Fahrradwege

Beiträge zum Thema Fahrradwege

Politik

SPD beschließt Wahlprogramm

Reinickendorf. Die SPD im Bezirk hat am 12. Juni ihr kommunales Wahlprogramm verabschiedet. Verkehr, Stadtplanung, soziale Gerechtigkeit und Schule nannten die Sozialdemokraten dabei als Themen, die besonders im Fokus stehen. Gefordert wird zum Beispiel ein zweigleisiger Ausbau der S1 bis Oranienburg und der S25 bis Hennigsdorf, die zügige Wiederinbetriebnahme der Heidekrautbahn mit direktem Anschluss an eine verlängerte U-Bahnlinie 8 und weitere Fahrradwege. Der Ausbau der mobilen Jugendarbeit...

  • Reinickendorf
  • 18.06.21
  • 24× gelesen
Verkehr
Die Späthstraßenbrücke war eine viel befahrene Verbindung zwischen Britz und Baumschulenweg. Seit Jahren ist sie aber gesperrt. Die Autos rollen über die nahegelegene Bücke an der Neuen Späthstraße.

Sicherer zur Nord-Süd-Trasse
Neuköllner Verordnete fordern Vorfahrt für Radler auf der Krokusstraße und Linksabbiegespur auf der Massantebrücke

Hunderte Radfahrer sind täglich zwischen Rudow und Britz auf dem ehemaligen Mauerweg am Teltowkanal und neben der Stadtautobahn unterwegs. Damit sie die Trasse besser erreichen können, haben die Bezirksverordneten kürzlich drei Beschlüsse gefasst. Die autofreie Strecke ist Teil der künftigen Y-Trasse, einer der Radschnellverbindungen, die der Senat derzeit plant. In ein paar Jahren soll es möglich sein, auf dem Weg weiter in Richtung Norden zu radeln. Über eine wichtige Voraussetzung dafür ist...

  • Rudow
  • 12.02.21
  • 558× gelesen
  • 2
Verkehr
„Die Sinnhaftigkeit dieses kurzen Radwegs bleibt rätselhaft“, lautet der Kommentar zu diesem Bild.

Radwege hinter jedem Türchen

Reinickendorf. Die Stadtteilgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) präsentiert bis zum 24. Dezember einen digitalen Adventskalender. Täglich wird dort ein Ortsteil mit seinen Radverkehrsverbindungen vorgestellt. Häufig geht es um Defizite, wie bei diesem Bild aus der Triftstraße. „Die Sinnhaftigkeit dieses kurzen Radwegs bleibt rätselhaft“, lautet der Kommentar dazu. Abzurufen ist der Kalender auf adfc-berlin.de/aktiv-werden/in-deinem-bezirk/reinickendorf.

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.12.20
  • 65× gelesen
Verkehr
Sanierungsbedürftig: Der oberirdische Abschnitt der U6.
3 Bilder

Wünsche und Forderungen rund um die Mobilität
Verkehrshoch statt Sommerloch

Es geht um Baustellen, Radwege, verschobene Großprojekte und den ÖPNV. Der Verkehr in allen Varianten ist zwar fast immer ein Thema, zuletzt aber anscheinend geballt. Hier nur einige Beispiele aus den vergangenen Wochen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Besonderer Dialog. Die Heiligenseestraße zwischen Reiherallee und Elchdamm wird seit Ende Juni instand gesetzt. Die Arbeiten sollen bis 22. August dauern. Der Verkehr führt während dieser Zeit durch schmale Anwohnerstraßen. Und das anscheinend...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 03.08.20
  • 427× gelesen
  • 1
Verkehr

Grünmarkierungen für Radwege
Mehr Sicherheit durch bessere Sichtbarkeit

In den nächsten Wochen müssen Anwohner und Radfahrer entlang der Habelschwerdter Allee und Thielallee mit Einschränkungen rechnen. Die Radwege erhalten eine grüne Farbe, die für mehr Sicherheit sorgen soll. Diese Arbeiten gehören zu einem auf fünf Jahre angelegten Pilotprojekt der Senatsverkehrsverwaltung, das kurzfristige Maßnahmen auf Radwegen ermöglicht. „Durch die Grünmarkierungen wird schnell eine Verbesserung der Sichtbarkeit erreicht“, erläutert Sprecherin Dorothee Winden. Die Radwege...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.10.18
  • 154× gelesen
Verkehr
Die Oranienstraße ist in Sachen Falschparken ein besonderes Eldorado, wie dieses Beispiel zeigt.

Einsatznachweis des Ordnungsamts: Übersicht zu Kontrollen in der Oranienstraße

In diesem Jahr hat das Ordnungsamt bisher an 44 Tagen schwerpunktmäßig sowie an weiteren 50 im Rahmen des regulären Streifendienstes den ruhenden Verkehr in der Oranienstraße kontrolliert. Diese Angaben machte der zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD) auf eine vom Grünen-Bezirksverordneten David Hartmann eingereichten mündlichen Anfrage. Laut Hehmkes weiteren Ausführungen wären außerdem 882 Anzeigen gegen Falschparker geschrieben und zwölf Fahrzeuge umgesetzt worden. Der Aufhänger für die...

  • Kreuzberg
  • 20.11.17
  • 235× gelesen
  • 1
Politik

Fahrradfahren im Lilienthalpark

Lichterfelde. Künftig soll das Befahren der Hauptwege im Lilienthalpark an der Schütte-Lanz-Straße in Lichterfelde-Süd erlaubt sein. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung am 15. März einstimmig beschlossen. Das Bezirksamt wurde aufgefordert, durch Aufstellen von Schildern auf diese Möglichkeit hinzuweisen. Begründet wird der Beschluss damit, dass in vielen Grünanlagen des Bezirks bereits Wege für das Fahrradfahren freigegeben worden sind. Das sollte auch im Lilienthalpark möglich sein....

  • Lichterfelde
  • 23.03.17
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.