Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Verkehr

Polizei codiert Fahrräder in der Spandauer Altstadt

Spandau. Im Rahmen der Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ bietet das Präventionsteam des Polizeiabschnitts 21 am Mittwoch, 4. November, eine Fahrradkennzeichnung in der Altstadt an. Sie findet von 9.30 bis 12.30 Uhr an der Ecke Carl-Schurz-Straße und Mauerstraße statt. Bitte beim Termin eine Mund-Nase-Abdeckung tragen und einen Eigentumsnachweis, am besten die Rechnung, für das Fahrrad mitbringen. tf

  • Spandau
  • 24.10.20
  • 31× gelesen
Verkehr
Grüner Belag, grünes Image: So komfortabel sollen die Radschnellverbindungen für Radler sein. Wenn sie jedoch durch Parks führen, ist ihr grünes Image angekratzt, meint zumindest der Nabu.

„Verbrechen an der Natur“
Naturschutzbund kritisiert Routenführung der geplanten Radschnellverbindungen durch Grünanlagen

Der Berliner Naturschutzbund (Nabu) wehrt sich gegen die Senatspläne, asphaltierte Radschnellverbindungen (RSV) auch durch Parks und Grünanlagen zu führen. Nach monatelangen Streckenuntersuchungen und Diskussionen mit Fachplanern und Bürgern über Routenvarianten hat die Senatsverkehrsverwaltung jetzt die Vorzugstrassen für drei von insgesamt zehn geplanten Radschnellverbindungen (elf mit der Tangentialen Verbindung Ost) vorgestellt. Die Machbarkeitsstudien für die Teltowkanalroute durch...

  • Steglitz
  • 29.09.20
  • 536× gelesen
Verkehr

Polizei codiert und registriert Fahrräder am Einkaufszentrum Kladow

Kladow. Der Polizeiabschnitt 23 veranstaltet am Dienstag, 8. September, eine weitere Fahrradregistrieraktion. Sie findet von 16 bis 18 Uhr am Einkaufszentrum Kladow, Eichelmatenweg 2, statt. Die Registrierung macht es der Polizei leichter gestohlene Fahrräder nach dem Auffinden wieder ihren Besitzern zuzuordnen. Teilnehmer werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Und sie sollen bitte einen Eigentumsnachweis für das Fahrrad in Form der Rechnung mitbringen. tf

  • Kladow
  • 01.09.20
  • 26× gelesen
Soziales

Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk bietet Werkstatt und Treffpunkt

Kladow. Unter dem Namen „Kladow bewegt“ hat das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) am 14. August seine modernisierten Räume im Gebäude der alten Post in der Sacrower Landstraße 4 eingeweiht. Die Trainings- und Qualifizierungsangebote im Bereich Zweiradmontage und -reparatur wurden ausgeweitet. Außerdem wurde ein Café eingerichtet, das zum Treffpunkt und auch Ort unterschiedlicher Angebote werden soll. Dort und im Verkaufsraum sind zum Beispiel auch kleinere Veranstaltungen geplant....

  • Kladow
  • 21.08.20
  • 110× gelesen
Verkehr

Polizei registriert Fahrräder am Einkaufszentrum an der Obstallee

Staaken. Der Polizeiabschnitt 23 führt am Dienstag, 11. August, eine weitere Fahrradregistrierungsaktion durch. Sie findet von 15 bis 17 Uhr am Einkaufszentrum an der Obstallee 28 statt. Es wird gebeten, beim Termin eine Maske zu tragen und einen Eigentumsnachweis für das Fahrrad, etwa die Rechnung, mitzubringen. tf

  • Staaken
  • 05.08.20
  • 27× gelesen
Blaulicht

Codieraktion der Polizei

Kladow. Die Polizei codiert wieder Fahrräder. Und zwar am 18. Juni von 14 bis 16 Uhr vor dem Einkaufszentrum Kladow am Eichelmatenweg 2. Nötig sind der Ausweis, ein Eigentumsnachweis (Rechnung) fürs Fahrrad und das Tragen einer Schutzmaske. uk

