Alles zum Thema Franz Kafka

Beiträge zum Thema Franz Kafka

Kultur
Am 29. und 30. September zeigt die Schaubude Franz Kafkas „Der Bau“.

Chaos, Kafka und gestiefelter Kater
Schaubude startet nach der Sommerpause in ihre neue Spielzeit

Mit einer Reihe von Aufführungen unter dem Motto „Meeting Point“ startet die Schaubude, Greifswalder Straße 81-84, dieser Tage in ihre Spielzeit 2018/2019. „Meeting Point“ ist Treffpunkt und Programm zugleich. „Gezeigt werden Produktionen des zeitgenössischen Theaters der Dinge, von denen wir uns neue Impulse erhoffen“, so Silke Haueiß vom städtischen Figurentheater. In dieser Reihe steht am 28. September um 20 Uhr zunächst ein neues Salon-Format auf dem Programm. In diesem „Dystopischen...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.09.18
  • 47× gelesen
Kultur
Rechts das älteste Haus der Straße, der einstöckige Bau datiert vor 1823. Der Zweigeschosser daneben beherbergt die Schau des Architekten Schnöke mit Architekturmodellen und Schautafeln zur Baugeschichte Charlottenburgs.
6 Bilder

Ein Spaziergang durch die Wilmersdorfer Straße

Die Wilmersdorfer Straße als eine einzige Straße wahrzunehmen, ist gar nicht so leicht. Sie besteht aus drei unterschiedlichen Abschnitten. Nicht die einzige Besonderheit, wie der "Kiez-Kompass" in dieser Woche beleuchten soll. Die Wilmersdorfer Straße gehört zu den ältesten Straßen Charlottenburgs. Sie war schon in dem Wegesystem vorgesehen, das Hofbaumeister Eosander Göthe für die junge Stadt Charlottenburg entworfen hatte. Ursprünglich war die Straße nicht mehr als ein Feldweg, der – von...

  • Charlottenburg
  • 29.03.18
  • 952× gelesen
Kultur

Mit Kafka in die neue Saison

Prenzlauer Berg. Das Theater unterm Dach in der Danziger Straße 101 startet mit der Inszenierung „KKAAFFKKAA oder ...du hast mich dir anders vorgestellt…“ in die neue Spielzeit. Die Inszenierung entwickelt eine Folge von poetischen, traumhaften und grotesken Bildern als Annäherung an Kafkas Lebensgefühl, seine Grundkonflikte und seine innere Welt. Die Dramaturgie folgt der Konstruktion seiner Tagebuchaufzeichnungen. Vorstellungen sind vom 1. bis 3. September um 20 Uhr. Der Eintritt kostet...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.08.17
  • 140× gelesen
Leute
Das herrschaftliche Wohnhaus von einst existiert nicht mehr. Gregorio Ortega Cotos informative Stele erinnert an Albert Einsteins Zeit im Bayerischen Viertel.

Haberlandstraße: Der falsche Stein ist weg

Schöneberg. Vier Jahre lang standen sie nebeneinander, der alte Denkstein und die moderne Glasstele. Beide erinnerten an einen berühmten Bewohner: Albert Einstein. Nun ist der alte Stein in der Haberlandstraße entfernt worden. Auf ihm standen falsche Daten. Das ärgerte Gregorio Ortega Coto. Er wohnt in dem Haus, in dessen Vorgarten der Stein stand. 2011 hatte Ortega Coto die Idee für eine Gedenkstele, die in Text und Bild viel ausführlicher – und korrekt – über Einstein informieren sollte....

  • Schöneberg
  • 02.08.17
  • 554× gelesen
  •  1
Kultur
Nils Foerster, der künstlerische Leiter der Brotfabrik-Bühne zieht mit seinem Team in diesem Sommer ohne Pause durch. Im Abendspielplan werden erfolgreiche Stücke und Premieren gezeigt.
3 Bilder

Auch im Sommer gibt es Inszenierungen: Piaf und Kafka auf der Brotfabrik-Bühne

Weißensee. Theaterferien auf der Brotfabrikbühne? Das gibt es für Nils Foerster in diesem Jahr nicht. „Wir machen keine wirkliche Pause“, sagt der künstlerische Leiter des kleinen Theaters. „Das Abendprogramm läuft mit bemerkenswerten Stücken weiter. Nur im Kindertheaterbereich pausieren wir die Sommerferien über.“ Ende Juli sind zunächst zwei Stücke zu sehen, die hier bereits Premiere hatten. Wegen ihres Erfolges und der Publikumsnachfrage sind sie nun noch einmal zu Gast. Da ist einerseits...

  • Weißensee
  • 12.07.17
  • 141× gelesen
Kultur
Ein Modell des Grenzübergangs Friedrichstraße.
4 Bilder

Mit britischem Blick: Deutsche Geschichte im Schnelldurchlauf

Kreuzberg. Noch bis 9. Januar wird im Martin-Gropius-Bau, Niederkirchner Straße 7, die Ausstellung. "Deutschland – Erinnerungen einer Nation" gezeigt. Sie wurde konzipiert von Neil MacGregor, inzwischen Gründungsintendant des entstehenden Humboldt-Forums am Schlossplatz. Davor war er 13 Jahre Direktor des British Museums in London. Von dort brachte er die Erfolgsausstellung mit. Zu sehen ist ein Schnelldurchlauf durch die deutsche Geschichte der vergangenen rund 500 Jahre und das mit einem...

  • Mitte
  • 28.12.16
  • 81× gelesen
Kultur
Nicole Tschaikin (Sophran),  Rihae Park (Violine) und Evgeny Nikiforov (Klavier) bestreiten einen Liederabend mit vertonten Texten von Franz Kafka.

Das Steglitz Museum lädt ein zu Konzert und Lesung

Lichterfelde. Derzeit zeigt das Steglitz Museum, Drakestraße 64A, eine Ausstellung über Franz Kafka, der auch in Steglitz kurz vor seinem Tode lebte. Die Ausstellung stößt auf großes Interesse. Und es gibt ein umfangreiches Rahmenprogramm."An den Sonntagen kommen zwischen 30 und 50 Besucher", freut sich Gabriele Schuster. Die Museumsleiterin hat gemeinsam mit dem Heimatverein die Schau konzipiert. Besonders gelobt wird die Ausstellung wegen des umfangreichen Begleitmaterials und des...

  • Steglitz
  • 31.03.14
  • 58× gelesen