Frank Bewig

Beiträge zum Thema Frank Bewig

Politik
Kaum etwas erinnert daran, dass hier einst die Mauer verlief.
12 Bilder

Spandaus Wiedervereinigung vor 30 Jahren
Skurrile Geschichte in West-Staaken

Das Schild stand zunächst an der falschen Stelle. Nämlich am Ende der Heerstraße. Da, wo heute Berlin an das Land Brandenburg grenzt. Hier, so der Hinweis, wäre die Mauer am 10. November 1989 um 0.32 Uhr gefallen. Die Zeit stimmte, der Ort aber nicht. Passiert ist das weiter östlich. An der Ecke Heer- und Bergstraße. Schnell wurde der Fehler korrigiert, das Schild befindet sich längst dort. Eine kleine Schlussepisode, die gut zur bewegten Geschichte von West-Staaken passt. Flughafen auf...

  • Staaken
  • 28.09.20
  • 178× gelesen
Sport
Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD, links) und Baustadtrat Frank Bewig (CDU, rechts) bei der Platzeröffnung zusammen mit Jürgen Pufahl, Präsident der Spandauer Kickers. Der Verein ist Hauptnutzer der Anlage.

Kunstrasenplatz Staaken-West fertig
Trotz Altlasten und Eidechsen

Am 26. August konnte der neue Kunstrasenplatz auf der Anlage Staaken-West am Brunsbütteler Damm eingeweiht werden. Damit endete gleichzeitig eine lange Bau-Odyssee. Ursprünglich sollten eigentlich zwei Kunstrasenplätze, inklusive Multifunktionsgebäude und Parkplatz entstehen. Allerdings traten bei den bereits 2015 begonnenen Arbeiten zahlreiche Schwierigkeiten auf. Zauneidechsen wurden umgesiedeltVor allem der Fund von Altlasten auf dem Areal, das einst zum Flugplatz Staaken gehörte. Dessen...

  • Staaken
  • 28.08.20
  • 61× gelesen
Politik

Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau und der Bezirk gedenken der Mauertoten

Staaken. Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau und der Bezirk laden am Mittwoch, 12. August, zur Gedenkfeier am Vorabend des 59. Jahrestags des Mauerbaus. Sie beginnt um 17 Uhr an der Erinnerungsstätte Heerstraße/Ecke Bergstraße. Gastredner ist in diesem Jahr der ehemalige niedersächsische und Brandenburger Landesminister Walter Hirche (FDP). Außerdem sprechen Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Bannasch. tf

  • Staaken
  • 29.07.20
  • 30× gelesen
  • 1
Bauen
Das Warten hat ein Ende. Die Kitakinder sind happy, dürfen sie doch jetzt rauf aufs Klettergerüst.
7 Bilder

Happy in Hohenlohe
Staaken hat ein neues Spielparadies

Klettern, rutschen, schaukeln: Zum Ferienstart hat in Staaken ein neuer Spielplatz eröffnet. Mitten im Wohnpark Hohenlohe am Seegefelder Weg gibt es jetzt einen neuen Treffpunkt für Familien mit Kindern. Das neue Spielparadies liegt in einer autofreien Zone und braucht deshalb keinen Zaun. Die hölzerne Spiellandschaft besteht aus einer Kombi zum Klettern und Balancieren, einer Wendelrutsche, einer Doppelschaukel, einer Balancierstrecke und einer Spielkombi für Kleinkinder mit Rutsche,...

  • Staaken
  • 23.06.20
  • 313× gelesen
Verkehr
Konrad Hickel testet unter den kritischen Augen aller den barrierefreien Einstieg. Ein Rampe hat er hier nicht nötig.
5 Bilder

Berlins erste barrierefreie Bushaltestelle heißt "Obstallee"
Ein Win-Win-Projekt für alle

Mit der Haltestelle „Obstallee“ hat Spandau jetzt berlinweit den ersten barrierefreien Bushaltepunkt. Das Besondere: Der Einstiegsbord ist sechs Zentimeter höher als üblich. Damit ist die Klapprampe für Rollis nicht mehr nötig – sofern der Busfahrer geschickt ist. Die Haltestelle „Obstallee“ in Staaken ist die erste von 6500 Berliner Bushaltestellen, die sich nach aufwendigem Umbau komplett barrierefrei nennen darf. Denn dank eines auf 22 Zentimeter erhöhten Einstiegsbords zum Bus reduziert...

