Anzeige

Alles zum Thema Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

Soziales
Meera Zaremba (links) hatte die Freude, im Vollguten Gemeinschaftsgarten an der Werbellinstraße die Gewinner zu verkünden.

Der Verein Mein Grundeinkommen hat wieder Gewinner gezogen
1000 Euro monatlich, bedingungslos, für ein Jahr

Bei der "Verlosung of Love" des Neuköllner Vereins Mein Grundeinkommen am 9. Juli haben wieder zehn Menschen ein Grundeinkommen gewonnen. Ab August bekommen sie ein Jahr lang monatlich 1000 Euro, bedingungslos. Was macht das mit einem? Als der Verein Mein Grundeinkommen 2014 mit seiner Arbeit begann, war der Erfolg noch nicht absehbar. Gründer Michael Bohmeyer hatte durch ein eigenes Internetunternehmen selbst erfahren, wie es ist, über ein bedingungsloses Einkommen zu verfügen. Nach seinem...

  • Neukölln
  • 12.07.18
  • 435× gelesen
Sport
Das Olympiastadion links liegen lassen? Hertha BSC plant ein eigenes, selbst finanzierten Zuhause hinter dem Hockeystadion.

Hertha BSC plant eigene Arena neben dem Olympiastadion

Westend. Dunkle Wolken über einem Wahrzeichen Berlins: Hertha BSC will dem Olympiastadion den Rücken kehren und mit eigenem Geld eine neue Spielstätte errichten. Droht dem Herzstück des Olympiaparks ein ähnliches Schicksal wie seinem Gegenstück in München? Zu groß, zu monumental, zu fremd. Vereinsfußball im Olympiastadion auszurichten, ist eine Vorstellung, von der Berlin Abschied nehmen muss – geht es nach dem Willen von Hertha BSC. Gemäß einer neuen Standortanalyse will der Berliner...

  • Westend
  • 10.04.17
  • 259× gelesen
Politik

Rentables Plus in der Kasse: Spandau beendet Haushaltsjahr 2016 mit Überschuss

Spandau. Die Senatsfinanzverwaltung hat die Jahresabschlüsse der Bezirke für 2016 präsentiert. Für Spandau steht dort ein rentables Plus. Dank sparsamer Haushaltsführung sind die Spandauer raus aus den Miesen. Denn das vergangene Haushaltsjahr beendete der Bezirk mit einem Überschuss von 667.000 Euro. Ein Jahr zuvor stand unterm Strich noch ein Minus von rund 700.000 Euro. Besser gewirtschaftet haben in 2016 nur fünf Bezirke, allen voran Mitte und Tempelhof-Schöneberg. Das isolierte...

  • Spandau
  • 07.04.17
  • 29× gelesen
Anzeige
Politik

Solider Haushalt: Spandau mit positivem Jahresabschluss

Für das Haushaltsjahr 2016 kann Spandau einen Überschuss von gut 667.000 Euro verbuchen. Nach Auskunft der Senatsverwaltung für Finanzen kommt der Bezirk mit dem Überschuss der vergangenen Jahre rein rechnerisch auf ein Gesamtguthaben von rund 3,4 Millionen Euro. Laut Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank habe der Bezirk dadurch gut gewirtschaftet, sodass finanzielle Risiken früh erkannt und bekämpft wurden. „So konnten die alten Schulden abgebaut und neue vermieden werden", sagte...

  • Spandau
  • 29.03.17
  • 81× gelesen
Politik
Jeden Euro zweimal umdrehen: Sparsamkeit ist im Rathaus Charlottenburg derzeit wieder ein wichtiges Gebot.

Notbremse zu Neujahr: 2017 beginnt mit einer Haushaltssperre

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es ist das härteste Mittel, das kommunalen Haushaltsexperten zur Verfügung steht. Nun verhängte der City-West-Bezirk wieder eine Haushaltssperre und spart sich alle neu anfallenden Ausgaben – genau wie 2014 und 2012. Fast könnte man meinen, es sei ein feststehender Zyklus, in dem das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf seinen Rotstift zückt. Zwischen Weihnachten und Silvester war sie plötzlich wieder da: die Haushaltssperre. Unter dem Stichwort...

