Frank Bewig

Beiträge zum Thema Frank Bewig

Bauen
Die Gruft an der Nikolai-Kirche.
  2 Bilder

Die Gruft am Reformationsplatz
Erwarteter Fund in der Spandauer Altstadt

Im Juli hat die Umgestaltung des Reformationsplatzes begonnen. Dass es bei den Bauarbeiten auch zu einigen Entdeckungen kommen könnte, war einigermaßen vorhersehbar. Dieser Umstand wird auch jetzt noch einmal versichert, nachdem eine Gruft an der Nikolaikirche freigelegt wurde. Deren Existenz sei bekannt gewesen und werde sich aller Voraussicht nach nicht auf die Bauzeit auswirken, sagte Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Die Gruft gehörte anscheinend zu dem Gotteshaus und war Teil eines...

  • Spandau
  • 06.08.20
  • 119× gelesen
  •  2
  •  3
Leute
Ali Dinali und sein Karussell stehen bis November auf dem Spandauer Markt.
  4 Bilder

Ali Dinalis Karussell in der Spandauer Altstadt kommt wieder in Schwung
Zeit, dass sich was dreht

Wie waren die vergangenen Monate für Sie? Ali Dinalis Antwort besteht aus einem Wort: „Furchtbar“. Der 75-Jährige ist Schausteller und betreibt ein Kinderkarussell. In normalen Zeiten wäre er ab dem Frühjahr gut gebucht gewesen. „Allein in Spandau beispielsweise beim Havel- oder Altstadtfest“, zählt er auf. Ohnehin ist hier eine seiner Domänen. Aber die Zeiten waren zuletzt ja nicht normal. Es gab keinen Rummel, keine Straßenfeten und damit auch keine Arbeit für Ali Dinali. Das galt bis...

  • Spandau
  • 10.07.20
  • 278× gelesen
Bauen
Der Bagger mit dem Stadtrat am Steuer startet das Baugeschehen am Reformationsplatz.
  5 Bilder

Am Reformationsplatz wird jetzt gebaut
Das Projekt Altstadt Spandau beginnt

Eingezäunt war die Baustelle am Reformationsplatz bereits einige Tage lang. Am 7. Juli ging es auch offiziell los. Ein Bagger entfernte die ersten Kleinpflastersteine. Gelenkt wurde er bei der Premiere von Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Damit begann der Umbau des Reformationsplatzes in der Altstadt. Wenn auch mit einem Jahr Verspätung. Wie berichtet waren dem Bezirk die Preisvorstellungen bei der ersten Ausschreibung zu teuer. Eine zweite Runde hat aber anscheinend das gewünschte Ergebnis...

  • Spandau
  • 08.07.20
  • 163× gelesen
  •  1
Bauen
Auf der Nordseite des Reformationsplatzes beginnt der Umbau erst Anfang 2021. Zuerst ist die Südseite dran.
  4 Bilder

Reformationsplatz wird gesperrt
Bauarbeiten für ersten Abschnitt beginnen in Kürze

Ein Jahr nach der Ankündigung soll der Umbau des Reformationsplatzes in der Altstadt nun in Kürze losgehen. Zuerst wird die Südseite des Platzes neu gepflastert. Die Tage des alten Reformationsplatzes sind gezählt. In Kürze übernehmen dort die Bagger die Regie. Der lange angekündigte Umbau beginnt auf dem Südteil, dem Joachimsplatz. Dort kommen die kaputten Pflastersteine raus und neue rein – als Bernburger Pflaster. Die Spandauer kennen diese Art Mosaikpflaster von der Nordseite der...

  • Spandau
  • 03.06.20
  • 170× gelesen
  •  1
Umwelt
In der Altstadt scheint das Leben normal weiterzugehen.
  5 Bilder

Coronavirus legt öffentliches Leben lahm
Spandau steht (fast) still

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in Spandau nahezu lahmgelegt. Schulen und Spielplätze sind geschlossen, Gottesdienste fallen aus, und die Kitas betreuen nur noch im Notbetrieb. Das Gesundheitsamt meldet 14 Infektionen. Die Altstadt ist nicht übervoll, aber es geht geschäftig zu. Auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt bieten die Händler ihr frisches Obst feil. Café-Bummler sitzen in der Sonne, und auch der kleine Spielplatz unter den Bäumen ist voll mit Kindern. Das...

