Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht

Verein impft Rettungskräfte

Berlin. Ärzte vom Verein „Medizin Hilft“ impfen seit über sieben Wochen Feuerwehrleute gegen das Coronavirus. Die 50 Ehrenamtlichen haben von den bisher mehr als 8500 Erst- und Zweitimpfungen von Einsatzkräften der Feuerwehr, Notfallrettung sowie privaten Krankentransportunternehmen bereits mehr als 4000-mal den Impfstoff in die Oberarme gespritzt. „Der Verein hat uns wesentlich dabei geholfen, die Einsatzkräfte schnell und effizient zu impfen“, sagt Landesbranddirektor Karsten Homrighausen....

  • Mitte
  • 22.04.21
  • 11× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Autobrand

In Friedrichshain nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 51 am 1. April einen mutmaßlichen Brandstifter fest. Anwohner bemerkten gegen 3.40 Uhr an einem in der Rigaer Straße geparkten Ford einen Mann. Kurz nachdem sich der Unbekannte vom Auto entfernt hatte, soll es zum Brandausbruch an dem Pkw gekommen sein. Eintreffende Kräfte einer Einsatzhundertschaft löschten zunächst mit eigenen Mitteln und wurden wenig später durch die Feuerwehr unterstützt. Verletzt wurde niemand. In der Nähe wurde...

  • Friedrichshain
  • 01.04.21
  • 18× gelesen
Blaulicht

Homrighausen verliert Wahl

Berlin. Karl-Heinz Banse ist auf einer digitalen Delegiertenversammlung zum neuen Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) gewählt worden. Um den Posten hatte sich auch Berlins Landesbranddirektor Karsten Homrighausen beworben. „Dass ich die Wahl nicht für mich entscheiden konnte, nehme ich natürlich sportlich im Angesicht der demokratischen Willensbildung“, sagte Homrighausen, der auch im Fall seiner Wahl Landesbranddirektor der Berliner Feuerwehr geblieben wäre. Zur Wahl standen...

  • Mitte
  • 04.03.21
  • 121× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Brand in Kaufhalle keine verletzten
Feuerwehr verhindert Großfeuer

Am Abend kam es in der Rüdersdorfer Str., im Bezirk Friedrichshain, zu einem Brand in einer Ruine. Nach ersten Informationen brannten dort mehrere qm Müll und Gerümpel. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Feuerwehr hat mit einem großen Ventilator die ehemalige Kaufhalle belüftet um diese Rauchfrei zu bekommen. Verletzte gab es bei dem Feuer nicht. Wie es zu dem Brand kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.02.21
  • 72× gelesen
Blaulicht

68 Seiten Einsatzcodes

Berlin. Anfragenweltmeister Marcel Luthe (fraktionslos) wollte vom Senat wissen, welche Einsatzcodes der Feuerwehrcomputer so alles vergibt, wenn er die Rettungswagen losschickt. Die Innenverwaltung listet auf 68 Seiten alle Codes inklusive dazugehöriger „Klartexte für Einsatzanlass“ auf. Von Bauchschmerzen bis Flugzeugabsturz ist alles dabei, was die Retter so auf ihre Schirme bekommen. 2020 wurden Hunderte Codes geändert. DJ

  • Mitte
  • 17.02.21
  • 381× gelesen
Blaulicht

„Twittergewitter“ bei Feuerwehren

Berlin. Am europaweiten Notruftag am 11. Februar nehmen 55 Berufsfeuerwehren ihre Follower auf Twitter mit zu den Einsätzen. Beim dritten „Twittergewitter“ unter dem Hashtag #112live gibt es Einblicke in Einsätze und Ausbildung. Erstmals beteiligt sich auch die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) an der Aktion. Die Feuerwehren wollen auch für den Retterberuf und für ehrenamtliches Engagement werben. In den bundesweit 37.000 Feuerwachen arbeiten rund 1,3 Millionen Menschen in Freiwilligen, Jugend-,...

