Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Verkehr

SPD für Pop-Up-Radwege

Lichtenberg. Die SPD-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung hat sich jetzt dafür ausgesprochen, dass im Bezirk die Einrichtung von temporären Radstreifen, sogenannten Pop-up-Radwegen, geprüft wird. Das Fahrrad sei in der Covid-19-Pandemie eines der sichersten Verkehrsmittel, sagt Jutta Feige, amtierende Co-Fraktionsvorsitzende und Fachsprecherin für Verkehr. „Nun müssen wir in Lichtenberg und Berlin noch stärker dafür sorgen, dass es das auch im Straßenverkehr wird.“ Mit...

  • Lichtenberg
  • 23.06.20
  • 80× gelesen
Verkehr
Autofahrer müssen ab sofort bei der Vorbeifahrt an Radfahrern innerörtlich einen Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten. Außerhalb geschlossener Ortschaften gelten 2,0 Meter.

VERKEHRSRECHT
Neue Regeln und höhere Strafen: Novelle der Straßenverkehrsordnung tritt in Kraft

Die im Februar 2020 beschlossenen neuen Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) und höhere Bußgelder für Verkehrsverstöße gelten seit 28. April. Darauf weist der ADAC hin. Die Neuregelungen sollen auch für mehr Sicherheit im Radverkehr sorgen. Für das Überholen auf der Fahrbahn schreibt das Gesetz Autofahrern nunmehr einen Abstand zu Radfahrern oder E-Scootern von mindestens 1,50 Meter innerorts vor. Außerorts sind mindestens zwei Meter vorgeschrieben. Zur Vermeidung von schweren Unfällen...

  • Mitte
  • 05.05.20
  • 373× gelesen
  •  2
Wirtschaft

ADAC kommt mit Prüfmobil

Lichtenberg. Der ADAC Berlin-Brandenburg ist wieder mit seinem Prüf- und Servicemobil unterwegs und macht vom 16. bis 20. März Station auf dem Globus-Parkplatz an der Landsberger Allee 360–362. Jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr können ADAC-Mitglieder dort ihr Fahrzeug checken lassen. Das Standardprogramm beinhaltet die Überprüfung von Beleuchtungsanlage, Batterie- und Ladesystem sowie einen Frostschutztest. Für ADAC-Mitglieder ist dieser Service kostenlos. Ein Lichttest ist auch...

  • Lichtenberg
  • 15.03.20
  • 17× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit für Radler

Rummelsburg. Das Bezirksamt soll gemeinsam mit der zuständigen Senatsverwaltung dafür sorgen, dass die Verkehrssituation an der Ecke Nöldnerstraße, Schlichtallee und Lückstraße insbesondere für Radfahrer sicherer wird. Auf diesen Antrag der Bündnisgrünen einigten sich die Bezirksverordneten per Konsens in der Januar-Tagung. Vor allem die Situation von Radlern, die aus der Lückstraße kommen und in die Nöldnerstraße fahren, sei zu berücksichtigen, heißt es im Antrag. Ein erster Schritt könnten...

  • Rummelsburg
  • 05.02.20
  • 75× gelesen
Verkehr

Kostenloser Fahrradcheck

Neukölln. Radler leben auf Berlins Straßen manchmal gefährlich. Deshalb sollten sie sehr vorausschauend fahren und auch mit verkehrssicheren Rädern unterwegs sein. Wer sich darüber genauer informieren möchte: Der ADFC bietet einen kostenlosen Radcheck auf dem Alfred-Scholz-Platz an der Karl-Marx-Straße an. Termin ist am Sonnabend, 12. Oktober, zwischen 10 und 17 Uhr. Die Mechaniker des ADFC prüfen Licht- und Bremsanlagen, beheben auch kostenlos kleinere Reparaturen. Wer möchte, kann sein Rad...

  • Neukölln
  • 07.10.19
  • 51× gelesen
Verkehr
Unfallkreuzung Nummer eins in Lichtenberg: die Ecke am Ringcenter. Fußgänger und Radfahrer sind auch dort  besonders gefährdet.
  2 Bilder

Mehr Sicherheit gefordert
Seit Jahren immer mehr Verkehrsunfälle in Lichtenberg

Mehr Menschen, mehr Autos, mehr Verkehrsunfälle – so ließe sich die Situation auf Lichtenbergs Straßen zusammenfassen. Der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) sieht den Trend mit Sorge. Er fordert Maßnahmen, die zu mehr Sicherheit führen. Mit einer schriftlichen Anfrage an die Senatsinnenverwaltung hat sich Schlüsselburg nach der Anzahl von Straßenverkehrsunfällen in 2017 und 2018 erkundigt. Die jeweilige Statistik hatte der Abgeordnete bereits in den Jahren zuvor angefordert und...

