Familienzentrum Lichtenrade

Beiträge zum Thema Familienzentrum Lichtenrade

Soziales

Praktische Hilfe nach der Geburt

Tempelhof. Nach fast achtwöchiger Pause können die Ehrenamtlichen des Projekts „wellcome Tempelhof“ unter Beachtung der Hygieneregeln wieder Familien nach der Geburt eines Babys praktisch im Alltag unterstützen. Sie gehen beispielsweise mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann, begleiten bei Arztbesuchen oder spielen mit Geschwisterkindern. Neben der Koordinatorin Antje Geßner setzt sich das Team aus acht Helfern zusammen. Zu erreichen sind sie im Familienzentrum...

  • Tempelhof
  • 16.06.20
  • 43× gelesen
Soziales
Vor dem Gemeinschaftshaus Lichtenrade gibt es viel Platz zum Üben.
7 Bilder

Jede Frau sollte Radfahren können
Verein „#Bikeygees“ bietet kostenloses Training an

Radwege kennt Taghrid aus ihrer Heimat nicht. Die 29-jährige Syrerin gehört zu den Frauen, die sich alle zwei Wochen auf dem Parkplatz vor dem Gemeinschaftshaus Lichtenrade treffen. Beim Verein „#Bikeygees“ lernen sie das Radfahren. „Selbstbestimmte Mobilität halte ich für ein Menschenrecht“, sagt Annette Krüger, die den Kreuzberger Verein 2015 gegründet hat. Seitdem hat „#Bikeygees“ laut ihrer Aussage mehr als 800 Frauen aus aller Welt das Radfahren beigebracht. Durch Spenden konnten mehr als...

  • Lichtenrade
  • 16.10.19
  • 326× gelesen
Soziales

„wellcome“ feiert runden Geburtstag
Projekt hilft jungen Familien mit Baby

Die Idee ist einfach. Wer in der ersten Zeit nach der Geburt keine Unterstützung von Familie oder Freunden bekommt, findet sie bei „wellcome“. Ehrenamtliche greifen dann im ersten Jahr unter die Arme. 2002 als kleines Projekt in Hamburg gestartet, ist „wellcome“ inzwischen bundesweit an 230 Standorten vertreten. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Schirmherrin, in Berlin Senatorin Sandra Scheeres. Im vergangenen Jahr wurden in der Hauptstadt 280 Familien an den 15 Standorten betreut. Das...

  • Lichtenrade
  • 11.12.18
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.