Alles zum Thema Flüchtlingshilfe

Beiträge zum Thema Flüchtlingshilfe

Soziales

Nominierung zurückgewiesen

Moabit. Der Flüchtlingshilfeverein „Moabit hilft“ hat seine Nominierung für den Deutschen Nachbarschaftspreis wegen Äußerungen von Horst Seehofer (CSU) zurückgewiesen. Der Bundesinnenminister ist Schirmherr des Preises. Seehofers Politik spalte die Gesellschaft, setze auf Abschottung und verweigere Menschen in Not Hilfe. Das sei mit ihren Ansichten und Zielen unvereinbar, heißt es bei „Moabit hilft“. Für den Deutschen Nachbarschaftspreis sind bundesweit 104 Projekte nominiert worden. Die...

  • Moabit
  • 02.08.18
  • 64× gelesen
Soziales
Grit Driewer arbeitet für den Verein Türöffner. Die Geschäftsstelle befindet sich in der Alten Försterei.

Verein vermittelt an Unternehmen
Schon 40 Jobs für Geflüchtete

Vor fast zwei Jahren haben wir über den Verein Türöffner berichtet. Der stammt aus dem Umfeld des Wirtschaftsrats des 1. FC Union und will Geflüchtete in Arbeit bringen. „Mitglieder des Wirtschaftsrats waren damals zu Besuch im Flüchtlingsheim in der Alfred-Randt-Straße. Dort kam ihnen die Idee, Flüchtlingen auf dem Weg in eine berufliche Zukunft zu begleiten“, erzählt Grit Driewer, die die Arbeit koordiniert. Am Anfang waren es Mitglieder des Wirtschaftsrats. Firmen, die sonst den 1. FC...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.07.18
  • 77× gelesen
Sport

Dauerhafte Partnerschaft
FC Internationale und Rhein-Flanke kooperieren bei Flüchtlingsarbeit

Der FC Internationale Berlin 1980 und die Rhein-Flanke gGmbH kooperieren jetzt auf Dauer miteinander. Zusammengearbeitet haben Tempelhof-Schönebergs größter Fußballverein und die gemeinnützige Gesellschaft der Jugend- und Flüchtlingshilfe aus Köln schon bei einzelnen Vorhaben. Zu nennen sind ein Fußballprojekt an sechs Berliner Schulen, an denen geflüchtete Kinder und Jugendliche unterrichtet werden, und das Netzwerk „Fußball schafft Chancen“. Es wurde gemeinsam mit anderen sozialen...

  • Schöneberg
  • 02.07.18
  • 207× gelesen
Soziales

Nominiert für Integrationspreis

Moabit. Der Flüchtlingshilfeverein „Moabit hilft“ ist für den Deutschen Integrationspreis 2018 nominiert. „Moabit hilft“ wurde aus bundesweit über 150 Bewerbungen ausgewählt, an der Ausschreibung der Hertie-Stiftung teilzunehmen. In der aktuellen Runde um den Integrationspreis hat der Moabiter Verein 32 Konkurrenten. Wer bis 30. April die meisten Spender mobilisieren kann und dabei die Marke von 10.000 Euro erreicht, erhält von der Hertie-Stiftung 15.000 Euro. Eine Jury wählt anschließend unter...

  • Moabit
  • 22.04.18
  • 111× gelesen
Soziales

Willkommen bei Freunden

Berlin. Engagement für Geflüchtete Menschen wird einfacher: Die App „Willkommen bei Freunden“ bringt freiwillige Helfer und Projekte in der Flüchtlingshilfe schnell und unkompliziert zusammen. Helfer finden in der App Zugang zu passenden Initiativen und können direkt sehen, welche Art der Unterstützung aktuell gebraucht wird. Hilfsorganisationen können sich online ein Profil anlegen und ihren konkreten Unterstützungsbedarf angeben. Weitere Infos auf bit.ly/2kmNOso.

  • Mitte
  • 22.12.17
  • 34× gelesen
Soziales

Begegnungs-Café im Flüchtlingsheim: Initiative will Bewohner und Nachbarn ins Gespräch bringen

Johannisthal. Vor rund zwei Jahren, als besonders viele Flüchtlinge auch nach Berlin drängten, wurde ein früheres Gästehaus der Bundespolizei zur Flüchtlingsunterkunft. Von Anfang an standen ihnen dort Ehrenamtliche aus der Nachbarschaft zur Seite. Als eine der ersten Aktivitäten wurde ein Begegnungscafé ins Leben gerufen. Damit sollte den Heimbewohnern eine Möglichkeit geboten werden, mit Anwohnern und anderen Akteuren, die sich für Flüchtlinge engagieren wollen, ins Gespräch zu kommen....

