Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Das Innere der Kirche nachdem das Feuer gelöscht war.

Bilanz nach dem Brand in der Jeremia-Kirche
"Schlimmeres verhindert"

Am 24. September war das Dach der Jeremia-Kirche am Burbacher Weg in Brand geraten. Zweieinhalb Tage dauerte es, bis das Feuer endgültig gelöscht war. Die Löscharbeiten zogen sich deshalb so in die Länge, weil das Dach mit Zinkblech gedeckt war und die Feuerwehr Schwierigkeiten hatte, an den darunter liegenden Brand zu gelangen, erklärte der evangelische Kirchenkreis Spandau in einer Mitteilung. Erst mit Hilfe eines Baggers und des Technischen Hilfswerks sei es schließlich möglich gewesen,...

  • Falkenhagener Feld
  • 08.10.20
  • 114× gelesen
Politik

Unfälle bei Polizei und Feuerwehr

Berlin. Es ist eine lange Liste, die Innenstaatssekretär Torsten Akmann für die Beantwortung der Anfrage zu Unfällen bei der Polizei des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf herausgegeben hat. Auf 65 Seiten sind in der Tabelle insgesamt 2419 Unfälle mit Polizeifahrzeugen von August 2018 bis Juli 2020 aufgelistet – mit Datum, Ort und Fahrzeugtyp. Bei den Unfällen wurden auch Personen verletzt: 39 (2018), 75 (2019) und 32 (2020). Wie viel die Unfälle an Reparatur gekostet haben, weiß Akmann nicht....

  • Mitte
  • 06.10.20
  • 76× gelesen
Blaulicht
Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, Innensenator Andreas Geisel und Umweltstaatssekretär Stefan Tidow übernehmen in der Feuerwache in der Voltairestraße das weltweit erste Elektro-Feuerwehrauto.
5 Bilder

Leise löschen
Berliner Feuerwehr testet weltweit ersten Einsatzwagen mit Elektromotor

Deutschlands größte Feuerwehr fährt jetzt elektrisch. In den kommenden zwölf Monaten können die Teams auf den Citywachen Mitte, Suarezstraße und Schöneberg für jeweils vier Monate das weltweit erste elektrische Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (kurz: eLHF) im Einsatz testen. Kompakter, kleiner und sehr leise – die neue E-Feuerwehr ist nicht nur umweltfreundlich und ergonomisch, sondern auch ein absoluter Hingucker. Aus ganz Deutschland waren Brandschutzexperten angereist, um bei der...

  • Mitte
  • 01.10.20
  • 472× gelesen
Blaulicht
Bis zu 100 Einsatzkräfte waren vor Ort.
3 Bilder

Jeremia-Kirche brennt mehr als einen Tag lang - 100 Einsatzkräfte vor Ort

Falkenhagener Feld. Auf dem Dach der Jeremia-Kirche am Burbacher Weg war am 24. September ein Feuer ausgebrochen. Das Gotteshaus wird derzeit umgebaut. Die Löscharbeiten gestalteten sich teilweise schwierig. Auch am 25. September waren noch Flammen am Dach zu erkennen. In Spitzenzeiten waren bis zu 100 Einsatzkräfte vor Ort – Feuerwehrleute und das Technische Hilfswerk. Die Ursache war zunächst unklar. Es soll aber Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung geben.

  • Falkenhagener Feld
  • 28.09.20
  • 124× gelesen
Blaulicht

Zwölf Personen erleiden Rauchgasvergiftung bei Sperrmüllbrand im Hausflur

Staaken. Am Abend des 22. September kam es in Staaken zum Brand in einem Mietshaus, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Zeugenaussagen zufolge soll gegen 19 Uhr in der Maulbeerallee Rauch aus dem Rauchabzug des Mietshauses aufgestiegen sein. Kurze Zeit später schlugen Rauchmelder an. Ein Mieter alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte fanden im Hausflur brennenden Sperrmüll vor und löschen den Brand. Zwölf Personen erlitten leichte Rauchgasverletzungen und wurden noch am Ort ambulant...

