Frank Bewig

Beiträge zum Thema Frank Bewig

Verkehr
Im September begannen Räumarbeiten auf dem Viadukt der Siemensbahn, hier am Bahnhof Wernerwerk.
3 Bilder

Bestandsaufnahme, Beräumen, Brückenbau
Der Bahn-Beauftragte Alexander Kaczmarek inormierte über den Stand der Siemensbahn

In Siemensstadt und Umgebung wird es Neubauten des Siemens-Konzerns geben. Außerdem sind große Bauvorhaben im Einzugsbereich geplant sowie die Reaktivierung der Siemensbahn. Vor allem um die Siemensabahn ging es bei einer Online-Veranstaltung der CDU-Siemensstadt am 20. Mai. Auskunft gab Alexander Kaczmarek, Beauftragter der Deutschen Bahn für das Land Berlin und bis 2015 Mitglied der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Es gehe voran mit der Siemensbahn, erklärte Berlins oberster Bahnchef....

  • Siemensstadt
  • 01.06.21
  • 1.590× gelesen
  • 3
Soziales
Das Interesse der Staakener an einer Corona-Impfung war groß. Vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule bildete sich am vergangenen Wochenende  eine lange Schlange.

Anstehen vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule
Bei Schwerpunktaktion wurden 2700 Menschen geimpft

Insgesamt 2700 Menschen wurden im Rahmen einer mobilen Schwerpunktimpfaktion am vergangenen Wochenende in Staaken geimpft. Zunächst wollten die Senatsverwaltung für Gesundheit und das Bezirksamt nur die Bewohner im Gebiet Heerstraße Nord in der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule impfen. Im Verlauf des Wochenendes wurde die Aktion aber auf weitere Gebiete in Staaken ausgedehnt. Vor Ort waren neben den Kräften von Senat und Bezirk auch Helferinnen und Helfer des Technischen...

  • Staaken
  • 31.05.21
  • 105× gelesen
Umwelt
Stadtrat Bewig (vorne, zweiter von links) mit acht Damen und Herren, die jetzt regelmäßig am Lindenufer anzutreffen sind.

Patrouille für mehr Sicherheit:
Am Lindenufer sind jetzt Parkläufer im Einsatz

Parkläufer sind bereits im Münsinger Park, Ramin- und Spektegrünzug im Einsatz. Jetzt sollen sie Müll und Vandalismus, verbale und körperliche Auseinandersetzungen auch am Lindenufer zurückdrängen. Zwischen Schleuse und Dischingerbrücke sind sie täglich zwischen 12 und 24 Uhr unterwegs und deutlich als Sicherheitspersonal zu erkennen. Werden Verstöße und Vergehen beobachtet, sollen sie darauf hinweisen. "Professioneller Selbstschutz" ist ihnen ebenfalls erlaubt. Ein Hinweis, der vielleicht auch...

  • Spandau
  • 31.05.21
  • 85× gelesen
  • 1
Verkehr

Temporäre zweite Fähre kommt

Kladow. In den kommenden Monaten soll ein zweites Schiff auf der Wasserverbindung zwischen Kladow und Wannsee unterwegs sein. Das teilte die CDU Spandau mit. Sie beruft sich dabei auf eine entsprechende Ankündigung der Senatsverkehrsverwaltung. Die Union hatte bereits 2020 ein Ausweiten des Angebots gefordert. Mit der temporären Taktverdichtung sei ein Anfang gemacht, erklärten der Berliner Spitzenkandidat und Kladower Wahlkreisbewerber Kai Wegner sowie Baustadtrat und Spandauer...

  • Kladow
  • 22.05.21
  • 78× gelesen
Politik
Teststationen wie hier bei Edeka am Markt in Spandau gibt es inzwischen viele.

Ermüdungserscheinungen im Gesundheitsamt
Fünf Prozent der Spandauer wurde bisher positiv auf Corona getestet

Stand Ende April hat es in Spandau bisher insgesamt knapp 12 700 positive Coronafälle gegeben. Das sind ungefähr fünf Prozent der gesamten Bevölkerung des Bezirks. 244 Menschen sind an der Krankheit gestorben. Den größten Anteil der Covid-19-Betroffenen hat es laut der Leiterin des Gesundheitsamtes Gudrun Widders in der Altersgruppe der 30 bis 39-Jährigen gegeben. Ebenfalls stark vertreten wären Menschen im Alter zwischen 25 und 29 sowie 20 und 24 Jahren. Es handle sich also in den meisten...

