Anzeige

Alles zum Thema Flughafen

Beiträge zum Thema Flughafen

Verkehr

Begrenzte Staatshilfe: Air-Berlin-Kredit vom Bund sichert nur den Übergang

Berlin. Allein der Name zeigt die Verbundenheit Berlins mit der Fluggesellschaft, die vergangene Woche Insolvenz beantragt hat: Air Berlin braucht finanzielle Hilfe. Der Großaktionär Etihad will kein weiteres Geld in die defizitäre Fluggesellschaft stecken. 8000 Beschäftigte hat die Airline und rund 2500 davon arbeiten in der Hauptstadt – ein Grund, warum sich Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) erleichtert über das Einspringen des Bundes gezeigt hat. So bekommt Air Berlin einen...

  • Charlottenburg
  • 22.08.17
  • 202× gelesen
Soziales
Auf dem ehemaligen Flughafengelände stehen jetzt dauerhaft Cabuwazi-Zelte.
2 Bilder

Cabuwazi mit neuem Standort auf dem ehemaligen Flughafen

Tempelhof. Ab April sind Kinder und Jugendliche aus der ganzen Stadt eingeladen, am Zirkusleben teilzunehmen. Cabuwazi hat seine Zelte auf dem Tempelhofer Feld aufgeschlagen. Dauerhaft! Damit gibt es auf dem ehemaligen Flughafengelände im Bereich Columbiadamm, direkt zu Füßen des markanten Radarturms, den nunmehr sechsten Berliner Cabuwazi-Standort mit allem zirzensischen Drum und Dran. „Drei große Zirkuszelte und viele Zirkuswagen, eigene Werkstätten und ein Kostümfundus bieten Platz und...

  • Tempelhof
  • 20.03.17
  • 361× gelesen
Verkehr
Mit dem Flugplanwechsel im Oktober beginnt die Wintersaison, für die Tegel gut gerüstet ist.

Der Winter kann kommen: Flughäfen sind für extreme Witterung gerüstet

Tegel. Die milden Winter in jüngster Zeit lassen es kaum für nötig erscheinen – dennoch müssen sich die Berliner Flughäfen für die kalte Jahreszeit rüsten. Bei Schneefall kommt jetzt in Tegel erstmals ein Streufahrzeug mit hochmodernem, computergesteuertem Datenmanagement zum Einsatz. Verantwortlich für den Winterdienst in Tegel und Schönefeld zeichnet der Flächenservice der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH gemeinsam mit AviationSolution Berlin. Für die Mitarbeiter beider Unternehmen hat mit...

  • Tegel
  • 04.11.16
  • 98× gelesen
Anzeige
Politik

Parkplatzsituation am BER dramatisch

Die ersten Flugzeuge sollen dort zwar erst 2017 landen, was wir so noch nicht sehen, aber dennoch ist der BER kein Niemandsland in dem man machen kann was man möchte. Besonders nicht Parken. Laut Herrn Udo Haase, seines Zeichens Bürgermeister von Schönefeld, stehen genug ausgewiesene Parkflächen zur Verfügung, und niemand ist gezwungen falsch zu parken. Und genau das wird stark kontrolliert. Da der Parkraum durch an und abfliegende Fluggäste schon genug ausgelastet wird, müssen nicht auch...

  • Haselhorst
  • 22.04.16
  • 104× gelesen
  • 1
Politik

Der Multifunktions-Flughafen

In der Politik gilt ein eherner Grundsatz: Vor der Wahl niemals die Wahrheit sagen. Im September wird in Berlin gewählt. Also schnell in den Wahlmodus schalten: Der BER soll ja 2017 eröffnet werden. Na klar. Ganz sicher? Nach der Wahl sieht das nämlich anders aus. Dann wird der Flughafen wahlweise 2018, 2019 oder 2020 eröffnet. Der mündige Bürge weiß, was in der Auflistung fehlt: oder gar nicht. Im Augenblick wird er für Laufveranstaltungen und nie endende Tests der Brandschutzanlage...

  • Lichtenberg
  • 21.04.16
  • 25× gelesen
Tipps und Service
Ob Thai, vegetarisch, bayerisch oder koscher: Am Münchner Flughafen ist das Essensangebot groß. • Auch das WLAN-Angebot wird ständig ausgebaut, in einigen Flughafen  – wie hier in München – ist es kostenlos.
4 Bilder

Mehr als nur Warten und Fliegen: Flughäfen haben viel zu bieten

Warten am Flughafen kann ziemlich ätzend sein. Zum Glück lassen sich die Airports aber einiges einfallen, um die Passagiere bei Laune zu halten. Auf vielen Airports fühlt man sich wie in einem großen Shopping-Center. Allerdings müssen Urlauber darauf achten, wie viel sie maximal ausgeben. Für den Deutschen Zoll macht es bei der Einfuhr keinen Unterschied, ob die Ware am Flughafen oder außerhalb gekauft wurde, erklärt das Hauptzollamt Frankfurt am Main. Wer die Freimenge überschreitet, zahlt in...