  • Staaken
  • 30.01.20
  • 394× gelesen
Bauen
Der Seegefelder Weg ist in Richtung Spandauer City keine Einbahnstraße mehr.
4 Bilder

Seegefelder Weg ist keine Einbahnstraße mehr
Nervige Dauerbaustelle in Staaken beendet

Einbahnstraße ade: Der Seegefelder Weg ist wieder durchgängig befahrbar. Die Bauarbeiten zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg sind beendet. Sie war wohl Spandaus längste Straßengroßbaustelle: der Seegefelder Weg in Staaken. Vier Jahre dauerten die Bauarbeiten auf den rund zwei Kilometern. Jetzt meldet das Bezirksamt Vollzug. Der zweite und letzte Bauabschnitt zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg ist seit dem 9. Dezember beendet und die Einbahnstraßenregelung in Richtung...

  • Staaken
  • 11.12.19
  • 276× gelesen
Bauen
Funktional im Bau: So soll das neue Stadtteilzentrum aussehen.
2 Bilder

Siegerentwurf für das neue Begegnungszentrum liegt vor
Ein offener Ort für alle

Der Architektenwettbewerb für das Begegnungszentrum Zuversicht ist entschieden. Der Siegerentwurf kommt aus dem Büro „sander.hofrichter planungsgesellschaft mbH“ in Kooperation mit „Freianlage.de Landschaftsarchitektur“. Alle Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 15. September ausgestellt. Bauherr ist die Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken. Die will auf ihrem Grundstück am Brunsbütteler Damm 312 in den nächsten drei Jahren ein neues Stadtteilzentrum für das Quartier rund um die...

  • Staaken
  • 06.09.19
  • 532× gelesen
Politik

Bürgerbüro auf Tour

Staaken. Das mobile Bürgerbüro der CDU-Fraktion stoppt am Donnerstag, 6. Juni, Im Spektefeld 32. Ansprechpartner vor Ort sind ab 15.30 Uhr Vizefraktionschef Joachim Koza und die sozialpolitische Sprecherin Silke Lehmann. Nächster Termin für den Kalender: 13. Juni ab 15.30 Uhr an der Ecke Seeburger Straße und Lutoner Straße. Dann ist Baustadtrat Frank Bewig vor Ort. uk

  • Staaken
  • 30.05.19
  • 19× gelesen
Politik

Politischer Talk mit der CDU

Staaken. CDU-Politiker der Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde laden am Donnerstag, 31. Januar, wieder zu ihrer monatlichen Bürgersprechstunde ein. Wer Fragen hat und mitdiskutieren will, kommt um 19.30 Uhr ins Restaurant „Schaukelpferd“ an der Hauptstraße 6. Themen gibt es viele: steigende Mieten, Wohnungsbau, innere Sicherheit, Verkehr, Diesel-Verbote. Vor Ort sind der Abgeordnete Heiko Melzer, Stadtrat Frank Bewig und die Bezirksverordneten Silke Lehmann und Joachim Koza. Die nächsten...

  • Staaken
  • 24.01.19
  • 30× gelesen
Sport
Die Rampen sind BMX-Rad-tauglich. Dominik (vorne), Thomas, Amir, Marcel und Pascal haben's getestet.
3 Bilder

Skateboard raus und Backflips üben
BMX-Anlage am Magistratsweg ist wieder im Bestzustand

Auf dem Skateplatz am Magistratsweg haben Skater und BMX-Fahrer wieder freie Fahrt. Die Rampen wurden saniert, und einen Paten hat die Anlage jetzt auch. Tailslide, Shove-Its, Kickflips: Spandaus Skater können auf der beliebten Skateanlage am Magistratsweg wieder Tricks üben. Die Rampen sind fertig saniert und TÜV-geprüft. Damit haben auch alle BMX- und Scooter-Fahrer wieder freie Fahrt. „Spandau hat mit die besten Skateparks in Berlin“, schwärmt Dominik Nothdurft. Der 20-Jährige muss es...

