Anzeige

Alles zum Thema Feier

Beiträge zum Thema Feier

Wirtschaft

Powern und Geschäfte machen
Der Verein Unternehmerinnen plus feiert Geburtstag

Er ist eines der aktivsten Frauennetzwerke des Bezirks: der Verein Unternehmerinnen plus. In diesem Monat kann er auf 15 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Gefeiert wird das Jubiläum gemeinsam mit Freunden und Unterstützern am 13. Juni ab 18.30 Uhr im Café Apfelbaum, Breite Straße 39B. Pankower Unternehmerinnen trafen sich bereits vor der offiziellen Vereinsgründung auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirks, Heike Gerstenberger, zu Stammtischen. Acht von ihnen waren der...

  • Pankow
  • 02.06.18
  • 5× gelesen
Blaulicht

Opfer und Täter unbekannt

Friedrichshain. Mit schweren Verletzungen musste am Abend des 25. März ein Mann ins Krankenhaus eingeliefert und sofort operiert werden. Die Person, deren Identität unbekannt ist, war anscheinend Gast einer Feier in einer Wohnung an der Frankfurter Allee. Die Party soll er für einige Zeit verlassen haben und dann gegen 21 Uhr verletzt zurückgekehrt sein. Nach Polizeiangaben sei es vermutlich vor dem Haus zu einer Auseinandersetzung gekommen. Die Hintergründe sind aber nach der Tat noch...

  • Friedrichshain
  • 27.03.18
  • 7× gelesen
Kultur
Ecuadors Geschäftsträgerin Jenny Elizabeth
18 Bilder

BERLINER PRESSEBALL: TOPSTAR GREGOR GYSI

BERLINER PRESSEBALL: TOPSTAR GREGOR GYSI Mehr als  1700 Gäste vergnügten sich am 13. Januar beim 117. Berliner Presseball im Hotel Maritim. Stargast war - neben Kohl-Sohn Walter - Gregor Gysi (der Regierende Bürgermeister hatte abgesagt), den BoneyM und die Ballbesucher drei Tage vor seinem 70.Geburtstag und einen Tag vor der alljährlichen Ehrung für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht enthusiastisch feierten. Die Mittelständler als Mitorganisatoren kürten Wolfram Weimer zum...

  • Tiergarten
  • 15.01.18
  • 254× gelesen
Anzeige
Kultur

Zurück im alten Haus: Theater an der Parkaue feiert Wiedereinzug nach Sanierung

Lichtenberg. Die Tage des „Exils“ sind endlich vorbei: Nach zwei langen Jahren kehrt das Theater an der Parkaue in sein saniertes Domizil zurück und feiert das Ereignis mit einer Wiedereröffnungswoche vom 10. bis 18. November. In den Prater, ins Kulturhaus Karlshorst, in die Deutsche Oper musste das Theater zwischenzeitlich ausweichen – jetzt ist Berlins kleinstes Staatstheater zurück im Lichtenberger Kiez und kann in seiner angestammten Spielstätte alle drei Bühnen nutzen. Die umfangreichen...

  • Lichtenberg
  • 05.11.17
  • 108× gelesen
Kultur

St. Martin reitet durch Spandau: Zahlreiche Umzüge der Kirchengemeinden

Spandau. Sankt Martin ist am kommenden Wochenende an vielen Stellen in der Zitadellenstadt unterwegs. In Gatow startet der Martinstag am Freitag, 10. November, um 16 Uhr an der Dorfkirche Alt-Gatow 32. Es gibt ein Theaterstück von Schülern der ersten beiden Klassen, sowie um 16.30 Uhr den Laternenumzug und ein Lagerfeuer. Ebenfalls am Freitag macht sich Sankt Martin hoch zu Ross um 16.30 Uhr vom Gemeindehaus der Melanchthon-Gemeinde, Pichelsdorfer Straße 79, auf den Weg durch die...

  • Falkenhagener Feld
  • 03.11.17
  • 170× gelesen
Soziales
Das Albert-Schweitzer-Familienhaus bietet neun Familien und zwölf Kindern Platz.
4 Bilder

Den Alltag meistern lernen: Erste Familien ziehen ins neu eröffnete „Familienhaus“

Spandau. Das „Familienhaus“ des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs Berlin ist eröffnet. In der sozialen Einrichtung an der Schürstraße werden Eltern betreut, die Hilfe bei der Erziehung ihrer Kinder brauchen. Ein gutes Jahr nach der Grundsteinlegung können jetzt die ersten Familien in das „Familienhaus“ ziehen. Neun Wohnungen zählt der Neubau des Vereins Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin an der Schürstraße 5. Ebenso viele Familien und bis zu zwölf Kinder haben dort Platz. Jede Wohnung ist...