  • Spandau
  • 09.05.21
  • 75× gelesen
Umwelt
Baustadtrat Frank Bewig (CDU) stellte das Beweidungsprojekt vor.
2 Bilder

Beweidungsprojekt in Staaken
Schafe pflegen 2,5 Hektar große Wiese

Im Staakener Teil des Bullengraben-Grünzugs wurden eine etwa 2,5 Hektar große Wiese eingezäunt, Zäune und Tore eingebaut sowie Wege und Bänke angelegt. Das Areal soll weiter als Naherholungsgebiet, aber auch als Schafweide dienen. Wenn die Tiere dort grasen, werden die Tore kurzzeitig geschlossen. Erreicht werde dadurch eine ökologisch wertvolle und ökonomisch sinnvolle Pflege, erklärte Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Außerdem würden die Schafe "großen und kleinen Spandauern interessante...

  • Staaken
  • 08.05.21
  • 49× gelesen
Wirtschaft
Eine von mittlerweile mehr als 20 Teststationen befindet sich an der Breiten Straße.

Trotz steigender Zahlen
Netz an Corona-Teststellen in Spandau nicht engmaschig genug

Eine der zuletzt eröffneten Corona-Teststationen befindet sich auf der Zitadelle, wo am 22. April einTestzentrum eröffnete. Gut eine Woche zuvor ging auf dem ehemaligen Postgelände an der Ruhlebener- und Klosterstraße die "Corona Teststation Spandau" in Betrieb. Dies sind nur zwei Beispiele für die inzwischen steigende Zahl an Testmöglichkeiten in spandau. Auf der Internetseite www.test-to-go.berlin der Senatsverwaltung für Gesundheit fanden sich zum Stand 23. April, ingesamt 29 Standorte. Die...

  • Spandau
  • 26.04.21
  • 524× gelesen
Umwelt
Auch Baustadtrat Frank Bewig (CDU, rechts), legte Hand an.

500 neue Bäume

Falkenhagener Feld. In Spandau werden klimabedingt jedes Jahr rund 1000 Bäume gefällt. Zumindest für die Hälfte gibt es Ersatz. Jetzt setzten das Grünflächenamt, Vertreter des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau sowie Teilnehmer aus zehn Ausbildungsbetrieben 500 Bäume im Spektegrünzug. Mit dabei waren sechs Bezirksverordnete, die für ihre Fraktionen je ein Junggewächs pfanzten. Auch Baustadtrat Frank Bewig (CDU, rechts), legte Hand an. Ausgewählt wurden klimaverträgliche Arten....

  • Falkenhagener Feld
  • 16.04.21
  • 57× gelesen
  • 1
Verkehr
Stadtrat Frank Bewig (CDU), Corina Weber von der Klimaleitstelle und Antje Uebelgünne (Straßen- und Grünflächenamt) bei der Eröffnung der neuen Jelbi-Station.

Weitere Jelbi-Station

Haselhorst. Am U-Bahnhof Haselhorst hat die BVG ihre elfte Jelbi-Station in Berlin eröffnet. Sie ergänzt das Netzwerk im Neubaugebiet Waterkant mit seinen fünf kleinen Jelbi-Punkten und einer Station an der Rhenaniastraße. Mit rund 2500 Vermietungen sorgten sie seither für den besten Start aller bisherigen Angebote, erklärte die BVG. Am Bahnhof Haselhorst können jetzt ebenfalls Carsharing-Fahrzeuge abgestellt oder ausgeliehen werden. Um wildem Parken vorzubeugen wurden spezielle...

  • Haselhorst
  • 07.04.21
  • 86× gelesen
Soziales
Gesundheitsstadtrat Frank Bewig (CDU, rechts) und Fairkaufhaus-Geschäftsführer Volker Schröder im temporären Impfzentrum.