  • Spandau
  • 19.03.20
  • 956× gelesen
Bauen
Poller versperren seit letzten Oktober auch den Zugang zum Marktplatz von der Mönchstraße aus.

Bezirksamt tauscht Poller in der Altstadt aus
Dreistigkeit mit Dreikant-Schlüssel

Aus der Altstadt sind die Poller verschwunden. Die hat aber niemand geklaut. Das Bezirksamt tauscht sie aus, weil dreiste Autofahrer die Barrieren illegal öffnen. Trotz Verbots und Barrikaden fahren immer noch Autos durch die Fußgängerzone der Altstadt. Dabei ist die Zufahrt für motorisierte Fahrzeuge ohne Ausnahmegenehmigung verboten. Doch das interessiert viele Autofahrer offenbar nicht. Nicht einmal die Poller halten die Abkürzer von ihrem illegalen Schleichweg durch die Altstadt ab....

  • Spandau
  • 10.03.20
  • 461× gelesen
  •  5
  •  1
Verkehr

"FahrRat" und Stadtrat tagen

Spandau. Der „FahrRat“ tagt am 11. März wieder. Wer dabei sein will, kommt um 17 Uhr ins Rathaus, Raum 128b. Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und der „FahrRat“ berichten dann über den Fahrradverkehr und geplante Projekte. Weil die öffentliche Sitzung in der Regel recht voll ist, sollte man sich bis zum 4. März anmelden unter tina.Kamischke@ba-spandau.berlin.de. uk

  • Spandau
  • 29.02.20
  • 28× gelesen
Bauen

Verwaltungsgericht weist Eilanträge von Unternehmen zurück
Groß-Hostel an der Freiheit 11 ist zulässig

Das Groß-Hostel an der Freiheit darf gebaut werden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin jetzt in zwei Eilverfahren entschieden. Auf dem Grundstück Freiheit 11 will ein Investor die ehemalige Textilfabrik zu einem Hostel mit über 1300 Betten umbauen. Das Bezirksamt hatte den nötigen Bauantrag dafür schon vor etwa zwei Jahren genehmigt. Doch es gab Einwände von benachbartem Gewerbe, das die Baugenehmigung für rechtswidrig hielt und sich gerichtlich mit Eilanträgen zur Wehr setzte. Nun hat...

  • Spandau
  • 27.02.20
  • 246× gelesen
Sport
So wie auf diesem Modell könnte die Arena aussehen. Es handelt es sich hierbei um einen ersten Entwurf. Rund 1000 Zuschauer sollen dort einmal Platz finden.

Auf Nummer sicher
Am 13. Februar gibt es eine Bürgerversammlung zur geplanten Wasserballarena

Joachim Schensick verbreitete erneut Optimismus. Noch nie sei das Projekt so nahe gewesen, erklärte er bei der vergangenen Sitzung des Sportausschusses. Schensick, Mitglied im Bezirkssportbund und bei den Wasserfreunden Spandau 04, meinte sein "Baby", die geplante neue Schwimmhalle beziehungsweise Wasserballarena, für die er seit Jahren trommelt. Die soll, wie mehrfach berichtet, auf dem Gelände des Kombibad Süds an der Gatower Straße entstehen – als neue Heimstätte für die Wasserfreunde,...

  • Spandau
  • 07.02.20
  • 322× gelesen
Bauen
Die "Berliner Toilette" von Wall kommt hier im schlichten Design daher.
  2 Bilder

Wall eröffnet neuen Toiletten-Standort und will weiter expandieren
Hightech-WC am Lindenufer

Das Lindenufer hat jetzt ein modernes stilles Örtchen. Die City-Toilette ist automatisch, digital, unisex und barrierefrei. Aufgestellt hat sie der Stadtmöblierer Wall. Die Hightech-Toilette hat Wall am touristischen Hotspot platziert. Sie steht am Lindenufer zwischen Mahnmal und Parkplatz. Wie alle modernen City-Toiletten ist sie barrierefrei, funktioniert vollautomatisch und erfüllt die neueste DIN-Norm. Ihr Design ist schlicht, wartungsfreundlich, resistent gegen Vandalismus und laut Wall...

