Fischerdorf Rahnsdorf

Beiträge zum Thema Fischerdorf Rahnsdorf

Verkehr
Der Solarkatamaran "FährBär" startet am 2. April, Ruderboot "Paule III" hat noch vier Wochen frei.

Fischer Thamm heizt den Räucherofen an und die Saisonfähre startet
Saisonstart im alten Fischerdorf

Am 2. April geht es im alten Fischerdorf Rahnsdorf wieder los. Müggelseefischer Thamm heizt den Räucherofen an und die Fähre F 23 legt auch wieder in Müggelheim und Rahnsdorf an. Trotz Lockdown nimmt die BVG nach der Saisonpause ihre Fährlinie F 23 wieder in Betrieb. Einmal pro Stunden kann man zum Kurzstreckentarif zwischen Müggelhort, Neu-Helgoland und Rahnsdorfer Kruggasse mit dem modernen Solarkatamaran der Weißen Flotte Stralsund über die Müggelspree setzen. Coronabedingt werden beim...

  • Rahnsdorf
  • 25.03.21
  • 388× gelesen
Leute
8 Bilder

Berliner Friedhöfe
Vom wilden Wasser und mutigen Fischern...

Das kleine gepflegte Rahnsdorf, an der Müggelspree gelegen, war einst ein zünftiges Fischerdorf mit einer späten Kirche. Die erste von 1660/70 wurde 1728 als Fachwerk erneuert und jene brannte 1873 bei einem Dorfbrand ab. Die stolze, neue Kirche ist dann 1878, aus festem Backstein, zu Ehren Gottes, mit einem weit sichtbaren Turm gebaut worden. Ganze Fischergenerationen sind dort getauft, eingesegnet, verheiratet und begraben worden. Der Friedhof, wie üblich um die Kirche, ist allerdings längst...

  • Rahnsdorf
  • 07.02.21
  • 81× gelesen
Bauen

Gehwegsanierung im Fischerdorf

Rahnsdorf. Das Straßen- und Grünflächenamt teilt jetzt mit, dass der Gehweg des Ukeleipfads saniert werden soll. Die Arbeiten finden vom 1. August bis 30. September statt, die Zugänglichkeit der anliegenden Grundstücke ist während der gesamten Bauzeit gewährleistet. Der Ukeleipfad ist quasi das „Eingangstor“ zum historischen Fischerdorf Rahnsdorf und verbindet die Fürstenwalder Allee mit der Mühlenstraße. RD

  • Rahnsdorf
  • 12.06.20
  • 26× gelesen
Verkehr
Rahnsforfer Ruderfähre auf der Müggelspree.
2 Bilder

Fähre F 24 ist im Einsatz
Mit Muskelkraft über die Müggelspree

Die BVG- Ruderfähre F 24 ist trotz Coronakrise im Einsatz. Der rote Ruderkahn "Paule III" verkehrt an Feiertagen und am Wochenende zwischen den Müggelheimer Spreewiesen und dem Fischerdorf Rahnsforf. Gleich am Anleger bietet Müggelseefischer Andreas Thamm Räucherfisch im Außer- Haus- Verkauf an. Wegen der Coronaabstandsregeln dürfen auf der Ruderfähre maximal vier Passagiere mitfahren, oder zwei Fahrgäste und zwei Räder. Bitte an die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr denken und Tickets...

  • Rahnsdorf
  • 09.05.20
  • 307× gelesen
Kultur

Orgelmusik im alten Fischerdorf

Rahnsdorf. Am 20. Juli erklingt in der alten Dorfkirche wieder Orgelmusik. Im Rahmen der Reihe „Musiksommer am Müggelsee“ spielt Jieun Song 30 Minuten auf der historischen Dinse-Orgel von 1888. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Die Kirche steht in der Dorfstraße, gleich neben dem Fischgut von Müggelseefischer Thamm und dem Fähranleger. RD

  • Rahnsdorf
  • 14.07.19
  • 35× gelesen
Verkehr
Am 1. Mai geht Berlins einzige Ruderfähre wieder auf Tour.

Berlins einzige Ruderfähre nimmt wieder den Betrieb auf

Rahnsdorf. Am 1. Mai ist es wieder soweit. Berlins umweltfreundlichste BVG-Linie, die Fähre F 24, nimmt wieder den Betrieb auf. Gegen 10 Uhr legt der Ruderkahn zur ersten knapp 40 Meter langen Fahrt von Rahnsdorf Kruggasse nach Müggelheim am anderen Ufer der Müggelspree ab. Andreas Geisel (SPD), Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz, hat sich als Ehrengast angesagt. Gefeiert wird der Saisonstart ab 10 Uhr mit einem kleinen Fest auf dem Fischgut von Andreas Thamm, Dorfstraße 13, gleich...

  • Rahnsdorf
  • 26.04.16
  • 91× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.