Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht

Brand in Mehrfamilienhaus - Polizei nimmt bekannten Brandstifter fest

Falkenhagener Feld. Polizisten nahmen am Abend des 21. September einen Mann im Stadtteil Falkenhagener Feld fest. Nach bisherigen Erkenntnissen bemerkte gegen 20.30 Uhr ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Kandeler Weg, Rauch und Brandgeruch aus dem Keller und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten den Brand eines Kellerverschlages. Kurz bevor der Brand ausbrach, hatte der Zeuge einen Hausbewohner aus dem Keller kommen sehen. Alarmierte Polizisten suchten daher die Wohnung...

  • Falkenhagener Feld
  • 22.09.20
  • 205× gelesen
Blaulicht

Zwei Männer in Spandau nach mutmaßlichem Rauschgifthandel festgenommen

Spandau. Ein Zivilfahndungstrupp einer Einsatzhundertschaft hat am Nachmittag des 11. September zwei Männer in Spandau festgenommen. Vorermittlungen des Landekriminalamtes führten gegen 16.45 Uhr zu der Festnahme der beiden 28- und 30-jährigen Brüder in einer Wohnung in der Seegefelder Straße. Bei der folgenden Durchsuchung der Wohnung und eines in der Nähe geparkten Pkw, wurden die Einsatzkräfte fündig. Über 70 Szenekugeln mit weißem Pulver gefüllt und über 50 Kugeln mit braunem Pulver gefüllt...

  • Spandau
  • 14.09.20
  • 124× gelesen
Blaulicht

28-Jähriger raubt junger Frau am U-Bahnhof Spandau ihre Tasche

Spandau. Am Nachmittag des 8. September wurde ein Mann nach einem Raub in Spandau festgenommen. Laut bisherigen Ermittlungen soll er gegen 14.20 Uhr eine 36-jährige Frau in einem Wagen der U7 kurz vor dem Erreichen der Endhaltestelle U-Bahnhof Rathaus Spandau zunächst verbal belästigt haben. Nach dem Aussteigen soll der 28-Jährige ihr dann gefolgt und kurz bevor sie den U-Bahnhof verließ, von hinten an ihrer Handtasche gerissen haben. Während die 36-Jährige zu Boden geschleudert wurde, soll der...

  • Spandau
  • 09.09.20
  • 112× gelesen
Blaulicht

Gast beleidigt Wirt am Brunsbütteler Damm rassistisch und attackiert ihn

Spandau. Ein Gastwirt eines Lokals in Spandau soll am Morgen des 16. August von einem alkoholisierten Mann rassistisch beleidigt und attackiert worden sein. Kurz nach 7 Uhr soll der 37-jährige Wirt einer Kneipe am Brunsbütteler Damm den 40-jährigen Gast aufgefordert haben das Lokal zu verlassen, nachdem der Mann in der Gaststätte uriniert haben soll. Dieser wiederum soll den Wirt daraufhin rassisch beleidigt und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Hierbei erlitt der Gastwirt leichte...

  • Spandau
  • 17.08.20
  • 280× gelesen
Blaulicht

29-Jähriger zerrt 26-Jährige in Münsinger Park und beraubt sie

Spandau. Polizeikräfte nahmen am Morgen des 14. August einen Mann nach einem Straßenraub in Spandau fest. Nach den bisherigen Ermittlungen soll der 29-Jährige gegen 3.30 Uhr eine auf einer Bank zwischen Altstädter Ring und Münsiger Park sitzende 26-Jährige in den Park gezerrt und ihre Handtasche entwendet haben. Als die 26-Jährige dem mutmaßlichen Räuber in den U-Bahnhof Spandau folgte, fand sie ihre Handtasche ohne ihr Handy und Geld wieder auf. Der 29-Jährige flüchtete zunächst, wurde aber...

  • Spandau
  • 14.08.20
  • 179× gelesen
  • 1
Blaulicht

Gäste eines Lokals am Stresowplatz setzen zwei Einbrecher fest

Spandau. Zeugen hielten in der Nacht zum 11. August zwei mutmaßliche Wohnmobileinbrecher in Spandau fest und übergaben sie der Polizei. Gegen 22.40 Uhr hörten Gäste eines Lokals am Stresowplatz Geräusche an einem in der Nähe geparkten Wohnmobil. Dort erblickten sie einen 44-Jährigen, der gewaltsam ein Fenster öffnete und in das Fahrzeug eingestieg. Sein 35-Jähriger Komplize leuchtete mit einer Taschenlampe ins Fahrzeuginnere. Als sich die Zeugen dem Wohnmobil näherten, wollten die beiden...

