Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Wirtschaft

Neue Broschüre für Geflüchtete: "Arbeiten in Berlin"

Berlin. Die neue Broschüre „Arbeiten in Berlin“ stellt komplexe Fragen des Arbeitsmarktzuganges und der Arbeitsrechte Geflüchteter in einfacher Sprache dar, damit vor allem Menschen mit relativ geringen Deutschkenntnissen und ohne juristisches Vorwissen sie nutzen können. Aber auch für Ehren- und Hauptamtliche bietet die Broschüre einen niedrigschwelligen Einstieg in ein wichtiges Thema. Die Broschüre „Arbeiten in Berlin. Meine Möglichkeiten, meine Rechte“ ist online verfügbar unter...

  • Charlottenburg
  • 24.02.20
  • 68× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche sind willkommen
Arbeit mit Flüchtlingskindern

Charlottenburg. Erfahrungen sammeln in der Arbeit mit Flüchtlingskindern: Geflüchtete Familien und einheimische Ehrenamtliche treffen sich am ersten Sonnabend im Monat von 15 bis 18 Uhr) im DIVAN Nachbarschaftszentrum, Nehringstraße 8, zum gemeinsamen Kochen, zu Spiel und Sport. Ehrenamtliche, die mitmachen wollen, melden sich unter info.flüchtlingsinitiative@klausenerplatz.de oder kommen einfach zum nächsten Treffen am 7. März. my

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 25× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Mentoren für Geflüchtete mit Behinderung gesucht

Berlin. „sei:dabei – das Netzwerk und Mentoring für Inklusionsmacher*innen“ sucht ab sofort Ehrenamtliche zum Mentoring geflüchteter Menschen mit Behinderung. Mitmachen können Berliner mit und ohne Fluchterfahrung genauso wie mit und ohne Behinderung. Die Mentoren helfen bei individuellen Anliegen und Fragen des Alltags, beim Deutschlernen, bei Bewerbungen oder der Bewältigung von Bürokratie. Sie unterstützen bei der Wohnungssuche, entlasten Familienangehörige oder gestalten gemeinsam mit ihrem...

  • Charlottenburg
  • 29.01.20
  • 135× gelesen
Soziales

Treffen der Flüchtlingsinitiative

Charlottenburg. Das Plenum der Flüchtlingsinitiative Klausenerplatz trifft sich jeden vorletzten Dienstag im Monat um 17.30 Uhr, das nächste Mal also am Dienstag, 22. Januar, im Interkulturellen Stadtteilzentrum, Nehringstraße 8. Interessierte sind ebenso willkommen wie engagierte Mitstreiter. Informationen können unter der E-Mail-Adresse info.fluechtlingsinitiative@klausenerplatz.de angefordert werden. maz

  • Charlottenburg
  • 10.01.19
  • 16× gelesen
Bauen
Daniel Tietze, Staatssekretär für Integration, im Gespräch mit Anwohnern zum Thema Alltag in der Unterkunft.
2 Bilder

Ehrenamtliche können Nachbarschaft fördern
Viele Fragen zum Neubau des MUF in der Quedlinburger Straße 45

Um das Bauvorhaben mit MUF, Kita und Kieztreff mit Bürgern zu diskutieren, hatte das Bezirksamt in Kooperation mit der DorfwerkStadt und dem mobilen Beratungsteam für Demokratieentwicklung der Stiftung SPI am 22. Juni zu einer Dialogveranstaltung eingeladen. An vier Infotischen zu den Themen Bauen, Infrastruktur, Alltag in der Unterkunft und Nachbarschaft und Freizeit konnten Bewohner und beteiligte Akteure ins Gespräch kommen. Große Aufsteller informierten über die Baupläne für die...

  • Charlottenburg
  • 25.06.18
  • 256× gelesen
Politik

FDP-Antrag: Flüchtlinge anders aufteilen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die FDP-Fraktion in der BVV hat einen Antrag zur Änderung im Umgang mit Geflüchteten erfolgreich durchgesetzt. Zukünftig sollen die Bezirke in Fragen der Zuständigkeiten nach dem Wohnorts- anstatt dem Geburtsdaten-Prinzip verfahren. In dem Antrag forderte die FDP, dass die Bezirksämter verantwortlich sein müssten, in denen der Geflüchtete auch wohnt. Das fördere auf vielen Ebenen die Integration. Die bisherige Regel habe nach Ansicht der Freien Demokraten zu einer...

