Alles zum Thema Frank Bertermann

Beiträge zum Thema Frank Bertermann

Politik
Mit diesem T-Shirt wurde Thorsten Reschke verabschiedet.
3 Bilder

Reschke rechnet ab: Langjähriger CDU-Fraktionschef verabschiedet sich von der BVV

Mitte. Thorsten Reschke, über alle Parteigrenzen geschätzter Kommunalpolitiker in der BVV, hat in einer persönlichen Erklärung auf der letzten BVV vor der Berlinwahl am 18. September mit seiner Partei abgerechnet. Nach 15 Jahren in der CDU-Fraktion Mitte, davon die letzten zehn Jahre als Fraktionschef, verlässt Thorsten Reschke die BVV. Nicht freiwillig. Er wurde von den Parteigremien „abgeräumt“, wie er selbst sagt. Reschke wollte für das Abgeordnetenhaus und die BVV kandidieren, wurde jedoch...

  • Mitte
  • 18.07.16
  • 1.947× gelesen
  •  2
Bauen

Wie geht es weiter auf dem Hertie-Areal? Neuer Investor gibt Gutachten in Auftrag

Moabit. Das ehemalige Hertie-Kaufhaus an der Turmstraße hat seine neue Bestimmung gefunden. Doch was auf dem dahinter liegenden Areal entstehen soll, bleibt weiterhin unklar. „Der Bebauungsplan geht ins fünfte Jahr“, hat der grüne Bezirksverordnete und Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses, Frank Bertermann, festgestellt und fragt ironisch: „Erlebt er noch die Einschulung?“. Bertermann reichte dazu eine kleine Anfrage in der Bezirksverordnetenversammlung ein. Wie Baustadtrat Carsten...

  • Moabit
  • 04.05.16
  • 200× gelesen
Bildung

Schulausschuss und BVV kippen Smenteks Plan für Jugendverkehrsschule

Moabit. Schulstadträtin Sabine Smentek (SPD) wollte die Jugendverkehrsschule (JVS) Moabit schließen. Weder im Schulausschuss noch in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fand sich dafür eine Mehrheit. Für die SPD-Fraktion vertane Zukunftschancen. Sozialer Wohnungsbau und eine innovative Verkehrserziehung seien verhindert worden. „Sie wird gebraucht, sie wird genutzt“, heißt es auf der Seite der Gegner einer JVS-Schließung. Im März favorisierte die BVV noch den Bau von bis zu 200 bezahlbaren...

  • Moabit
  • 26.04.16
  • 182× gelesen
Kultur
Derzeit wird im Monbijoupark die Holzarena aufgebaut. Die Saison des Monbijou Theaters beginnt am 8. Juni.
2 Bilder

Monbijou Theater gerettet: Bezirksamt will Bebauungsplan ändern

Mitte. Im jahrelangen Streit um das Open-Air-Theater und die Märchenhütten im Monbijoupark gibt es jetzt eine Lösung. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) will den Bebauungsplan ändern. Am 8. Juni beginnt die Theatersaison im Monbijoupark gegenüber dem Bodemuseum. Das Ensemble eröffnet die Spielzeit mit Shakespeares „Die lustigen Weiber von Windsor“. Damit startet das Erfolgstheater ins achte Jahr. Und wie es aussieht, in eine gesicherte Zukunft. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat jetzt...

  • Mitte
  • 17.04.16
  • 382× gelesen
  •  1
Bauen

Bebauungspläne beschlossen

Moabit. Die vom Bezirksamt vorgelegten Bebauungspläne für die großen Wohnungsbauprojekte in der Lehrter Straße und in der Bachstraße 1 haben die Zustimmung des zuständigen Stadtentwicklungsausschusses erhalten. Das teilte dessen Vorsitzender, der Bündnisgrüne Frank Bertermann, mit. Darüber hinaus sei auch die Ausweisung Moabits und Weddings als Milieuschutzgebiet „durchgegangen“, so Bertermann. KEN

  • Moabit
  • 16.04.16
  • 68× gelesen
Politik

Stephan von Dassel kandidiert

Mitte. Die Grünen haben Sozialstadtrat Stephan von Dassel zum Bürgermeisterkandidaten für die BVV-Wahl im September gewählt. Die vom Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen aufgestellte Liste für die Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung führt die jetzige Kulturstadträtin Sabine Weißler an. Insgesamt wurden 40 Mitglieder der Grünen für die BVV-Liste gewählt. Auf Platz drei steht die Fraktionsvorsitzende Franziska Briest. BVV-Veteran und Vorsitzender des BVV-Bauausschusses Frank Bertermann...

  • Mitte
  • 15.04.16
  • 42× gelesen
Wirtschaft

BVV stoppt Café-Ausschreibung: Runder Tisch Leopoldplatz fühlt sich vom Bezirk übergangen

Wedding. Das beliebte Café Leo sorgt weiter für Unruhe im Kiez. Anwohnerinitiativen und die BVV fordern den Stopp der vom Bezirk im Januar gestarteten Ausschreibung. Neun Interessenten haben sich auf das sogenannte Interessenbekundungsverfahren (IBV) des Straßen- und Grünflächenamtes (SGA) für eine „Kleingastronomie auf dem Leopoldplatz“ gemeldet, das Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) überraschend im Januar gestartet hat. Anwohnerinitiativen, die sich seit Jahren für den Erhalt des beliebten...