Corona-Schutz für Behinderte
Zum Impfen ins Fairkaufhaus

Auch im Bezirk gibt es jetzt ein Impfzentrum. Es befindet sich im Fairkaufhaus an der Altonaer Straße. In dem Second-Hand-Laden erhalten Menschen mit schweren geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen ihren Corona-Schutz. Auch Beschäftigte in Behinderteneinrichtungen sollen in den kommenden Wochen hier geimpft werden. Die Impfkampagne für diese Personengruppen wurde zwischen Senat, Bezirksamt und den Trägern der psychosozialen Versorgung vereinbart. Die Fairkaufhaus-Geschäftsführer Volker...

  • Spandau
  • 01.04.21
  • 219× gelesen
Verkehr
Eltern und Anwohner fordern einen sicheren Übergang zwischen den beiden Bushaltestellen.
2 Bilder

Gefahrlos über den Torweg
Eltern und Anwohner fordern eine Überquerungshilfe für die Kinder der Zeppelin-Grundschule

Der Torweg ist in Höhe Am Kurzen Weg ziemlich breit. Autos fahren dort regelmäßig. Es gilt Tempo 30, woran sich aber – zumindest gefühlt – nicht jedes Fahrer hält. Das Passieren des Torwegs sei nicht ungefährlich – vor allem für Kinder, meinen Eltern, Anwohner und Verantwortliche der Zeppelin-Grundschule. Das müsse sich ändern. Unterfüttert haben sie ihre Forderung mit einer Unterschriftensammlung. Im Gespräch war zunächst eine Ampel, jetzt zielt die Forderung der Initiative auf eine...

  • Staaken
  • 04.12.20
  • 100× gelesen
Politik
Kaum etwas erinnert daran, dass hier einst die Mauer verlief.
12 Bilder

Spandaus Wiedervereinigung vor 30 Jahren
Skurrile Geschichte in West-Staaken

Das Schild stand zunächst an der falschen Stelle. Nämlich am Ende der Heerstraße. Da, wo heute Berlin an das Land Brandenburg grenzt. Hier, so der Hinweis, wäre die Mauer am 10. November 1989 um 0.32 Uhr gefallen. Die Zeit stimmte, der Ort aber nicht. Passiert ist das weiter östlich. An der Ecke Heer- und Bergstraße. Schnell wurde der Fehler korrigiert, das Schild befindet sich längst dort. Eine kleine Schlussepisode, die gut zur bewegten Geschichte von West-Staaken passt. Flughafen auf...

  • Staaken
  • 28.09.20
  • 818× gelesen
Sport
Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD, links) und Baustadtrat Frank Bewig (CDU, rechts) bei der Platzeröffnung zusammen mit Jürgen Pufahl, Präsident der Spandauer Kickers. Der Verein ist Hauptnutzer der Anlage.

Kunstrasenplatz Staaken-West fertig
Trotz Altlasten und Eidechsen

Am 26. August konnte der neue Kunstrasenplatz auf der Anlage Staaken-West am Brunsbütteler Damm eingeweiht werden. Damit endete gleichzeitig eine lange Bau-Odyssee. Ursprünglich sollten eigentlich zwei Kunstrasenplätze, inklusive Multifunktionsgebäude und Parkplatz entstehen. Allerdings traten bei den bereits 2015 begonnenen Arbeiten zahlreiche Schwierigkeiten auf. Zauneidechsen wurden umgesiedeltVor allem der Fund von Altlasten auf dem Areal, das einst zum Flugplatz Staaken gehörte. Dessen...

  • Staaken
  • 28.08.20
  • 76× gelesen
Politik

Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau und der Bezirk gedenken der Mauertoten

Staaken. Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau und der Bezirk laden am Mittwoch, 12. August, zur Gedenkfeier am Vorabend des 59. Jahrestags des Mauerbaus. Sie beginnt um 17 Uhr an der Erinnerungsstätte Heerstraße/Ecke Bergstraße. Gastredner ist in diesem Jahr der ehemalige niedersächsische und Brandenburger Landesminister Walter Hirche (FDP). Außerdem sprechen Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Bannasch. tf

  • Staaken
  • 29.07.20
  • 32× gelesen
  • 1
Bauen
Das Warten hat ein Ende. Die Kitakinder sind happy, dürfen sie doch jetzt rauf aufs Klettergerüst.
7 Bilder