  • Johannisthal
  • 12.10.17
  • 136× gelesen
Soziales

Berliner Präventionspreis geht in diesem Jahr an Adlershofer Flüchtlingsprojekt

Adlershof. Seit der Wendezeit kümmert sich der Verein „Schutzhülle“ darum, die Lebenssituation von Frauen zu verbessern. Am Anfang stand eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Arbeitslose. Ein aktuelles Projekt, in dem seit 2016 mit Flüchtlingskindern gearbeitet wird, hat jetzt den Berliner Präventionspreis erhalten. Der wird von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport vergeben. Ausgezeichnet wird der Verein mit Sitz in Adlershof für seine Kurse für Mütter und deren Kinder aus...

  • Adlershof
  • 04.10.17
  • 74× gelesen
Soziales
Somar hat vier Jahre Krieg in Syrien überlebt. Jetzt lebt er in Berlin.

Mit der Modemarke „Epic Escape“ werden Spenden für Flüchtlinge gesammelt

Kreuzberg. Pünktlich zur Fashion Week im Januar wurde die Modemarke "Epic Escape" gestartet. Doch "Epic Escape" ist keine normale Marke. Hinter dem vermeintlichen neuen Modeangebot verbirgt sich eine Aktion von betterplace.org, der größten Spendenplattform Deutschlands, und der Agentur FCB Hamburg. Auf den ersten Blick ist es eine ganz normale Online-Modekampagne. Gutaussehende junge Frauen und Männer posieren in lässiger Mode im angesagten Used Look. Doch wer auf die coolen Kleidungsstücke...

  • Kreuzberg
  • 10.05.17
  • 250× gelesen
Soziales

"Graue Zellen" motivieren

Neu-Hohenschönhausen. Schülern beim Erwerb der deutschen Sprache zu helfen und auch kleine Lebenshilfe zu leisten, das ist das Ziel des Ehrenamtsprojekts "Graue Zellen". Hier engagiert sich rund ein Dutzend Senioren im Rahmen der Schülerhilfe im Norden des Bezirks. Im besonderen Fokus steht seit einiger Zeit die Unterstützung von geflüchteten Familien. Die Senioren stehen in der Gemeinschaftsunterkunft am Hausvaterweg Familien aus Serbien, Syrien und dem Irak zur Seite. Wer Interesse hat,...

  • Malchow
  • 26.04.17
  • 13× gelesen
Soziales
Carola Gündel hat ein neues Zuhause für geflüchtete Frauen und ihre Kinder geschaffen.
4 Bilder

Carola Gündel kaufte ein Haus und richtet es für geflüchtete Frauen her

Lichterfelde. Ihren Ruhestand hatte Carola Gündel anders geplant. Ende April geht sie in Rente und wollte viel Zeit für ihren Enkel und ihre Hobbies haben. Doch nun wird sich ihre freie Zeit in Grenzen halten. Carola Gündel hat ein bemerkenswertes Projekt angeschoben und zu einer Herzenssache gemacht. Das Haus mit großem Garten befindet sich inmitten einer Einfamilienhaus-Gegend in Lichterfelde-Ost. Derzeit sind noch die Handwerker dabei, letzte Reparaturen auszuführen. Ende April soll das...

  • Lichterfelde
  • 10.04.17
  • 653× gelesen
Soziales

Newsletter von „Moabit hilft“

Moabit. „Moabit hilft“, ein Verein für Flüchtlingshilfe mit inzwischen vier festangestellten Mitarbeitern und acht Helfern aus dem Bundesfreiwilligendienst, bietet ab sofort mit einem Newsletter seinen Unterstützern einen direkten Draht zu seiner täglichen Arbeit im Haus D in der Turmstraße 21 und zu den Vereinsaktivitäten in der Lehrter Straße 26a. Alle Infos dazu auf www.moabit-hilft.com. KEN

  • Moabit
  • 19.03.17
  • 16× gelesen
Soziales
Protest-Fahrradtour der GEFA am 5. Dezember, dem Tag des Ehrenamts.

