Festival of Lights

Beiträge zum Thema Festival of Lights

Soziales

Eröffnung der Lichtgalerie

Gesundbrunnen. Seit ein paar Wochen leuchtet sie schon, jetzt wird sie am 17. Oktober von 16 bis 17 Uhr im Rahmen des Festival of Lights offiziell eröffnet: die Lichtergalerie in der Grüntaler Straße. Am ersten Lichtpunkt an der Ecke Grüntaler Straße und Bellermannstraße beginnt um 16 Uhr eine kleine historische Kiezführung zur Geschichte rund um die Grüntaler Straße. Es gibt interessante Informationen zur Bellermannstraße, zur ersten Besiedelung der Badstraße, zur Stettiner-Eisenbahn sowie zur...

  • Gesundbrunnen
  • 14.10.19
  • 48× gelesen
Kultur
Die Beleuchtung des Berliner Doms ist jedes Jahr ein ganz besonderes Ereignis.
6 Bilder

Zwei Lichterfeste in unserer Stadt
Rund 100 Gebäude leuchten noch bis 20. Oktober

In unserer Stadt gibt es viele Dinge gleich doppelt - zwei Zentren um Zoo und Alexanderplatz, zwei Fernsehtürme und zwei Zoologische Gärten. Und seit 2013 sogar zwei Lichterfeste. Das "Festival of Lights" startete 2005 mit einem Feuerwerk an den Wasserspielen am Fernsehturm. Und im Jahr 2013 bekam das Lichterfest nach Querelen im Gründungsverein mit "Berlin leuchtet" einen Bruder. Außer den Akteuren kann kaum ein abendlicher Spaziergänger eines der berlinweit rund 100 Lichtkunstwerke einem der...

  • 12.10.19
  • 499× gelesen
  •  1
Kultur
Mehrere lichtstarke Projektoren bringen die Bilder an die Backsteinfassaden.
4 Bilder

Brauerei wird zum Märchenschloss
"Festival of Lights" ist auch in Treptow-Köpenick präsent

Das "Festival of Lights" hat jetzt auch zwei Ableger in Treptow-Köpenick. Lichtkünstler Daniel Margraf hat sich die alte Bärenquell-Brauerei an der Schnellerstraße vorgenommen. Mit Unterstützung des Projektentwicklers HCM Home Center Management illuminiert er mit sechs Projektoren – Gesamtleistung 36 Kilowatt – die Fassade des denkmalgeschützten Baus von 1882. Die Grafiken sind auf 20 Zentimeter große Glasplatten gedruckt worden. „Für die Motive haben wir uns in Archiven umgesehen und auch...

  • Niederschöneweide
  • 10.10.19
  • 1.210× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Der Potsdamer Platz bietet wieder eine spektakuläre Kulisse.
3 Bilder

Bunter geht's nicht
Das 15. Festival of Lights steht im Zeichen des Mauerfalls

Vom 11. bis 20. Oktober wird die ganze Stadt beim 15. Jubiläums-Festival of Lights zur größten Open-Air-Galerie der Welt. „Insgesamt werden 100 000 Quadratmeter Berlins mit Kunst bespielt, mehr als 180 Inszenierungen an 100 Orten“, erklärt Festivalleiterin Birgit Zander. Die spektakulären Lichtshows an Orten und Fassaden sind dem 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls und der Friedlichen Revolution gewidmet. Streetart-Künstler aus 14 Ländern werden ihre Interpretationen zum Thema Freiheit...

  • Mitte
  • 05.10.19
  • 2.190× gelesen
Kultur

Die Gesobau lässt es leuchten

Märkisches Viertel. Zum vierten Mal nimmt die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gesobau am Berliner Lichterfest teil. Vom 9. bis 20. Oktober jeweils zwischen 19 und 22 Uhr werden der Stadtplatz rund um die Viertel Box und zahlreiche weitere Gebäude im Märkischen Viertel prächtig illuminiert. Am Eröffnungstag sowie an den beiden Festivalsonnabenden gibt es begleitende Abendveranstaltungen: Die Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 9. Oktober, ab 18.30 Uhr mit den Majoretten und Cheerleadern des TSV...

  • Märkisches Viertel
  • 03.10.19
  • 137× gelesen
Kultur
Marienkirche und Fernsehturm im Lichterglanz.
7 Bilder

Gleich zwei Lichtfestivals in Berlin
Jetzt leuchtet fast die ganze Stadt

Noch bis zum 14. Oktober wetteifern gleich zwei Lichtspektakel um die Gunst von Berlinern und Touristen. "Festival of Lights" und "Berlin leuchtet" heißen die Konkurrenzveranstaltungen, die die Nacht etwas bunter und heller machen. Fernsehturm, Oberbaumbrücke, Brandenburger Tor, Gendarmenmarkt und Nikolaiviertel werden angestrahlt oder dienen als Projektionsfläche für 3-D-Animationen. Am Bebelplatz kann man sich gleich in alle Richtungen drehen. Staatsoper, Hedwigs-Kirche, Hotel de Rome,...

