Fennpfuhl

Beiträge zum Thema Fennpfuhl

Kultur

Fennpfuhlparkfest am 13. September

Fennpfuhl. Unter dem Motto „Wir von hier“ findet am Freitag, 13. September, von 15 bis 22 Uhr das diesjährige Fennpfuhlfest auf dem Anton-Saefkow-Platz statt. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) gibt um 15.45 Uhr den offiziellen Startschuss. Das bunte Bühnenprogramm wird dann mit Gesang und Tanz von Kindern und Jugendlichen aus dem Kiez eingeläutet. Die Besucher können den ganzen Nachmittag mit Vertretern von Trägern, Vereinen, Projekten und Institutionen ins Gespräch kommen und sich an...

  • Fennpfuhl
  • 05.09.19
  • 145× gelesen
Bauen
Namensgebende grüne Lunge des Ortsteils ist der Fennpfuhlpark. Den Kiez drum herum dominieren Plattenbauten.
2 Bilder

Den Wandel steuern
Bezirksamt stellt Rahmenplan für Entwicklung des Wohngebiets vor

„Wohnen im Grünen – mitten in der Stadt“: Diese Beschreibung soll auf den Ortsteil Fennpfuhl auch in Zukunft passen. Wie die Pläne des Bezirksamtes für die Entwicklung des Wohngebiets konkret aussehen, ist jetzt in einer Bürgerversammlung zu erfahren. Grundlage fürs Erstellen eines richtungsweisenden Rahmenplans sei der Wunsch, den sich abzeichnenden Wandel im Fennpfuhl so zu gestalten, dass der Stadtteil lebenswert bleibt, heißt es aus dem Bezirksamt. Etwa ein Jahr lang wurde daher ein...

  • Fennpfuhl
  • 31.08.19
  • 305× gelesen
Soziales
Die Lichtenberger Linke hat ihre Anfrage in der BVV mit der Fotoaktion „Kinderarmut  zerschlagen“ symbolisch begleitet. Die Vorsitzenden Norman Wolf und Kerstin Zimmer, die Jugendexpertinnen Claudia Engelmann und Ursula Beißig sowie Bürgermeister Michael Grunst und Stadträtin Katrin Framke haben gemeinsam eine Pappmauer mit der Aufschrift „Kinderarmut“ eingerissen.
2 Bilder

„Da läuft etwas gewaltig schief“
Linksfraktion thematisiert das Problem Kinderarmut in Lichtenberg

Auf 26 Seiten hat das Bezirksamt, in persona Jugend- und Familienstadträtin Katrin Framke (Die Linke), für die letzte Sitzung der Bezirksverordneten vor den Sommerferien eine Große Anfrage der Linksfraktion beantwortet. Das Thema: Kinderarmut in Lichtenberg. Dass sie nicht mithalten können, wenn es um Markenklamotten, teure Handys, Hobbys oder Reisen geht, finden viele Heranwachsende schlimm genug. Tatsächlich wirkt sich Kinderarmut natürlich noch gravierender aus: Es fängt bei schlechter...

  • Lichtenberg
  • 28.06.19
  • 330× gelesen
Blaulicht

Fahrer geflüchtet, Tram entgleist
Tram entgleist nach Zusammenstoß mit Pkw

[Lichtenberg][Fennpfuhl] Am Sonntag Morgen kam es auf dem Weißenseer Weg Ecke Herzbergstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Tram entgleist war. Aus bislang ungeklärter Ursache befuhr ein Pkw einfach so die Kreuzung und kollidierte dort mit einer gerade anfahrenden Tram der Linie M8. Nach Zeugenaussagen hat der Fahrer des Pkw den Unfallort fluchtartig, zu Fuß, verlassen, konnte aber später, von der Polizei, an seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Es gab ein leichtverletzten Fahrgast...

  • Lichtenberg
  • 26.05.19
  • 775× gelesen
Soziales
Das Osterfeuer wird auf der großen Wiese am Fennpfuhl entzündet.
3 Bilder

Wohnungsgesellschaft Howoge lädt am 20. April zum Volksfest ein
Großes Osterfeuer am Fennpfuhl

Das Osterfeuer am Fennpfuhlpark an der Paul-Junius-Straße hat schon Tradition. Veranstalter ist wie schon in den Vorjahren die Wohnungsgesellschaft Howoge. Am 20. April geht es von 15 bis 20 Uhr um das gut von der Freiwilligen Feuerwehr bewahrte Osterfeuer hoch her. Mit Bastel- und Schminkangeboten für Kinder, Clowns, Hüpfburg und Stockbrotbacken. Auf der Bühne sorgen unter anderem die Köpenicker Trommelband Samba-Kids und Pantomime Alexander Simon für Unterhaltung. Der Eintritt ist...

  • Lichtenberg
  • 19.04.19
  • 1.499× gelesen
Politik

Rundgang mit Bürgermeister

Fennpfuhl. Zu seinem nächsten Kiezspaziergang lädt Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) unter dem Motto „Fennpfuhl in Bewegung“ ein. Los geht es am Sonnabend, 13. April, um 10 Uhr an der Uhr der Städtepartnerschaften, Höhe Anton-Saefkow-Platz 3. Mit dabei ist der Bürgerverein Fennpfuhl, denn es geht um die Entwicklung und die Zukunft des Ortsteils, der im Jahr 2022 den 50. Geburtstag feiert. Bei der Runde durch den Kiez gibt es viel zu entdecken. Anwohner und Interessierte...

