Filmklassiker

Beiträge zum Thema Filmklassiker

Kultur
Dieses kleine Open-Air-Kino gleich hinter der Freilichtbühne Weißensee ist im Sommer eine Attraktion im Kiez. Rund 200 Besucher finden dort Platz.

Filme gucken an historischem Ort
„Freunde der Freilichtbühne Weißensee“ zeigen im Kiez produzierten Stummfilmklassiker unter freiem Himmel

Seit drei Jahren zeigen die „Freunde der Freilichtbühne Weißensee“ ganz besondere Stummfilme im Open-Air-Kino gleich neben der Freilichtbühne: Klassiker, die damals in Ateliers in Weißensee produziert wurden. So kommen die Raritäten nach rund 100 Jahren an ihren Entstehungsort zurück. Am Sonnabend, 10. August, ist es wieder so weit. Ab 21.15 Uhr wird die fünfte Folge von „Die Herrin der Welt“ in Originalqualität über die Leinwand flimmern: „Ophir – die Stadt der Vergangenheit“ von Regisseur...

  • Weißensee
  • 01.08.19
  • 134× gelesen
Kultur

Defa-Klassiker unter freiem Himmel

Weißensee. Am Donnerstag, 18. Juli, gibt es wieder ab 21.30 Uhr das beliebte Defa-Filmklassiker-Kino im Open-Air-Kino gleich neben der Freilichtbühne. Dieses Mal steht der 90-minütige Spielfilm „Die Alleinseglerin“ aus dem Jahre 1987 von Herrmann Zschoche auf dem Programm. Vorlage ist der gleichnamige Kurzroman von Christine Wolter. Der Eintritt kostet sieben Euro. Weitere Infos auf freilichtbuehne-weissensee.de. cn

  • Weißensee
  • 13.07.19
  • 17× gelesen
Kultur

Kurzfilme aus Defa-Zeiten

Weißensee. Am Donnerstag, 11. Juli, gibt es wieder ab 21.45 Uhr das beliebte, anspruchsvolle Defa-Filmklassiker-Kino auf dem Gelände der Freilichtbühne Weißensee. Dieses Mal stehen dokumentarische Kurzfilme von Richard Cohn-Vossen aus den Jahren 1966 bis 1973 auf dem Programm. Der Eintritt kostet sieben Euro. Weitere Auskünfte zu den einzelnen Kurzfilmen gibt es unter freilichtbuehne-weissensee.de. cn

  • Weißensee
  • 10.07.19
  • 21× gelesen
Kultur

Film-Klassiker zum Vietnam-Krieg
Das Outpost-Theater zeigt „Good Morning, Vietnam“

„Good Morning, Vietnam“ heißt ein Hollywood-Klassiker aus dem Jahr 1987. Der Film ist am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr im Outpost-Theater des Alliierten-Museums, Clayallee 135, zu sehen. Für die US-Truppen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Übersee stationiert waren, spielte das Radio als Verbindung zur Heimat eine wichtige Rolle. Die Sender des American Forces Network (AFN) begleiteten den Soldatenalltag in der Fremde – in den Militär-Communities in Deutschland und anderen...

  • Dahlem
  • 13.09.18
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.