  • Spandau
  • 30.10.17
  • 142× gelesen
Anzeige
Politik

Feier zur Einbürgerung

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk wird es noch in diesem Jahr wieder eine Einbürgerungsfeier geben. Das erklärte Stadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) auf entsprechende Nachfragen des Bezirksverordneten Dr. Wolfgang Lenk (Bündnis90/Grüne). Dass es seit 2015 keine solche Veranstaltung mehr gegeben habe, wäre allein auf einen Personalengpass zurückzuführen gewesen, so Mildner-Spindler. Nach seinen Angaben sind zwischen Januar 2016 und Juni 2017 insgesamt 1425 Anträge auf Einbürgerung gestellt...

  • Friedrichshain
  • 14.10.17
  • 35× gelesen
Soziales
Auch wenn ein Teil der Grünanlage zurzeit Baustelle ist, auf dem Arnswalder Platz wird weiter gegärtnert.
2 Bilder

Die Anwohner des Arnswalder Platzes treffen sich seit fünf Jahren zu Arbeitseinsätzen

Prenzlauer Berg. Vor wenigen Tagen wurde auf dem Arnswalder Platz wieder gegärtnert. Aber dieses Mal dauerte die Aktion nicht sehr lange. Zum einen wird der große Teil des Platzes an der Danziger Straße seit einigen Wochen umfassend nach historischem Vorbild saniert. Da bleibt vorerst nicht viel Fläche, auf der die Nachbarn gärtnern können. Zum anderen organisierte die GärtnerInitiative Arnswalder Platz eine kleine Feier. Denn diese Initiative gibt es seit nunmehr fünf Jahren. Und in dieser...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.09.17
  • 70× gelesen
Soziales

25 Jahre Kita Senfkornbande

Wilhelmstadt. Die Kindertagesstätte in der Grimnitzstr. 5b feiert am Sonnabend, 2. September, ab 15 Uhr, ihr 25-jähriges Bestehen. Deshalb gibt es eine Jubiläumsfeier. Geboten wird ein Bühnenprogramm, Musik inklusive. Für die Kleinen gibt es verschiedene Spielstände. Verhungern muss auch niemand, denn es gibt Kaffee und Kuchen. Ab 18.30 Uhr soll der Tag bei einem gemeinsamen Grill ausklingen. Fortgesetzt werden die Feierlichkeiten am Sonntag. Um 10.30 Uhr findet ein Gottesdienst in der Gemeinde...

  • Wilhelmstadt
  • 26.08.17
  • 4× gelesen
Kultur

Hoffest bei „Kater Alex“

Charlottenburg. Im Hof des Gasthauses „Kater Alex“ wird am Freitag, 25. August, kräftig gefeiert. Der Wirt und die HaMaBe-Hausverwaltung laden alle Mitbürger herzlich dazu ein. Es gibt ein Grill-Buffet, Bier vom Fass und Live-Musik von der Combo „Vintage Two“, die den Hof in der Kaiser-Friedrich-Straße 29 mit Songs aus den 60er- und 70er-Jahren von den Beatles, Rolling Stones, Chuck Berry, Bob Dylan, Elvis Presley, Cat Stevens und Tom Petty beschallen. Um 18 Uhr geht es los, der Eintritt kostet...

  • Charlottenburg
  • 21.08.17
  • 8× gelesen
Leute
Sonja und Helmut Bölling mit dem Foto, das bei ihrer Eheschließung am 2. August 1952 aufgenommen wurde.
2 Bilder

Wegen der Steuerklasse: Hochzeit im August - 9 Uhr morgens

Wittenau. Genau 65 Jahre nach ihrer standesamtlichen Heirat im Rathaus Reinickendorf kamen Sonja und Helmut Bölling am 2. August an den Ort zurück, an dem das jetzt eiserne Ja-Wort gegeben wurde: In den Ratskeller. Ein bisschen muss es im Jahr 1952 so gewesen sein wie heute: Termine im Standesamt gibt es nicht immer nach Wunsch. Das war damals auch für die Böllings so. „Wenn man im August heiratete, galt die dann günstigere Steuerklasse für das ganze Jahr“, berichtet Helmut Bölling. Und...

  • Wittenau
  • 06.08.17
  • 69× gelesen
Leute

Wer erinnert sich?

Kladow. Vor 40 Jahren haben 38 Schüler ihr Abitur an der damaligen Hans-Carossa-Oberschule abgelegt. Das bestandene Abitur wollen die Ehemaligen zünftig feiern. Nur fehlen den Organisatorinnen Yasmine Browaczik (geb. Pospieszynski) und Verena Winkelmann noch diverse Adressen. Wer also Interesse hat mitzufeiern oder noch Kontakt zu früheren Klassenkameraden hat, meldet sich unter: hco1977@web.de. Die Schule ist inzwischen ein Gymnasium und nach Kladow umgezogen. uk

  • Spandau
  • 02.05.17
  • 44× gelesen
Kultur
Almut Witt bietet Kindergeburtstage in der Keramikwerkstatt an.