  • Staaken
  • 23.09.20
  • 73× gelesen
Blaulicht

Brand in Mehrfamilienhaus - Polizei nimmt bekannten Brandstifter fest

Falkenhagener Feld. Polizisten nahmen am Abend des 21. September einen Mann im Stadtteil Falkenhagener Feld fest. Nach bisherigen Erkenntnissen bemerkte gegen 20.30 Uhr ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Kandeler Weg, Rauch und Brandgeruch aus dem Keller und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten den Brand eines Kellerverschlages. Kurz bevor der Brand ausbrach, hatte der Zeuge einen Hausbewohner aus dem Keller kommen sehen. Alarmierte Polizisten suchten daher die Wohnung...

  • Falkenhagener Feld
  • 22.09.20
  • 136× gelesen
Soziales

Heiko Melzer verteilt Mini-Telefonbücher mit wichtigen Adressen

Staaken. Mini-Telefonbücher für den Ortsteil und für Spandau werden jetzt kostenlos im Büro des Abgeordneten Heiko Melzer (CDU) am Brunsbütteler Damm 269 ausgegeben. Sie enthalten Kontaktdaten etwa zu Ärzten, Schulen, Kitas, Einkaufszentren, Spielplätzen, Seniorenangeboten, Sportvereinen, der Feuerwehr und Polizei. Sie können während der Öffnungszeiten Montag, Dienstag und Freitag von 10 bis 17, Mittwoch und Donnerstag, 10 bis 18 Uhr abgeholt werden. tf

  • Staaken
  • 16.09.20
  • 25× gelesen
Blaulicht

Pkw auf Parkplatz in der Maulbeerallee brannte vollständig aus

Staaken. Ein BMW stand am Morgen des 14. September in Staaken in Flammen. Ein Passant bemerkte gegen 3.25 Uhr den brennenden Pkw auf einem Parkplatz in der Maulbeerallee und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen an dem Fahrzeug, das dennoch vollständig ausbrannte. Durch die Hitze des Feuers wurden zwei weitere Pkw ebenfalls beschädigt. Das Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

  • Staaken
  • 15.09.20
  • 60× gelesen
Blaulicht

Kurz vor Mitternacht brennen drei Fahrzeuge in der Altonaer Straße

Spandau. In der Nacht zum 23. August brannten in Spandau mehrere Autos. Gegen 23.45 Uhr alarmierte ein Passant die Feuerwehr und die Polizei, nachdem er Flammen an einem Pkw, der in der Altonaer Straße parkte, bemerkt hatte. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer, das bereits auf zwei weitere Pkw übergegriffen hatte. Verletzt wurde niemand. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung führt ein Brandkommissariat.

  • Spandau
  • 24.08.20
  • 52× gelesen
SozialesAnzeige
In rund 380 EDEKA-Märkten in Berlin und Brandenburg findet bis 31. Dezember 2020 die große Verkaufsaktion von "Feuerwehr-Salami" und "Feuerwehr-Krusti" zugunsten der Feuerwehrleute statt.

Einfach und lecker Gutes tun
EDEKA unterstützt Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob bei Bränden, Unwetterschäden oder Verkehrsunfällen – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die EDEKA Minden-Hannover setzt erneut mit der Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der „Feuerwehr-Salami“ von Bauerngut und des...

  • Charlottenburg
  • 11.08.20
  • 113× gelesen
Blaulicht

Fahrzeuge brannten

In der Nacht zum 4. August brannten in Berlin erneut mehrere Fahrzeuge. In allen drei Fällen ermittelt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt. Gegen 2.15 Uhr rief ein Anwohner die Feuerwehr in den Spekteweg in Spandau, nachdem er Flammen an einem geparkten Dacia bemerkte. Brandbekämpfer löschten die Flammen, konnten aber nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug fast vollständig ausbrannte. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde zudem ein zweiter Pkw beschädigt, der unmittelbar vor...

