 100 Verkehrssünder. Die Einsätze erfolgten mit Unterstützung der örtlichen Polizei, Gehwegradler mussten je nach Gefährdung der Fußgänger Bußgeld in Höhe von zehn oder 20 Euro zahlen. Schwerpunkte der Kontrollen waren die Altstadt Köpenick, die Bölschestraße in Friedrichshagen, die Wilhelminenhofstraße in Oberschöneweide, die...

  • Köpenick
  • 24.04.15
  • 181× gelesen
Auto und Verkehr

Beifahrer macht auch den Fahrer müde

Auch Beifahrer sollten auf langen Autofahrten versuchen, wach zu bleiben. Denn wenn sie schlafen, wird auch der Fahrer schneller müde, warnt Schlafforscher Jürgen Zulley.Der emeritierte Professor für Biologische Psychologie an der Universität Regensburg sagt: "Das Risiko, am Steuer einzuschlafen und dadurch zu verunglücken, ist erwiesenermaßen mit einem schlafenden Beifahrer deutlich höher als mit einem wachen, der den Fahrer bei Laune hält." Zulley nimmt an, dass die gleichmäßige Atmung eines...

  • Mitte
  • 16.03.15
  • 63× gelesen
Auto und Verkehr

Start-Stopp selbst gemacht

Fahrer eines Auto ohne Start-Stopp-System können diese Spritspartechnik an der Ampel oder im Stau nachahmen. Ab einer Standzeit von 15 Sekunden lohne das Abstellen des Motors, um Kraftstoff einzusparen, sagte Pascal Mast vom TÜV Süd. "Eine Stunde Leerlauf kostet mindestens einen Liter Kraftstoff", sagte der Experte. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 18× gelesen