Freiwilligenagentur

Beiträge zum Thema Freiwilligenagentur

Soziales
Die Oskar Freiwilligenagentur Lichtenberg hat jetzt ein zweites Büro in Alt-Hohenschönhausen.

Neue Anlaufstelle für Ehrenamtliche
Oskar Freiwilligenagentur jetzt mit einem Büro in Alt-Hohenschönhausen

Gerade erst mit dem Qualitätssiegel des Fachverbandes bagfa ausgezeichnet, wartet die Oskar Freiwilligenagentur Lichtenberg nun mit der nächsten Erfolgsmeldung auf. Sie hat ein zweites Büro in Alt-Hohenschönhausen eröffnet. Freiwilligenagenturen sind Anlaufstellen für alle Fragen rund ums Ehrenamt. Wer sich in seiner Freizeit fürs Gemeinwohl engagieren möchte und noch nicht so recht weiß, wie und wo, erhält dort alle notwendigen Auskünfte. Er oder sie bekommt hilfreiche Tipps, auf Wunsch...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 03.12.19
  • 229× gelesen
Soziales
Werbung machen für das Ehrenamt war auf dem "Markt der Möglichkeiten" angesagt, den die Vereine und Organisationen in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße aufgebaut haben.
  2 Bilder

Gemeinsam ist mehr möglich
Bezirk beging den Tag des Ehrenamtes mit einem "Markt der Möglichkeiten"

Gute Resonanz gab es auf den Tag des Ehrenamtes, den der Bezirk traditionell zelebriert. Fast 40 Vereine und Organisationen präsentierten sich am 14. Juni unter dem Motto „Gemeinsam ist mehr möglich“, dazu nahmen die drei Träger des diesjährigen Ehrenamtspreises ihre Auszeichnung entgegen. In zwei langen Reihen hatten alle ihre Stände in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße zu einem „Markt der Möglichkeiten“ zusammengestellt, die für ihre Existenz auf ehrenamtliches Engagement angewiesen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.06.19
  • 87× gelesen
Politik
Bei der jährlichen Freiwilligenbörse wird die Vielfalt des Engagements in Berlin sichtbar. Organisiert wird sie von der Landesfreiwilligenagentur.

Mehr Geld fürs Ehrenamt
Bezirke erhalten zum ersten Mal finanzielle Unterstützung für Freiwilligenagenturen

Ab 2018 werden Berliner Freiwilligenagenturen nicht mehr nur von den Bezirken, sondern vom Land Berlin finanziell unterstützt. Sie sind ein Posten im Haushalt 2018/19. Zum ersten Mal. Ein Anlass, um einen Blick auf diesen Teil sozialer Infrastruktur zu werfen. Wie steht es um die Freiwilligenagenturen in Berlin? Und was ist das eigentlich? „Engagement unterstützende Einrichtung“, das ist ein sperriger Begriff aus dem vom Versicherungskonzern Generali finanzierten deutschlandweiten...

  • Wedding
  • 29.05.18
  • 229× gelesen
Soziales
Verwaltungswirt Tilo Kretschmer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Freiwilligenarbeit.

„Wir bringen die Menschen zusammen“: Neukölln: Neues Engagement-Zentrum unterstützt Neuköllner, die sich engagieren (wollen)

von Susanne Schilp Am 22. März wurde die Eröffnung gefeiert, und der Laden an der Hertzbergstraße 22 war rappelvoll: Neukölln hat jetzt ein Engagement-Zentrum. Dort kann sich jedermann rund ums gemeinnützige Arbeiten informieren und erfährt Unterstützung. Tilo Kretschmer von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Süd-Ost ist der Projektleiter. Das Bezirksamt hatte in einer europaweiten Ausschreibung einen Betreiber für das neue Zentrum gesucht; sein Team hat den Zuschlag bekommen. Begleitet wurde der...

  • Neukölln
  • 29.03.18
  • 431× gelesen
Soziales
Linda Oldenburg und Peter Wagenknecht beraten in der Freiwilligenagentur "Oskar".
  4 Bilder

Erst mal zu "Oskar": Lichtenberg erhält eine zentrale Beratungsstelle für Ehrenamtliche

Lichtenberg. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, dem bietet die Freiwilligenagentur "Oskar" nicht nur über 50 Angebote, sondern auch Beratung, Fortbildung und die Chance zum Erfahrungsaustausch mit anderen. Gleich im Frühjahr packen viele Freiwillige im Bezirk gemeinsam an: Vom 24. März bis zum 9. April findet allerorts in Lichtenberg der Frühjahrsputz statt. Dann werden die Grünflächen in der Nachbarschaft tatkräftig auf Vordermann gebracht. "In Lichtenberg hat das bürgerschaftliche...

  • Rummelsburg
  • 03.03.17
  • 642× gelesen
  •  1
Soziales

Bezirk dankt Engagierten

Charlottenburg-Wilmersdorf. Erst eine Kaffeetafel, dann der Besuch im „Wintergarten“ – das waren die beiden Stationen, an denen sich das Bezirksamt bei engagierten Bürgern bedankte. Insgesamt 504 Helfer kamen dieses Jahr in den Genuss der Aktion. Doch Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) wird im nächsten Jahr nicht alle wiedersehen. 13 Engagierte scheiden aus, andere kommen hinzu. Wer sich freiwillig betätigen will, kann dazu zum Beispiel die Freiwilligenagentur im Rathaus Charlottenburg,...

  • Charlottenburg
  • 21.03.16
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.