  • Spandau
  • 12.08.20
  • 188× gelesen
Blaulicht

Junger Mann in Spandau tot aufgefunden, Tatverdächtiger in Mitte festgenommen

Spandau. Am Abend des 23. Juli kam es in Spandau womöglich zu einem Tötungsdelikt. Gegen 20.30 Uhr fanden Eltern ihren 23 Jahre alten Sohn in seinem Zimmer im Brunsbütteler Damm ohne Lebenszeichen auf und alarmierten Rettungskräfte. Eine Besatzung eines Notarztwagens konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen und rief die Polizei hinzu. Aufgrund der Verletzungen und der Auffindesituation bestand der Verdacht eines Tötungsdeliktes. Am Nachmittag des 24. Juli nahm die Polizei einen...

  • Spandau
  • 29.07.20
  • 352× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt vier mutmaßliche Drogenhändler bei Wohnungsdurchsuchungen fest

Berlin. Nach intensiven Ermittlungen des Drogendezernats und der Staatsanwaltschaft Berlin wurden am Morgen des 16. Juli ab 6 Uhr vierzehn Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Einsatzkräfte waren in acht Wohnungen in Charlottenburg, zwei Wohnungen in Wilmersdorf, einer Wohnung in Spandau und einer in Reinickendorf vor Ort. Darüber hinaus waren ein Spätkauf in der Guerickestraße in Charlottenburg und ein Spätkauf in Moabit im Visier der Polizei. Bei den Durchsuchungen beschlagnahmten die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.07.20
  • 321× gelesen
Blaulicht

34-Jähriger nach Fahrt mit gestohlenem Roller auf Hohenzollernring festgenommen

Falkenhagener Feld. Bei einem 34-Jährigen klickten am Abend des 19. Juli im Falkenhagener Feld die Handschellen. Einsatzkräften des Polizeiabschnitts 21 fiel der Mann gegen 20.20 Uhr im Hohenzollernring auf einem Moped auf, das als gestohlen gemeldet war. Bei der Überprüfung konnte der Fahrer keine Fahrzeugpapiere vorzeigen. Zudem fanden sich Spuren einer gewaltsamen Inbetriebnahme an dem Roller. Er war im Juni in Spandau gestohlen worden. Bei den weiteren Ermittlungen wurden zwei weitere...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.07.20
  • 88× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt Verdächtigen nach mehreren Brandstiftungen fest

Siemensstadt. Bei einem 45-Jährigen klickten in der Nacht zum 14. Juli die Handschellen. Er steht im dringenden Tatverdacht, in Siemensstadt mehrere Kleinbrände gelegt zu haben. Polizei und Feuerwehr wurden zunächst gegen Mitternacht zu zwei brennenden Fahrrädern im Janischweg gerufen. Etwa eine halbe Stunde später standen zwei Verschläge für Mülltonnen im Rohrdamm und in der Harriestraße in Flammen. Kurz darauf brannten im Saatwinkler Damm Mülltonnen in einer Umzäunung. Zeugen beobachteten...

  • Siemensstadt
  • 14.07.20
  • 175× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt Einbrecher in der Gartenfelder Straße fest

Zwei Einbrecher gingen gestern Abend der Polizei in Haselhorst ins Netz. Die beiden 32 und 33 Jahre alten Männer hatten gemeinsam mit einem Komplizen gegen 20.15 Uhr die Ausstellungsräume eines Werkzeugherstellers in der Gartenfelder Straße aufgebrochen und Geräte zum Abtransport vorbereitet. Als die Beamten an dem Geschäft eintrafen, flohen die drei Tatverdächtigen davon. Zwei von ihnen konnten jedoch in unmittelbarer Tatortnähe gestellt werden. Ein vor dem Gebäude stehender Transporter wurde...

  • Haselhorst
  • 06.07.20
  • 172× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach schwerer Körperverletzung mit Schraubendreher

Haselhorst. Eine Frau erlitt am Abend des 27. Juni lebensgefährliche Verletzungen. Ersten Ermittlungen zufolge soll die 31-Jährige gegen 20.30 Uhr in der Wohnung einer Bekannten im Burscheider Weg von ihrem 34 Jahre alten Lebensgefährten mit einem Schraubendreher angegriffen worden sein. Dabei erlitt sie eine lebensbedrohliche Stichverletzung. Der Tatverdächtige flüchtete nach dem Angriff. Rettungskräfte versorgten die 31-Jährige vor Ort und brachten sie anschließend in ein Krankenhaus, in...