  • Spandau
  • 18.11.19
  • 505× gelesen
Bauen
Der Reformationsplatz rund um die Kirche ist die älteste gestaltete Grünanlage der Altstadt und heute ein Gartendenkmal.
  2 Bilder

Baufirmen sind deutlich zu teuer
Reformationsplatz: Baustart erst 2020

Auf dem Reformationsplatz werden die Bauarbeiten doch erst 2020 beginnen. Die Angebote der Baufirmen sind dem Bezirksamt zu teuer. Zuletzt war der Startschuss für Dezember angekündigt. Der Termin wurde bereits mehrmals verschoben. Der Baubeginn auf dem Reformationsplatz verzögert sich erneut. „Der vorweihnachtliche Termin ist bedauerlicherweise nicht zu halten“, informierte jetzt Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Auf dem 5. Altstadtplenum am 7. November war der Umbau öffentlich noch für...

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 181× gelesen
Bildung
Das sind vier Wettbewerbsgewinnerinnen (Charlotte Lange, 2.v. rechts) mit Simone Gürgen und Frank Bewig.

Eisbär Frosti ist wieder zu Hause
Grundschülerin Charlotte Lange gewinnt Geschichtenwettbewerb

Die Gewinner des diesjährigen Geschichtenwettbewerbs stehen fest. Sechs Kinder konnten sich über einen Florida-Eis-Gutschein freuen. Den ersten Preis gewann die Grundschülerin Charlotte Lange. „Eisbär Frosti und die große Reise auf dem Ozean“ hat Charlotte ihr Geschichtenbuch genannt. Über zehn Seiten und in sieben Kapiteln erzählt sie, wie der kleine Eisbär in der Arktis auf einer Scholle abtreibt und nicht mehr nach Hause findet. Unterwegs erlebt er auf dem weiten Meer zahlreiche...

  • Spandau
  • 22.10.19
  • 213× gelesen
Bauen
Noch stehen die Poller nicht. Aber ab 7. Oktober sperren sie hier die Zufahrt zum Marktplatz zu.

Bezirksamt macht zwei Zufahrten zur Altstadt dicht
Die ersten Poller kommen

Poller sollen die Fußgänger in der Altstadt schützen. Nicht vor Anschlägen, sondern vor dreisten Autofahrern. Baustadtrat Bewig reagiert damit auf wiederholte Beschwerden. Die Durchfahrtssperre gilt ab dem 7. Oktober zunächst an zwei Zugängen zum Marktplatz. Damit keine Autos mehr unberechtigt durch die Fußgängerzone in der Altstadt fahren, macht das Bezirksamt jetzt zwei Zufahrten dicht. Die zehn Poller – acht starre und zwei versenkbare – lässt das Straßen- und Grünflächenamt abgestimmt...

  • Spandau
  • 26.09.19
  • 600× gelesen
  •  1
  •  1
Umwelt
Vor der BVV-Sitzung am 28. August demonstrierten rund 30 Camper vor dem Rathaus und sammelten Unterschriften.

Statt Hörensagen
Faktencheck zum Campingplatz: Bezirksamt beantwortet Fragen online

Gerüchte? Fake news? Halbwahrheiten? Im Faktencheck beantwortet das Bezirksamt jetzt online alle wichtigen Fragen zum Zeltplatz (Camping) am Breitehorn. Dort läuft der befristete Nutzungsvertrag nächstes Frühjahr aus. Das Bezirksamt hatte ihn wie berichtet nicht verlängert. Seit bekannt ist, dass der Berliner Campingclub (BCC) seine Fläche am Breitehornweg zwischen Wald und Havel nach dieser Saison räumen muss, ist der Unmut unter den Campern groß. Sie haben Unterschriften gesammelt, vor...