Feiern mit Ton: Geburtstag in der Keramikwerkstatt

Weißensee. Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können Kinder in der Keramikwerkstatt des Frei-Zeit-Hauses Weißensee. Im Souterrain des Hauses an der Pistoriusstraße 23 bietet Almut Witt kreative Kindergeburtstage in der Keramikwerkstatt an. Mit ihren Geburtstagsgästen können Kinder kleine Tiere oder Figuren modellieren, Tassen, Teller oder Fliesen bemalen, Namensschilder gestalten und anderes mehr. Im großen Brennofen kann später alles gebrannt werden. „Eltern fragten mich, ob es möglich wäre,...

  • Weißensee
  • 25.07.16
  • 71× gelesen
Politik

Gedenken an die erste freie Wahl

Marzahn-Hellersdorf. Die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und zu den Bezirksverordnetenversammlungen von Groß-Berlin am 20. Oktober 1946 war die erste und letzte Gesamtberliner Wahl in der Zeit zwischen dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der deutschen Wiedervereinigung. Dieses Tages, der nun 70 Jahre zurückliegt, wollen die Marzahn-Hellersdorfer Bezirksverordneten auf ihrer Sitzung am 29. September gedenken. Der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung wird eine Rede halten, für den...

  • Biesdorf
  • 25.06.16
  • 6× gelesen
Bauen
Die Sanierung des Märkischen Viertels war eine Mammutaufgabe.
2 Bilder

Gesobau beendet Modernisierung: Größtes Projekt dieser Art in Deutschland

Märkisches Viertel. Mit einem politischen Festakt am 25. Mai hat die Gesobau den Abschluss der Modernisierungsarbeiten gefeiert. Der Festakt fand am 116. Gründungstag des städtischen Wohnungsunternehmens statt. Zukunftsfähig, nachhaltig und günstig wohnen, so lautete die Zielvorgabe der energetischen Modernisierung des Märkischen Viertels. Das Landesunternehmen hat termin- und budgetgerecht innerhalb von acht Jahren genau 13.532 Wohnungen in bewohntem Zustand modernisiert. Prämisse des...

  • Märkisches Viertel
  • 06.06.16
  • 207× gelesen
Kultur
Im Jahr 2015 veröffentlichte Meinhard Schröder ein Buch über Tegel.
2 Bilder

Vierter Tegeler Geschichtssonntag: Führungen, Kremserfahrten und Vorträge

Tegel. Der vom Tegeler Heimatforscher Meinhard Schröder organisierte vierte Tegeler Geischtssonntag wird am 22. Mai um 10.30 Uhr von Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am Findling-Denkmal für August Wietholz hinter der Dorfkirche Alt-Tegel eröffnet. Jeweils um 11 und um 14 Uhr startet an der Anlegestelle Tegel Hafen (bei der Humboldt-Bibliothek) ein „szenischer Bootsausflug“ unter dem Motto „Raketen, Schnaps und Borsig-Schlacke“ zur Insel Lindwerder. Jeweils 15 Personen erleben dort...

  • Tegel
  • 13.05.16
  • 110× gelesen
Kultur

Gemeinde feiert ihr Jubiläum

Prenzlauer Berg. Am Pfingstwochenende feiert die evangelisch-freikirchliche Gemeinde Zoar ihr 100-jähriges Jubiläum. Im Gemeindezentrum in der Cantianstraße 9 ist am 13. Mai um 18 Uhr zum Auftakt der Feierlichkeiten ein Konzert mit Klaus-André Eickhoff zu erleben. Am Sonnabend wird mit Gästen bei einem Kaffeetrinken mit Festprogramm ein Blick zurück geworfen, und es werden Erinnerungen ausgetauscht. Los geht es an diesem Nachmittag um 15 Uhr. Schließlich findet am 15. Mai um 10 Uhr der...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.05.16
  • 11× gelesen
Soziales

Shia feiert 25. Geburtstag

Prenzlauer Berg. Anlässlich seines 25. Geburtstags lädt der Bundesverband der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender am 23. April zu einer Jubiläumsfeier ein. Zu dieser werden Vereinsmitglieder und Gäste erwartet. Sie werden mehr über die Gründungsphase erfahren, wie sich der Verband in den vergangenen 25 Jahren entwickelte und welche Pläne er für die Zukunft hat. Treffpunkt ist um 11 Uhr in der Greifenhagener Straße 14-15. Dort hatte der Bundesverband seinen ersten Standort. Um 13 Uhr...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.04.16
  • 5× gelesen
Soziales
Luzi Jonas holt sich ihre Strickideen auch gerne aus dem Internet.
3 Bilder

Begegnungsstätte für kreative Ideen

Neu-Hohenschönhausen. Wie fröhliche und hilfsbereite Gemeinschaft geht, das zeigen die Senioren in der Begegnungsstätte in der Warnitzer Straße 8. Die Einrichtung feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit Festveranstaltungen das ganze Jahr über. Regelmäßig verstrickt sich Luzi Jonas in Verbrechen. Denn zu den liebsten Beschäftigungen der Seniorin zählt das Stricken beim Fernsehen. "Für Handstulpen brauche ich noch nicht einmal die Länge eines Tatort-Krimis", lacht sie. Noch lieber strickt Jonas...