  • Charlottenburg
  • 03.05.18
  • 156× gelesen
Sonstiges
Professor Dr. Matthias Schmidt leitet das Projekt „Refugees welcome“ an der Beuth-Hochschule.
2 Bilder

"Refugees welcome": Die Beuth-Hochschule für Technik begleitet junge Flüchtlinge ins Studium

„Wir schaffen das“ – mit diesen Worten warb Angela Merkel im August 2015 mitten in der Flüchtlingskrise für die Idee einer Willkommenskultur in Deutschland. „Du schaffst das“ ist das entsprechende Motto des Projekts „Refugees welcome“ der Beuth-Hochschule für Technik – eine gesellschaftliche Aufmunterung, die sich konkret an Flüchtlinge richtet, die hier ein Studium aufnehmen wollen. Damit setzt die Hochschule, an der rund 40 Prozent der Studierenden einen Migrationshintergrund besitzen,...

  • Wedding
  • 28.02.18
  • 824× gelesen
Bauen

Info-Abend zu Neubauten

Charlottenburg. Der Senat plant um die 20 modulare Flüchtlingsunterkünfte (MUF) in Berlin. Jeder Bezirk sollte zwei Standorte benennen, Charlottenburg-Wilmersdorf muss nachliefern und zieht als einen Ort die Quedlinburger Straße 45 in Betracht. Das Bezirksamt hat deshalb am Mittwoch, 28. Februar, eine Informationsveranstaltung für die Anwohner zu dieser Neubaumaßnahme und des geplanten modularen Kita-Baus (MOKIB) in der Sömmeringstraße angesetzt. Sie findet von 17.30 bis 19 Uhr im Mehrzweckraum...

  • Charlottenburg
  • 20.02.18
  • 339× gelesen
Kultur

Senat fördert Künstler

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa fördert Projekte, die der beruflichen Integration von Künstlern dienen, die im Ausland verfolgt werden und in Berlin leben. Zudem können sich Berliner Kulturschaffende für die Jahre 2018 und 2019 um Fellowships bewerben, mit denen sie verfolgten Künstlern den Zugang ins Berufsleben erleichtern wollen. Mehr Infos gibt es auf http://asurl.de/13nx oder bei Christine Krause unter 90 22 87 45 oder per E-Mail an christine.krause@kultur.berlin.de....

  • Marzahn
  • 04.01.18
  • 96× gelesen
Leute
Panda-Bär Meng Meng zog mit Jiao Qing in die neugestaltete Anlage in den Zoo. Jetzt hofft ganz Berlin auf Nachwuchs.
4 Bilder

Charlottenburg-Wilmersdorf: Das war das Jahr 2017

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen. Hier ein Rückblick auf die Ereignisse in Charlottenburg-Wilmersdorf. Januar In der BVV wird über die Nutzung der Brache am Westkreuz diskutiert: 900 Wohnungen oder ein Stadtpark? Eine Einigung bleibt aus. Der Bau des Maximilians Quartiers in Schmargendorf durch die Groth-Gruppe wird öffentlich, genauso wie die Planung des neuen Delphi-Kinos am Iva-Bogen und der Neubau der Anna-Freud-Oberschule im Halemweg, inklusive neuer...

  • Charlottenburg
  • 22.12.17
  • 407× gelesen
Soziales

Integrationspreis Charlottenburg-Wilmersdorf vergeben

Die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Annegret Hansen, und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) haben am 18. Dezember den Integrationspreis des Bezirks vergeben. Der Integrationspreis wurde zum sechsten Mal vergeben, um besondere Verdienste um die Integration anzuerkennen und zu würdigen. Die Preisverleihung findet in zwei Kategorien statt: die Kategorie „Einzelpersonen“ wird mit 500 € Preisgeld, die Kategorie „Verbände und Institutionen“ mit 1.000 € Preisgeld bedacht. Als...

  • Charlottenburg
  • 20.12.17
  • 174× gelesen
Politik

Bezirk richtet ein Integrationsbüro ein

Die letzten Notunterkünfte für Geflüchtete im Bezirk werden gerade freigezogen. Weil damit die Unterstützung Betroffener nicht enden soll, wird im Rathaus nun ein Integrationsbüro aufgebaut. Als der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) kürzlich zu seinem Fazit zum Freizug der Notunterkunft Rathaus Wilmersdorf bat, wollte niemand das erfolgreiche Projekt trüben. Mit Recht. Bezirk, der Träger oder die ehrenamtlichen Helfer können nichts dafür, dass sich unter den 500 letzten Bewohnern, die in einer...

