Filmkultur Moabit

Beiträge zum Thema Filmkultur Moabit

Kultur
"Bei uns nichts Neues": Bewohner der Thomasiusstraße 11 lesen Briefe der Familie Löw. Nur ein Sohn der Familie überlebte die nationalsozialistische Verfolgung. 

Unsichtbar, sichtbar
Verein Moabiter Filmkultur zeigt Reihe zu einstigem jüdischen Leben im Kiez

Im April veranstaltet der Verein Moabiter Filmkultur eine außergewöhnliche Reihe. „Unsichtbar, sichtbar. Jüdisches Leben in Moabit“ will mit Filmen und Gesprächen Verfolgte und mutige „Helden“ porträtieren sowie zu Orten des damaligen jüdischen Lebens in Moabit führen. Die Reihe vom 4. bis 14. April besitzt ein großes Spektrum an Beiträgen: vier Filme, eine Videoinstallation, zwei Lesungen, eine Stadtführung und ein Abschlussgespräch. Der Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19.30 Uhr...

  • Moabit
  • 02.04.19
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.