Falko Liecke

Beiträge zum Thema Falko Liecke

Verkehr

Lastenrad zum Ausleihen

Rudow. In der Jugendfreizeiteinrichtung BlueBox am Käte-Frankenthal-Weg 12 kann zukünftig kostenlos oder gegen eine kleine Spende ein Lastenrad ausgeliehen werden. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) haben das neue Lastenrad „BlueBike“ kürzlich übergeben. Mit dabei war Anne Weise vom ADFC, der alle Berliner Lastenräder der „fLotte kommunal“ wartet und die Termine koordiniert. Wer das Rad in Rudow ausleihen möchte, muss sich zunächst unter flotte-berlin.de...

  • Rudow
  • 27.09.21
  • 16× gelesen
Bauen
Der Kita-Neubau am Buckower Damm sieht schon jetzt einladend aus und soll voraussichtlich im kommenden Frühjahr oder Frühsommer eröffnet werden.
5 Bilder

Ein weiterer Schritt aus der Kitakrise
Neukölln feiert Richtfest für Modularen Kitabau am Buckower Damm

Ende 2021 soll der Modulare Kitabau am Buckower Damm 192 fertig sein. Das Richtfest wurde am 20. September gefeiert. Im Frühjahr oder Frühsommer 2022 könnte dann der Kitabetrieb für 136 Kinder beginnen. Noch steht kein Eröffnungstermin fest. Außen ist die Kita mittlerweile weitestgehend fertig gebaut. Ein Anblick, der für ein Richtfest eher ungewöhnlich ist, wo üblicherweise bloß ein Rohbau mit Dach steht. Am Buckower Damm ging der Bauprozess dagegen schnell voran, da die dreigeschossige Kita...

  • Buckow
  • 24.09.21
  • 60× gelesen
Soziales

"Es gibt keinen falschen Glauben"
Neukölln schafft neue Beratungsstelle gegen „aggressive Religionsbekundungen“

Niemand sollte wegen seines Glaubens oder auch Nichtglaubens beschimpft, beleidigt oder gemobbt werden. Weil das aber passiert, will Neukölln eine „Anlauf- und Registerstelle gegen konfrontative Religionsbekundungen“ einrichten. Nach anfänglichen Bedenken hat das Bundesfamilienministerium nun zugestimmt. Die Arbeit soll möglichst schnell losgehen. Die Förderung läuft nämlich erst einmal nur bis Ende des Jahres. Der Grund dafür ist, dass der Bund nach der Wahl einen neuen Haushalt aufstellen...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.09.21
  • 27× gelesen
Bildung

Im Einsatz gegen Schulschwänzen
Ein Spezialteam des Neuköllner Jugendamtes soll Familien beraten und unterstützen

Neukölln startet ein Projekt, das einzigartig in Berlin ist. Ein fünfköpfiges Team geht auf Familien zu, deren Kinder die Schule schwänzen. Der Einsatz beginnt nach den Sommerferien. „Schuldistanz“ ist der offizielle Begriff dafür, wenn Kinder und Jugendliche über einen längeren Zeitraum hinweg unentschuldigt dem Unterricht fernbleiben. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) geht von rund 700 jungen Menschen aus, die ein solches Verhalten zeigen. Insgesamt gibt es im Bezirk knapp 30 000 Schüler....

  • Bezirk Neukölln
  • 30.07.21
  • 23× gelesen
Soziales

Impfungen für alle ab 18 Jahren

Britz. Das Bezirksamt öffnet am 26. Juli das Corona-Impf-Zentrum, Blaschkoallee 32, für alle Menschen ab 18 Jahren. Angeboten wird eine Kreuzimpfung aus AstraZeneca und Moderna, die laut Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) als besonders wirksam gilt. Eine Terminabsprache unter ¿902 39 40 40 ist notwendig. „Wir haben lange für die Möglichkeit gekämpft, selber zu impfen. Als erster Berliner Bezirk ist Neukölln jetzt Vorreiter“, sagt Liecke. Für alle, die noch mehr Beratung und Information...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.07.21
  • 66× gelesen
Soziales

Engpass im Gesundheitsamt
Wegen Personalmangel fällt die Einschulungsuntersuchung für viele Kinder aus

Voraussichtlich 900 Kinder kommen ohne Einschulungsuntersuchung in die erste Klasse. Das teilt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Er fordert schon seit Jahren vom Senat: Das Gesundheitsamt braucht mehr Personal. Insgesamt gibt es knapp 3100 Schulanfänger im Bezirk. Dazu kommen noch „Rücksteller“ und Kinder, die früher als üblich eingeschult werden. Normalerweise sollten alle, bevor der Ernst des Lebens beginnt, in einer der vier Dienststellen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.07.21
  • 26× gelesen
  • 1
Soziales