  • Wedding
  • 25.01.16
  • 240× gelesen
Bauen
Wiesenburg-Bewohner und Chef des Vereins Robert Bittner vor den abgesperrten Künstlerateliers. Mittlerweile sind die meisten Zäune wieder weg.
3 Bilder

Wiesenburger befürchten Verdrängung: Degewo sperrt Ateliers im einstigen Asylheim / Künstler schalten Anwälte ein

Gesundbrunnen. Nach der Übernahme der einzigartigen Wiesenburg in der Wiesenstraße 55 durch die Wohnungsbaugesellschaft Degewo vor einem Jahr verschärft sich der Konflikt mit den langjährigen Mietern der Denkmalruine. Die Degewo hat Ende November bis auf das Wohnhaus alle Bereiche gesperrt. Nach Protesten wurden sie jetzt wieder freigegeben. Bildhauer, Metallbaukünstler, Maler oder Tänzer - die langjährigen Mieter der acht Ateliers im ehemaligen Frauenasyl konnten tagelang nicht mehr an...

  • Gesundbrunnen
  • 17.12.15
  • 457× gelesen
Politik
Investor Harald G. Huth soll beim Bezirksamt noch offene Rechnungen haben.

Harald G. Huth muss noch 233.148 Euro bezahlen

Mitte. Der Investor des neuen Shoppingpalastes "Mall of Berlin" am Potsdamer Platz hat beim Bezirksamt noch offene Rechnungen. Das geht aus der Antwort von Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) auf eine Anfrage des Bezirksverordneten Frank Bertermann (Grüne) hervor.Demnach bestehen auch sieben Monate nach Eröffnung der "Mall of Berlin" noch "offene Forderungen in Höhe von insgesamt 233 148 Euro". Den größten Teil der vom Bezirk für das Bauvorhaben geforderten Sondernutzungsgebühren von insgesamt...

  • Mitte
  • 06.05.15
  • 1.992× gelesen
Politik
Keine schöne Aussicht für die Anwohner der Siemensstraße. Sie blicken auf die Betonwand eines Großmarktes.

Hamberger Großmarkt: Betonklotz in der Kritik

Moabit. "Wie die Berliner Mauer". Der Vergleich kommt jedem schnell, der von der Wald- oder der Emdener Straße in die Siemensstraße einbiegt. Nun gerät die Betonwand in Kritik.Die 210 Meter lange und gut 11,3 Meter hohe Betonwand gehört zu dem in Bau befindlichen Hamberger Großmarkt für Gastronomie und Handel. Mehr als 55.000 Artikel mit Schwerpunkt italienische und asiatische Küche sollen hier künftig in der 14.700 Quadratmeter messenden Markthalle, so groß wie zwei Fußballfelder, verkauft...

  • Moabit
  • 20.04.15
  • 2.958× gelesen
Bauen

Schultheiss-Quartier: Oberverwaltungsgericht stellt beachtliche Fehler fest

Moabit. Der Bebauungsplan des Bezirksamts für ein Einkaufs- und Freizeitzentrum in der ehemaligen Schultheiss-Brauerei ist unwirksam. Das haben Bezirksamt und BVV jetzt Schwarz auf Weiß.Der 2. Senat des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg hat die Begründungen zweier Urteile zu dem Fall vorgelegt (OVG 2A 3.13 und OVG 2A 15.12). "Die den Festsetzungen des Bebauungsplans zugrunde liegende Abwägung weist aber beachtliche Fehler auf, die zur Gesamtunwirksamkeit des Plans führen", ist eine...

  • Moabit
  • 01.04.15
  • 713× gelesen
Bauen

Bezirk soll Wert des Seniorenwohnhauses Hansa-Ufer 5 ermitteln

Moabit. Kauft das Land Berlin das Seniorenwohnhaus am Hansa-Ufer 5 zurück und wie viel würde das kosten? Genau das wollte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geklärt wissen.Die BVV hatte am 22. November das Bezirksamt aufgefordert, sich beim Senat für den Rückkauf des Gebäudes einzusetzen und den Verkehrswert des Hauses zu ermitteln. Über Ergebnisse dieser Bemühungen soll das Bezirksamt in der BVV-Sitzung am 19. Februar berichten. Doch vermutlich wird das Bezirksamt keine Antworten parat...

  • Moabit
  • 09.02.15
  • 410× gelesen
Bauen

Bezirksamt erteilt Investor Genehmigung für das Schultheiss-Quartier

Moabit. Einen Tag, bevor das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg den Bebauungsplan für das Schultheiss-Areal für nichtig erklärt hat, hat der Bezirk dem Investor die Baugenehmigung erteilt."Es sind alle Weichen gestellt, um mit dem Bau des Schultheiss-Quartiers im April/Mai beginnen zu können", ließ Bauherr Harald G. Huth von High Gain House Investments (HGHI) vermelden. Gegenüber der Immobilien-Zeitung sagte Huths Berliner Anwalt Mathias Hellriegel, der gekippte Bebauungsplan habe...

  • Moabit
  • 12.01.15
  • 313× gelesen
Bauen

WBM will vor den Zehngeschossern in der Köpenicker Straße fünf Häuser bauen

Mitte. Noch parken Mieter des Zehngeschossers in der Köpenicker Straße 104-114 ihre Autos vor der Haustür. Doch schon bald sollen dort fünf neue Häuser mit 180 Ein- bis Vierzimmerwohnungen entstehen.Geplant sind vier sechsgeschossige Punkthäuser vor der zehngeschossigen Zeilenbebauung entlang der Köpenicker Straße sowie ein zwölfgeschossiges Wohnhochhaus an der Ecke Michaelkirchstraße. Das Projekt soll jetzt im Baukollegium von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher diskutiert werden....

  • Mitte
  • 04.12.14
  • 838× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.