Freiwillige Helfer

Beiträge zum Thema Freiwillige Helfer

Umwelt

Zigarettenkippen einsammeln

Lichtenberg. Unter dem Motto „Keine Kippen in die Umwelt!“ veranstalten die „Kehrbürger Lichtenberg“ am 19. September im Rahmen des WorldCleanupDay 2020 eine Aufräumaktion vor dem Supermarkt an der Weitlingstraße 59. Weil dort übermäßig viele Zigarettenstummel herumliegen, werden von 11 bis 13 Uhr vor allem diese eingesammelt. Darin haben die Kehrbürger, die sich seit 2018 regelmäßig zu Müllsammelaktionen in Grünanlagen treffen, bereits Erfahrung. Im vergangenen Jahr sammelten sie in nur einer...

  • Lichtenberg
  • 09.09.20
  • 26× gelesen
  • 1
Umwelt
Es gab viel Arbeit für die Freiwilligen am Flughafensee.
2 Bilder

Aktionstag gegen Unrat am Flughafensee
Reste eines Sommers beseitigt

Der Flughafensee war in den vergangenen Wochen ein Hotspot für viele Probleme. Dazu gehörte auch Müll. Obwohl die BSR dort fast durchgehend im Einsatz war, blieb nicht zuletzt außerhalb ihres direkten Arbeitsfeldes genug Unrat übrig. Zwanzig Säcke Müll kamen zusammenDas zeigte sich beim Aktionstag „Wir gegen Müll“ am 5. September. Organisiert wurde er von der Bürgerinitiative Flughafensee, dem Verein „I love Tegel“ und dem Fischereihegeverein sowie dem Naturschutzbund Nabu. Freiwillige...

  • Tegel
  • 09.09.20
  • 22× gelesen
Soziales

Neue Helfer sind willkommen

Prenzlauer Berg. Die ganzjährig geöffnete Notunterkunft des Vereins strassenfeger braucht Unterstützung. In seinen Räumen in der Storkower Straße 139c versorgt das Team täglich 31 Menschen mit Schlafplätzen und Lebensmitteln. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie gelingt es aber kaum noch, den Betrieb aufrecht zu erhalten. Es fehlt an ehrenamtlichen Mitarbeitern. Viele bisherige Helfer können aufgrund ihres Alters oder chronischer Erkrankungen keine Schichten mehr antreten. Deshalb...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.04.20
  • 71× gelesen
Soziales

Obdachlose werden gezählt

Berlin. Obdachlosigkeit ist ein berlinweites Problem. Bisher weiß jedoch niemand, wie viele Menschen auf den Straßen der Hauptstadt leben. Die Schätzungen reichen von rund 6000 bis 10 000 Menschen. Um verlässlichere Daten zu erhalten, soll in der „Nacht der Solidarität“ vom 29. auf den 30. Januar erstmals eine Zählung der Obdachlosen erfolgen. Dazu sucht die Senatsverwaltung für Integration freiwillige Helfer. In Teams von mindestens drei Freiwilligen soll ein festgelegter Bereich abgelaufen...

  • Steglitz
  • 04.12.19
  • 85× gelesen
Soziales
Tausende Geschenkpäckchen werden auch in diesem Jahr von ehrenamtlichen Helfern für den Versand fertig gemacht. Dabei wird geprüft, ob der Inhalt den Zollvorschriften entspricht.
4 Bilder

Pakete packen für Kinder in Not
Weihnachtswerkstatt an der Haydenauerstraße sucht noch freiwillige Helfer

Die große Weihnachtswerkstatt der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ in Lankwitz hat ihre Türen geöffnet. Bis zum 12. Dezember können ehrenamtliche Helfer die Geschenk-Aktion für Kinder in Not mit ihrem Engagement unterstützen. In den nächsten Wochen werden zehntausende Geschenkpäckchen von hunderten freiwilligen Helfern für ihre Reise nach Osteuropa fertig gemacht. Gepackt wurden die Pakete von Päckchenpackern aus Berlin und dem Umland innerhalb der weltweiten Aktion „Weihnachten im...

  • Lankwitz
  • 15.11.19
  • 294× gelesen
Politik
Sophia (21, links) gibt in der Sporthalle in der Gürtelstraße Essen aus. Für die Studentin aus Friedrichshain ist das nicht der erste Einsatz.
2 Bilder

Helfer, Herausforderungen und Hindernisse: Eine Bestandsaufnahme zur Flüchtlingssituation im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. Sechs Sporthallen im Bezirk sind zu Notunterkünften geworden. Rund 1000 Flüchtlinge leben dort. Dass ihre Betreuung einigermaßen klappt, ist vor allem vielen Freiwilligen zu verdanken. Eine Bestandsaufnahme: Unterkünfte: Untergebracht sind die Flüchtlinge in den Sporthallen der Bürgermeister-Herz- und der Hausburg-Grundschule, der Hector-Petersen-Oberschule, des OSZ Handel sowie in der Gürtel- und Lobeckstraße. Bei den Gebäuden sei darauf geachtet worden, dass sie...

  • Friedrichshain
  • 02.12.15
  • 259× gelesen
Soziales
So sieht es in der Regel nach der Ernte aus: NABU-Helfer beim Blick in den Container voller gesammelter Äpfel.

Freiwillige Helfer sind dem NABU herzlich willkommen

Blankenfelde. Zur traditionellen Apfelernte am Köppchensee lädt die Bezirksgruppe Pankow des Naturschutzbundes Deutschland ein.In diesem Jahr findet sie am 27. September ab 9 Uhr statt. Die Äpfel können sowohl für den Eigenbedarf, als auch für die NABU-Mostherstellung gepflückt werden. Die Apfelplantage am Köppchensee gehörte früher zu den Stadtgütern Berlins. Deren Mitarbeiter pflegten sie, beschnitten die Bäume und ernteten das Obst. Nach dem Mauerfall und der Auflösung der Stadtgüter...

  • Blankenfelde
  • 17.09.14
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.