Jugendnotdienst kann bleiben

Neukölln. Seit 24 Jahren existiert der Jugendnotdienst in der Nogatsraße 7. Dort können bis zu zwölf Jugendliche in eigenen Wohnungen leben und haben ständig Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe. Seit Monaten war ungewiss, ob die Adler Group, Eigentümerin des Hauses, den Mietvertrag verlängern würde, der Ende 2021 ausläuft. Nun kommt Entwarnung: Zwar soll ein Teil der Wohnungen in Eigentum umgewandelt werden, der Notdienst könne aber bleiben. Jugendstadt Falko Liecke (CDU) ist erleichtert:...

  • Neukölln
  • 29.06.21
  • 10× gelesen
Soziales

Richtiges Verhalten bei Hitze
Besonders ältere Menschen sind jetzt gefährdet

Werden Corona-Schnelltests bei hohen Temperaturen gelagert, können die Ergebnisse verfälscht werden. Davor warnt das Neuköllner Gesundheitsamt. Außerdem gibt es Tipps zum richtigen Verhalten in Hitzeperioden. Ein Schnelltest darf bei maximal 25 bis 30 Grad gelagert und eingesetzt werden. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) appelliert deshalb an alle Teststellen, die Hinweise des Herstellers unbedingt zu beachten. Das werde bei den Kontrollen des Gesundheitsamts auch überprüft. Alle Menschen...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.06.21
  • 10× gelesen
Soziales

"Problem fürs Zusammenleben"
Neuköllner Stadtrat will gegen aggressive religiöse Aussagen und Handlungen vorgehen

Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) will eine „Anlauf- und Dokumentationsstelle gegen konfrontative Religionsbekundung“ schaffen. Die Trägerschaft übernehmen soll der Verein für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung. Der Neuköllner Stadtrat hat für das laufende Jahr 59.000 Euro beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben beantragt. Wird das Geld bereitgestellt, soll die Arbeit so schnell wie möglich losgehen. Die Beispiele, die Falko Liecke nennt, zeigen,...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.06.21
  • 37× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales
Die Weiße Siedlung zwischen Sonnenallee und Dammweg ist ein sozialer Brennpunktkiez.

Ein Haus für die Jugendarbeit
Neue Einrichtung für die Weiße Siedlung soll viele Akteure zusammenbringen

Ein Beteiligungshaus für Jugendarbeit soll Mitte des Jahres in der Aronsstraße 120, am Rande der Weißen Siedlung eröffnen. Das Bezirksamt sucht derzeit einen freien Träger, der die neue Einrichtung betreibt. In den Räumen war zuvor das Sozialkaufhaus des evangelischen Kirchenkreises untergebracht. Gleich nebenan hatte bis vor gut drei Jahren der Jugendtreff „Sunshine Inn“ sein Domizil, bis der neue Eigentümer ihm den Vertrag kündigte. Läuft alles nach Plan, finden die Jugendlichen bald im...

  • Neukölln
  • 23.05.21
  • 52× gelesen
Soziales

„Der Vorfall lässt uns als Verlierer zurück“
Neuköllner Stadtrat Falko Liecke (CDU) verurteilt rassistische Angriffe

Zu dem rassistischen Vorfall in einem Neuköllner Supermarkt hat sich Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) geäußert: „Rassistische Beleidigungen dürfen keine Normalität sein. Der Vorfall lässt uns alle als Verlierer zurück.“ Am 22. April hatte ein Kunde den Deutsch-Ghanaer Prince Ofori rassistisch beleidigt. Nach einem Wortgefecht wurde Ofori von einem Mitarbeiter der Filiale aus dem Laden verwiesen. Er hat den Vorfall als Video auf seinem Instagram-Kanal veröffentlicht. Der Supermarktbetreiber hat...

  • Bezirk Neukölln
  • 03.05.21
  • 87× gelesen
Soziales

Teststellen im Süden Mangelware
Linke-Politiker fordert bessere Versorgung der Gropiusstadt

Kürzlich ist das Corona-Testzentrum im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt am Bat-Yam-Platz geschlossen worden. Tony Pohl, linker Kandidat für die Wahl zum Abgeordnetenhaus, fordert nun neue Anlaufstellen im Süden des Bezirks. Damit steht er nicht allein. Auch Bürgermeister Martin Hikel (SPD), Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) und andere hätten sich bei der Senatsverwaltung für mehr Testzentren starkgemacht, teilt Rathaussprecher Christian Berg mit. Die Einrichtung im Gemeinschaftshaus sei vom...

