Ferdinandmarkt

Beiträge zum Thema Ferdinandmarkt

Politik

BVV will den Kranoldmarkt vergrößern

Lichterfelde. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will den Kranoldmarkt vergrößern und hat das Bezirksamt in einem einstimmig gefassten Beschluss aufgefordert, nach geeigneten Flächen in unmittelbarer Nähe zu suchen. Geprüft werden solle unter anderem, ob die Straßenflächen und der Bürgersteig der Ferdinandstraße, die Straße am Südrand des Platzes, der Oberhofer Weg und die Brauerstraße zukünftig für Markttage genutzt werden könnten. Hintergrund ist die Schließung des Ferdinandmarktes, die...

  • Lichterfelde
  • 25.09.20
  • 121× gelesen
Wirtschaft

Bürger machen mobil gegen Huth

Lichterfelde-Ost. Nachdem Harald Huth den Händlern im Ferdinandmarkt gekündigt hat, ruft die Bürgerinitiative Kranold Kiez Lichterfelde unter dem Motto „Ferdinand adé, nee!“ zum Widerstand auf. Sie bietet an jedem Sonnabend von 11 bis 13 Uhr vor und im Reisebüro Kögel in der Lankwitzer Straße 1 eine Bürgersprechstunde zum Thema Erhalt des Kranoldkiezes an. Am 8. August um 12 Uhr informiert die Bürgerinitiative mit viel Politikprominenz auf dem Vorplatz des Ferdinandmarktes, Lankwitzer Straße 1,...

  • Lichterfelde
  • 24.07.20
  • 227× gelesen
Wirtschaft
Am Kranoldplatz wird ein Standortmanagement eingerichtet. Es soll dem Kiez zu mehr Attraktivität verhelfen.

Für ein lebendiges Zentrum
Steglitz-Zehlendorf will mit Standortmanagement Attraktivität des Kranoldplatzes erhöhen

Ab 1. Juli gibt es ein bezirkliches Standortmanagement am Kranoldplatz. Dies teilte das Bezirksamt auf Twitter mit. Der Bezirksverordnete der Linksfraktion Gerald Bader wollte es genauer wissen und hakte in einer Schriftlichen Anfrage an Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski nach. Die Bürgermeisterin bestätigte, dass mit dem Projekt „Management für ein wirtschaftlich lebendiges Zentrum rund um den Kranoldplatz in Lichterfelde Ost“ ein Standortmanagement eingerichtet werden soll. „Es soll...

  • Lichterfelde
  • 26.06.20
  • 292× gelesen
Wirtschaft
Der Ferdinand Wochenmarkt soll erhalten bleiben. Darin ist sich die Bezirksverordnetenversammlung einig undSie wollen mit einem Beschluss den Umbau des Marktes verhindern.

Fraktionen fassen Beschluss gegen großflächigen Einzelhandel
BVV lehnt Pläne von Harald G. Huth am Kranoldplatz ab

Der Kranoldplatz-Kiez mit seinen zahlreichen kleinen Geschäften soll in seiner Struktur so bleiben wie er ist. Dafür setzen sich nicht nur eine Bürgerinitiative, ansässige Geschäftsleute und Anwohner ein. Auch die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lehnt Pläne von Investor Harald G. Huth ab, die das Bild des Kiezes einschneidend verändern würden. Die HGHI Holding kaufte 2017 zwei Gebäudekomplexe am Kranoldplatz: Kranoldplatz 3-6 und in der Ferdinandstraße 31-35. Anfang des Jahres stellte...

  • Lichterfelde
  • 08.06.20
  • 475× gelesen
Politik
Der Ferdinandmarkt soll so bleiben, wie er ist. Die Linksfraktion hat in der Bezirksverordnetenversammlung den Antrag gestellt, dass das Bezirksamt den Umbauplänen des Investors die Genehmigung nicht erteilen soll.

Stillstand am Ferdinandmarkt?
Die Linke will Veränderungen am Kranoldplatz verhindern

Die HGHI plant eine Neugestaltung des sogenannten Ferdinandmarktes. Der Investor will in der Ferdinandstraße 31-35 einen Supermarkt und Büroflächen ansiedeln. Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung will das verhindern. Der Ausschuss für Stadtplanung und Wirtschaft lehnte die Pläne bereits ab. Alle Fraktionen waren sich einig, dass die Vorstellungen des Investors das Bild und die Struktur des Kiezes erheblich verändern würden. Die Fraktion der Linken in der...

  • Lichterfelde
  • 24.02.20
  • 260× gelesen
Wirtschaft
Walter Seidel möchte den Charakter des Kiezes rund um den Kranoldplatz retten. Mithilfe einer Bürgergenossenschaft will er den weiteren Verkauf von Immobilien an Investor Harald Huth stoppen.

