Flotte Berlin

Beiträge zum Thema Flotte Berlin

Verkehr

Lastenräder brauchen Namen

Charlottenburg. "Mierendorff-Kutsche", "Kiezkarosse" oder einfach nur Hermine oder Horst: Wie sollen die Kiez-Lastenräder heißen, die zukünftig im Kiez rund um den Mierendorffplatz unterwegs sein werden? Die Mierendorff-Insel macht mit bei der „flotte kommunal“, einer Gemeinschaftsaktion des Senats, einiger Bezirksämter und des ADFC. Schon bald können Anwohner kostenlos zwei E-Lastenfahrräder beim Kiezbüro ausleihen. Die Details werden gerade ausgearbeitet. Jetzt geht es um die Namen für die...

  • Charlottenburg
  • 03.02.21
  • 51× gelesen
  • 1
Sonstiges

Gemeinsam Hochbeete im öffentlichen Raum bauen
Alt-Treptow will essbarer werden

Der Bezirk Alt-Treptow hat mit der KungerKiezInitiative e.V. einen Akteur, der auf vielen Ebenen die Nachbarschaft zusammenbringt. Einige Beispiele sind die Weltberliner, ein Chor der „mit dem Ziel gegründet wurde, Geflüchtete, Zugezogene sowie Alteingesessene, die die Liebe zum Gesang verbindet, zusammenzubringen“ oder das KungerKiezTheater mit seiner mittlerweile über 12-jährigen Arbeit und das Umweltprojekt „Transition Kiez“, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare...

  • Alt-Treptow
  • 29.09.20
  • 44× gelesen
  • 1
Politik
Jacob Zellmer von den Bündnisgrünen.
2 Bilder

Demo für bessere Radwege

Treptow-Köpenick. Etwa 120 Personen haben am 20. September an der Demo der fLotte Berlin, des ADFC und Netzwerks Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick sowie der BVV-Fraktion der Bündnisgrünen für eine bessere Radverkehrspolitik im Bezirk teilgenommen. „Obwohl in Berlin durch das bereits im Jahr 2018 beschlossene, bundesweit wegweisende Mobilitätsgesetz viel Positives in Bewegung kommt, bleiben viele Problemstellen im Bezirk weiter bestehen, weil sich noch immer kaum Personal im Bezirksamt um...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.09.20
  • 322× gelesen
Verkehr

Mobilitätstag am Winterfeldtplatz

Schöneberg. Wie fährt sich ein E-Scooter? Wie entriegelt man ein Leihfahrrad oder bestellt sich den Berlkönig? Antworten auf diese Fragen gibt es beim Mobilitätstag am 9. August auf dem Winterfeldtplatz. Dort können Nachbarn die Fahrzeuge diverser Sharing-Anbieter ausprobieren, sich über neue Produkte auf dem Markt informieren und bei einem Geschicklichkeitsparcours ihre Fahrkünste testen. Mobil ist der Winterfeldtplatz an diesem Tag von 11 bis 16 Uhr. Das Team von "Kiez erFahren" und andere...

  • Schöneberg
  • 03.08.20
  • 210× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister Frank Balzer, der CDU-Verordnete Alfons Hentschel und Sebastian Krüger überzeugten sich vom Angebot der Obsthändler Özgür und Serdar Cakmak.
4 Bilder

Endlich kurze Wege zum Einkaufen
Wochenmarkt im Ziekowkiez eröffnet

Ein großer Wunsch der Vonovia-Mieter rund um die Ziekowstraße ist erfüllt. Immer sonnabends gibt es jetzt rund um die Hausnummer 112/114 von 8 bis 14 Uhr einen Wochenmarkt. Nachdem sich Bürgermeister Frank Balzer (CDU), der Regionalleiter Berlin Nord von Vonovia, Sebastian Krüger, und der CDU-Bezirksverordnete Alfons Hentschel hinter dem Stand der Brüder Özgür und Serdar Cakmak fürs Foto aufgestellt haben, ist den beiden Obsthändlern eine Botschaft an die Leser der Berliner Woche wichtig: „Wir...

  • Tegel
  • 26.06.20
  • 798× gelesen
Umwelt
Bürgermeister Oliver Igel mit den ersten kommunalen Lastenrädern des Bezirks.
3 Bilder

Bezirk setzt auf das Fahrrad
Die ersten fünf kommunalen Lastenräder sind ab sofort im Einsatz

Lastenfahrräder sind auch im Südosten Berlins im Straßenbild immer präsenter geworden. Jetzt wurden die ersten kommunalen Exemplare übergeben. Bisher sind die Räder, die im Rahmen des ADFC-Projekts „Flotte Berlin“ kostenlos ausgeliehen werden können, oft von Initiativen, Vereinen oder in Treptow-Köpenick auch schon mehrfach über Kiezkassenmittel angeschafft worden. Im Rahmen der „Flotte kommunal“ hat das Bezirksamt jetzt zehn Lastenfahrräder angeschafft. Die ersten fünf wurden bereits zu ihren...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.06.20
  • 330× gelesen
Umwelt
Buchhändler Dirk Sarnoch hat die Betreuung des Lastenfahrrads übernommen.
2 Bilder