  • Gropiusstadt
  • 17.04.21
  • 67× gelesen
Blaulicht

Clans beim Namen nennen

Neukölln. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) fordert den Senat auf, in seinem Lagebild zur Clankriminalität die besonders auffälligen Familien mit Namen zu nennen. Das könne helfen, die jüngeren Kinder zu schützen. „Wenn schon die ersten drei Brüder Intensivtäter sind und die Eltern das auch noch unterstützen, ist es die Pflicht des Staates einzugreifen“, sagt er. Liecke macht sich seit Jahren dafür stark, Kinder im Notfall aus kriminellen Familien holen zu können. Im vergangenen Jahr hat das...

  • Bezirk Neukölln
  • 20.03.21
  • 24× gelesen
  • 1
Bildung

Vier Kitas mit Sprachförderung

Neukölln. Vier weitere Kitas werden aus dem Bundesprogramm Sprach-Kitas gefördert – die Einrichtungen am Grünen Weg, an der Riesestraße, An den Achterhöfen und an der Uthmannstraße. Damit erhalten nun zwölf der insgesamt 22 Kitas des Eigenbetriebes Süd-Ost zusätzliche Stellenanteile für Sprachförderung. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU): „Wir können Defizite aus dem Elternhaus nicht vollständig auffangen, aber kompensieren und den Kindern trotzdem eine faire Chance geben.“ sus

  • Bezirk Neukölln
  • 14.03.21
  • 8× gelesen
Soziales

Gute Noten fürs Gesundheitsamt
Robert-Koch-Institut lobt Verhängung von Quarantäne im Harzer Kiez

Im Juni 2020 hat das Gesundheitsamt im Harzer Kiez insgesamt 17 Wohnhäuser zwei Wochen lang unter Quarantäne gestellt. Das stieß bei vielen auf Kritik. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat nun in einem Bericht das Vorgehen des Bezirks positiv bewertet. In den sieben Wohnblöcken leben vor allem kinderreiche Familien. Das spiegelte sich in der Zahl der mit Corona Infizierten. Fast die Hälfte waren Personen unter 18 Jahren. Deshalb fürchtete das Bezirksamt eine Ausbreitung der Krankheit in den...

  • Neukölln
  • 13.03.21
  • 38× gelesen
Soziales

Auch der Schnelltest zählt
Positive Ergebnisse sind dem Gesundheitsamt zu melden

Wer einen Corona-Schnelltest macht und der positiv ausfällt, muss sich beim Gesundheitsamt melden. Darauf weist der zuständige Stadtrat Falko Liecke (CDU) hin. Das Amt biete Neuköllnern in dieser Situation einen PCR-Test an, um das Ergebnis verlässlich zu bestätigen beziehungsweise Entwarnung zu geben. Dieser Test ist kostenlos und kann oft noch am Tag der Meldung erfolgen. Termine werden unter Tel. 902 39 40 40 vergeben. Nur wenn sich Menschen nach einem positiven Test schnell melden, ist es...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.02.21
  • 512× gelesen
Soziales

Vorm Besuch im Pflegeheim
Im Neuköllner Corona-Abstrich-Zentrum werden Angehörige getestet

Neuköllner, die Verwandte in Pflegeheimen besuchen möchten, können ab sofort für einen Schnelltest zum Corona-Abstrich-Zentrum, Blaschkoallee 32, kommen. Das teilt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. „Das ist eine gute Nachricht für Heimbewohner, Angehörige und auch für das Pflegepersonal, das entlastet wird. Ich bin sehr dankbar, dass mein Gesundheitsamt das stemmen kann“, so Liecke. Er weist aber ausdrücklich darauf hin, dass sich das Angebot wirklich nur an Besucher von...

  • Bezirk Neukölln
  • 28.01.21
  • 95× gelesen
Politik

Demo gegen Corona-Politik

Neukölln. Am 12. Dezember gab es vor dem Rathaus eine Kundgebung, zu der die Linken aufgerufen hatten. Die Teilnehmer forderten besseren Gesundheitsschutz und warfen dem Bezirksamt vor, bei der Pandemie-Bekämpfung falsche Schwerpunkte zu setzen. Die Infektionszahlen seien nach wie vor hoch, viele Schüler befänden sich in Quarantäne, das Gesundheitsamt könne wegen Personalmangels kaum noch Kontakte nachverfolgen und Verdachtsfälle betreuen. Es fehle außerdem an infektionssicheren...