  • Charlottenburg
  • 01.01.17
  • 362× gelesen
Politik
Das Grüne Trio ist komplett. Bürgermeisterin Monika Herrmann (Mitte) mit den neuen Stadträten Clara Herrmann und Florian Schmidt. Monika und Clara Herrmann sind übrigens weder verwandt noch verschwägert.

Clara Herrmann und Florian Schmidt sind die neuen Grünen-Stadträte

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Ergebnisse waren eindeutig. Clara Herrmann bekam 52 von 61 abgegebenen Stimmen, für Florian Schmidt votierten 46 von 66 Grünen, die sich an der Wahl beteiligt hatten. Damit war am 13. Dezember klar, wie die beiden neuen Stadträte der Bündnispartei heißen sollen. Entschieden wurde das von der Grünen Bezirksgruppe, nachdem die Stellen vorher öffentlich ausgeschrieben worden waren. Herrmann und Schmidt galten aber bereits im Vorfeld als Favoriten. Bei Clara Herrmann...

  • Friedrichshain
  • 15.12.16
  • 730× gelesen
  • 1
Anzeige
Politik
Streitthema Mobilität: Beim Umbau des Hardenbergplatzes werden das linke Lager und die schwarz-gelb geprägte Opposition als erstes an einandergeraten.

CDU und FDP kritisieren Programm der rot-grünen Allianz

Charlottenburg-Wilmersdorf. Milieuschutz, radfahrerfreundliche Verkehrspolitik, Weichenstellung für den Westkreuz-Park – das sind im Programm für eine neue rot-grüne Zählgemeinschaft mit Duldung der Linken wichtige Fixpunkte. Und die Oppositionsfraktionen? Sie deuten den Willen der Bürger völlig anders. Wo hört die Vision auf? Wo beginnt Ideologie? In den nächsten fünf Jahre wird sich die linksorientierte Zählgemeinschaft von SPD und Grünen Kritik gefallen lassen müssen. Und mit solchen Fragen...

  • Charlottenburg
  • 06.12.16
  • 239× gelesen
Wirtschaft
Neu (im Hintergrund) und alt: Neben dem siebengeschossigen Riegel verfügt die Deutsche Bank am Ernst-Reuter-Platz weiterhin über das 15-stöckige Hochhaus der 70er-Jahre.
10 Bilder

Roter Stahl und blauer Balken: Deutsche Bank bündelt Kräfte am Ernst-Reuter-Platz

Charlottenburg. Weichenstellung für die Zukunft: Im Neubau in der Otto-Suhr-Allee versammelt die Deutsche Bank 2200 Mitarbeiter aus 65 Nationen. Aufbruchsstimmung hier, Beständigkeit da – ein Kunstobjekt am Eingang vermittelt den Status quo. Das also ist Kunst am Bau. Das Ergebnis eines harten Auswahlverfahrens, an dessen Ende Dirk Bell hörte: Du baust die Skulptur, die etwas über Gegenwart und Zukunft der Deutschen Bank in Berlin erzählt. An einem sonnigen Mittag im November sind der...

  • Charlottenburg
  • 05.12.16
  • 410× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Sparkasse wird geschlossen

Wilmersdorf. Kunden der Sparkassen-Filiale am Südwestkorso 38 werden sich im Kürze vom Vorortservice verabschieden müssen. Denn diese Stelle ist einer von zehn Berliner Standorten, die demnächst schließen werden. Im Zuge der Kostensenkung dünnt die Sparkasse das Netz der Filialen aus und verweist auf Angebote in anderen Straßen und auf das Onlinebanking – Berater sprechen Kunden schon von sich aus darauf an. Ob am Südwestkorso auch die Geldautomaten verschwinden werden, war zunächst noch...

  • Charlottenburg
  • 27.05.16
  • 46× gelesen
Politik

Pankow bald schuldenfrei: Aus der Finanzverwaltung gibt es positive Signale

Pankow. Das Bezirksamt ist möglicherweise bis zum Ende des laufenden Doppelhaushalts 2016/17 schuldenfrei. Diese Chance stellt die Senatsverwaltung für Finanzen dem Bezirk in Aussicht. Die Finanzverwaltung veröffentlichte jetzt die Jahresabschlüsse der Bezirkshaushalte für 2015. Für Pankow wird ein positives Ergebnis von 7,356 Millionen Euro registriert. „Das ist das beste Ergebnis, das Pankow seit der Bezirksfusion im Jahr 2001 erzielt hat“, stellt Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) fest....