  • Staaken
  • 24.08.18
  • 375× gelesen
Politik
Die Heimatkundler Karl-Heinz Bannasch und Armin Brenker arrangieren einen Kranz auf der Gedenkstätte, begleitet von der Bezirksverordnetenvorsteherin Gaby Schiller und Bürgermeister Helmut Kleebank.
3 Bilder

Versöhnende Erinnerung an Mauer
Gedenkstunde für Mauertote kürzer als bisher

Das Gedenken an den Mauerbau büßt in Spandau die Beteiligung prominenter Gastredner ein. Im Jahre 2010 hatten Bezirksamt und Heimatkundliche Vereinigung an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in Höhe der Bergstraße an der Heerstraße eine Gedenkstätte für die neun dokumentierten Todesfälle an der Mauer im Bereich Spandau vorgestellt. Im Zusammenhang mit der gemeinsam finanzierten Einrichtung wurde vereinbart, wie die jährliche Gedenkstunde zu gestalten sei. Danach sprechen der jeweilige...

  • Staaken
  • 18.08.18
  • 209× gelesen
Politik

CDU in der Sprechstunde

Staaken. Die CDU-Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde laden am 28. August wieder zu ihrer monatlichen Sprechstunde ein. Spandauer können Fragen stellen und mit CDU-Vertretern über aktuelle politische Themen diskutieren. Vor Ort sind der Abgeordnete Heiko Melzer, Frank Bewig als Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit sowie die Bezirksverordneten Silke Lehmann und Joachim Koza. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr wie gehabt im Restaurant "Schaukelpferd" an der Hauptstraße 6. Nächste Termine sind...

  • Staaken
  • 16.08.18
  • 43× gelesen
Bauen
An die Spaten: Fünf Kinder schaufeln auf dem Baufeld. Helmut Kleebank (rechts) und Frank Bewig helfen mit.
4 Bilder

Großes Schaufeln im Jona's Haus
Stiftung baut neues Kinderhaus

An der Schulstraße wurde der erste Spatenstich für ein neues Kinderhaus gesetzt. Wenn es fertig ist, hat das Jona's Haus Platz für noch mehr Kids. Fünf Kinderspaten, hübsch geschmückt mit roten Schleifen, stecken in der Wiese. „Heute ist ein großer Tag für uns alle. Hier entsteht unser neues Familienhaus“, begrüßt Leiterin Angelika Bier zum offiziellen Spatenstich. Dann nehmen fünf Kinder bei hochsommerlichen Temperaturen einen Spaten in die Hand, und das große Schaufeln beginnt. Viele...

  • Staaken
  • 13.07.18
  • 250× gelesen
Kultur
Viel Tanz und viel Musik: Das Bühenprogramm dürfte für jeden etwas bieten.
3 Bilder

Infos und Unterhaltung
Stadtteilfest Heerstraße Nord am 22. Juni

Das Stadtteilfest Heerstraße Nord wird in diesem Jahr am Freitag, 22. Juni, von 14 bis 18 Uhr am Gemeinwesenzentrum Obstallee und rund um das Staaken-Center gefeiert. Neben dem 40. Geburtstags des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord gibt es auch eine Reihe von Premieren zu feiern. Neue Gäste wie die Freiwillige Feuerwehr Staaken und Jugendfeuerwehr mit Löschfahrzeug, Sportvereine und Spandauer Initiativen haben sich angemeldet. Mit Spandauer Segel-, Ruder- und Paddelclubs, dem FC Spandau 06...

  • Staaken
  • 18.06.18
  • 317× gelesen
Bauen
Die Tage des Stadtteilladens im Staaken-Center sind gezählt. Der Vermieter will das Geschäft offenbar an ein Wettbüro vermieten.