Happy in Hohenlohe
Staaken hat ein neues Spielparadies

Klettern, rutschen, schaukeln: Zum Ferienstart hat in Staaken ein neuer Spielplatz eröffnet. Mitten im Wohnpark Hohenlohe am Seegefelder Weg gibt es jetzt einen neuen Treffpunkt für Familien mit Kindern. Das neue Spielparadies liegt in einer autofreien Zone und braucht deshalb keinen Zaun. Die hölzerne Spiellandschaft besteht aus einer Kombi zum Klettern und Balancieren, einer Wendelrutsche, einer Doppelschaukel, einer Balancierstrecke und einer Spielkombi für Kleinkinder mit Rutsche,...

  • Staaken
  • 23.06.20
  • 495× gelesen
Verkehr
Konrad Hickel testet unter den kritischen Augen aller den barrierefreien Einstieg. Ein Rampe hat er hier nicht nötig.
5 Bilder

Berlins erste barrierefreie Bushaltestelle heißt "Obstallee"
Ein Win-Win-Projekt für alle

Mit der Haltestelle „Obstallee“ hat Spandau jetzt berlinweit den ersten barrierefreien Bushaltepunkt. Das Besondere: Der Einstiegsbord ist sechs Zentimeter höher als üblich. Damit ist die Klapprampe für Rollis nicht mehr nötig – sofern der Busfahrer geschickt ist. Die Haltestelle „Obstallee“ in Staaken ist die erste von 6500 Berliner Bushaltestellen, die sich nach aufwendigem Umbau komplett barrierefrei nennen darf. Denn dank eines auf 22 Zentimeter erhöhten Einstiegsbords zum Bus reduziert...

  • Staaken
  • 30.01.20
  • 515× gelesen
Bauen
Der Seegefelder Weg ist in Richtung Spandauer City keine Einbahnstraße mehr.
4 Bilder

Seegefelder Weg ist keine Einbahnstraße mehr
Nervige Dauerbaustelle in Staaken beendet

Einbahnstraße ade: Der Seegefelder Weg ist wieder durchgängig befahrbar. Die Bauarbeiten zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg sind beendet. Sie war wohl Spandaus längste Straßengroßbaustelle: der Seegefelder Weg in Staaken. Vier Jahre dauerten die Bauarbeiten auf den rund zwei Kilometern. Jetzt meldet das Bezirksamt Vollzug. Der zweite und letzte Bauabschnitt zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg ist seit dem 9. Dezember beendet und die Einbahnstraßenregelung in Richtung...

  • Staaken
  • 11.12.19
  • 319× gelesen
Bauen
Funktional im Bau: So soll das neue Stadtteilzentrum aussehen.
2 Bilder

Siegerentwurf für das neue Begegnungszentrum liegt vor
Ein offener Ort für alle

Der Architektenwettbewerb für das Begegnungszentrum Zuversicht ist entschieden. Der Siegerentwurf kommt aus dem Büro „sander.hofrichter planungsgesellschaft mbH“ in Kooperation mit „Freianlage.de Landschaftsarchitektur“. Alle Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 15. September ausgestellt. Bauherr ist die Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken. Die will auf ihrem Grundstück am Brunsbütteler Damm 312 in den nächsten drei Jahren ein neues Stadtteilzentrum für das Quartier rund um die...

  • Staaken
  • 06.09.19
  • 687× gelesen
Politik

Bürgerbüro auf Tour

Staaken. Das mobile Bürgerbüro der CDU-Fraktion stoppt am Donnerstag, 6. Juni, Im Spektefeld 32. Ansprechpartner vor Ort sind ab 15.30 Uhr Vizefraktionschef Joachim Koza und die sozialpolitische Sprecherin Silke Lehmann. Nächster Termin für den Kalender: 13. Juni ab 15.30 Uhr an der Ecke Seeburger Straße und Lutoner Straße. Dann ist Baustadtrat Frank Bewig vor Ort. uk

  • Staaken
  • 30.05.19
  • 20× gelesen
Politik

Politischer Talk mit der CDU

Staaken. CDU-Politiker der Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde laden am Donnerstag, 31. Januar, wieder zu ihrer monatlichen Bürgersprechstunde ein. Wer Fragen hat und mitdiskutieren will, kommt um 19.30 Uhr ins Restaurant „Schaukelpferd“ an der Hauptstraße 6. Themen gibt es viele: steigende Mieten, Wohnungsbau, innere Sicherheit, Verkehr, Diesel-Verbote. Vor Ort sind der Abgeordnete Heiko Melzer, Stadtrat Frank Bewig und die Bezirksverordneten Silke Lehmann und Joachim Koza. Die nächsten...