  • Pankow
  • 01.04.16
  • 30× gelesen
Politik

Altlasten stopfen Haushaltsloch: Bezirk setzt auf Mehreinnahmen zum Abbau seines Defizits

Friedrichshain-Kreuzberg. Im laufenden Haushalt des Bezirks klafft derzeit noch eine Finanzlücke von knapp vier Millionen Euro. Diese Pauschale Minderausgabe muss während des Jahres abgebaut werden. Passiert das nicht, wird das Defizit beim Haushalt 2018 abgezogen, es gibt also weniger Geld. Trotz der relativ hohen Summe gibt sich Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) weiter entspannt. Rund die Hälfte des Betrags werde durch Einsparungen in den Ämtern aufgebracht, die für das Minus...

  • Friedrichshain
  • 20.03.16
  • 56× gelesen
Kultur
In diesem Jahr bleibt der Platz im Bayerischen Viertel wohl ohne Blumen.
2 Bilder

Keine Blumen auf dem Viktoria-Luise-Platz

Schöneberg. Bloß eine „blöde Wahlkampfveranstaltung“, wie es Grünen-Fraktionschef Jörn Oltmann meinte, oder das ehrliche Bemühen um ein Gartendenkmal? Die Bezirksverordneten haben erneut über die Bepflanzung des Viktoria-Luise-Platzes gestritten. In diesem Jahr ist die üblicherweise vorgesehene Frühlings- und Sommerbepflanzung mit Blumen, die der Denkmalschutz für das Gartendenkmal vorsieht, aus Kostengründen nicht möglich. Schuld daran ist die nach wie vor angespannte Haushaltssituation des...

  • Schöneberg
  • 17.03.16
  • 247× gelesen
Wirtschaft Anzeige
BLB Berliner Lohnsteuerberatung, Suarezstr. 12/Ecke Steifensandstr.

40 Jahre Berliner Lohnsteuerberatung

Im Jahr 2016 besteht die Berliner Lohnsteuerberatung für Arbeitnehmer e.V. 40 Jahre. Noch heute haben wir Mitglieder aus dem Gründungsjahr. Darauf sind wir stolz! Wir kämpfen weiter für Sie und Ihre Rechte! Mit unserer kompetenten Beratung von A wie Arbeitnehmer bis Z wie Zusammenveranlagung werden Sie bei uns stets optimal und umfassend betreut. Alle Leistungen sind mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag abgegolten. 150 Beratungsstellen sind für rund 40.000 Mitglieder seit 40 Jahren aktiv. BLB...

  • Charlottenburg
  • 25.02.16
  • 96× gelesen
Sport
Die Fußballfrauen vom 1. FC Lübars – hier Cagla Korkmaz (blau) – bangen um ihre Zukunft in der 2. Bundesliga.

Sportlich top, finanziell flop: Fußballerinnen des 1. FC Lübars droht Zwangsabstieg

Lübars. Es ist erst acht Monate her, dass die Fußballerinnen vom 1. FC Lübars Meister in der 2. Bundesliga geworden sind und sich sportlich für die 1. Bundesliga qualifiziert, aus finanziellen Gründen aber auf einen Lizenzantrag verzichteten. Zurzeit steht man in der Tabelle der 2. Liga zwar schon wieder auf einem guten fünften Platz – doch jetzt droht der Zwangsabstieg. Denn es fehlt noch immer an Geld. Hinter dem Klub liegen unruhige Tage und Wochen: So habe die Frauen- und Mädchenabteilung...

  • Märkisches Viertel
  • 20.02.16
  • 156× gelesen
Senioren
Manche Rentner müssen jeden Cent umdrehen - damit die schmale Rente wenigstens bis zum Monatsende reicht, müssen sie sparen. Leichter geht das mit einem Haushaltsbuch und hilfreichen Tipps.