Freiwillige Arbeit abschaffen? Neue Gewerkschaft fordert mehr staatliches Handeln

Berlin. Die Gewerkschaft für Ehrenamt und Freiwillige Arbeit (GEFA) setzt sich kritisch mit bürgerschaftlichem Engagement auseinander. Der Sozialstaat soll wieder mehr Verantwortung übernehmen. Was ist die GEFA? Das Bündnis von ehrenamtlich Tätigen und freiwillig Engagierten mit Sitz in Berlin vertritt deren politische, soziale und kulturelle Interessen. Gegründet hat sich die Gewerkschaft vor dem Hintergrund des „Sommers der Migration“. Seit dieser Zeit engagieren sich zahlreiche Helfer für...

  • Friedenau
  • 01.02.17
  • 309× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Johannisthal. Für die Notaufnahmeeinrichtung des CJD am Groß-Berliner Damm 59 werden Ehrenamtliche gesucht, die die dort lebenden Flüchtlinge bei der Wohnungssuche, bei der Integration in den Arbeitsprozess oder bei Freizeitgestaltung und Kinderbetreuung unterstützen. In der Einrichtung leben rund 550 Menschen, überwiegend Familien aus Syrien, dem Irak und Afghanistan. Wer helfen möchte, wendet sich bitte an den Ehrenamtskoordinator Mark Kruse:  63 10 41 56 oder per E-Mail an...

  • Johannisthal
  • 15.12.16
  • 11× gelesen
Soziales
Heike-Melba Fendel ist Geschäftsführerin der Barbarella Entertainment GmbH mit Sitz in Berlin und Köln. Die Mitgründerin des Aktionsbündnisses "Wir machen das" wurde jetzt zur Engagement-Botschafterin 2016 ernannt.

"Wir machen das jetzt einfach": Heike-Melba Fendel engagiert sich für die kulturelle Teilhabe von Geflüchteten

Berlin. Heike-Melba Fendel ist Mitgründerin des Aktionsbündnisses „Wir machen das“, das sich für den kulturellen Austausch von Neuankommenden und Einheimischen einsetzt. Die kürzlich zur Engagement-Botschafterin 2016 ernannte Künstler-Agentin fordert im Interview mit Berliner-Woche Reporterin Stefanie Roloff mehr kulturelle Teilhabe für geflüchtete Menschen. Frau Fendel, wie ist das Aktionsbündnis „Wir machen das“ entstanden? Heike-Melba Fendel: „Wir machen das“ ist ein...

  • Friedenau
  • 02.08.16
  • 331× gelesen
  •  1
Soziales
3 Bilder

WelcomeCamp in den Startlöchern und Sammelaktion mit "Friedrichshain Hilft"

Medienmacher, Webdesigner und andere Kommunikationsprofis haben sich zusammengeschlossen, um das erste WelcomeCamp Berlin zu veranstalten. Das erklärte Ziel ist es, Menschen interdisziplinär zu vernetzen und einen nachhaltigen Dialog und Wissenstransfer zu erreichen: Geflüchtete, karitative Institutionen, Flüchtlingshelfer und andere Unterstützer sowie Kommunikationsprofis, Medienmacher und Multiplikatoren. Gemeinsam soll an einer integrativen Willkommenskultur und an dem Einstehen einer...

  • Friedrichshain
  • 04.07.16
  • 201× gelesen
Soziales

Auch Helfer brauchen Hilfe

Friedenau. Auch Helfer brauchen manchmal Hilfe. Gerade Ehrenamtliche, die sich für Flüchtlinge engagieren, können unversehens Herausforderungen gegenüber stehen, die sie unterschätzt haben: die fremde Kultur der geflüchteten Menschen, ihre zuweilen erschütternden Schicksale, die Frage nach Nähe und Distanz, Hilflosigkeit oder gar Zorn über bürokratische Hürden oder Zweifel am eigenen Tun. Vier psychosoziale Vereine im Bezirk bieten nunmehr professionell angeleitete Gesprächsgruppen für die...

  • Friedenau
  • 30.06.16
  • 26× gelesen
Soziales

Kalender zur Flüchtlingsarbeit

Berlin. Das Netzwerk „Blaues Herz“ möchte einen Monatskalender 2017 zum Flüchtlingsthema veröffentlichen. Der Koordinator des Netzwerkes, Siegfried Helias, ruft Berliner und Berlinerinnen auf, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, sich zu melden, um sich von renommierten Fotografen porträtieren zu lassen. "Der Kalender soll die Motive der Berliner beleuchten, die eine Vorbildfunktion ausüben und so einen großen Beitrag zur Integration der Geflüchteten leisten", erläutert Helias. In den...