Wirbel um Wettbüro: Stadtteilladen soll aus Staaken-Center raus

Helle Aufregung im Staaken-Kiez: Der Stadtteilladen muss wohl aus dem Staaken-Center raus. Dafür soll ein Wettbüro rein. Zuerst war es nur ein Gerücht. Inzwischen aber ist die Sorge begründet. Der beliebte Stadtteilladen soll aus dem Staaken-Center an der Obstallee 28 raus und ein Wettbüro stattdessen einziehen. Diese Information erhielt das Quartiersmanagement (QM) Heerstraße auf der Stadtteilkonferenz am 30. Mai auf Nachfrage vom Centermanagement bestätigt. Wann der Stadtteilladen...

  • Staaken
  • 07.06.18
  • 343× gelesen
Politik
Kein Weg, den man gern laufen will: Die Bahnunterführung an der Klosterstraße.

"Schlimmes Taubenkot-Problem": Spandauer hat das Bezirksamt angezeigt

Für die Spandauer ist die düstere, mit Taubenkot verschmutzte Bahnunterführung ein jahrelanges Ärgernis. Es gibt Pläne für eine Schönheitskur, doch passiert ist bis heute nichts. Darum hat ein Spandauer jetzt das Bezirksamt angezeigt. Angedroht hatte es Jürgen Czarnetzki schon vor zwei Jahren. „Sollte hier nicht bald etwas passieren, werde ich Anzeige erstatten.“ Jetzt hat Czarnetzki, im Bezirk als streitbarer Chef der Bürgerinitiative Spandauer Verkehrsbelange 73 bekannt, sich selbst...

  • Spandau
  • 02.05.18
  • 910× gelesen
  • 1
Bauen
Kein Müll, nirgends: Hier zumindest sieht das Lindenufer schon jetzt picobello aus.
2 Bilder

Orange hält auch das Lindenufer sauber: Stadtreinigung übernimmt weitere Grünflächen

Weil das Pilotprojekt erfolgreich war, reinigt die Berliner Stadtreinigung (BSR) den Münsinger Park auch künftig. Und sie übernimmt das Lindenufer noch dazu. Die Straßen-Profis von der Stadtreinigung greifen im Münsinger Park auch künftig zum Besen. Darauf haben sich BSR und Senat jetzt verständigt. Bis Ende 2019 wurde die Vereinbarung verlängert. Und nicht nur das. Die BSR will ab Mai auch das Lindenufer und den Wröhmännerpark putzen. Den Bezirk freut’s, denn der wird damit entlastet. „Die...

  • Spandau
  • 30.04.18
  • 238× gelesen
Verkehr

Transportfahrten zum Nulltarif: Bezirk will kostenlos Lastenfahrräder verleihen

Sie sind schnell, sauber und deutlich preiswerter als ein Auto. Darum will der Bezirk an zehn Standorten Ausleihstationen für Lastenfahrräder einrichten. Das Pilotprojekt heißt „fLotte-kommunal“ und soll im Juni starten. Im August, also nach den Sommerferien, könnten dann die ersten öffentlichen Ausleihstationen in Spandau eröffnen. Die genauen Standorte stehen laut Bezirksamt noch nicht fest. Sehr wahrscheinlich werden es aber kommunale Einrichtungen wie Kitas, Bibliotheken oder...

  • Spandau
  • 29.04.18
  • 378× gelesen
Bauen
Mit dem Frühjahr kehrt langsam auch das Grün der Bäume an Spandaus Straßen zurück.

Frisches Grün für Mittelstreifen: Straßenbaumkampagne geht weiter

Bis Ende April werden auch in Spandau wieder neue Straßenbäume gepflanzt. So hatte es der Bezirk mit dem Senat verabredet. Berlinweit kommen bei Straßenbaumkampagne in diesem Frühjahr 700 neue Bäume in die Erde. Immerhin 150 neue Stadtbäume sind für die diesjährige Frühjahrspflanzung in Spandau gelistet. Die meisten sollen auf den Mittelstreifen der Falkenseer Chaussee und des Hohenzollernrings gepflanzt werden. Zu den Baumsorten, die Abgase gut aushalten, gehören Esche, Ahorn, Hainbuche,...