Eine neue Heimat für „OSWald
Umweltfreundliches Transportmittel im Einsatz

Seit Herbst 2019 gibt es im Kiez das Lastenfahrrad „OSWald“. Anfang Juni ist das umweltfreundliche Transportmittel an einen neuen Standort umgezogen. Der Betreiberin der „Kranbar“, die die Betreuung des Lastenfahrrads quasi von ihren Vorgängern übernommen hatte, wollte sich anderen Aufgaben widmen. „Ich hatte schon im vorigen Jahr meine Bereitschaft erklärt, die Betreuung des Lastenfahrrads zu übernehmen. Es war ja von Kiezkassenmitteln angeschafft worden und muss unbedingt im Ortsteil...

  • Oberschöneweide
  • 19.06.20
  • 241× gelesen
Soziales

Radhelden auf Lastenrädern

Steglitz. Die meisten Verleihstationen für die fLotte-Lastenräder mussten aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen werden. Lediglich bei zwei kommunalen Stationen im Bezirk können die praktischen Räder weiterhin gebucht und genutzt werden. Beim Lwerk Lankwitz, Kamenzer Damm 1, kann „Lanky“ ausgeliehen werden. Ebenso ist der Verleih von „Fridoline“ am Lichterfelder Standort der Holzkirche, Koloniestraße 9, wieder möglich. Nach einem berlinweiten Aufruf des fLotte-Projektteams vom ADFC zur...

  • Steglitz
  • 25.05.20
  • 75× gelesen
Soziales

Die Hilfe kommt auf zwei Rädern
Lastenräder werden gemeinnützigen Projekten zur Verfügung gestellt

Alle kommunalen Verleihstationen für Lastenräder des ADFC-Projekts „fLotte kommunal“ sind momentan geschlossen. Damit die Räder dennoch genutzt werden, hat sich das Bezirksamt etwas überlegt. Es stellt die Lastenräder im Bezirk gemeinnützigen Projekten kostenfrei und auch für einen längeren Zeitraum zur Verfügung. Damit sollen vor allem Angebote für Risikogruppen und Bedürftige unterstützt werden, wie es in einer Mitteilung heißt. Die Aktion wird durch das fLotte-Team koordiniert, das unter der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 09.04.20
  • 50× gelesen
Umwelt
Im Oktober wurde das erste Lastenrad auf den Namen Albert getauft. Es kann am Campus Albert Schweitzer ausgeliehen werden.

Flotte ist vollständig
Steglitz-Zehlendorf verfügt jetzt über zehn Lastenräder zum Ausleihen

Die kommunale „Lastenrad-fLotte“ im Bezirk ist jetzt vollständig. Zehn Räder stehen an zehn Stellen zur kostenfreien Ausleihe zur Verfügung. Ende Oktober wurde das erste Lastenrad der kommunalen Flotte mit Namen „Albert“ am Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 4, übergeben. Neun weitere Verleihstationen kamen in der Zwischenzeit verteilt über den ganzen Bezirk hinzu. Darunter sind auch drei, an denen Lastenräder mit Elektro-Unterstützung ausgeliehen werden können. Damit der kostenlose...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.02.20
  • 152× gelesen
Umwelt
Bei der Taufe des Lastenrades waren neben Stadträtin Maren Schellenberg und Thomas Büermann auch Vertreter von Senat, Bezirk und ADFC dabei.
2 Bilder

Mit Albert zum Großeinkauf
Erstes Lastenrad ist frisch getauft und einsatzbereit

Eine Last von bis zu 80 Kilo oder zwei Kindern kann man mit dem nagelneuen Lastenrad transportieren, das vor dem Campus Albert Schweitzer jetzt kostenlos zum Ausleihen bereit steht. Vorher wurde das umweltfreundliche Transportmittel aber noch offiziell auf den Namen „Albert“ getauft. Das Lastenrad kann ab sofort im Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 14, kostenlos ausgeliehen werden. Und das ist eigentlich ganz einfach: „Im Internet bucht man sich einen Termin und bekommt ein Codewort per...

  • Steglitz
  • 18.11.19
  • 132× gelesen
Verkehr
Die beiden Lastenräder der "Flotte Berlin" fanden reges Interesse bei Passanten, so auch bei Rüdiger Hartmann aus Hirschgarten (Mitte).
3 Bilder

Mit dem Lastenfahrrad auf Tour
Auch in Friedrichshagen ist die „Flotte Berlin“ jetzt präsent

An mehreren Stellen im Bezirk besteht die Möglichkeit, kostenlos ein Lastenfahrrad auszuleihen. Ab sofort auch in Friedrichshagen. „Erwin“ und „Müggelkäfer“, so die Namen der Räder, können den Wochenendeinkauf fassen oder bieten beim Familienausflug Platz für den noch nicht radelnden Nachwuchs. Dafür wurden extra Haltegurte angeschafft. Nach Auffassung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) können Lastenräder zur Verkehrswende beitragen. Sie können bei kurze und mittleren Strecken das...