  • Mahlsdorf
  • 07.06.16
  • 210× gelesen
Soziales

Mehr Geld für Flüchtlingshilfe

Berlin. Die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales will die Arbeit von Initiativen und Bündnissen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, stärker fördern. Ein entsprechender Antrag bei der Stiftung Deutsche Klassenlotterie wurde nun bewilligt. Damit stehen ab sofort 140.000 Euro für die Unterstützung von Ehrenamtlichen, die sich in der Arbeit mit Geflüchteten engagieren, zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist endet am 6. Juni 2016. Mehr Infos auf www.paritaet-berlin.de und unter...

  • Mitte
  • 17.05.16
  • 38× gelesen
Soziales

Volkssolidarität sammelt wieder

Berlin. Der Landesverband der Volkssolidarität hat wieder seine alljährliche Spendensammlung gestartet. Noch bis Ende April sind ehrenamtliche Sammler in ihren Kiezen unterwegs und bitten um Spenden. Das Geld wird für die Nachbarschaftsarbeit und den ambulanten Hospizdienst der Volkssolidarität sowie für die Flüchtlingshilfe eingesetzt. her

  • Mitte
  • 21.03.16
  • 31× gelesen
Soziales

Willkommensbündnis regt „LaGeSo-Mobil“ an

Steglitz-Zehlendorf. Das Willkommensbündis für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf schlägt die Einrichtung eines LaGeSo-Mobil in Berlin vor. Nach dem Vorbild der Büchereibusse könnte auch das Fachpersonal des Landesamtes für Gesundheit und Soziales einzelne Flüchtlingsunterkünfte anfahren und vor Ort Registrierungen bearbeiten, Anträge entgegennehmen und gegebenenfalls entscheiden oder auch notwendige Soforthilfen auf den Weg bringen. Diese Idee hat das Bündnis in einem Schreiben an den...

  • Steglitz
  • 18.02.16
  • 131× gelesen
Soziales

Partner in der Flüchtlingshilfe

Spandau. Das Netz der Flüchtlingshilfe im Bezirk wächst weiter. Die im Oktober begonnene Kooperation zwischen dem Bezirksamt und diversen Organisationen, die sich für Flüchtlinge engagieren, hat jetzt drei neue Partner: das Evangelische Johannesstift, die gemeinnützige Prisod GmbH und den Verein Soziale Initiative Niederlausitz, kurz SIN. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das ehrenamtliche Engagement zugunsten von Flüchtlingen besser zu koordinieren – zum Beispiel mit der zentralen Anlaufstelle....

  • Spandau
  • 04.02.16
  • 86× gelesen
Soziales

Berlin bedankt sich bei Helfern

Berlin. Als Dankeschön an die Tausenden Berliner Flüchtlingshelfer stehen am 31. Januar Kulturinstitutionen und Einrichtungen für einen kostenlosen Besuch offen. Eine Übersicht gibt es auf www.berlin.de/berlin-sagt-danke. hh

  • Mitte
  • 27.01.16
  • 194× gelesen
Soziales

16 neue Stadtteilmütter

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach viermonatiger Ausbildung machen sich im Bezirk 16 neue Stadtteilmütter ans Werk. Vor allen in Diensten der Flüchtlingshilfe werden drei von ihnen auch als Integrationslotsinnen tätig sein. Alle erhielten zum Abschluss der Ausbildungsphase beim Diakonischen Werk Berlin Stadtmitte als optisches Merkmal einen roten Schal und eine Tasche. Die angefallenen Kosten deckte man mit privaten Spenden und Geld der Stiftung Zukunft Berlin. tsc

  • Charlottenburg
  • 25.01.16
  • 72× gelesen
Soziales

Hilfe für Flüchtlinge: Neue Koordinierungsstelle eingerichtet

Neukölln. Im Deutsch Arabischen Zentrum in der Uthmannstraße 23 ist eine ehrenamtliche Koordinierungsstelle für die Flüchtlingshilfe gegründet worden. Wer helfen möchte, kann sich ab sofort direkt dorthin wenden. Tagtäglich kommen immer mehr Flüchtlinge in das Deutsch Arabische Zentrum (DAZ). Sie finden dort Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, werden von Helfern zu Behörden begleitet und vieles mehr. Auch melden sich in dem Zentrum, einem Kooperationsprojekt des Evangelischen Jugend- und...

  • Neukölln
  • 25.12.15
  • 114× gelesen
  • 1
  • 2