  • Spandau
  • 09.04.18
  • 306× gelesen
Soziales
Jedes Kind weiß: Müll gehört in den Eimer.
2 Bilder

Spandau "fleckt" sich: Bezirk macht mit bei Kampagne für eine müllfreie Umwelt

Engagierte Spandauer ziehen zwei Wochen lang durch die Kieze und besprühen weggeworfenen Müll. Denn ab dem 25. April heißt es „Let’s Clean Up Europa“. Unter dem Motto „Let’s Clean Up Europe” dreht sich alles um saubere Orte und Landschaften und auch Spandau macht diesmal bei der Initiative mit. Engagierte Bürger werden deshalb vom 25. April bis zum 9. Mai einzeln oder in kleinen Gruppen durch Straßen und Parks und über Plätze ziehen. Nicht zum Frühjahrsputz, sondern um achtlos weggeworfenen...

  • Spandau
  • 09.04.18
  • 287× gelesen
Sport
Weitere Auswahl für Sport und Spiel bekamen nicht nur die Kinder der Kita Martin-Albertz-Haus.
3 Bilder

Sport aus der Tonne: Schläger, Bälle und mehr für fünf Kitas

Dass sich Müllcontainer manchmal auch für etwas anderes eignen, als darin Abfall zu entsorgen, erfuhren am 5. April die Kinder der evangelischen Kita Martin-Albertz-Haus. Im Garten der Einrichtung am Gorgasring standen fünf solcher Tonnen. Alle waren gefüllt mit Sportgeräten. Hockeyschläger, Bälle in verschiedenen Größen und Würfel. Ein Behälter mit Inhalt blieb vor Ort. Die anderen vier gingen an weitere Kindertagesstätten in Haselhorst, Siemensstadt und Hakenfelde. Alle standen für...

  • Haselhorst
  • 05.04.18
  • 179× gelesen
Verkehr
Auf der Maulbeerallee Ecke Baluschekweg ist in Höhe der Bushaltestelle für den 137er eine Mittelinsel geplant.
4 Bilder

Gehwegnasen und Mittelinseln: Verkehrskonzept für Siedlung Heerstraße Nord vorgestellt

Barrierefreiheit, sichere Schulwege und ein gedrosselter Verkehr: Das Verkehrskonzept für die Siedlung Heerstraße Nord schlägt diverse Maßnahmen vor. Die Großsiedlung Heerstraße Nord ist nicht nur für ihre Gebäuderiegel und Punkthochhäuser, sondern auch für ihre Auto freundlichen Straßen bekannt. Die sind breit und führen quer durch die Rudolf-Wissell-Siedlung und die Obstalleesiedlung im Staakener Zentrum. Weil vielfach aber Querungshilfen fehlen, sind die viele sozialen Einrichtungen vor...

  • Staaken
  • 02.04.18
  • 316× gelesen
Bauen
Die Grafik zeigt, wie der Spandauer Norden in einigen Jahren aussehen könnte.

Spandau verändert sich, aber wann? Überblick über Vorhaben Bezirk

Für Spandau ergeben sich durch die Dynamik Berlins Chancen für die Erschließung neuer Wohngebiete und die Erweiterung der Verkehrsinfrastruktur. Spandau wird wachsen. Was könnte in Siemensstadt, Haselhorst und Umgebung passieren? Im Jahre 2030 rechnen die Großstadtväter mit rund 3,8 Millionen Einwohnern in der deutschen Bundeshauptstadt. In Spandau wird bis zum Jahre 2030 eine Bevölkerungszunahme von 7,7 Prozent erwartet. Die stetig wachsende Bevölkerungsanzahl stellt eine Herausforderung...

  • Haselhorst
  • 10.03.18
  • 3.784× gelesen
Bauen

Milieuschutz statt Verdrängung: Runder Tisch will Mieter besser schützen

Im Bezirk hat sich ein Runder Tisch zum Milieuschutz gegründet. Sein Ziel: potentielle Schutzgebiete finden, um Mieter vor Verdrängung zu bewahren. Parteiübergreifend soll er sein und Handlungsempfehlungen für das Bezirksamt erarbeiten. Der Runde Tisch zum Thema Milieuschutzgebiete in Spandau will am 14. März das erste Mal tagen. Das teilte der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) jetzt mit. Mit am Tisch sitzen sollen Bezirksverordnete, Abgeordnete aus Bundestag und dem...

  • Spandau
  • 02.02.18
  • 496× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.