  • Charlottenburg
  • 19.12.17
  • 68× gelesen
Politik

Stabsrunde Flüchtlingsmanagement aufgelöst

Die bezirkliche „Stabsrunde Flüchtlingsmanagement“ hat am 8. November im Rathaus zum letzten Mal getagt. Die Stabsunde wurde eingerichtet, um die verstärkte Neuzuwanderung von Asylbewerbern auf bezirklicher Ebene zu bewältigen. An ihr nahmen unter der Leitung von Bürgermeisters Reinhard Naumann (SPD) der Stadtrat für Soziales und Gesundheit, die Büroleitungen aller fünf Fachabteilungen des Bezirksamtes, die Leiterin des Gesundheitsamtes, der Leiter des Sozialamtes, der...

  • Charlottenburg
  • 14.12.17
  • 28× gelesen
Soziales
Alaa weiß, wo es langgeht an der Technischen Universität Berlin.

Flüchtlinge im Porträt: Alaa aus Syrien startet ein neues Leben in Berlin

Alaa, ein 27-jähriger Mann aus Syrien, hatte Glück im Unglück. Seine Fluchtgeschichte ist anders als die der meisten Syrer. Ihm blieb die Balkanroute oder der Seeweg nach Europa erspart. Jetzt sitzt der sympathische Syrer in der TU-Mensa am Ernst-Reuter-Platz. „Am Ende wurde mir meine Musikleidenschaft zum Verhängnis“, bemerkt Alaa nachdenklich. In einer Musikerfamilie groß geworden, wollte auch er Musik studieren. Doch sein Vater riet ihm von dieser „brotlosen Kunst“ ab. So startete der...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.12.17
  • 395× gelesen
Bauen

Pünktlicher Bezug des Tempohomes am Stadion Wilmersdorf in Gefahr

Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Mitglieder der Initiative „Freiwillige helfen im Rathaus Wilmersdorf“ sind wütend. Offenbar wird das Containerdorf in der Fritz-Wildung-Straße nicht rechtzeitig fertig. Für 160 Geflüchtete hätte das fatale Folgen. Sie sind derzeit noch in der Notunterkunft des ehemaligen Rathauses Wilmersdorf untergebracht. Kürzlich wurde der Freizug des Gebäudes bis zum 30. November verkündet. Doch jetzt sieht es so aus, als sei der Umzug ins Tempohome in...

  • Schmargendorf
  • 17.11.17
  • 415× gelesen
Soziales
Noch ist einiges zu tun: Das Tempohome an der Fritz-Wildung-Straße in Wilmersdorf bietet Platz und bessere Wohnqualität für etwa 200 Menschen und ist für eine Dauer von drei bis vier Jahre ausgelegt.
2 Bilder

Fehrbelliner Platz: Geflüchtete sollen bis Ende 2017 eine neue Bleibe erhalten

Wilmersdorf. Die Notunterkunft für Geflüchtete im ehemaligen Wilmersdorfer Rathaus soll so schnell wie möglich freigezogen werden. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) will allen Bewohnern Wohnraum in anderen Unterkünften zur Verfügung stellen. Seit August 2015 betreibt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) die Notunterkunft im Auftrag des Senats mit viel Engagement, ehrenamtlicher Unterstützung und Integrationsarbeit. In Spitzenzeiten kamen bis zu 1150 Geflüchtete in dem Gebäude...

  • Wilmersdorf
  • 28.10.17
  • 581× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ein Highlight von vielen auf der 9. jobmesse Berlin. Fotoprofis setzen interessierte Messegäste für ein aussagekräftiges Bewerbungsbild in Szene. (Foto: BARLAG)

9. jobmesse berlin: Das Rahmenprogramm hat's in sich

So viele Aussteller haben sich auf der jobmesse berlin noch nie präsentiert: 110 Unternehmen, Institutionen und Weiterbildungseinrichtungen suchen am kommenden Wochenende (07./08.10.) nach neuen Teamplayern und bieten den Besuchern tolle Karrierechancen. Doch die jobmesse berlin hat noch mehr zu bieten: Ein spannendes und serviceorientiertes Rahmenprogramm! Vorträge, Workshops & das perfekte Bewerbungsbild Zahlreiche Fachvorträge rund um die Themen Jobund Karriere, attraktive Workshops mit...

  • Charlottenburg
  • 02.10.17
  • 235× gelesen
Leute
Seyda Türk macht Wahlkampf für die FDP.
2 Bilder

Ungewöhnliche Wahlkämpfer: Seyda Türk und Kashif Kazmi dürfen gar nicht wählen

Berlin. Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Überall in der Stadt sind Wahlkämpfer unterwegs - darunter auch viele junge Leute. Wie Kashif Kazmi und Seyda Türk. Das Besondere: Sie machen Wahlkampf, obwohl sie nicht wählen dürfen.  Er ist vor zwei Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen, sie ist hier geboren und hat die türkische Staatsbürgerschaft. Beide gehen von Haustür zu Haustür, verteilen Flyer auf der Straße und führen Gespräche mit Passanten. Kashif Kazmi wirbt...

