Firmen

Beiträge zum Thema Firmen

WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 106× gelesen
Wirtschaft

Grüner Hirsch für Nachhaltigkeit
Bezirk und Unternehmen mit gemeinsamer Zukunfts-Charta

Tempelhof-Schöneberg ist Berlins größter Gewerbe-standort. Hier haben über 16 500 Firmen ihren Sitz, die 100 000 Menschen Arbeit bieten. Mit der „Zukunfts-Charta für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit“ wollen Unternehmen gemeinsam mit der Verwaltung einen wegweisenden Schritt nach vorne gehen. Viele haben sich bereits der Charta angeschlossen, deren Wappentier der „Grüne Hirsch“ ist. Mit dabei sind die großen Netzwerke Motzener Straße, Großbeerenstraße und Südkreuz, sowie die Malzfabrik, der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.08.21
  • 41× gelesen
Wirtschaft

Energieleitfaden für Unternehmen

Tempelhof-Schöneberg. Die Wirtschaftsförderung des Bezirks hat den „Energieleitfaden: Energie- und Mobilitätsmanagement für die bezirkliche Industrie" erarbeiten lassen, Er richtet sich an alle Unternehmen, die sich einen Überblick darüber verschaffen wollen, was sie in Sachen Umwelt und Klimaschutz unternehmen können. Auch die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten sind aufgelistet. Der Leitfaden steht unter https://bwurl.de/16ux zum Download bereit. sus

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.06.21
  • 9× gelesen
Umwelt

Von Sportgeräten bis zu Kassenbons
Green Buddy Awards an Firmen und Studentenprojekt verliehen

Zum zehnten Mal hat das Bezirksamt gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft den Green Buddy Award vergeben. Die Auszeichnung ist mit 2000 Euro dotiert. Sie geht an junge Menschen bis 27 Jahre und Unternehmen, denen Umweltschutz am Herzen liegt. Eigentlich sollte es im Ende 2020 eine feierliche Ehrung im Metropol geben. Doch eine Verschiebung folgte auf die nächste. „Die Gewinner sollten nicht mehr länger warten. Schweren Herzens haben wir uns dafür entschieden, die Verleihung digital...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.06.21
  • 43× gelesen
Wirtschaft

Infos für Unternehmen
Veranstaltungsreihe zur Fachkräftegewinnung beginnt im März

„Impulse für Fachkräftesicherung und -gewinnung“ heißt die digitale Veranstaltungsreihe für Firmen, die im März startet. Sie läuft drei Wochen lang und ist kostenlos. Jeweils Dienstag und Donnerstag von 13 bis 14.30 Uhr haben kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, sich rund um das Thema zu informieren. Es geht dabei um Fachkräftemarketing, um Arbeit 4.0, aber auch um die Fragen, wie eine Firma zum Ausbildungsbetrieb wird und wo es finanzielle Unterstützung gibt. Begrüßt werden...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 28.01.21
  • 18× gelesen
Wirtschaft

Zusammenschluss von drei Firmen

Mariendorf. Die drei mittelständischen Unternehmen Inkozell, Mohage und LogMed haben sich unter dem Dach des Großhandel- und Logistikunternehmens Bunzl Healthcare zusammengeschlossen. Vor wenigen Wochen bezogen sie mit insgesamt 90 Mitarbeitern die neue Firmenzentrale an der Kitzingstraße 15. Als Partner der gesetzlichen Krankenkassen versorgt Bunzl Healthcare Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und auch das Berliner Abgeordnetenhaus mit Hygieneprodukten. Ein weiteres Geschäftsfeld ist der...

  • Mariendorf
  • 13.12.20
  • 639× gelesen
Bauen

Bauprojekte verschärfen angespannte Parksituation

Marzahn-Hellersdorf. Durch die zahlreichen Neubauprojekte hat sich die ohnehin schwierige Parksituation in vielen Wohngebieten des Bezirks weiter verschlechtert. Bau- und Handwerkerfahrzeuge sollen daher laut einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung die angespannte Parksituation nicht noch verschärfen. Das Bezirksamt wird in dem Beschluss ersucht, sich bei den Bauherren dafür einzusetzen, dass Baufirmen ihre Fahrzeuge nicht außerhalb der Baustelle und dies zum Teil über mehrere Tage...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.10.19
  • 75× gelesen
Wirtschaft

Ehrungen für drei Unternehmen
Preise zum Boys’ Day in Neukölln

Zum ersten Mal hat der Bezirk einen Preis zum Boys’ Day vergeben. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) zeichnete kürzlich drei Unternehmen und Vereine für ihr Engagement bei der Berufsorientierung aus. Beim Boys’ Day geht es darum, Jungs Einblicke in Tätigkeiten zu vermitteln, die nicht als typisch männlich gelten. Hikel sagt: „Nur wenn auch junge Männer selbstverständlich in alle Berufe hineinschnuppern können, kann Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt greifbar werden. Viele Branchen haben...

