Flugplatz Johannisthal

Beiträge zum Thema Flugplatz Johannisthal

Bildung
Auf dem Flugplatz Johannisthal um 1910.
6 Bilder

Straßenschilder für Fliegerasse
Am 26. September 1909 ging der Flugplatz Johannisthal in Betrieb

Der Flugplatz Johannisthal, einer der ersten Motorflugplätze in Europa, ist seit über 20 Jahren Geschichte. Nach einer Flugveranstaltung im September 1995 schloss er für immer die Tore. Auf dem weiträumigen Areal entstand der Landschaftspark Adlershof-Johannisthal. Heute erinnern zahlreiche Straßenschilder im Umfeld an die Wiege der Fliegerei, die sich ab 1909 damals noch vor den Toren Berlins genau hier befand. Errichtet worden war der Flugplatz auf einem zwei Hektar großen Waldgebiet von...

  • Johannisthal
  • 15.06.19
  • 146× gelesen
Umwelt

Bauarbeiten im Landschaftspark

Adlershof. Noch bis Mitte Juni finden im Bereich der Südfuge des Landschaftsparks Johannisthal-Adlershof Erdarbeiten statt. Um die Wachstumsbedingungen für die Trockenrasenbereiche zu verbessern, wird die obere Bodenschicht gegen nährstoffarmen und durchlässigen Sand ausgetauscht. Zum Schutz der Besucher müssen die durch Baufahrzeuge befahrenen Flächen durch Bauzäune abgesperrt werden. Außerhalb der Arbeitszeiten, diese sind werktags von 7 bis 16 Uhr, wird der Bauzaun geöffnet, damit Besucher...

  • Adlershof
  • 02.05.19
  • 33× gelesen
Umwelt
Die Kiefern stehen zu dicht und werden ausgelichtet.

Arbeiten im Landschaftspark
Kiefern werden ausgelichtet

Seit Mitte Februar dröhnen im Landschaftspark Johannisthal/Adlershof die Motorsägen. Hier werden rund 90 Kiefern gefällt. Damit soll nach Angaben des Amts für Gesundheit und Umwelt die biologische Vielfalt gesichert werden. Die vor einem Vierteljahrhundert gepflanzten Kiefernhaine sind zu dicht geworden. Es wird aber nicht komplett gefällt, sondern durch Herausnahme einzelner Bäume ausgelichtet. Außerdem wird der wilde Aufwuchs von Eschenahorn und Pappeln gerodet. Künftig sollen einige...

  • Johannisthal
  • 21.02.19
  • 76× gelesen
Sport

Tolle Flugkisten gehen an den Start
Initiatoren erinnern an früheren Motorflugplatz

Am 29. September wird es auf dem früheren Flugplatz am Segelfliegerdamm fast wie im Film „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“. Das Flugkistenrennen erlebt seine 10. Auflage. Schüler aus Grund- und Oberschulen im Bezirk haben ihre Flieger gebaut, die den historischen Maschinen aus der Anfangszeit der Fliegerei nachempfunden sind. Erinnert wird mit dem Wettstreit an das Jahr 1909, als auf dem Motorflugplatz Johannisthal Piloten wie Hans Grade und Melli Beese mit ihren oft...

  • Johannisthal
  • 24.09.18
  • 348× gelesen
Bildung
Flugplatz Johannisthal

Zu Besuch bei den "Fliegenden Kisten"

Johannisthal. Um 1910 war Fliegen noch ein Abenteuer, und alle packten mit an, um die "Fliegenden Kisten" startbereit zu machen. Polemik gegen Flugzeuge und Flugplätze war den Berlinern fremd. Auf dem 1909 eröffneten Flugplatz Johannisthal-Adlershof zahlten die Besucher sogar Eintritt, um die Flugapparate von Rumpler, Fokker und Grade zu sehen.

  • Johannisthal
  • 27.03.18
  • 54× gelesen
Bauen
Auf dieser einst von einer Chemiefabrik genutzten Fläche sollen rund 300 Wohnungen entstehen.

Kommunale Howoge plant rund 300 Wohnungen

Noch befindet sich zwischen Straße am Flugplatz und Melli-Beese-Straße eine Freifläche. Doch schon im ersten Quartal des Jahres sollen auf dem 26 000 Quadratmeter großen Areal die Baumaschinen anrücken. Auf der Fläche, die mitten in einem Wohngebiet mit Eigenheimen liegt, will das kommunale Wohnungsunternehmen Howoge 310 Wohnungen errichten, einschließlich einer Quartiersgarage, um das Parkplatzproblem in den Griff zu bekommen. Für das Grundstück, auf dem sich bis zur Wende ein Betriebsteil...

  • Johannisthal
  • 17.01.18
  • 944× gelesen
Leute
Flugkistenrennen-Organisator Werner Schönfeld (69) stilecht mit Pilotenbrille und historischer Fliegerkappe.
2 Bilder

Der Herr der fliegenden Kisten: Werner Schönfeldt aus Altglienicke begründete 2009 das Flugkistenrennen

Johannisthal. Gut 85 Jahre lang wurde auf dem Flugplatz Johannisthal geflogen. 1995 wurde er mit einer letzten Flugschau offiziell geschlossen. Seit 2009 kann man dort wieder „Fliegende Kisten“ beobachten, die allerdings auf dem Boden bleiben. Beim inzwischen schon traditionellen Flugkistenrennen wetteifern Grundschüler und Gymnasiasten aus dem Bezirk um den phantasievollsten Nachbau historischer Flugmaschinen und die schnellste Flugkiste. Der Wettbewerb ist eine Art Seifenkistenrennen, nur...

  • Johannisthal
  • 20.08.17
  • 219× gelesen
Kultur

Museum in den Ferien offen

Johannisthal. Das Museum Treptow ist auch in den Ferien geöffnet. Besucher können sich unter anderem über Deutschlands ersten Motorflugplatz, die Gewerbeausstellung von 1896 und das DDR-Grenzregime im Bezirk informieren. Geöffnet ist bei freiem Eintritt Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102, Donnerstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Informationen zu allen Standorten des bezirklichen Museumsbereichs unter www.museum-treptow-koepenick.de oder unter  902 97 56 71. RD

  • Johannisthal
  • 07.08.15
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.