  • Mitte
  • 23.03.16
  • 34× gelesen
Anzeige
Kultur

Einmal von Frankfurt nach Tegel: Mit dem Volksblatt in den Flugsimulatior

Spandau. Im Frühjahr 1993 wurde in Berlin-Schönefeld ein Flugsimulator der Lufthansa für den CanadAir Jet eröffnet. Aus diesem Grund fand ein Gewinnspiel des Spandauer Volksblattes statt, bei dem als Hauptgewinn eine "Flugstunde" in diesem Simulator verlost wurde. Dabei wurde ich als Gewinner gezogen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Den Termin dafür habe ich im Mai 1993 wahrgenommen. Dabei nahm auch ein Berichterstatter des Volksblattes teil, der auch fotografierte. Es war ein...

  • Spandau
  • 25.02.16
  • 28× gelesen
Tipps und Service

Flug gestrichen: Entschädigung für Gesamtzeitverlust

Wenn ein Flug annulliert wird, bekommen Reisende von der Airline eine Entschädigung, sofern ein Ersatzflug sie nicht mit weniger als drei Stunden Verspätung doch noch ans Ziel bringt. Für die Berechnung ist aber nicht nur die Verspätungszeit am Zielort entscheidend, sondern auch der Zeitpunkt des Abflugs. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Hannover (Az.: 14 S 53/14) hervor, über das die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in der "ReiseRecht aktuell" berichtet. Eigentlich muss eine...

  • Mitte
  • 26.01.16
  • 51× gelesen
Verkehr

Tegel wieder im Gespräch: Bürgerinitiative und FDP starten Volksbegehren

Berlin. Wenn der BER öffnet, könnte er schon wieder zu klein sein. Die Initiative "Berlin braucht Tegel", ein Bündnis aus dem Verein"Pro Tegel" und der Berliner FDP, hat deshalb ein Volksbegehren für den Weiterbetrieb Tegels gestartet – zum Unverständnis der Initiatoren von "Tegel endlich schließen". Ein Weiterbetrieb würde nach Berechnungen der Senatsverwaltung für Inneres jährlich 442.000 Euro an Personalkosten verschlingen. Dazu kommen unter anderem Kosten von 7,8 Millionen Euro für die...

  • Tegel
  • 12.01.16
  • 1879× gelesen
  • 13
Tipps und Service

Elektronik im Handgepäck

Elektronische Geräte kommen am besten ins Handgepäck. Das rät die Reise-Bloggerin Judith Bez von der Webseite www.packliste-reise.de. Zum einen kommt bei Verlust des Koffers keine wertvolle Technik weg. Zum anderen wird mit dem aufgegebenen Gepäck relativ unsanft umgegangen. Ladekabel gehören ebenfalls ins Handgepäck. mag

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 21× gelesen
Tipps und Service

Schäden am Gepäck melden

Kommt aufgegebenes Gepäck beschädigt am Flughafen an, reicht es nicht, das mündlich zu erklären. Die Schäden müssen spätestens sieben Tage nach dem Flug schriftlich der Airline gemeldet werden. Das entschied das Amtsgericht Bremen (Az.: 9 C 244/13). Auf das Urteil weist die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell" hinweist. Die Richter berufen sich dabei auf das Montrealer Abkommen. In dem verhandelten Fall war auf dem Flug von Bremen nach Bergamo der...

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 96× gelesen
Tipps und Service

Unerlaubte Souvenirs: Was der Zoll einkassiert

Eine Krokodilstasche als Souvenir aus Asien? Besser nicht. Nicht alles, was in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) verkauft wird, lässt sich ohne weiteres nach Deutschland einführen. Einige Güter dürfen nicht ins Land gebracht werden, für andere werden Abgaben fällig, erklärt das Hauptzollamt in Potsdam.Waffen, Kampfhunde, Rohdiamanten – mit solchen verbotenen Gütern kommen deutsche Urlauber wohl kaum in Berührung. Anders sieht es bei bestimmten Tieren, Pflanzen und daraus...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 104× gelesen
Verkehr
Tegel befindet sich nach einer Bewertung über dem Durchschnitt der bundesweiten Flughäfen.

Gute Noten für Tegel

Tegel. Der Flughafen Tegel ist im Flughafencheck der Pilotenvereinigung Cockpit im oberen Mittelfeld gelandet. Mit der Note 1,9 liegt er allerdings hinter Schönefeld, der auf 1,6 kommt. Deutsche Piloten landen gerne in Berlin. Das ergab der jüngste Flughafencheck der Vereinigung Cockpit. Beide Berliner Flughäfen sind nach der Bewertung über dem Durchschnitt gelandet, der bei Note 2,1 liegt. Die Vereinigung Cockpit, der neben Flugzeugführern auch Flugingenieure angehören, berücksichtigt bei...