  • Neukölln
  • 04.04.19
  • 82× gelesen
Wirtschaft

Firmen laden Zehntklässler ein

Neukölln. Am Donnerstag, 16. November, ist der „Tag des offenen Unternehmens“. Zum sechsten Mal laden Neuköllner Firmen 350 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen ein. Ziel ist es, ihnen die Vielfalt der Berufe und Ausbildungen im Bezirk aufzuzeigen und vielleicht auch einen neuen Lehrling zu gewinnen. sus

  • Neukölln
  • 12.11.17
  • 42× gelesen
Soziales

Spielplatzpaten gesucht: Unternehmen engagieren sich im Kiez

Neukölln. Im Bezirk gibt es 120 Spielplätze. Sie in Ordnung zu halten, bedeutet viel Arbeit. Deshalb werden Firmen gesucht, die das Grünflächenamt bei dieser Aufgabe unterstützen. Zwei Unternehmen haben es vorgemacht und sind Paten geworden. Die „Universal Gebäudemanagement GmbH“ kümmert sich seit Ende des vergangenen Jahres um den Spielplatz am Richardplatz. Sie hat zehn neue Müllbehälter aufgestellt und lässt die Fläche von April bis Oktober zweimal in der Woche reinigen. Die Neukölln Arcaden...

  • Neukölln
  • 03.11.17
  • 48× gelesen
Verkehr
Mein Fahrrad - mein mobiler Fitmacher vor dem Brandenburger Tor
3 Bilder

Fahrradfahren - mein mobiler Fitmacher

Stress im Job, Fahrradfahren und schon ist die Konzentration wieder da und ich bin frisch und munter. Ich fühle mich leicht, frei und glücklich. Ein Pro & Contra. Pro: Ich brauche kein Fitnessstudio - nur einen Helm, atmungsaktive Kleidung, Fruchsaftschorle und ab und zu einen neuen Routenplan. Habe ich die Wahl ob Fahrrad oder PKW, die Entscheidung fällt mir leicht - immer zu Gunsten des Fahrrads. Mein E-Bike ist für mich mein täglicher Begleiter. Ich wohne in Lichterfelde und muss jeden...

  • Zehlendorf
  • 27.07.17
  • 201× gelesen
  • 4
Bildung

"Ein klares Ziel für die Zukunft": Helmholtz-Schüler verpflichten sich zur Berufsvorbereitung

Gropiusstadt. Alle ziehen an einem Strang: Schüler, Eltern und Leitung der Hermann-von-Helmholtz-Sekundarschule haben am 22. Mai einen Vertrag unterschrieben. Das Ziel ist, die Jugendlichen fit für das Berufsleben zu machen. Vor sechs Jahren hat die Schule an der Wutzkyallee 68 das Programm gestartet, das in Neukölln einzigartig ist. Besonders motivierte Mädchen und Jungen der achten Klasse verpflichten sich freiwillig, an zusätzlichen Kursen in der Schule teilzunehmen. In diesem Jahr haben 21...

  • Gropiusstadt
  • 09.06.17
  • 62× gelesen
Soziales
Susan Ehrhardt und Daniela Radlbeck von "FrauSuchtZukunft" kommen gern zum Gute-Tat-Marktplatz.

Beim 11. Gute-Tat-Marktplatz treffen sich Unternehmen und soziale Organisationen

Berlin. Helfern beim Helfen helfen: Das ist das zentrale Anliegen des Gute-Tat-Marktplatzes, der am 16. November im Ludwig-Erhard-Haus stattfindet. Firmenmitarbeiter können sich hier mit Vertretern sozialer Organisationen treffen und über Unterstützungsmöglichkeiten sprechen. Noch können sich Unternehmen anmelden – auch die kleinsten sind willkommen. Denn oft sind die Wünsche der sozial Engagierten bescheiden: Sie brauchen jemanden, der einen Teppichboden verlegt oder Fotos auf Leinwand druckt;...

  • Charlottenburg
  • 02.11.16
  • 467× gelesen
Wirtschaft
Das frühere Solon-Gebäude steht nicht mehr leer. IT-Dienstleister Atos zog 2014 mit rund 1000 Mitarbeitern ein.

Rund 50 neue Firmen kamen allein im vergangenen Jahr

Adlershof. Vom Wissenschaftsstandort Adlershof wird weiter Wachstum vermeldet. Im vorigen Jahr haben sich rund 50 technologieorientierte Unternehmen angesiedelt.Für ein Sorgenkind, das Gebäude des Pleite gegangenen Solarunternehmes Solon, ist ein neuer Nutzer gefunden. Der französische IT-Dienstleister Atos, der unter anderem die Rechenzentren der Olympischen Spiele betreut, hat in dem futuristischen Bau in der Straße Am Studio über 10 000 Quadratmeter angemietet, dort arbeiten rund 1000...

  • Adlershof
  • 15.01.15
  • 452× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.