  • Mitte
  • 05.02.21
  • 200× gelesen
Blaulicht

Längere Wartezeiten
Über eine Million Notrufe bei der Polizei

Im vergangenen Jahr mussten Anrufer beim Notruf 110 durchschnittlich 17 Sekunden warten, bis ein Polizeibeamter abgenommen hatte. Die längste Zeit in der Warteschleife lag bei rund 13 Minuten. Das geht aus den Zahlenkolonnen hervor, die Innenstaatssekretär Thorsten Akmann (SPD) für den fraktionslosen Abgeordneten Marcel Luthe auf seine Anfrage zum Thema „Wartezeiten bei Notrufen“ zusammengestellt hat. Am schnellsten wurde ein Anruf 2020 nach sechs Sekunden entgegengenommen. Die...

  • Mitte
  • 06.01.21
  • 296× gelesen
Blaulicht

Miettoilette brannte

Auf einer Baustelle an der Scharnweberstraße stand in der Nacht zum Mittwoch eine Mittoilette in Flammen. Ein Passant, der das Feuer bemerkt hatte, versuchte mit einem Feuerlöscher die Flammen zu ersticken. Vergeblich. Schließlich konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus.

  • Friedrichshain
  • 21.10.20
  • 26× gelesen
Blaulicht

Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Friedrichshain kam am Montagabend ein 57-jähriger Mann ums Leben. Anwohner der Niederbarnimstraße hatten gegen 23.45 die Feuerwehr gerufen, weil sie in einer Wohnung Feuer bemerkt hatten. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Feuerwehrleute den leblosen Körper des Wohnungsmieters. Er konnte nicht mehr wiederbelebt werden. 16 Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Sie blieben unverletzt. Die Niederbarnimstraße blieb zwischen Frankfurter Allee und Boxhagener Straße bis...

  • Friedrichshain
  • 13.10.20
  • 54× gelesen
Politik

Unfälle bei Polizei und Feuerwehr

Berlin. Es ist eine lange Liste, die Innenstaatssekretär Torsten Akmann für die Beantwortung der Anfrage zu Unfällen bei der Polizei des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf herausgegeben hat. Auf 65 Seiten sind in der Tabelle insgesamt 2419 Unfälle mit Polizeifahrzeugen von August 2018 bis Juli 2020 aufgelistet – mit Datum, Ort und Fahrzeugtyp. Bei den Unfällen wurden auch Personen verletzt: 39 (2018), 75 (2019) und 32 (2020). Wie viel die Unfälle an Reparatur gekostet haben, weiß Akmann nicht....

  • Mitte
  • 06.10.20
  • 111× gelesen
Blaulicht
Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, Innensenator Andreas Geisel und Umweltstaatssekretär Stefan Tidow übernehmen in der Feuerwache in der Voltairestraße das weltweit erste Elektro-Feuerwehrauto.
5 Bilder

Leise löschen
Berliner Feuerwehr testet weltweit ersten Einsatzwagen mit Elektromotor

Deutschlands größte Feuerwehr fährt jetzt elektrisch. In den kommenden zwölf Monaten können die Teams auf den Citywachen Mitte, Suarezstraße und Schöneberg für jeweils vier Monate das weltweit erste elektrische Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (kurz: eLHF) im Einsatz testen. Kompakter, kleiner und sehr leise – die neue E-Feuerwehr ist nicht nur umweltfreundlich und ergonomisch, sondern auch ein absoluter Hingucker. Aus ganz Deutschland waren Brandschutzexperten angereist, um bei der...

  • Mitte
  • 01.10.20
  • 893× gelesen
SozialesAnzeige
In rund 380 EDEKA-Märkten in Berlin und Brandenburg findet bis 31. Dezember 2020 die große Verkaufsaktion von "Feuerwehr-Salami" und "Feuerwehr-Krusti" zugunsten der Feuerwehrleute statt.

Einfach und lecker Gutes tun
EDEKA unterstützt Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob bei Bränden, Unwetterschäden oder Verkehrsunfällen – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die EDEKA Minden-Hannover setzt erneut mit der Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der „Feuerwehr-Salami“ von Bauerngut und des...