  • Lichtenberg
  • 15.09.17
  • 1.331× gelesen
  •  2
Politik

Notunterkunft im ICC schließt: Flüchtlinge werden in ganz Berlin verteilt

Westend. Die Notunterkunft im Internationalen Congress Center am Messedamm (ICC) wird geschlossen. Die ersten der dort untergebrachten 215 Flüchtlinge können bereits am 18. August umziehen. Das teilt die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales mit. Die Notunterkunft ICC wurde im Dezember 2015 mit einer Belegungskapazität von 650 Plätzen in Betrieb genommen. Jetzt ist Schluss, der Freizug soll innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen sein. Der Großteil der Flüchtlinge wird in...

  • Charlottenburg
  • 17.08.17
  • 377× gelesen
Soziales

Flüchtlinge engagieren sich

Berlin. Seit Anfang 2016 bietet der Verein ICJA mit seinem Projekt Sawa geflüchteten Menschen die Möglichkeit, sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes für sechs oder zwölf Monate in zivilgesellschaftlichen Projekten in Berlin zu engagieren. Mittlerweile arbeiten fast 40 Menschen aus fünf Ländern im Alter von 22 bis 65 Jahren halbtags in Jugendeinrichtungen, Familienzentren, stationären WGs, ökologischen Projekten und anderen Einsatzstellen. Einer dieser Bundesfreiwilligen ist Rasoul...

  • Falkenberg
  • 10.08.17
  • 170× gelesen
Bildung
Genießen das Sommerfest der VHS: Bildungsstadträtin Heike Schmitt-Schmelz, Manon Lange-Prollius vom Waldorf Astoria Berlin und VHS-Leiterin Sigrid Höhle (v. li.).
5 Bilder

Gelungener Spagat: VHS City West stellt sich den gewachsenen Anforderungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Volkshochschule City-West hat ihr neues Programm herausgebracht und es zur Eröffnung ihres Sommerfestes von Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz preisen lassen. Mit Recht, denn hinter dem über 200 Seiten dicken Heft steckt mehr als Engagement. „Die Anforderungen an uns sind durch Geflüchtete und Migranten enorm gestiegen“, sagt VHS-Leiterin Sigrid Höhle. Die Zahl der Menschen, die täglich mit völlig unterschiedlichen Fragestellungen kämen, sei im Vergleich zu den...

  • Charlottenburg
  • 20.07.17
  • 699× gelesen
Kultur

Integrative Zirkuswochen in den Ferien

Charlottenburg-Wilmersdorf. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt bietet der Circus Cabuwazi in den Ferien kostenlose Zirkuswochen für Kinder aus Geflüchteten-Familien an. Beim Zirkusworkshop mit professionellen Trainern lernen die Mädchen und Jungen unter anderem Akrobatik, Jonglieren und Kunststücke auf dem Trampolin. Das tägliche Programm dauert jeweils von 10.30 bis 15 Uhr und enthält eine warme Mahlzeit. Immer freitags beginnt um 14 Uhr eine öffentliche Show, damit auch die Eltern...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.17
  • 83× gelesen
Bildung
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller beobachtet begeistert die kleinen Forscher bei der Arbeit.

Forschen als Integrationsturbo: Experimentieren hilft beim Spracherwerb

Charlottenburg. Die Schinkel-Grundschule macht es vor: Forschendes Lernen fördert die Integration von geflüchteten Kindern. Hier verbessern die Kinder der Willkommensklasse unter anderem schneller ihre Deutschkenntnisse, weil sie zusammen experimentieren – und darüber reden. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich das angesehen und war begeistert. An der Tür hängt das Zertifikat der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, der Hort der Charlottenburger Grundschule hat es...

  • Charlottenburg
  • 03.07.17
  • 73× gelesen
Soziales

Neue Anlaufstelle für Flüchtlinge

Charlottenburg-Wilmersdorf. Geflüchtete erhalten ab sofort alle Leistungen am neuen Standort des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) an der Darwinstraße. Der bisherige Kundenverkehr im ICC ist bereits eingestellt. In der Darwinstraße arbeiten vor allem Mitarbeiter des Leistungsbereichs. Zu den Leistungen für Geflüchtete gehören unter anderem die Zuweisung von Unterkünften, die Prüfung und Bescheidung von Mietangeboten, die Beratung und Hilfe von besonders Schutzbedürftigen im...

  • Charlottenburg
  • 30.06.17
  • 767× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.