  • Falkenberg
  • 12.02.16
  • 143× gelesen
Kultur
Ein Grenzsoldat schaut durch eine Mauerlücke. Im November 1989 hat Günther Schaefer dieses Bild aufgenommen. Es ist Teil der Jubiläumsausstellung in der Fotogalerie Friedrichshain.

Große Jubiläumsschau

Friedrichshain. 1985, also noch zu DDR-Zeiten, öffnete die Fotogalerie Friedrichshain am Helsingforser Platz 1. Der 30. Geburtstag wird ab 30. Juli mit einer großen Jubiläumsschau gefeiert. Die Retrospektive erinnert an wichtige Ausstellungen, die in den vergangenen drei Jahrzehnten im Haus stattgefunden haben. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Anfangsjahre zwischen 1985 und 1990 sowie die Gegenwart. Bei ihrer Eröffnung war die Fotogalerie die erste kommunale Einrichtung dieser...

  • Friedrichshain
  • 22.07.15
  • 146× gelesen
Kultur

In St. Marien werden spannende Geburtstagsgäste erwartet

Karlshorst. Am Pfingstmontag, dem 25. Mai, jährt sich die Unterzeichnung des Karlshorster "Coloniekonsens" zum 120. Mal. Das muss gefeiert werden.Eingeläutet wird der Geburtstag von einem Sektempfang, zu dem der Bürgerverein Karlshorst einlädt. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Gründungsstein am Rondell Lehndorff- und Wandlitzstraße. Von dort aus führt ein Spaziergang durch das Prinzenviertel zur Trabrennbahn. Um 18 Uhr bittet Freizeithistoriker Günter Toepfer in die Pfarrkirche St. Marien,...

  • Karlshorst
  • 15.05.15
  • 218× gelesen
Kultur Anzeige
Das Tanzensemble Energy Dancers tritt beim Frühlingsfest auf.

Energy Dancers beim Fest im Vitanas Senioren Centrum Am Obersee

Das Vitanas Senioren Centrum Am Obersee in der Degnerstraße 11 in Alt-Hohenschönhausen lädt alle Bewohner, Angehörigen, Nachbarn und Gäste zum diesjährigen Frühlingsfest am Mittwoch, 29. April, von 15 bis 17 Uhr ins Atrium ein. Der Eintritt ist für alle Gäste kostenfrei. Endlich ist wieder Frühling! Einen besseren Anlass gibt es gar nicht, um die ersten Sonnenstrahlen gemeinsam zu genießen - selbstverständlich mit dem passenden Unterhaltungsprogramm. Ein Auftritt der Energy Dancers, einem...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.04.15
  • 30× gelesen
Kultur
Die Saison an der Liebenwalder Straße beginnt.

Nachbarschaftsgarten Liebenwalder Straße feiert Geburtstag

Alt-Hohenschönhausen. Er ist eine kleine Oase mitten im Wohngebiet: der Interkulturelle Garten in der Liebenwalder Straße 12-18. Vor zehn Jahren wurden die ersten Gemeinschaftsbeete angelegt.Mittlerweile gärtnern hier rund 40 Menschen aus mehr als 15 Ländern. Der Garten entstand im Jahr 2005 mit Unterstützung des Bezirksamtes und des Migrantenrates Lichtenberg. Heute ist er kaum noch wegzudenken: "Trotz anfänglicher Widerstände haben sich viele Menschen nicht davon abhalten lassen, dieses...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 01.04.15
  • 75× gelesen
Kultur

Hellenische Gemeinde feiert

Steglitz. Am Sonnabend, 13. Dezember, 10 bis 17 Uhr, lädt die Hellenische Gemeinde zu Berlin zu einem Kinderfest ein.Das Programm im griechischen Kulturzentrum, Mittelstraße 33 steht unter dem Motto "Noch mal Kind sein". Es gibt griechische traditionelle Tanzangebote, Beratungsangebote, Theateraufführungen, Spieltische und einen Vortrag mit Diskussion zum Thema Kinderrechte. Seit über 20 Jahren setzen sich die Hellenische Gemeinde zu Berlin und das griechische Kulturzentrum (GKZ) für...

  • Steglitz
  • 04.12.14
  • 37× gelesen
  • 1
  • 2