  • Lichtenberg
  • 17.01.19
  • 116× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf Radwegen

Pankow. Im Bezirk gibt es zwar inzwischen eine ganze Reihe von neu gebauten oder erneuerten Radwegen, aber vor allem in den nördlichen Ortsteilen sind diese nicht immer verkehrssicher. Zum Beispiel ragen immer wieder Äste auf den Radweg. Deshalb beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, dass das Bezirksamt auf den Radwegen für mehr Verkehrssicherheit sorgen soll. Zunächst wäre gemeinsam mit dem bezirklichen Gremium „FahrRat“ eine Liste zu erstellen, welche Radwege aufgrund ihrer hohen...

  • Pankow
  • 22.11.18
  • 27× gelesen
Verkehr

Pro und Kontra in der Diskussion
Nummernschild fürs Rad

In Berlin gibt es immer mehr Radfahrer und zahlreiche Unfälle, an denen Radfahrer beteiligt sind. Kein Wunder, dass sich die Forderung hält, auch Fahrräder mit Nummernschildern auszustatten. Wenn es zu einem Unfall kommt, an dem ein Radfahrer beteiligt ist, handelt es sich zu rund 73 Prozent um einen mit Personenschäden. Außerdem: Die Radfahrer sind in vielen Fällen die Unfallverursacher. Nun mag der eine oder andere sofort geneigt sein, Radfahrer grundsätzlich als Rowdys zu bezeichnen....

  • 08.10.18
  • 1.486× gelesen
  •  19
Verkehr

Sicherheitscheck für Fahrräder

Charlottenburg. An jeweils vier Terminen im Frühjahr und im Herbst prüft der ADFC mit geschultem Personal die Fahrräder auf Verkehrssicherheit. Licht- und Bremsanlagen werden wieder fit gemacht und auch kleinere Reparaturen werden kostenlos vor Ort erledigt. Der nächste Herbst-Check findet am Sonnabend, 15. September, von 10 bis 17 Uhr statt – anlässlich des Aktionstages zu Mobilität der Zukunft im Effizienzhaus Plus, Fasanenstraße 87a. Zum restlichen Programm zählen unter anderem ein...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.08.18
  • 49× gelesen
Verkehr
Die Verordneten fordern eine Verlegung der M1-Haltestelle an der Milastraße unter das U-Bahnviadukt.
  2 Bilder

Haltestellen sollen unter U2-Viadukt: Mehr Verkehrssicherheit

Die Haltestelle der Straßenbahnlinie M1 an der Milastraße soll vom Straßenrand unter das Viadukt der U-Bahnlinie 2 verlegt werden. Gleiches gilt für die M1-Haltestelle an der Bornholmer Straße stadtauswärts. Diesen Beschluss fassten die Pankower Verordneten. Mit der Haltestellenverlegung an beiden Straßenbahnstationen soll die Verkehrssicherheit für die Fahrgäste erhöht werden. Als Anfang der 90er Jahre die grundlegende Sanierung der Schönhauser Allee geplant wurde, waren die Vorstellungen...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.03.18
  • 754× gelesen
  •  1
Verkehr

Nur noch mit Helm: Berlin will per Gesetz eine Tragepflicht für Kinder erreichen

Berlin soll für Radfahrer sicherer werden. Eine Helmpflicht könnte helfen.  Wenn ich aufs Rad steige, dann nur mit Helm. Dazu gebracht hat mich die eigene Erfahrung: Ein Unfall mitten auf der Yorkstraße. Mit Schwung den hohen Bordstein hinunter in den fließenden Verkehr. Dann brach die Vordergabel und ich stürzte. Nur ein Ellenbogen, dessen Knochen dann einen ordentlichen Riss hatte, schützte meinen Kopf. Seitdem ist Helm für mich Pflicht – und auch für meine Familie.  Das sehen heute...

  • Charlottenburg
  • 13.03.18
  • 908× gelesen
  •  4
Verkehr

ADFC bietet wieder Fahrrad-Checks an: Kostenlose Überprüfung und Reparatur

Mitte. Wer den Zustand seines Fahrrads überprüfen lassen möchte, hat in den kommenden Wochen Gelegenheit dazu. Der ADFC veranstaltet wieder seine kostenlosen Herbst-Checks. Mechaniker überprüfen dabei die Verkehrssicherheit der Räder und justieren Licht- und Bremsanlagen neu. Kleine Reparaturen werden, wenn nötig, direkt vor Ort durchgeführt. Wird ein größerer Schaden festgestellt, bekommt der Fahrer eine Checkliste für die Reparatur in einer Werkstatt überreicht. Außerdem ist es möglich,...