  • Fennpfuhl
  • 09.04.19
  • 39× gelesen
Soziales
Der Frauenpreis 2019 wurden an Dr. Annelies Roloff (links) und Doris Nabrowsky (rechts) verliehen.
2 Bilder

Festveranstaltung zum Gedenktag
Umweltaktivistin und Ärztin mit Lichtenberger Frauenpreis ausgezeichnet

Mit vielen Veranstaltungen wurde im Bezirk des Internationalen Frauentages am 8. März gedacht. Zentral dabei war die Verleihung des Frauenpreises 2019. Am Vorabend des 8. März zeichnete Bürgermeister Michael Grunst zwei Frauen für ihr gesellschaftliches Engagement aus. Einmal bekam die Hausärztin Dr. Annelies Roloff den Ehrenpreis. Als zweite Persönlichkeit aus dem Bezirk wurde die Umweltaktivistin Doris Nabrowsky geehrt. Als Hausärztin kümmert sich Dr. Annelies Roloff in ihrer Praxis am...

  • Lichtenberg
  • 21.03.19
  • 132× gelesen
Leute

Grimmepreis für Axel Ranisch

Lichtenberg. Der Regisseur Axel Ranisch erhält in diesem Jahr den renommierten Grimmepreis für seine Fernsehkomödie „Familie Lotzmann auf den Barrikaden“. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) freut sich über diesen Erfolg und gratulierte dem Lichtenberger Filmemacher, Schauspieler, Autor und Opernregisseur Axel Ranisch. „Der Preis zeigt einmal mehr, was in ihm steckt und was uns Lichtenberger ausmacht: Das Leben und die Welt mit einer ordentlichen Portion Humor zu nehmen“, erklärte Grunst....

  • Lichtenberg
  • 09.03.19
  • 58× gelesen
Umwelt

Entlang des Britzer Grünzugs

Britz. Das Freilandlabor bietet einen Spaziergang entlang des Britzer Grünzugs an. Los geht es am Sonnabend, 16. März, um 10 Uhr an der Ecke Blaschko- und Fritz-Reuter-Allee. Dort nimmt Juliane Bauer die Besucher in Empfang und führt sie durch das Akazienwäldchen über den Fennpfuhl bis zum Britzer Schlosspark. Die Gebühr beträgt drei, ermäßigt zwei Euro. Infos unter 703 30 20. sus

  • Britz
  • 06.03.19
  • 11× gelesen
Soziales
Im Fennpfuhlpark brannte das traditionelle Osterfeuer.
3 Bilder

Großes Osterfeuer am Fennpfuhl

Das Wohnungsunternehmen Howoge rief, und viele, viele kamen. Das regnerische Wetter am Ostersonnabend hielt viele Lichtenberger nicht davon ab, in den Fennpfuhlpark zu kommen. Auf der großen Liegewiese brannte das traditionelle Osterfeuer. Gleich nebenan drehte sich ein Karussell, brutzelte Stockbrot und konnten Laternen für den Lampionumzug gebastelt werden. Dazu gab's Getränke vom Fass und aus dem Kessel und Gesottenes, Gebackenes und Gebratenes. Für die richtige Stimmung sorgte die...

  • Lichtenberg
  • 31.03.18
  • 458× gelesen
Bildung
Am 11. Juni spazierten am Fennpfuhl noch sechs Küken, sehr zur Freude der Spaziergänger.
3 Bilder

Die Gefahren lauern: Schwanendrama am Fennpfuhl

Fennpfuhl. Noch vor einigen Tagen erhielt die Redaktion von Anwohnern und Lesern der Berliner Woche eine Vielzahl an Bildern mit freudigen Hinweisen zum neuen Glück der Schwanenfamilie. Denn sechs kleine Küken brachte das Vogelpaar hervor. Nun die traurige Nachricht. Ein Küken ist verschwunden. Und es ist davon auszugehen, dass das kleine Federnkind unter den Bedinungen und Gefahren vor Ort nicht mehr lebt. Aber von Anfang an: Im April hatte das Schwanenpaar am Lichtenberger Fennpfuhl sein...

  • Fennpfuhl
  • 17.06.16
  • 570× gelesen
Bildung
Während ein Schwan brütet, geht der Partner auf Futtersuche.
6 Bilder

Nachwuchsplanung bei Familie Schwan

Fennpfuhl. Fennpfuhl ist nicht nur ein Ortsteil im Bezirk Lichtenberg, sondern es gibt tatsächlich ein Gewässer dieses Namens. Und hier gibt es bald tierischen Nachwuchs. Um 1978 wurden die Teiche Fennpfuhl und Langpfuhl zusammen gelegt, Fußgänger bekamen eine Brücke und rings um den entstehenden Fennpfuhlpark wurden Plattenbauten für 50 000 Menschen gebaut. Fast 40 Jahre später ist das Gebiet um den Fennpfuhl eine grüne Oase. Es gibt Ballspiel- und Grillwiesen, Spazierwege und trotzdem...

  • Fennpfuhl
  • 09.05.16
  • 241× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.