  • Wilmersdorf
  • 04.08.20
  • 106× gelesen
Blaulicht

Kurz vor Mitternacht brannten zwei Fahrzeuge in der Streitstraße

Hakenfelde. In der Nacht zum 22. Juli wurden in Hakenfelde drei Fahrzeuge sowie ein Baucontainer bei Bränden beschädigt. Ein Passant bemerkte gegen 23.40 Uhr auf einem umzäunten Parkplatz in der Streitstraße Feuerschein und Rauch an einem Transporter einer Haustechnikfirma. Noch bevor die alarmierte Feuerwehr die Flammen löschen konnte, schlugen diese auf einen weiteren Transporter über. Auch ein Baucontainer wurde durch die Hitzestrahlung beschädigt. Während des Einsatzes stellten die...

  • Hakenfelde
  • 22.07.20
  • 115× gelesen
Blaulicht

Wohnwagen und Lkw brannten aus

Spandau. Auf einem Parkplatz an der Neuendorfer Straße sind ein Lkw und ein Wohnwagen ausgebrannt. Passiert ist das in der Nacht zum 26. April. Feuerwehrkräfte konnten den Brand löschen. Das Feuer beschädigte zwei weitere Autos. Die Brandursache ermittelt jetzt das Landeskriminalamt. uk

  • Spandau
  • 27.04.20
  • 60× gelesen
Blaulicht

Mieter nach vermuteter Brandstiftung in Mehrfamiliennhaus festgenommen

Kladow. In Kladow ist ein Mieter nach einem Wohnungsbrand festgenommen worden. Er wird der Brandstiftung verdächtigt. Feuerwehr und Polizei waren am Nachmittag des 31. März zu einem Mehrfamilienhaus am Kladower Damm alarmiert worden. Ein Nachbar hatte Qualm im Treppenhaus bemerkt, der aus einer Wohnung in der zweiten Etage quoll. Der Mann warnte die Hausbewohner, die das Gebäude alle rechtzeitig verlassen konnten. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung brannte komplett aus. Der Mieter selbst war...

  • Kladow
  • 01.04.20
  • 213× gelesen
Blaulicht

Lauter Knall im Jugendklub

Staaken. Die Polizei ermittelt gegen zwei Jugendliche. Die stehen in Verdacht, gegen das Sprengstoffgesetz verstoßen zu haben. Anwohner hatten am Abend des 8. März vom Gelände des  Jugendklubs im Räcknitzer Weg einen lauten Knall gehört und einen Feuerschein bemerkt. Alarmierte Polizeikräfte und Feuerwehr entdeckten vor Ort, dass an mehreren Stellen Farbdosen, Batterien und Campingkartuschen mittels Pyrotechnik in Brand gesetzt worden waren. Das Feuer war beim Eintreffen der Feuerwehr aber...

  • Staaken
  • 10.03.20
  • 113× gelesen
Blaulicht

Auto in Parkhaus abgebrannt

Falkenhagener Feld. In einem offenen Parkhaus ist ein Auto abgebrannt. Ein Anwohner sah das Feuer und alarmierte in der Nacht zum 8. Februar die Feuerwehr in die Straße Hinter den Gärten. Der Brand wurde gelöscht, drei weitere Autos durch das Feuer beschädigt. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus und ermittelt jetzt. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 10.02.20
  • 44× gelesen
Blaulicht

Auto brannte auf Parkplatz

Staaken. Ein brennendes Auto hat am frühen Morgen des 21. Januar die Feuerwehr beschäftigt. Der Wagen stand auf einem Parkplatz an der Obstallee. Ein Fußgänger hatte das Feuer bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Flammen konnten gelöscht werden, das Auto brannte trotzdem fast komplett aus. Die Hitze beschädigte drei weitere Wagen. Ob es Brandstiftung war, ermittelt jetzt das Landeskriminalamt. uk