  • Kladow
  • 10.06.20
  • 36× gelesen
Ausflugstipps

Fahrradführer „Die besten Radtouren rund um Berlin“

Berlin. Um der Großstadt zu entfliehen, bietet gerade jetzt das Fahrrad eine ganz besondere Möglichkeit. Der Fahrradführer „Die besten Radtouren rund um Berlin“ stellt die 23 schönsten Ziele in der Region um die Hauptstadt vor. Die abwechslungsreichen Ausflüge, weitgehend auf Wegen abseits des Autoverkehrs, führen zum Beispiel auf einer Schlössertour durchs Havelland, auf Fontanes Spuren zum Großen Stechlinsee oder auf dem Gurkenradweg durch den Spreewald. Zu jeder Tour gibt es eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.03.20
  • 761× gelesen
Verkehr

Autos mit Verbrennungsmotor sollen aus Berlin raus
Ohne Benzin und Diesel

Ein Auto hält in der Regel zehn Jahre. Wer sich gerade einen neuen Wagen mit Benzin- oder Dieselantrieb angeschafft hat, muss befürchten, dass er damit gegen Ende dieser Zeit nur noch eingeschränkt unterwegs sein kann. Zumindest nach den Plänen von Verkehrssenatorin Regine Günther (Bündnis90/Grüne) wäre das so. Sie will Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bis 2030 aus dem Innenstadtring verbannen. 2035 soll das Verbot für ganz Berlin gelten. Ob das so Wirklichkeit werden kann, ist zwar längst...

  • Mitte
  • 27.01.20
  • 22.076× gelesen
  • 27
WirtschaftAnzeige

Kinder und Eltern, aufgepasst!
SPIELE MAX ist auf dem AOK Familiensonntag im Velodrom

Der AOK Familiensonntag – ein Spaß für die ganze Familie mit tollen Attraktionen für Groß und Klein! Die Weltelite der Sechstagerennfahrer live erleben und Teil der größten Familien-Sport-Party Berlins werden – das geht nur am Sonntag, 26. Januar, zwischen 11 und 18 Uhr im Velodrom. Auf die Besucher wartet ein familienfreundlicher Bereich zum Spielen und Relaxen. Jeder kann sein Glück am Glücksrad versuchen und tolle Preise gewinnen. Vorbeikommen lohnt sich! Weitere Informationen unter...

  • Charlottenburg
  • 12.12.19
  • 249× gelesen
Blaulicht

Ein Code für's Zweirad

Wilhelmstadt. Die Polizei codiert am Dienstag, 8. Oktober, wieder Fahrräder. Die Beamten vom Polizeiabschnitt 23 stehen von 11 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27. Der Eigentumsnachweis für das Fahrrad – falls vorhanden – und der Personalausweis sollten nicht vergessen werden. Das Codieren der Räder dient dem Diebstahlschutz. Weitere Codier-Termine gibt es hier www.berlin.de/land/kalender/?c=63. uk

  • Wilhelmstadt
  • 30.09.19
  • 70× gelesen
Verkehr

Diebstahlschutz für Fahrräder

Staaken. Um ein gestohlenes Fahrrad nach dem Auffinden dem eigentlichen Besitzer leichter zuordnen zu können, hilft es, wenn das Rad codiert ist. Das bedeutet, dass es durch die Polizei mit einem Aufkleber gekennzeichnet wurde. Wer sich für das eigene Fahrrad so eine Codierung wünscht, kann diese am 8. August zwischen 16 Uhr und 18 Uhr vor dem Einkaufszentrum Staaken, Brunsbütteler Damm 265/271, durchführen lassen. Erforderlich ist der Personalausweis und im besten Fall auch ein...

  • Staaken
  • 29.07.19
  • 31× gelesen
Verkehr

Verkehrsschulen bleiben geöffnet

Spandau. Die beiden Jugendverkehrsschulen an der Borkzeile 34 und der Hakenfelder Straße 9c sind auch in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche geöffnet. Sie können dort montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 13 Uhr kostenlos ihr Können testen. Wer dort Rad fahren möchte, sollte einen Helm mitbringen, da Helmpflicht besteht. CS