  • Mitte
  • 06.09.17
  • 72× gelesen
Verkehr
Fahrradstraßen machen den Radverkehr sicherer und komfortabler. Die Nutzungsvorschriften sind in der Straßenverkehrsordnung (StVO) für alle Verkehrsteilnehmer verbindlich geregelt.
  3 Bilder

Auf dem rechten Weg: Wo Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr fahren dürfen

Fahrräder sind Fahrzeuge und Radfahrer deren Fahrzeugführer, mit allen daraus hervorgehenden Rechten und Pflichten. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) enthält spezielle Vorschriften für Radfahrer, die jeder Verkehrsteilnehmer kennen und befolgen muss. Fahrräder gehören wie alle anderen Fahrzeuge auf die Straße und Fußgänger auf den Gehweg. Doch für diese an sich klare Regel gibt es zahlreiche Ausnahmen. "Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten...

  • Mitte
  • 03.08.17
  • 1.992× gelesen
  •  2
Verkehr
Immer mehr Fahrradfahrer sind auf Berlins Straßen unterwegs. Was sie nervt und wo sie am liebsten radeln, berichten sie in den nächsten Wochen auf berliner-woche.de.
  2 Bilder

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können? Na fast alles! Etwa so: Sie wollten schon immer mal von der malerischen Strecke berichten, die Sie gern entlangradeln, wenn Sie dem Alltagsstress...

  • Kreuzberg
  • 27.06.17
  • 3.388× gelesen
  •  3
Verkehr
Die Jugendverkehrsschulen tragen maßgeblich zur Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr bei.

Sicherheit kann man lernen

Berlin. Die Jugendverkehrsschulen tragen maßgeblich zur Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr bei. Viele Schulklassen nehmen das Angebot wahr. Am Ende des Trainings steht die Radfahrprüfung. Auch privat kann man mit dem eigenen Kind auf dem Gelände einer Jugendverkehrsschule üben. Mehr Infos unter http://asurl.de/12yz.

  • Niederschönhausen
  • 30.04.17
  • 130× gelesen
Verkehr
Treten wird leichter: Dank Senatsgeld für die Radinfrastruktur können auch im Bezirk solidere Radwege entstehen als dieser Flutgraben an der Hardenbergstraße.

Bezirk bekommt neues Personal für Förderung des Fahrradverkehrs

Charlottenburg-Wilmersdorf. 10 Millionen Euro pumpt der Senat mit einem Sofortprogramm in die Infrastruktur für Radler. Und in den nächsten beiden Jahren schwillt die Summe noch einmal um 90 Millionen Euro an. Da suchen CDU und FDP die Bremse. Schluss mit Sparen – her mit dem Geld und neuem Personal. Förderung von Radverkehr genießt in der rot-rot-grünen Koalition derart hohe Priorität, dass auch im Bezirk neue Posten entstehen können. Wie viele das sein werden, hängt von einer Maßnahmenliste...

  • Charlottenburg
  • 21.02.17
  • 209× gelesen
Verkehr

Radtour mit dem Stadtrat

Spandau. Zu einer informativen und präventiven Radtour lädt der Stadtrat für Bürgerdienste und Ordnung, Stephan Machulik (SPD), am Sonnabend, 28. Mai, alle interessierten Spandauer ein. Gemeinsam geht’s zu den Unfallschwerpunkten im Bezirk, wo sich der Stadtrat Ideen, Verbesserungsvorschläge und andere Anregungen der Tourteilnehmer anhören möchte. Die Radpartie startet um 10 Uhr vorm Ordnungsamt in der Galenstraße 14. bm

  • Spandau
  • 17.05.16
  • 12× gelesen
Verkehr
Subjektiv gefährlich – objektiv eher unauffällig: Die Meinungen über die Risiken für Radfahrer auf der Neuen Kantstraße gehen auseinander.

Grüne sehen nach tödlichem Unfall auf der Neuen Kantstraße Handlungsbedarf

Charlottenburg. Am liebsten Tempo 30 – oder andere Regelungen für mehr Sicherheit: Die Grünen werben für Maßnahmen zur Entspannung von Gefahrensituationen auf der Neuen Kantstraße. Dabei ist die Unfallrate gemessen am Verkehrsaufkommen eher unkritisch. An einem sommerlichen Tag im Juni warteten die Angehörigen eines Rennradfahrers vergeblich darauf, dass er nach Hause kommt. Ein Taxi hatte ihn erfasst und so heftig zu Boden geschleudert, dass der 50-Jährige kurz darauf in einem Krankenwagen...