  • Haselhorst
  • 30.06.20
  • 146× gelesen
Blaulicht

Maskierte überfallen Tankstelle

Spandau. Maskierte Männer haben den Kassierer einer Tankstelle an der Ruhlebener Straße mit Messern bedroht und das Bargeld aus der Kasse verlangt. Zudem raubten sie aus der Tankstelle am Abend des 13. Mai Zigarettenschachteln. Der Mitarbeiter bliebt unverletzt. Aufgrund seiner Personenbeschreibung nahmen alarmierte Polizeikräfte die Verfolgung auf und fanden einen der zwei Täter, 18 Jahre alt, in der Umgebung und nahmen ihn fest. Einen Teil der Beute hatte er dabei. Die Kripo ermittelt wegen...

  • Spandau
  • 14.05.20
  • 122× gelesen
Blaulicht

Fahrradschloss mit Axt geknackt

Wilhelmstadt. Die Polizei konnte einen mutmaßlichen Fahrraddieb festnehmen. Der Tatverdächtige ist 73 Jahre alt. Mit einer Axt soll er das Seilschloss eines abgestellten Fahrrades an der Pichelsdorfer Straße durchtrennt haben. Die Tat geschah um die Mittagszeit des 13. Mai herum. Wegradeln konnte der Dieb allerdings nicht. Der Security-Mann eines Lebensmittelgeschäftes hatte ihn beobachtet und daran gehindert zu flüchten. Die alarmierten Einsatzkräfte legten dem aggressiven Mann Handschellen...

  • Wilhelmstadt
  • 14.05.20
  • 121× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt Mieter fest
Schüsse aus Wohnung am Cosmarweg

Großeinsatz der Polizei in Staaken: Ein Mann soll aus seiner Wohnung geschossen haben. Während der Durchsuchung beleidigte und bedrohte er die Beamten und schrie Nazi-Parolen. Zeugen hatten die Polizei am Abend des 23. April zu einem Mehrfamilienhaus am Cosmarweg alarmiert. Ein Mieter hatte offenbar aus einer Wohnung geschossen.  Die Beamten trafen einen 40 Jahre alten Mann an. Er war betrunken, händigte den Polizisten aber seinen Ausweis aus. In der Wohnung entdeckten die Einsatzkräfte das...

  • Staaken
  • 27.04.20
  • 209× gelesen
Blaulicht

Mieter nach vermuteter Brandstiftung in Mehrfamiliennhaus festgenommen

Kladow. In Kladow ist ein Mieter nach einem Wohnungsbrand festgenommen worden. Er wird der Brandstiftung verdächtigt. Feuerwehr und Polizei waren am Nachmittag des 31. März zu einem Mehrfamilienhaus am Kladower Damm alarmiert worden. Ein Nachbar hatte Qualm im Treppenhaus bemerkt, der aus einer Wohnung in der zweiten Etage quoll. Der Mann warnte die Hausbewohner, die das Gebäude alle rechtzeitig verlassen konnten. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung brannte komplett aus. Der Mieter selbst war...

  • Kladow
  • 01.04.20
  • 241× gelesen
Blaulicht

14 Kilo Marihuana im Kofferraum

Hakenfelde. Rund 14 Kilo Marihuana hat die Polizei aus dem Kofferraum eines Autos beschlagnahmt. Der mutmaßliche Tatverdächtige war wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis per Haftbefehl gesucht worden. Deshalb beobachteten Fahnder am 10. März die Wohnung des Mannes in der Mertensstraße. Der Gesuchte tauchte auf, parkte ein Fahrzeug um, betrat ein Haus, kam später zurück und fuhr mit einem anderen Fahrzeug davon. Der 35 Jahre alte Mann konnte dann auf dem Tegeler Weg in Höhe der Osnabrücker Straße...

  • Hakenfelde
  • 11.03.20
  • 185× gelesen
Blaulicht

Lauter Knall im Jugendklub

Staaken. Die Polizei ermittelt gegen zwei Jugendliche. Die stehen in Verdacht, gegen das Sprengstoffgesetz verstoßen zu haben. Anwohner hatten am Abend des 8. März vom Gelände des  Jugendklubs im Räcknitzer Weg einen lauten Knall gehört und einen Feuerschein bemerkt. Alarmierte Polizeikräfte und Feuerwehr entdeckten vor Ort, dass an mehreren Stellen Farbdosen, Batterien und Campingkartuschen mittels Pyrotechnik in Brand gesetzt worden waren. Das Feuer war beim Eintreffen der Feuerwehr aber...