  • Spandau
  • 28.06.19
  • 37× gelesen
Soziales

Fahrrad codieren am Cladow-Center

Kladow. Mitarbeiter des Polizeiabschnitts 23 codieren am Dienstag, 2. Juli, zwischen 13 und 15 Uhr Fahrräder am Cladow-Center am Eichelmatenweg 2. Wer sein Rad gegen Diebstahl besser absichern möchte, sollte vorbeikommen und den Personalausweis nicht vergessen. Die Polizei nutzt für die Codierung Aufkleber. Rad und Halter werden in einer Datei registriert. Wird ein codiertes, gestohlenes Fahrrad später von der Polizei gefunden, kann der Halter schnell ermittelt werden. cn

  • Kladow
  • 24.06.19
  • 40× gelesen
WirtschaftAnzeige
Tauchen Sie gemeinsam mit Zweirad Stadler und der ZEG in die Welt der Premium E-Bikes ein.
2 Bilder

"Rückenwind" für noch mehr Spaß!
Zweirad Stadler: E-Bike Days vom 5. bis 8. Juni 2019

Elektrofahrräder – längst haben sie sich in unsere Gesellschaft etabliert. Diejenigen, die einmal mit Elektroantrieb gefahren sind, möchten nie wieder ohne. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: lange Touren lassen sich ohne große Anstrengung bewältigen, es wird entspannt und ohne zu Schwitzen zur Arbeit gependelt oder sich mit dem E-Mountainbike auf tollen Trails so richtig ausgetobt. Vor allem aber macht das Fahren mit etwas mehr „Rückenwind“ einfach noch mehr Spaß! Wer schon immer die...

  • 15.04.18
  • 1.641× gelesen
Verkehr

Nur noch mit Helm: Berlin will per Gesetz eine Tragepflicht für Kinder erreichen

Berlin soll für Radfahrer sicherer werden. Eine Helmpflicht könnte helfen.  Wenn ich aufs Rad steige, dann nur mit Helm. Dazu gebracht hat mich die eigene Erfahrung: Ein Unfall mitten auf der Yorkstraße. Mit Schwung den hohen Bordstein hinunter in den fließenden Verkehr. Dann brach die Vordergabel und ich stürzte. Nur ein Ellenbogen, dessen Knochen dann einen ordentlichen Riss hatte, schützte meinen Kopf. Seitdem ist Helm für mich Pflicht – und auch für meine Familie.  Das sehen heute...

  • Charlottenburg
  • 13.03.18
  • 971× gelesen
  • 4
Leute
Thomas Müller in seinem Element: mit Fahrrad und Kamera.

Mit Drahtesel und Kamera: Thomas Müller ist unser Fahrrad-Leserreporter des Monats August

Berlin. Der Spandauer Thomas Müller ist Funker, Filmer, Radler aus Leidenschaft – und mit seinen Beiträgen und Videos unser Fahrrad-Leserreporter des Monats August. Als Dankeschön erhält er einen 50-Euro-Gutschein von Zweirad Stadler. Der 53-Jährige kann auf ein bewegtes Leben, schwerer Schicksalsschlag inklusive, zurückblicken. Gleich zu Beginn des Gesprächs mit unserem Reporter stellt er klar: „Sie müssen zwischen meinen zwei Leben unterscheiden.“ Im ersten arbeitete er als Mitarbeiter...

  • Spandau
  • 13.09.17
  • 913× gelesen
  • 5
  • 3
Verkehr
2 Bilder

Schlimme Zustände für Radfahrer in Spandau

Unterhalb zwei Fotos von der Radwegesituation an der Heerstraße vor und hinter der Freybrücke. Dort herrschen wirklich schlimme Zustände für Radfahrer. Die Zuständigen in Spandau interessieren sich nicht dafür. Lieber wird die Heestraße 5-spurig ausgebaut und Radfahrer haben nicht einmal 1 Weg der benutzbar ist. Einmal war der Weg so zugewachsen, dass mir abends im dunkeln (ich hatte Licht an) beim Radfahren ein Ast ins Gesicht geschlagen ist. Autostraßen dagegen werden immer schön frei...

