Alles zum Thema Fête de la musique

Beiträge zum Thema Fête de la musique

Kultur
Konzerte für alle und häufig draußen: Das ist die Idee der Fête de la Musique

Für jeden etwas und an vielen Orten
Rund 160 Mal Fête de la Musique in Friedrichshain-Kreuzberg

Die Veranstaltung ist inzwischen vom kalendarischen Sommeranfang nicht mehr wegzudenken. Seit 1995 gibt es in Berlin die Fête de la Musique. Der Massenmusikevent am 21. Juni kommt, wie der Name schon andeutet, aus Frankreich. Und er bedeutet: An vielen Stellen gibt es Musikaufführungen, die meisten davon draußen und fast immer umsonst. Für Friedrichshain-Kreuzberg waren zuletzt 159 Konzerte aufgelistet. Sie finden in und vor Clubs, aber ebenso in Freizeiteinrichtungen, Gewerbehöfen oder...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.06.19
  • 270× gelesen
Kultur
Open Air vor dem „Abgedreht“ an der Karl-Marx-Allee. Dort gibt es in diesem Jahr unter anderem Metal und Hardcore.

Klassiker zum Sommeranfang
20. Mal Fete de la Musique mit buntem Musikangebot

Immer am 21. Juni findet die Fete de la Musique statt. Die Idee kommt aus Frankreich, seit fast einem Vierteljahrhundert ist das aber auch in Berlin so. 20 Lokale, Einrichtungen und Clubs beteiligen sich in diesem Jahr laut offiziellem Programm in Friedrichshain-Kreuzberg. Alle haben Open Air-Bühnen aufgebaut. Dazu kommen viele Straßenmusikanten, die irgendwo mehr oder weniger spontan aufspielen. Denn umsonst und draußen ist das Markenzeichen der Fete de la Musique. Ebenso wie ein buntes und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.06.18
  • 313× gelesen
Kultur

Anmelden zur Fête de la Musique

Berlin. Alle Menschen und Musikbegeisterte, Spätis, Vereine, Kitas, Geschäfte, Clubs und Theater, die am 21. Juni Gastgeber für Live-Musik im Rahmen der Fête de la Musique sein möchten, können sich jetzt anmelden: Auf der Homepage des Musicboards Berlin kann man sich eintragen: www.musicboard-berlin.de/fete-de-la-musique. Dabei muss man gar nicht unbedingt eine große Bühne auf die Straße stellen – es reicht auch ein Teppich als Spielstätte. Die Anmeldefrist für die Musikorte läuft noch bis zum...

  • Charlottenburg
  • 04.03.18
  • 612× gelesen
Soziales

Preis für Bürgermeisterin

Kreuzberg. Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) wird am 21. Juni vom House of Life mit dem diesjährigen Prize of Life geehrt. Sie erhält die Auszeichnung in der Blücherstraße 26 b um 17 Uhr im Rahmen des Sommerfestes und der Fete de la Musique. Damit soll, nach Angaben des House of Life, das "überragende soziale Engagement" der Bürgermeisterin und ihre Nähe zu der Einrichtung für vor allem junge pflegebedürftige Menschen gewürdigt werden. tf

  • Kreuzberg
  • 17.06.17
  • 31× gelesen
Kultur
Am 21. Juni findet wieder die Fête de la Musique statt. An zahlreichen Orten der Stadt wird musiziert und das für alle kostenlos. Foto: Dominik Butzmann / Fête de la Musique
7 Bilder

Berlin wird zur großen Bühne

Jährlich zum Sommeranfang am 21. Juni erklingt die Stadt und Berlin wird zu einer einzigen großen Bühne. Bereits seit über zwanzig Jahren gibt es die Fête de la Musique. Auf Plätzen, in Kneipen, auf Höfen und in S-Bahnbögen, überall wird musiziert. Inzwischen vebindet die Fête de la Musique nicht nur alle Musikliebhaber in Berlin, sondern Menschen in über 500 Städten weltweit. Zu hören gibt es Musik aller Stilrichtungen, für das Publikum gratis, da alle Bands, Orchester, Chöre und Solisten, an...

  • Niederschönhausen
  • 18.06.15
  • 499× gelesen
  •  1
Kultur

Von Jazz bis Indie: Programm zur "Fete de la Musique"

Friedrichshain. Am 21. Juni findet traditionell die Fete de la Musique statt. Auch in Friedrichshain gibt es an diesem Tag zahlreiche Veranstaltungen. An rund einem Dutzend Orten wird Musik nahezu aller Stilrichtungen geboten. Zum Beispiel SingerSongwriter, Alternativ, Rock und Elektropop an der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6. Latin. Reggae oder Funk im Yaam an der Schillingbrücke, Indie, Soul, Jazz und Funk im „Nirgendwo“, Helsingforser Straße 10. Dort gibt es, ebenso, wie auf dem...

  • Friedrichshain
  • 11.06.15
  • 61× gelesen