  • Spandau
  • 12.09.19
  • 150× gelesen
  •  3
Bauen
Das dunkel umrandete Milieuschutzgebiet "Altstadt/Neustadt" hier in der groben Übersicht.
  2 Bilder

Bezirk erhält zwei soziale Erhaltungsgebiete
Milieuschutz für die Altstadt

Spandau bekommt mit der „Altstadt/Neustadt“ und der „Wilhelmstadt“ seine ersten zwei Milieuschutzgebiete. Bevor sie formell festgesetzt werden, sollen tiefergehende Analysen folgen. Das Bezirksamt hat auf Vorlage von Baustadtrat Frank Bewig (CDU) die Aufstellung von sozialen Erhaltungsverordnungen (Milieuschutzgebiete) für die „Altstadt/Neustadt“ und die „Wilhelmstadt“ beschlossen und am 5. Juli im Amtsblatt veröffentlicht. Somit können laut Bezirksamt nun geplante Bauvorhaben für bis zu 12...

  • Spandau
  • 05.07.19
  • 1.371× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Der Eingang zum Gewerbegebiet von der Neue Bergstraße aus. Gegenüber liegt die Vivantes-Klinik.
  5 Bilder

Bezirksamt stellt Machbarkeitsstudie vor
Vision für "Alexander Barracks"

Klinik-Campus oder Wohnungsbau? Das Gelände der ehemaligen „Alexander Barracks“ am Askanierring 92 weckt Begehrlichkeiten. Der Bezirk will den Gewerbestandort erhalten und hat jetzt eine Machbarkeitsstudie vorgestellt. „Damit wir vorbereitet sind“, so der Baustadtrat. Der Druck auf die „Alexander Barracks“ wächst. Vivantes spekuliert schon länger auf das benachbarte Gewerbegebiet. Die Klinik will sich erweitern. Und das Land Berlin sucht nach Flächen für neue Wohnungen. Das Bezirksamt hat...

  • Spandau
  • 26.03.19
  • 1.016× gelesen
Bauen

Planwerkstatt zur Zitadelle

Spandau. Um die viel diskutierte Umgestaltung des Zitadellenumfelds geht es am 20. Februar bei einer Werkstatt-Vorplanung. Zu der laden Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und das Straßen- und Grünflächenamt ein. Die Spandauer werden über den aktuellen Planungsstand informiert und können ihre Ideen und Anregungen vorstellen. Eine Diskussion mit den verantwortlichen Experten schließt sich an. Los geht es um 17 Uhr im barrierefreien Tagungsraum der "Alte Kaserne" auf der Zitadelle Spandau, Am...

  • Spandau
  • 13.02.19
  • 81× gelesen
  •  1
Umwelt
Gegen die Becherflut: Tim Torkler, Arne Großkopf und Leon Fischer vor ihrem „Cube“.
  3 Bilder

Studenten stellten Riesenwürfel in den Arcaden auf
Mit Köpfchen gegen die Becherflut

30.000 Pappbecher werfen die Spandauer jeden Tag weg. Viel zu viele, fanden Studenten der HWR Berlin und haben sich darum eine ausgefallene Aktion in den Spandau Arcaden überlegt. Er leuchtet nicht im Dunkeln, war aber trotzdem ein echter Hingucker. Direkt am Haupteingang stand im Foyer der Spandau Arcaden ein durchsichtiger Riesenwürfel. Hunderte Spandauer gingen täglich daran vorbei und fragten sich verwundert: Was ist das denn für ein gläsernes Ding? Der Würfel gehörte zur Hochschule...

  • Spandau
  • 19.01.19
  • 251× gelesen
Wirtschaft

Stadtrat schreibt Werbebrief
Jetzt lockt Spandau Google an

Nach dem Rückzug von Google aus Kreuzberg bietet sich jetzt Spandau dem US-Konzern an. Mögliche Orte für den Campus: das ehemalige Postgelände oder die alte Geschützgießerei. Fünf Tage nach der offiziellen Entscheidung von Google, seine Campus-Pläne in Kreuzberg wegen der anhaltenden Proteste aufzugeben, buhlt jetzt Spandau um den Internetriesen. Der Bezirk sei ein attraktiver Ort zum Wohnen und Arbeiten, schreibt Baustadtrat Frank Bewig (CDU) am 29. Oktober an Google-Deutschland-Chef...