Spartipps für Rentner: Haushaltsbuch führen und bar bezahlen

Der Monat ist noch nicht um, doch das Geld wird schon knapp – gerade Rentner mit einem schmalen Budget kennen das Problem. Um finanzielle Engpässe zu vermeiden, sollten sie zunächst ihre Finanzen im Blick behalten – ein Haushaltsbuch kann dabei helfen. Wer Schulden oder wenig Geld zur Verfügung hat, sollte einen Spar-Tipp berücksichtigen: Mit Bargeld bezahlen – so behalten Rentner einen besseren Überblick. Denn wer schnell mit der Karte einkauft, realisiert in der Regel weniger, welche Beträge...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 200× gelesen
Tipps und Service
Der MDAX kann für Anleger eine interessante Alternative zum DAX sein – teilweise mit höheren Renditeaussichten. Wer zusätzlich auf eine langfristige Strategie setzt, kann wirtschaftlich und steuerlich profitieren.

Steuervorteile sichern: Zunächst ältere Wertpapiere verkaufen

Anleger sollten auch beim Verkauf von Wertpapieren auf eine langfristige Strategie setzen. Dann können sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch steuerlich profitieren. Wer bereits seit vielen Jahren in seinem Depot Aktien hat, kann die sogenannte Fifo-Regel anwenden. Die Abkürzung steht für "First in, first out" und besagt: Anleger sollten zuerst ältere Wertpapiere verkaufen, wenn sie Gewinne realisieren wollen. Darauf macht der Bundesverband deutscher Banken (BdB) aufmerksam. Der Grund...

  • Mitte
  • 12.01.16
  • 366× gelesen
Tipps und Service
Falschgeld müssen Kunden bei der Auszahlung am Geldautomaten nicht befürchten, denn die Kreditinstitute und Geldbearbeitungsunternehmen befüllen die Automaten mit Banknoten, die die Bundesbank geprüft hat.

Der Schein trügt: Bei Verdacht auf Falschgeld zur Bank gehen

Seit dem 25. November gibt es den neuen 20-Euro-Schein am Geldautomaten: Ausgestattet mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen können ihn Betrüger schwerer fälschen. Der alte Zwanziger wird nach und nach gegen die neuen Scheine ausgetauscht – derzeit befinden sich noch rund 3,3 Milliarden alte Scheine im Umlauf. Darauf weist der Bundesverband deutscher Banken hin. Gerade in der Übergangsphase sollten Verbraucher besonders achtsam sein. Denn wer wissentlich einen gefälschten Geldschein weitergibt,...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 555× gelesen
Tipps und Service
Der MDax kann für Anleger eine interessante Alternative zum Dax sein – teilweise mit höheren Renditeaussichten. Wer zusätzlich auf eine langfristige Strategie setzt, kann wirtschaftlich und steuerlich profitieren.

Steuervorteile sichern: Zunächst ältere Wertpapiere verkaufen

Anleger sollten auch beim Verkauf von Wertpapieren auf eine langfristige Strategie setzen. Dann können sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch steuerlich profitieren. Wer bereits seit vielen Jahren in seinem Depot Aktien hat, kann die sogenannte Fifo-Regel anwenden. Die Abkürzung steht für "First in, first out" und besagt: Anleger sollten zuerst ältere Wertpapiere verkaufen, wenn sie Gewinne realisieren wollen. Darauf macht der Bundesverband deutscher Banken (BdB) aufmerksam. Der Grund...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 57× gelesen
Tipps und Service
Wer 2016 ein Haus bauen möchte und auch dann erst den Antrag einreicht, muss neue Auflagen der Energieeinsparverordnung einhalten.

Das ändert sich 2016: Was Verbraucher im neuen Jahr erwartet

Dieses Jahr kommen wieder eine Reihe von neuen Regelungen und Veränderungen auf Verbraucher zu. Wer davon betroffen ist und was sich ändert – hier ein Überblick: Altersvorsorge: Der Fiskus hat bisher 80 Prozent der Aufwendungen für die Altersvorsorge anerkannt. 2016 wirken sich bis zu 82 Prozent steuermindernd aus. Das heißt, Steuerpflichtige können bis zu 18 669 Euro im Jahr geltend machen. Bei Ehepaaren werden sogar Aufwendungen von bis zu 37 338 Euro berücksichtigt. Briefporto: Zum...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 166× gelesen
Tipps und Service
Nicht immer läuft bei der Finanzberatung alles gut. In Streitfällen können Kunden sich auch an Ombudsstellen wenden.