  • Neukölln
  • 18.12.20
  • 136× gelesen
Soziales

Zweithöchste Zahl an Drogentoten in Neukölln

Neukölln. Bis Ende Juni starben in diesem Jahr in Berlin 105 Menschen an den Folgen von Drogen, darunter 13 Neuköllner. In 17 Fällen war Neukölln der Auffundort, die Personen waren aber nicht im Bezirk gemeldet. Das teilt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Damit habe Neukölln nach Friedrichshain-Kreuzberg die meisten Drogentoten zu verzeichnen. Die Statistik der Jahre 2012 bis 2015 sage aus, dass rund drei Viertel der Gestorbenen einen Drogenmix konsumiert hätten. Heroin mit 43 Prozent...

  • Neukölln
  • 27.10.20
  • 167× gelesen
  • 1
Politik
Falko Liecke und Kai Wegner setzten sich mit dem gemieteten Lamborghini in Szene.
2 Bilder

CDU fordert schärfere Regeln
Konzept gegen kriminelle Clans vorgestellt – Hauptdarsteller: ein Lamborghini

Mit einem medienwirksamen Auftritt präsentierte die CDU-Landesspitze am 22. Oktober ihren Aktionsplan gegen kriminelle Clans. Treffpunkt war an der Hermannstraße, unweit des S-Bahnhofs. Eingeladen hatten der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner und sein Stellvertreter Falko Liecke, der auch Jugend- und Gesundheitsstadtrat in Neukölln ist. Für ein spektakuläres Pressefoto ließen sie einen gelben Lamborghini vorfahren und kurz danach von einem Abschleppwagen mitnehmen. Beklebt war der Luxusschlitten...

  • Neukölln
  • 26.10.20
  • 325× gelesen
  • 1
Politik

Post von Pandemie-Leugnern
"Ärzte für Aufklärung" bringen ihre Verschwörungstheorien unter die Leute

Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) warnt vor irreführenden Informationen: Die Gruppierung „Ärzte für Aufklärung“ hat im Bezirk Handzettel verteilt. Darauf wird die Corona-Pandemie geleugnet und Verschwörungstheorien werden bedient. Der Ärztevereinigung gehören nach eigenen Angaben rund 700 Mitglieder an. Auf den Flugblättern beschwören sie einen drohenden „Zwang zur Impfung“. Liecke: „Die Verfasser ignorieren bewusst, dass eine Impfpflicht gegen Covid-19 von der Bundesregierung mehrfach...

  • Neukölln
  • 15.10.20
  • 4.143× gelesen
Soziales

Corona-Tests jetzt an der Blaschkoallee
Abstrichzentrum ist umgezogen

Das Corona-Abstrich-Zentrum ist vom Parkplatz am Estrel-Hotel auf das Gelände des Bürgeramts an der Blaschkoallee 32 gezogen (Einfahrt über Riesestraße). Das teilt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Ansonsten ändert sich nichts. Ein Test ist weiterhin nur mit Termin möglich, der meistens für denselben oder den nächsten Werktag vergeben wird. Abstriche werden bei Neuköllnern gemacht, die entweder in der Pflege arbeiten oder Symptome aufweisen wie Husten, Kopf- oder Gliederschmerzen,...

  • Britz
  • 01.09.20
  • 7.880× gelesen
Soziales

Am Anita-Berber-Park können Süchtige in Sicherheit spritzen
Drogenmobile im Einsatz

An der Hermannstraße, am Anita-Berber-Park, stehen ab 1. September an mehrmals in der Woche zwei Drogenmobile. Hier können sich Abhängige beraten lassen oder Substanzen wie Heroin und Kokain konsumieren. Die Strecke entlang der U8 zwischen Hermannplatz und Hermannstraße ist schon seit Längerem ein Hot Spot für Süchtige. Vor zwei Jahren wurde das Bezirksamt tätig, ließ im Park Spritzen-Boxen für gebrauchte Nadeln aufstellen und bezahlte einen Streetworker des Vereins Fixpunkt, der Abhängige...

  • Neukölln
  • 25.08.20
  • 228× gelesen
Soziales

Stadtrat fordert härtere Strafen

Neukölln. „Ernüchternd“ nennt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) die Ergebnisse von Kontrollen in Kneipen und Bars. Die Gastronomen gingen zu sorglos mit den Hygieneregeln um. Auch angesichts der steigenden Infektionszahlen fordert er härtere Strafen. „Maximal 500 Euro Bußgeld schrecken niemanden ab. Das wird in den Partykiezen schneller verdient, als wir Bußgelder verteilen können“, sagt Liecke. Stattdessen müsse die Schließung drohen, wenn kein Liste geführt oder kein Mund-Nasen-Schutz...

  • Neukölln
  • 13.08.20
  • 31× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.