  • Wilhelmstadt
  • 07.09.17
  • 107× gelesen
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.891× gelesen
Verkehr
Fahrradstraßen machen den Radverkehr sicherer und komfortabler. Die Nutzungsvorschriften sind in der Straßenverkehrsordnung (StVO) für alle Verkehrsteilnehmer verbindlich geregelt.
3 Bilder

Auf dem rechten Weg: Wo Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr fahren dürfen

Fahrräder sind Fahrzeuge und Radfahrer deren Fahrzeugführer, mit allen daraus hervorgehenden Rechten und Pflichten. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) enthält spezielle Vorschriften für Radfahrer, die jeder Verkehrsteilnehmer kennen und befolgen muss. Fahrräder gehören wie alle anderen Fahrzeuge auf die Straße und Fußgänger auf den Gehweg. Doch für diese an sich klare Regel gibt es zahlreiche Ausnahmen. "Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten...

  • Mitte
  • 03.08.17
  • 2.253× gelesen
  • 2
Verkehr
Immer mehr Fahrradfahrer sind auf Berlins Straßen unterwegs. Was sie nervt und wo sie am liebsten radeln, berichten sie in den nächsten Wochen auf berliner-woche.de.
2 Bilder

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können? Na fast alles! Etwa so: Sie wollten schon immer mal von der malerischen Strecke berichten, die Sie gern entlangradeln, wenn Sie dem Alltagsstress...

  • Kreuzberg
  • 27.06.17
  • 3.402× gelesen
  • 3
Verkehr
Die Jugendverkehrsschulen tragen maßgeblich zur Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr bei.

Sicherheit kann man lernen

Berlin. Die Jugendverkehrsschulen tragen maßgeblich zur Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr bei. Viele Schulklassen nehmen das Angebot wahr. Am Ende des Trainings steht die Radfahrprüfung. Auch privat kann man mit dem eigenen Kind auf dem Gelände einer Jugendverkehrsschule üben. Mehr Infos unter http://asurl.de/12yz.

  • Niederschönhausen
  • 30.04.17
  • 138× gelesen
Soziales

Fahrräder gesucht

Gatow. Rund 260 Fahrräder konnten inzwischen verschenkt werden. Jetzt aber fehlt der Fahrradwerkstatt in der Flüchtlingsunterkunft „AWO Refugium“ am Waldschluchtpfad 27 der Nachschub. Vor allem Kinderfahrräder werden dringend gebraucht. Wer welche spenden will, kann sie beim Pförtner direkt in der Unterkunft abgeben. Oder er ruft an:  36 50 83 45 oder schreibt eine E-Mail an kiju-havel@awo-mitte.de. Bei Bedarf können die Zweiräder auch abgeholt werden. Ehrenamtliche Fahrradreparateure sind...

  • Gatow
  • 13.03.17
  • 47× gelesen
Verkehr

Zu eng für Fahrräder: In den neuen S-Bahnen mangelt es laut ADFC an Platz

Berlin. Die neuen S-Bahnwaggons stoßen auf Kritik beim ADFC Berlin. Klappsitze erschwerten die Fahrradmitnahme. Die Deutsche Bahn will nachbessern. Mit Fahrrad und S-Bahn unterwegs zu sein, ist ein gefragtes Modell in Berlin. Im vergangenen Jahr wurden über 963.000 Fahrausweise für Räder verkauft und damit 278.000 mehr als fünf Jahre zuvor. Das teilt der ADFC Berlin mit, der angesichts der steigenden Nachfrage erwartete, dass die Deutsche Bahn bei der Neugestaltung der S-Bahn-Wagen die...

  • Charlottenburg
  • 13.12.16
  • 615× gelesen
  • 3
Verkehr
Eva-Maria Scheel legt die meisten ihrer Wege auf dem Rad zurück.

Volksentscheid Fahrrad: Eva-Maria Scheel vom ADFC fordert mehr Einsatz von der Politik

Berlin. Eva-Maria Scheel ist die Landesvorsitzende des ADFC Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht sie sich klar für den Volksentscheid Fahrrad aus. Frau Scheel, die Initiative Volksentscheid (VE) Fahrrad setzt sich für ein Gesetz zur Förderung des Radverkehrs ein. Stimmt der ADFC dem zu? Eva-Maria Scheel: Auf unserer Mitgliederversammlung im März 2016 haben wir beschlossen, den Volksentscheid und die Forderung nach einem Radgesetz zu unterstützen. Wie die...

  • Friedenau
  • 05.10.16
  • 629× gelesen
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.