  • Staaken
  • 22.01.20
  • 54× gelesen
Blaulicht

29-jährige Frau getötet

Spandau. Anwohner eines Wohnhauses in der Heerstraße fanden am 16. Dezember gegen 13.20 Uhr eine stark blutende Frau im Hausflur und alarmierten daraufhin Polizei und Rettungskräfte der Feuerwehr. Die 29-Jährige verstarb wenig später in einem Krankenhaus. Aufgrund des Verletzungsbildes ist von einem Fremdverschulden auszugehen. Eine halbe Stunde später erschien der 36 Jahre alte, von der Frau getrennt lebende Ehemann auf einem Polizeiabschnitt und gab an, die 29-Jährige verletzt zu haben. Der...

  • Spandau
  • 17.12.19
  • 284× gelesen
SozialesAnzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 597× gelesen
Umwelt
Brigitte und Klaus-Dieter Herrmann sind gern draußen in ihrem Kleingarten Am Graben.
8 Bilder

Kleingärtner wollen regelmäßigen Baumschnitt - Grünflächenamt sah Notwendigkeit nicht
"Was schön aussieht, muss man pflegen"

Ein Dorn im Auge: Kleingärtner der „Kolonie Ludwig Heim“ am Brunsbütteler Damm kritisieren die Baumpflege am Neustaakener Graben. „Zu selten“, sagen sie und mahnen beim Bezirksamt einen regelmäßigen Baumschnitt an. Entlang des Neustaakener Grabens wurden wie am benachbarten Bullengraben vor Jahren zahlreiche Kopfweiden gepflanzt. Die sind mit ihren ausladenden Kronen auch schön anzusehen. „Nur leider werden sie nicht richtig gepflegt“, sagen Brigitte und Klaus-Dieter Herrmann. Während die...

  • Staaken
  • 11.08.19
  • 170× gelesen
Blaulicht

Geparktes Auto brannte aus

Staaken. Erneut ist ein geparktes Auto ausgebrannt. Diesmal am Sonntagmorgen, 4. August, im Reimerweg. Ein Passant hatte das Feuer gegen sieben Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen, verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. uk

  • Staaken
  • 05.08.19
  • 43× gelesen
Blaulicht

Tödlicher Wohnungsbrand

Hakenfelde. Am 21. Juli ist eine Frau bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Gegen 14.15 Uhr bemerkte ein Passant die brennende Erdgeschosswohnung in der Hedwigstraße und alarmierte die Rettungskräfte. Die tote Frau wurde bei den Löscharbeiten entdeckt. Nach Ermittlungsstand handelt es sich um die 50-jährige Inhaberin der Wohnung. Die Ursachen des Brandes werden derzeit von einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. LG

  • Hakenfelde
  • 23.07.19
  • 60× gelesen
Blaulicht

Auto in Brand gesteckt

Hakenfelde. Am Maselakepark hat ein Auto gebrannt. Zeugen alarmierten in der Nacht zum 29. Mai Polizei und Feuerwehr. Der Wagen brannte fast völlig aus. Verletzt wurde niemand. Das Landeskriminalamt ermittelt jetzt wegen Brandstiftung. uk

  • Hakenfelde
  • 29.05.19
  • 45× gelesen
Blaulicht

Betrunkener legte offenbar Feuer

Spandau. Ein Betrunkener hat offenbar im Keller eines Mehrfamilienhauses Feuer gelegt und sich dann der Polizei gestellt. Ein Anwohner der Kirchhofstraße bemerkte am Abend des 9. Februar Rauch im Hausflur und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Rettungskräfte löschten die Flammen, die aus einem Kellerverschlag des Hauses kamen. Verletzt wurde niemand. Wenig später erschien ein 44 Jahre alter Mann auf einer Polizeiwache und gab den Beamten wegen seiner Äußerungen allen Grund, ihn als...

  • Spandau
  • 13.02.19
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.