Geschäftsleute wehren sich gegen Investor-Pläne
Bürgergenossenschaft soll Ausverkauf von Immobilien am Kranoldplatz stoppen

2018 hat Harald Huth, Geschäftsführer der HGHI, damit begonnen, Objekte rund um den Kranoldplatz zu kaufen. Auch der Ferdinandmarkt gehört dazu. Hier plant der Investor einen kompletten Umbau mit großem SB-Markt und Büros. Der überdachte Marktplatz soll verschwinden. Anwohner und Geschäftsleute fürchten um ihren Kiez und wollen nun selbst Immobilien kaufen. Strippenzieher für dieses Vorhaben ist Walter Seidel. Der Geschäftsmann gehörte vor gut zehn Jahren zu den Gründern der...

  • Lichterfelde
  • 10.02.20
  • 622× gelesen
Soziales

Drei Buchhandlungen legen zusammen
Bilderbuchfest für Familien in Lichterfelde

Am Sonntag, 2. Juni, wird in Lichterfelde und Lankwitz ein besonderes Fest gefeiert. Von 10 bis 16 Uhr richten drei Buchhandlungen im Kiez das Erste LiLa Bilderbuchfest aus. Unter dem Dach des Ferdindandmarktes am Kranoldplatz in Lichterfelde Ost wird Familien die Gelegenheit gegeben, nach Herzenslust Bilder- und Kinderbücher für das Alter bis zehn Jahre anzuschauen, darin zu lesen und die Bücher auch zu erwerben. Ein Bühnenprogramm mit Autorenlesungen, Musik und Tanzeinlagen sorgt für...

  • Lichterfelde
  • 25.05.19
  • 187× gelesen
Wirtschaft
Unter dem Dach des Ferdinandmarktes gibt es am 5. Mai den ersten Frühjahrsmarkt.

Kunsthandwerk und Leckereien
Premiere für den Frühjahrsmarkt am 5. Mai 2019

Am Sonntag, 5. Mai, findet unter dem Dach des Ferdinandmarktes am Kranoldplatz, Ferdinandstraße 34/35, der erste Frühjahrsmarkt statt. Von 11 bis 19 Uhr werden Kunsthandwerk, Schmuck, Geschenkartikel und allerlei Schätze von Künstlern und Bastlern angeboten. Aber auch Leckereien wie die Waffeln von Fräulein Juli, Flammkuchen und Spargelsuppe von Hilmar Gathof oder Uwes krosse Kartoffelpuffer und Bratwürstchen sind im Angebot. Außerdem haben sich die Organisatoren von „Your little...

  • Lichterfelde
  • 30.04.19
  • 344× gelesen
Kultur
Vor dem Forum Steglitz sorgt der kleine Weihnachtsmarkt für besinnliche Stimmung.

Weihnachtsmarktsaison hat begonnen

Am ersten Adventswochenende laden auch die ersten Weihnachtsmärkte in Lankwitz und Lichterfelde zum Bummeln ein. Der Weihnachtsmarkt vor dem Forum Steglitz ist seit Montag, 27. November, geöffnet. Der traditionelle Christsternmarkt in der Kirche Lankwitz in der Gallwitzallee 4-6, öffnet am Sonnabend, 2. Dezember, von 12 bis 18 Uhr. Am Sonntag, 3. Dezember, wird es auf dem Ferdinandmarkt am Kranoldplatz weihnachtlich. Der beliebte Kiez-Weihnachtsmarkt hat von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Am 3....

  • Steglitz
  • 28.11.17
  • 162× gelesen
Wirtschaft
Julia Krawelitzki hat sich ihren Traum erfüllt: Sie verkauft bislang auf drei Wochenmärkten in Steglitz-Zehlendorf selbstgebackene Waffeln.
4 Bilder

Mit Waffeln nach Omas Rezept in die Selbstständigkeit

Ein kleiner Anhänger, drei Waffeleisen und Omas Waffelrezept – das waren die Grundsteine, mit denen sich Julia Krawelitzki (30) selbstständig gemacht hatte. Mit guten Ideen, einer gehörigen Portion Enthusiasmus und wohl auch ein bisschen Abenteuerlust ist die 30-jährige auf dem besten Weg ihren Plan umzusetzen: Die Märkte dieser Welt zu erobern. Ein Anfang ist gemacht. Seit dem 1. April ist die gebürtige Lankwitzerin schon auf drei Wochenmärkte im Süden Berlins mit ihren Waffeln und ihrem...

  • Steglitz
  • 15.11.17
  • 2.318× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.