  • Charlottenburg
  • 16.11.15
  • 244× gelesen
Verkehr

Radstreifen auf der Gaußstraße

Charlottenburg. Das Rad fahren soll auch im Bezirk sicherer werden. So wird die Gaußstraße die zehnte Straße in Charlottenburg-Wilmersdorf, in der Radstreifen im Rahmen des Berliner Infrastrukturprogramms für den Radverkehr markiert wurden. Am 17. November wird der Staatssekretär für Verkehr, Christian Gaebler, den neuen Schutzstreifen für den Radverkehr freigeben. KT

  • Charlottenburg
  • 16.11.15
  • 51× gelesen
Verkehr
Freude über den Pokal: Schulleiterin Roza Gerlach mit den Schülern Jana und Viggo und den Polizisten Christian Bock, Stephan Haase und Uwe Karck.
  2 Bilder

Borsigwalder Schüler sind spitze: Sicher im Verkehr und beim Helfen

Borsigwalde. Mit dem Wanderpokal des Wettbewerbs „Sicher fahren – richtig helfen“ ist die Borsigwalder Grundschule in die Sommerferien gegangen.Mit 50 Punkten hatten die Schüler aus der Miraustraße alles herausgeholt, was herauszuholen war. 28 sechste Schulklassen aus dem Bereich der Polizeidirektion 1 konnten bei dem Wettbewerb zeigen, was sie konnten – oder auch noch zu verbessern hatten. An sieben Stationen mussten die Schüler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, sich sicher im Verkehr...

  • Borsigwalde
  • 18.07.15
  • 393× gelesen
Verkehr
Trauriges Symbol am Hardenbergplatz: Das Geisterfahrrad für den vierten im Straßenverkehr tödlich verunglückten Radfahrer in Berlin im Jahr 2015.

Berlin schneidet im bundesweiten Vergleich ganz schlecht ab

Charlottenburg. Berlin hatte unlängst in einem bundesweiten Vergleichstest zur Fahrradfreundlichkeit schlecht abgeschnitten. Die Hauptstadt landete bei der Befragung vom Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club nur auf Platz 30 von insgesamt 39 Großstädten.Kritisiert wurden besonders die fehlende Sicherheit, zu schmale Radwege, zu viele falsch parkende Autos auf den Radwegen und die Konflikte der Radler mit den Autofahrern. Besonders dramatisch ist die Situation von Radfahrern bei rechts...

  • Charlottenburg
  • 04.06.15
  • 276× gelesen
Bildung

Polizei berät: fit für die Straße

Tempelhof. In der polizeilichen Präventionsreihe "Fit für die Straße" informiert und berät der Verkehrsicherheitsberatungsdienst der Polizei am 20. Mai von 13 bis 16 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek "Eva-Maria-Buch-Haus", Götzstraße 8-12. Die Beratung ist kostenlos. Zudem besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, an einem Reaktionsgeschwindigkeitstest teilzunehmen. Weitere Informationen unter 902 77 25 16. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 06.05.15
  • 52× gelesen
Verkehr
Die Angst strampelt mit: Auf der Lewishamstraße drängen sich Kraft- und Radfahrer dicht an dicht.

Gefahr am Adenauerplatz: Fahrradverbindung soll sicherer werden

Charlottenburg. Auf der Lewishamstraße starten und in der Zähringer Straße ankommen - für Autofahrer spielend leicht, für Radler höchst riskant. Nun will der Bezirk handeln und eine sichere Nord-Süd-Trasse schaffen. Nur welche?Wenn Henning Voget von Charlottenburg nach Wilmersdorf strampelt, sitzt ihm die Angst im Nacken. Doch als örtlicher Sprecher des ADFC weiß er Sorgen wie diese in politischen Druck umzuwandeln. Über die Piraten-Fraktion gelangten Vogets Bedenken nun in den...

  • Charlottenburg
  • 01.04.15
  • 303× gelesen
Politik
Keine Liebensheirat: Torsten Hauschild (rechts) von den Grünen schloss 2011 das Bündnis mit CDU-Fraktionschef Stephan Schmidt.

Bezirk soll noch radlerfreundlicher werden

Reinickendorf. Die erste Halbzeit hat die grün-schwarze Zählgemeinschaft hinter sich. Jetzt zogen die Bündnisgrünen Bilanz. Vieles haben sie auf den Weg gebracht, aber einiges muss noch besser werden.Seit 2011 regieren CDU und Grüne gemeinsam den Bezirk. Traditionell ist die CDU zwar stärkste Kraft in Reinickendorf. Doch in der Zählgemeinschaft hat es die grüne Mannschaft hinter Fraktionschef Torsten Hauschild geschafft, den Bezirk maßgeblich mitzugestalten. Nun zog die Grünen-Fraktion...

  • Reinickendorf
  • 17.07.14
  • 141× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.