  • Staaken
  • 24.01.19
  • 33× gelesen
Sport
Die Rampen sind BMX-Rad-tauglich. Dominik (vorne), Thomas, Amir, Marcel und Pascal haben's getestet.
3 Bilder

Skateboard raus und Backflips üben
BMX-Anlage am Magistratsweg ist wieder im Bestzustand

Auf dem Skateplatz am Magistratsweg haben Skater und BMX-Fahrer wieder freie Fahrt. Die Rampen wurden saniert, und einen Paten hat die Anlage jetzt auch. Tailslide, Shove-Its, Kickflips: Spandaus Skater können auf der beliebten Skateanlage am Magistratsweg wieder Tricks üben. Die Rampen sind fertig saniert und TÜV-geprüft. Damit haben auch alle BMX- und Scooter-Fahrer wieder freie Fahrt. „Spandau hat mit die besten Skateparks in Berlin“, schwärmt Dominik Nothdurft. Der 20-Jährige muss es...

  • Staaken
  • 24.08.18
  • 476× gelesen
Politik
Die Heimatkundler Karl-Heinz Bannasch und Armin Brenker arrangieren einen Kranz auf der Gedenkstätte, begleitet von der Bezirksverordnetenvorsteherin Gaby Schiller und Bürgermeister Helmut Kleebank.
3 Bilder

Versöhnende Erinnerung an Mauer
Gedenkstunde für Mauertote kürzer als bisher

Das Gedenken an den Mauerbau büßt in Spandau die Beteiligung prominenter Gastredner ein. Im Jahre 2010 hatten Bezirksamt und Heimatkundliche Vereinigung an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in Höhe der Bergstraße an der Heerstraße eine Gedenkstätte für die neun dokumentierten Todesfälle an der Mauer im Bereich Spandau vorgestellt. Im Zusammenhang mit der gemeinsam finanzierten Einrichtung wurde vereinbart, wie die jährliche Gedenkstunde zu gestalten sei. Danach sprechen der jeweilige...

  • Staaken
  • 18.08.18
  • 245× gelesen
Politik

CDU in der Sprechstunde

Staaken. Die CDU-Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde laden am 28. August wieder zu ihrer monatlichen Sprechstunde ein. Spandauer können Fragen stellen und mit CDU-Vertretern über aktuelle politische Themen diskutieren. Vor Ort sind der Abgeordnete Heiko Melzer, Frank Bewig als Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit sowie die Bezirksverordneten Silke Lehmann und Joachim Koza. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr wie gehabt im Restaurant "Schaukelpferd" an der Hauptstraße 6. Nächste Termine sind...

  • Staaken
  • 16.08.18
  • 45× gelesen
Bauen
An die Spaten: Fünf Kinder schaufeln auf dem Baufeld. Helmut Kleebank (rechts) und Frank Bewig helfen mit.
4 Bilder

Großes Schaufeln im Jona's Haus
Stiftung baut neues Kinderhaus

An der Schulstraße wurde der erste Spatenstich für ein neues Kinderhaus gesetzt. Wenn es fertig ist, hat das Jona's Haus Platz für noch mehr Kids. Fünf Kinderspaten, hübsch geschmückt mit roten Schleifen, stecken in der Wiese. „Heute ist ein großer Tag für uns alle. Hier entsteht unser neues Familienhaus“, begrüßt Leiterin Angelika Bier zum offiziellen Spatenstich. Dann nehmen fünf Kinder bei hochsommerlichen Temperaturen einen Spaten in die Hand, und das große Schaufeln beginnt. Viele Kinder,...

  • Staaken
  • 13.07.18
  • 270× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.