  • Friedrichshagen
  • 06.11.19
  • 455× gelesen
  • 1
Umwelt
Wirtin Anna-Maria Prestina mit dem Lastenfahrrad "OSWald".
2 Bilder

Mit „OSWald“ auf Tour
Vier neue Lastenräder im Bezirk

Wirtin Anna-Maria Prestina muss jetzt öfter fest zupacken. Immer wenn jemand „OSWald“ bestellt hat. Das ist kein Gericht in ihrem Café „Kranbar“, sondern das neue Lastenfahrrad für den Kiez. Die Patenschaft über das umweltfreundliche Gefährt hat die Cafébetreiberin von ihren Vorgängern übernommen. Sie hatten sich schon längere Zeit für ein Lastenrad der „Flotte Berlin“ eingesetzt und dafür Kiezkassenmittel beantragt. Nun wurde „OSWald“ und drei rollende Kollegen in Betrieb genommen. Die Räder...

  • Oberschöneweide
  • 18.09.19
  • 169× gelesen
Umwelt

Ein Lastenrad für das Allende-Viertel

Köpenick. Für die Bewohner des Allende-Viertels und angrenzender Wohngebiete steht ab sofort ein Lastenfahrrad zur Verfügung. Das Rad mit großer Transportkiste ist als Alternative für Einkäufe oder kleine Umzüge gedacht und kann kostenlos entliehen werden. Angeschafft wurde das Fahrzeug mit Mitteln des Integrationsprogramms BENN (Berlin entwickelt neue Nachbarschaften), es kann direkt über das BENN-Büro in der Pohlestraße 4 oder die Onlineplattform www.flotte-berlin.de kostenlos ausgeliehen...

  • Köpenick
  • 08.04.19
  • 141× gelesen
Soziales

Entscheidung über Lastenrad

Oberschöneweide. Am 22. Februar ab 18 Uhr tagt die Kiezkassenversammlung für den Ortsteil Oberschöneweide. Beginn im Kiezklub KES, Plönzeile 7, ist um 18 Uhr. In diesem Jahr stehen 8300 Euro zur Verfügung, über deren Verwendung die Anwohner entscheiden dürfen. Eines der zur Entscheidung stehenden Projekte ist die Anschaffung eines Lastenfahrrads, das im Rahmen des Projekts „Flotte Berlin“ (Berliner Woche berichtete) zur kostenlosen Ausleihe am Café „Kranbar“ stationiert werden soll....

  • Oberschöneweide
  • 13.02.19
  • 41× gelesen
Umwelt
anosch Beckmann fährt hier auf Paulin, dem ersten für jeden frei verfügbaren Lastenrad in Weißensee.
3 Bilder

Bis zu 100 Kilo nach Hause schleppen
Weißenseer können ab sofort das Lastenrad Paulin ausleihen

Größere Einkäufe und ähnliche Transporte können jetzt auch in Weißensee problemlos ohne Auto mit dem Lastenrad erledigt werden. Dieses Lastenrad steht jedem kostenfrei im Rahmen der berlinweiten Initiative „fLotte Berlin“ zur Verfügung. Der Ausleihstützpunkt befindet sich bei Wachstuch Kevkus in der Berliner Allee 200-204. Getauft wurde das Gefährt auf den schönen Namen Paulin. Und wer es ausleihen möchte, reserviert sich auf flotte-berlin.de/cb.items/paulin einen Termin. Die Anregung, ein...

  • Weißensee
  • 11.02.19
  • 235× gelesen
Verkehr
Die Betreiber der "Kranbar" Sofie Müller und Federico  Egidi mit einem Lastenfahrrad.
2 Bilder

Cafébetreiberin setzt auf umweltfreundliches Verkehrsmittel
Ein Lastenfahrrad für den Kiez

Im Kiez um die Wilhelminenhofstraße könnten Waren bald besonders umweltfreundlich transportiert werden. Sofie Müller setzt sich im Rahmen des Projekts "Flotte Berlin" für Lastenfahrräder ein. Mehrmals in der Woche muss die Wirtin des Cafés „Kranbar“ an der Wilhelminenhofstraße Waren für ihre Gaststätte einkaufen. „Da wir kein Auto haben, fahre ich mit dem Rad und verstaue Getränke und Backwaren in Satteltaschen und im Rucksack. Das ist leider ziemlich umständlich. Mit einem Lastenfahrrad ließen...

  • Oberschöneweide
  • 21.01.19
  • 403× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.