Schlichtung statt Prozess: Bankkunden können Ombudsmann einschalten

Wer Streit mit seinem Geldinstitut hat, muss nicht unbedingt gleich vor Gericht ziehen. Kunden können auch einen Ombudsmann einschalten. Doch im Schnitt endet nur gut die Hälfte aller Schlichtungsverfahren zugunsten eines Kunden. Eine bundesweit einheitliche Beschwerdestelle gibt es nicht. Kunden der privaten Banken wenden sich an den Bundesverband deutscher Banken. Diejenigen, die ihre Finanzgeschäfte bei den Sparkassen erledigen, kontaktieren den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV)...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 66× gelesen
Tipps und Service

Gebühren bei Kreditkarten

Kreditkarten sind längst nicht nur zum Bezahlen da – Banken bieten ihren Kunden oft Bonusprogramme und zusätzlichen Versicherungsschutz an. Doch aufgepasst: Viele Karten sind nur im ersten Jahr gratis. Wer einen neuen Vertrag abschließen will, sollte auf zusätzliche Gebühren achten. Darauf weist der Bundesverband deutscher Banken hin. Besonderes Augenmerk sollten Kunden auf die Abrechnungsmodalitäten legen – wie teuer Zahlungen im Ausland sowie Bargeldabhebungen im In- und Ausland sind....

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 20× gelesen
Tipps und Service

Flüchtlingshilfe mit Steuervorteil

Wer Geld an Organisationen der Flüchtlingshilfe spendet, kann auch steuerlich profitieren: Für Spenden aus dem Zeitraum vom 1. August 2015 bis 31. Dezember 2016 gilt unabhängig vom überwiesenen Betrag der vereinfachte Spendenabzug. Das geht aus einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums hervor (Az.: IV C 4 - S 2223/07/0015 :015). Als Nachweis reicht ein Bareinzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung des Kreditinstitutes, wie beispielsweise ein Kontoauszug. Bei Onlinebanking genüge als...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 20× gelesen
Politik
Verlust für die Bezirkskasse: Der Fehlbetrag von 100 000 Euro reißt ein Loch in den Haushalt.

Beamter stahl 100.000 Euro: 45-Jähriger griff beim Umzug in die Bezirkskasse

Charlottenburg-Wilmersdorf. Aufregung um fehlendes Geld: Als die Mitarbeiter des Bezirks im Dezember 2014 das Rathaus Wilmersdorf räumten, soll sich einer von ihnen im Tresor bedient haben. Nun beschäftigt der Fall ein Gericht – doch von der gestohlenen Summe fehlt jede Spur. Verluste zu verbuchen, das ist selbst beim alltäglichen Wirtschaften stets mit Unannehmlichkeiten verbunden. Umso brisanter der nun bekannt gewordene Fall: 100 000 Euro erbeutete ein Mitarbeiter des Bezirksamts beim...

  • Charlottenburg
  • 07.12.15
  • 111× gelesen
Jobs und Karriere
Einer von vielen: In manchen Vorlesungen sitzen Hunderte von Studenten. Nach dem Unterricht im Klassenzimmer eine ziemliche Umstellung. Ab nun müssen Abiturienten sich selbst erarbeiten, welcher Lernstoff wichtig ist.

Meister der Selbstorganisation: Was sich für Schulabgänger an der Uni ändert

Endlich an der Uni! Viele haben den ersten Tag an der Hochschule lange herbeigesehnt. Und dann fühlt sich vieles merkwürdig an. Vom Abiturient zum Student, das ist schließlich ein großer Schritt. Damit der Start stolperfrei gelingt, sollten Schulabgänger auf ein paar Punkte vorbereitet sein. • Finanzen: Einnahmen und Ausgaben, Studium und Job oder Bafög – das alles muss ein Ersti selbst koordinieren. "Oft müssen Studienanfänger noch herausfinden, wie viel Geld man zum Leben braucht", erklärt...

  • Spandau
  • 14.10.15
  • 394× gelesen
  • 1
  • 2