  • Charlottenburg
  • 11.08.20
  • 207× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

VON LKW erfasst und überrollt
Radfahrerin verstirbt nach Verkehrsunfall

Am Mittwochmittag kam es gegen 14 Uhr am Kottbusser Tor zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Radfahrerin ums Leben kam. Wie es zu dem Unfall kam ist noch unklar und wird vom Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes war der Kreisverkehr um den Kottbusser Tor stark beeinträchtigt.

  • Kreuzberg
  • 08.01.20
  • 498× gelesen
  • 2
Blaulicht

Feuer bei Mustafa

Kreuzberg. Im Imbissstand "Mustafa's Gemüse Kebap" am Mehringdamm hat es am 7. Oktober gebrannt. Die Feuerwehr ist gegen 9 Uhr alarmiert worden und hatte die Flammen laut eigenen Angaben nach zehn Minuten unter Kontrolle. Gelöscht werden mussten vor allem eine Fritteuse sowie Einrichtungsgegenstände. Der Imbiss in der Nähe des U-Bahn-Eingangs ist stehen geblieben. Allerdings wurde der Innenraum erheblich beschädigt. Deshalb blieb das Geschäft zunächst geschlossen. Und damit fehlten auch die...

  • Kreuzberg
  • 09.10.19
  • 275× gelesen
SozialesAnzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 703× gelesen
Blaulicht

Räuber aus dem Wasser gerettet

Kreuzberg. Eine Polizistin und ihre Kollegen sowie die Feuerwehr bewahrten am 4. August einen mutmaßlichen Räuber vor dem Ertrinken. Er soll gegen 1.20 Uhr auf der Obentrautstraße eine Frau überfallen, ins Gesicht geschlagen und ihre Handtasche geraubt haben. Der Täter flüchtete in Richtung Tempelhofer Ufer, verfolgt von einem Zeugen. Der beobachtete, wie der Verdächtige die Absperrung zum Landwehrkanal überstieg und dabei ins Wasser stürzte. Dazu gab es Hilferufe von dem Mann, der, wie sich...

  • Kreuzberg
  • 05.08.19
  • 55× gelesen
Blaulicht
Teile des Clubs der Visionäre nach dem Feuer.
2 Bilder

Reichte der Brandschutz?
Feuer im Club der Visionäre

Eine der berühmtesten Musik- und Partyadressen Berlins ist am 15. Juni bei einem Brand beschädigt worden – der Club der Visionäre am Flutgraben. Ein Besucher habe gegen 8.15 Uhr Flammen in einem Gastraum bemerkt, hieß es danach im Polizeibericht. Zu diesem Zeitpunkt hätten sich noch etwa 100 Personen in dem Club aufgehalten. Alle kamen unbeschadet ins Freie. Dass niemand verletzt wurde, lag auch nach Einschätzung der Feuerwehr nicht zuletzt an der Uhrzeit. Ein Ausbruch des Brandes einige...

  • Kreuzberg
  • 19.06.19
  • 405× gelesen
Blaulicht

Club niedergebrannt
Brand im legendären Club der Visionäre

[Kreuzberg] Am Samstagmorgen, gegen acht Uhr, wurde die Berliner Feuerwehr zu einem Feuer gerufen. Im Club der Visionäre, der Am Flutgraben liegt, sollte es brennen. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Der Außenbereich des Clubs stand im Vollbrand. Mitarbeiter des Clubs haben besonnen und instinktiv gehandelt und alle Clubbesucher schnell aus dem Club geführt, dadurch kam es auch zu keinen verletzten Personen und durch erste Löschversuche wurde das Feuer so eingedämmt, das ein Übergreifen auf den...