  • Tegel
  • 04.09.15
  • 146× gelesen
Politik

BVV beklagt Informationsrückstand beim ehemaligen Flughafengebäude

Tempelhof. Wie vergangene Woche berichtet, möchte Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) das ehemalige, seit Jahren leer stehende und zum Flughafenensemble gehörende "Columbia House" zu einem Digital- und Innovationszentrum entwickeln. Die BVV fühlt sich übergangen. Das Problem: Die im Bezirk Verantwortlichen erfahren meist erst aus der Zeitung, was der Senat bezüglich des ehemaligen Flughafens plant. Das ist aus Tempelhof-Schöneberger Sicht äußert ärgerlich. Deshalb hat die BVV nun auf...

  • Tempelhof
  • 22.07.15
  • 159× gelesen
Tipps und Service
Jacke ablegen: Das gehört an der Sicherheitskontrolle am Flughafen zum Standard. Doch das Personal darf noch weitere Dinge überprüfen.

Elektrogeräte im Visier: Am Flughafen wird alles gecheckt

Die Sicherheitskontrolle am Flughafen muss jeder Reisende über sich ergehen lassen. Jacken, Mäntel, Westen, Kopfbedeckungen, aber auch der Inhalt der Hosen- und Hemdtaschen werden mit Hilfe eines Röntgengeräts überprüft. Der Fluggast muss alles in einen Behälter aus Plastik legen und kontrollieren lassen, erklärt die Bundespolizei in Potsdam. Taschen, Rucksäcke, kleine Trolleys und alle sonstigen Behältnisse werden ebenfalls einer Röntgenkontrolle unterzogen. Nach dem Durchleuchten kann eine...

  • Mitte
  • 17.07.15
  • 166× gelesen
Verkehr

Mehr Flüge im Südosten

Schönefeld. Von Januar bis Mai 2015 wurden in Schönefeld drei Millionen Fluggäste abgefertigt, das sind 11 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Flugbewegungen ist im gleichen Zeitraum um 1,7 Prozent gestiegen, es erfolgten in diesem Jahr 28 685 Starts und Landungen. RD

  • Köpenick
  • 12.06.15
  • 166× gelesen
Tipps und Service

E-Zigaretten sind verboten

E-Zigaretten sind an fast allen Flughäfen verboten. In Frankfurt dürfen Nutzer sie nach Auskunft einer Sprecherin nur in den ausgewiesenen Raucherbereichen verwenden. Auch am Airport in München werden E-Zigaretten wie normale Zigaretten behandelt und sind demnach verboten. Vor kurzem haben auch Schwedens Flughäfen E-Zigaretten verbannt. Die Flughafengesellschaft Swedavia hat sie mit herkömmlichen Zigaretten gleichgestellt. Die Regelung gilt nach eigenen Angaben sowohl für Passagiere als auch...

  • Mitte
  • 14.08.14
  • 60× gelesen
Sonstiges
Nicht nur auf dem Flughafen, sondern auch davor nimmt der Verkehr zu.

Urlaubssaison: Busverkehr zum Flughafen verstärkt

Tegel. Pünktlich zum Start in die Urlaubssaison verstärkt die BVG den Busverkehr zum Flughafen Tegel. Mehr Fahrten gibt es auf den Buslinien TXL und X9 vom und zum Flughafen. Das ist Teil des mit dem Senat vereinbarten Mehrleistungspakets, das 2014 Verbesserungen auf insgesamt 39 Bus-, Straßenbahn- und U-Bahnlinien vorsieht.Insgesamt profitieren von den bereits umgesetzten und noch geplanten Mehrleistungen nach Angaben der BVG täglich rund 250.000 Fahrgäste. Sonntags bis freitags verdichtet...

  • Tegel
  • 28.05.14
  • 22× gelesen
Sonstiges

76 Prozent stimmen für ein freies Tempelhofer Feld

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Pläne des Senats für eine Randbebauung des Flughafengeländes in Tempelhof sind beim Volksentscheid am 25. Mai klar abgelehnt worden. Am deutlichsten in Friedrichshain-Kreuzberg. Dort votierten 76 Prozent für die Forderung der Initiative "100 Prozent Tempelhofer Feld", die ein Aus für alle Neubauvorhaben verlangte.In ganz Berlin betrug die Zustimmung 64,3 Prozent. Auch die Beteiligung an der Abstimmung war im Bezirk mit 54,5 Prozent am höchstens (Berlin: 46,4...

  • Friedrichshain
  • 26.05.14
  • 18× gelesen
Sonstiges
Das Volk hat entschieden, dass das Tempelhofer Feld die größte Spielwiese der Stadt und damit bar jeglicher Bebauung bleibt.

Volksentscheid hebelt die Senatspläne aus

Tempelhof. Die Berliner haben über die Zukunft des Tempelhofer Feldes abgestimmt und dem Senat deutlich seine Grenzen gezeigt und der Bebauung des ehemaligen Flughafengeländes eine klare Absage erteilt. Damit ist der Masterplan von Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) Makulatur.Etwa 30 Prozent, das sind rund 700 000 von insgesamt etwa zweieinhalb Millionen Berlinern, haben ihr Kreuzchen gegen die Bebauung gemacht. 25 Prozent hätten übrigens schon genügt, um das für den Volksentscheid...

  • Tempelhof
  • 26.05.14
  • 49× gelesen