  • Spandau
  • 30.10.18
  • 205× gelesen
Verkehr

Unterführung bleibt schmuddelig
Es sollte schon seit 2014 unter der Bahn leuchten

Das Einfallstor in die Altstadt über die Bahnunterführung Klosterstraße wird noch lange von Dunkelheit und Schmutz geprägt sein. Im Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksverordneten am 2. Oktober wurde Baustadtrat Frank Bewig (CDU) deutlich: „Ich scheue mich nicht, die Reißleine zu ziehen.“ Die SPD-Bürgerdeputierte Ulrike Sommer hatte nachgefragt, wie es denn um die Bahnunterführung Klosterstraße stehe. Die lässt sich seit Jahrzehnten mit drei Wörtern beschreiben: Dunkelheit, Lärm und...

  • Spandau
  • 08.10.18
  • 150× gelesen
Bauen
Etwa 8000 Muslime wurden bisher auf dem Landschaftsfriedhof in Gatow beerdigt.

Über 2000 neue Gräber
Landschaftsfriedhof wird ab 2019 erweitert

Der islamische Teil des Landschaftsfriedhofs Gatow wird ab 2019 erweitert. Eigentlich sollte es schon in diesem Jahr losgehen, doch das Bezirksamt hat erst jetzt die Fördermittel bekommen. Gut zwei Millionen Euro hat das Bezirksamt an SIWANA-Mitteln für den schon länger geplanten Ausbau des Friedhofgeländes an der Maximilian-Kolbe-Straße erhalten. „Nach langem Warten auf die beantragten Fördergelder können wir diesen besonderen Friedhof endlich erweitern und so einen würdigen Ort für...

  • Spandau
  • 29.09.18
  • 451× gelesen
Verkehr
Schnellbusse in Kladow? Bitter nötig, sagt die CDU. Für Berlin wäre das ein Novum.
  2 Bilder

Die Havelstadt nicht abhängen
CDU legt eigenes Verkehrskonzept vor

Mit Schnellbussen, mehr U-Bahn und einer neuen Brücke will die CDU Spandau vor dem Verkehrsinfarkt bewahren und abgehängte Ortsteile besser anbinden. Dazu hat die Union jetzt ein Verkehrskonzept vorgelegt. Auf Spandaus Straßen staut sich täglich der Verkehr. Die Busse sind überfüllt, Hauptverkehrsadern verstopft, und wer von Kladow, Staaken oder Hakenfelde in die City will, muss am Rathaus umsteigen. „Wir stehen kurz vor dem Verkehrskollaps“, sagte Heiko Melzer, Vizevorsitzender der CDU...

  • Spandau
  • 26.06.18
  • 673× gelesen
Umwelt
An der Kleinen Badewiese ist der Reinigungstrupp schon durch. Vom Wind verwehte Reste findet Frank Bewig trotzdem noch.

Für ein sauberes Badevergnügen
Bezirk reinigt seine Badestellen jetzt öfter

Der Bezirk verdoppelt an fünf Badestellen den Reinigungsturnus. Das gilt zunächst bis Ende August auch für die Große und Kleine Badewiese. Die Spandauer lieben ihre Badestellen. An schönen Wochenenden tummeln sich mehrere Tausend Menschen an und in der Havel, am Kiesteich oder am Groß Glienicker See. Was sie mitbringen, ist aber nicht nur die Lust auf Abkühlung, sondern auch jede Menge Abfall. Verpackungsmüll, Essensreste, Papier und Flaschen bleiben zurück und so kommt es vor, dass die...

  • Spandau
  • 15.06.18
  • 109× gelesen
  •  1
Verkehr

FahrRat tagt wieder

Spandau. Die nächste öffentliche Sitzung des FahrRats findet am Mittwoch, 20. Juni, im Rathaus statt. Spandauer sind eingeladen mitzudiskutieren. Mit dabei ist Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Denn seit dem 1. Mai ist die Abteilung Bauen, Planen und Gesundheit für die Straßenverkehrsbehörde und damit auch für den "FahrRat" als bezirkliches Beratungsgremium zuständig. Ort der Sitzung ist ab 17 Uhr das Rathaus, Raum 128 b, Carl-Schurz-Straße 2/6. uk

  • Spandau
  • 10.06.18
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.