  • Kreuzberg
  • 15.06.19
  • 160× gelesen
Blaulicht

Polizeiauto verunfallt auf Kreuzung
Schwerer Unfall am Frankfurter Tor

[Friedrichshain] Am Nachmittag kam es, auf der Kreuzung Frankfurter Tor, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Beamte, einer davon schwer, verletzt wurden. Nach ersten Informationen befuhr ein Polizeiwagen der mit Sondersignale zu einem anderen Einsatz am Bersarinplatz unterwegs war, die Kreuzung und kollidierte dort mit einem Mercedes. Der Fahrer des Mercedes erlitt ein Schock während die Polizeibeamten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht wurden. Für die Zeit der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.04.19
  • 2.482× gelesen
Blaulicht

Rettungskräfte angegriffen

Kreuzberg. Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am 3. Februar in der Reichenberger Straße beschimpft und geschlagen worden. Nach Polizeiangaben waren sie gegen 16 Uhr in eine Wohnung gerufen worden, um den erkrankten Sohn eines 44-Jährigen zu behandeln. Der sowie ein weiterer Sohn (17) waren anscheinend mit den Behandlungsmethoden nicht einverstanden und attackierten die Feuerwehrleute. Die brachen deshalb die Hilfe zunächst ab und retteten sich in ihr Fahrzeug. Begleitet von alarmierten Polizisten...

  • Kreuzberg
  • 04.02.19
  • 34× gelesen
  • 1
Blaulicht

Probleme beim Löschen

Kreuzberg. In einer Wohnung an der Lausitzer Straße war am Morgen des 27. Januar ein Feuer ausgebrochen. Der Brandherd stellte die Feuerwehr vor einige Probleme. Er befand sich im zweiten Stock eines Seitenflügels. Zudem waren die Räume stark vermüllt und mit Möbeln voll gestellt. Die Flammen griffen außerdem auf zwei weitere Wohnungen über, und wegen erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentration musste ein angrenzendes Gebäude evakuiert werden. Drei Menschen wurden leicht verletzt. Mehr als 80...

  • Kreuzberg
  • 28.01.19
  • 28× gelesen
Blaulicht

Chlorgas-Alarm in Schule

Kreuzberg. An der Galilei-Grundschule an der Friedrichstraße ist am 14. Januar Chlorgas aus einer undichten Gasflasche ausgetreten. Die Schule wurde daraufhin evakuiert, die rund 400 Schülerinnen und Schüler kamen vorübergehend im nahen Jüdischen Museum unter. Spezialkräfte der Feuerwehr konnten die Flasche wieder schließen und lüfteten die betroffenen Gebäudeteile. Danach kehrten die Kinder und ihre Lehrer wieder in die Schule zurück. tf

  • Kreuzberg
  • 15.01.19
  • 25× gelesen
Blaulicht

Zimmer ausgebrannt
Wohnungsbrand in der Rigaer Str.

[Friedrichshain] Am Nachmittag kam es in der Riegaer Str. Ecke Silvio Meier Str. zu einem Wohnungsbrand. Es brannte in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Vierstöckigem Mehrfamilienhaus. Nach ersten Erkenntnissen konnten sich die Bewohner der Brandwohnung selber retten, wurde aber trotzdem mit dem verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ein ein Krankenhaus gebracht. Das Haustier der Bewohner, ein Hund, hat das Feuer nicht überlebt. Die Rigaer Str. war für die Zeit der Löscharbeiten,...

  • Friedrichshain
  • 21.10.18
  • 351× gelesen
Umwelt

Kein Feuer, keinen Grill

Friedrichshain-Kreuzberg. Wegen der anhaltenden Trockenheit und damit verbundenen Waldbrandgefahr besteht in Friedrichshain-Kreuzberg erneut ein Verbot, offenes Feuer zu entzünden. Das gilt auch für das Grillen auf den drei offiziellen Grillplätze im Bezirk am Blücherplatz, im Görlitzer Park sowie am kleinen Bunkerberg im Volkspark Friedrichshain. Sollte irgendwo ein Brand entdeckt werden, wird gebeten, ihn schnellstmöglich unter ¿112 der Berliner Feuerwehr zu melden. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.07.18
  • 55× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.