  • Mitte
  • 08.10.18
  • 1.116× gelesen
Wirtschaft
Illumination des Berliner Doms im vergangenen Jahr.

Selfies auf dem Fernsehturm: Lichtkunstshows bei "Berlin leuchtet" und "dem Festival of Lights"

Mitte. Im Oktober gibt's wieder was auf die Augen. Internationale Künstler machen bekannte Gebäude, Wahrzeichen und Plätze zu Leinwänden und projizieren spektakuläre Video- und Lichtshows auf die Fassaden. Den Start macht das Lichtkunstfestival "Berlin leuchtet", das vom 29. September bis 15. Oktober bereits zum fünften Mal die Hochleistungsprojektoren anschmeißt und 80 künstlerische Illuminationen auf Berlins Fassaden zeigt. Sponsoren finanzieren die Lichtshows auf den Wahrzeichen der Stadt...

  • Mitte
  • 30.09.17
  • 1.714× gelesen
Kultur
Potsdamer Platz, Birgit Heppner
9 Bilder

Kiezrundgang bei Nacht mit spektakulärem Lichterfestival

Wer als Berliner letzte Woche mal einen Abendspaziergang in Mitte gemacht hat, der konnte was erleben... Die Stadt war voll und leuchtete in Regenbogenfarben. „Licht verbindet!“ so das Motto der kreativen Künstler in Berlin, die damit Menschen, Kulturen, Religionen, Städte und Länder verbinden möchten. Eine facettenreiche Lichtinstallation – die es so noch nie gab! Wir steigen am Potsdamer Platz aus und erblicken leuchtende Figuren. Gebogene illuminierte Drähte oder geformte...

  • Mitte
  • 16.10.16
  • 184× gelesen
  •  1
Kultur

Lichtkunst in der Großsiedlung: Märkisches Viertel erstmals beim „Festival of Lights“

Märkisches Viertel. Reinickendorfer müssen sich dieses Jahr nicht extra ins Stadtzentrum begeben, um die Faszination des „Festival of Lights“ zu erleben. Ein Abstecher ins Märkische Viertel genügt. Zum ersten Mal nimmt die Reinickendorfer Großsiedlung am international renommierten Lichtkunstfestival teil, das die Hauptstadt seit zwölf Jahren in jedem Herbst erneut verzaubert. Unter dem Motto „Connecting Cultures“ wartet das Märkische Viertel vom 7. bis zum 16. Oktober mit zahlreichen...

  • Märkisches Viertel
  • 03.10.16
  • 996× gelesen
Ausflugstipps
Spektakel an der Sportstätte: Auch das Olympiastadion gehörte in früheren Jahren zu den angeleuchteten Bauten.

Wo die City West leuchtet

Charlottenburg. Wenn das „Festival of Lights“ und „Berlin leuchtet“ für Lichtzauber sorgen, wird die City West eine der wichtigsten Stationen sein. Bis 16. Oktober sorgen Lichtkünstler zum Beispiel am Neuen Kranzler Eck, am Elefantentor des Zoos, am Olympiastadion (Foto) und am Funkturm für farbprächtige Akzente. Täglich von 19 bis 24 Uhr können Schaulustige Eindrücke sammeln und als Architekturfotograf in Aktion treten.

  • Charlottenburg
  • 30.09.16
  • 79× gelesen
Sport

Lichterstrand Beach Mitte

Mitte. Berlin leuchtet – Beach Mitte strahlt! Da wo sonst unzählige Courts zum Beachvolleyballspielen einladen, verzauberten bei Dunkelheit Lichtinstallationen und Feuershows die Besucher. Wer zu dieser Jahreszeit draußen Beachvolleyball spielen will, der muss schon ziemlich wetterresistent sein. Nass und kalt - das sind nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für den Sport im Sand. Deshalb muss Beach Mitte aber noch lange nicht zu machen in der dunklen Jahreshälfte. Die Macher haben einen...

  • Mitte
  • 22.10.15
  • 97× gelesen
Kultur

Leuchtendes Rathaus

Schöneberg. Das Bezirksamt soll auch 2015 auf die Suche nach Sponsoren gehen, um das Rathaus Schöneberg beim "Festival of Lights" oder beim Lichterfest "Berlin leuchtet" illuminieren zu können. Ein entsprechender Antrag der CDU-Fraktion passierte die Bezirksverordnetenversammlung in ihrer Februar-Sitzung. Im Mai soll Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) dem Hauptausschuss "detailliert über die Bemühungen berichten". Im vergangenen Jahr war eine Illumination trotz 100. Geburtstag des...

  • Schöneberg
  • 09.03.15
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.