  • Staaken
  • 10.03.20
  • 134× gelesen
Blaulicht

Mann wirft Stein von Fußgängerbrücke auf Auto

Staaken. Von einer Brücke wurde ein Stein auf ein fahrendes Auto geworfen. Der Fahrer blieb unverletzt, die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest. Der Vorfall eignete sich in der Nacht zum 3. März. Ein Autofahrer war gerade stadteinwärts auf der Heerstraße unterwegs, als von der Fußgängerbrücke in Höhe des Reimerwegs ein Stein auf die Frontscheibe seines Autos krachte. Der Mann bremste voll und konnte den Wagen zum Stehen bringen. Alarmierte Polizisten nahmen wenig später in der Nähe des...

  • Staaken
  • 03.03.20
  • 222× gelesen
Blaulicht

Angetrunkenes Duo demoliert sechs Autos

Siemensstadt. Nach mehreren Sachbeschädigungen und Autoeinbrüchen klickten für zwei Männer die Handschellen. Ein Autofahrer hatte am frühen 9. Februar die Polizei zur Ecke Rohrdamm und Schuckertdamm alarmiert, weil dort zwei Männer mit den Füßen gegen die rechten Außenspiegel parkender Autos traten. Als die Beamten vor Ort eintrafen, meldete sich ein weiterer Zeuge bei der Polizei. Er gab ebenfalls an, zwei Männer dabei beobachtet zu haben, wie sie Autos demolierten – diesmal am Jugendweg. Die...

  • Siemensstadt
  • 10.02.20
  • 88× gelesen
Blaulicht

Mann raubt Jugendlichem Handy

Spandau. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Handyräuber vorläufig festgenommen. Der Mann soll am Abend des 8. Februar auf einer Rolltreppe des U-Bahnhofs Altstadt Spandau zwei Jugendliche angesprochen haben. Dann drückte er einen der beiden gegen die Wand, zog ihm das Handy aus der Jackentasche und flüchtete. Der Begleiter des Überfallenen konnte das geraubte Handy orten und die alarmierten Beamten an die Ecke Klosterstraße und Stabholzgarten lotsen. Dort fanden die Polizisten die Beute und den...

  • Spandau
  • 10.02.20
  • 78× gelesen
Blaulicht

Wegen Zigarette ein Messer gezückt

Spandau. Weil er einen Passanten mit einem Messer bedroht hatte, nahm die Polizei einen 49-Jährigen fest. Der Tatverdächtige soll einen Mann am Altstädter Ring am 20. Januar gegen sechs Uhr abends nach einer Zigarette gefragt haben. Als der ablehnte, zückte der Verdächtige offenbar ein Messer. Der Bedrohte blieb ruhig und sprach mit dem Angreifer. Der ließ daraufhin von seinem Opfer ab und wandte sich, das Messer immer noch in der Hand, an einen vorbeilaufenden Jugendlichen, von dem er Drogen...

  • Spandau
  • 22.01.20
  • 128× gelesen
Blaulicht

Junge Frau niedergestochen

Haselhorst. Eine Messerattacke beschäftigte jetzt die Polizei. Ein Mann hatte in einer Wohnanlage am Lüdenscheider Weg einer jungen Frau, die an ihm vorbeilief, unvermittelt in den Rücken gestochen. Zu der Tat kam es 16. Januar. Nach dem Messerangriff betrat der Täter laut Polizei einen Spätkauf an der Gartenfelder Straße, wo auf eine Mitarbeiterin einschlug und sie mit einer Bierflasche attackierte. Die Frau rannte laut schreiend aus dem Geschäft. Gäste einer benachbarten Cocktailbar eilten...

  • Haselhorst
  • 20.01.20
  • 399× gelesen
Blaulicht

Mann gesteht Tötung in Spandau

Staaken. Wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes ermittelt seit der Nacht zum 3. Dezember eine Mordkommission des Landeskriminalamtes. In Bayern hatte sich zuvor ein 30 Jahre alter Mann bei der Polizei gemeldet und angegeben, seinen gleichaltrigen Bekannten in dessen Wohnung an der Heerstraße während eines Streits erstochen zu haben. Polizeibeamte aus Berlin suchten daraufhin die besagte Wohnung auf und fanden dort tatsächlich einen erstochenen Mann. Der geständige Tatverdächtige wurde...

  • Spandau
  • 03.12.19
  • 163× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.