Freizeit

Beiträge zum Thema Freizeit

Soziales

Kostenlos zur Kultur

Tempelhof. Am 6. Juni ist von 16 bis 18 Uhr wieder die Kulturloge Berlin in der Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12, zu Gast. Unter dem Stichwort "Ihr Schlüssel zur Kultur" ermöglicht sie Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter 902 77 25 16. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 27.05.15
  • 38× gelesen
Soziales

Freizeitspaß trotz Handicap

Charlottenburg. Auch Menschen mit Behinderungen haben den Wunsch nach Abwechslung in der Freizeit. Und für sie empfiehlt sich die Kreativwerkstatt des Vereins "Dynamis" im Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstraße 25. Sie liefert immer freitags von 15.30 bis 18 Uhr ein Programm mit Möglichkeiten zum Musizieren, Malen oder Töpfern. Finanziert wird das Angebot über ein Förderprogramm des Senats und das das Pflegeleistungsergänzungsgesetz. Anmeldungen erfolgen unter 39 50 21 59....

  • Charlottenburg
  • 26.05.15
  • 44× gelesen
Kultur

Spielgruppe mit neuem Treff

Prenzlauer Berg. Die Afro-Deutsche Spielgruppe hat einen neuen Treffpunkt. Sie kann die bisherigen Räume an der Kopenhagener Straße nicht mehr nutzen, weil diese für die dortige Grundschule benötigt werden. Das SportJugendZentrum in der Lychener Straße 75 erklärte sich aber bereit, den Familien ein neues Domizil zur Verfügung zu stellen. Dort sind afrodeutsche Familien jetzt jeden ersten Sonnabend im Monat von 15 bis 18 Uhr willkommen. Das nächste Treffen findet am 6. Juni statt. Bei den...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.05.15
  • 90× gelesen
Soziales

Aktivitäten für Demenzkranke

Dahlem. In der Pflegeeinrichtung Residenz Dahlem, Clayallee 54-56, gibt es für Demenzkranke und ihre Angehörigen ein neues Angebot. An drei Tagen in der Woche können demenziell Erkrankte an mehreren Aktivitäten kostenlos teilnehmen. Es gibt Musik- und Gedächtnisgruppen, Parkinson-Tanz und kulturelle Veranstaltungen. Angehörige können diese Zeit zur Entspannung oder zur Erledigung anderer Angelegenheiten nutzen. Die Residenz Dahlem hat sich mit diesem Angebot dem Projekt "Demenzfreundliche...

  • Dahlem
  • 21.05.15
  • 65× gelesen
Bildung

Sommeruni für Schüler

Dahlem. Die Freie Universität (FU) Berlin lädt Schüler ab Klassenstufe 10 zu einer MINT-Sommeruniversität vom 17. bis 28. August ein. Es gibt Kurse und Vorlesungen zu Themen aus den Fächern Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften. Vormittags finden Experimentier-Kurse statt. Dabei geht es um "Heißkalte Phänomene", "Neurobiologie" oder "Horror Vacui - Experimentieren im luftleeren Raum". An den Nachmittagen sprechen Wissenschaftler der FU über Themen wie "3D-Printing", "Power durch...

  • Zehlendorf
  • 18.05.15
  • 209× gelesen
Kultur

Freizeitprogramm für Senioren

Steglitz-Zehlendorf. Die Abteilung Soziales des Bezirksamtes bietet auch in diesem Jahr ein Ausflugsprogramm für Senioren mit und ohne Behinderung an. Ob in den Tierpark oder ins Grüne - das Angebot ist vielfältig.Am 28. Mai geht es mit dem Hebebühnenbus in den Tierpark Kunsterspring. Start ist um 8.30 Uhr am Ostpreußendamm 52. Gegen 18.15 Uhr ist die Rückankunft geplant. Die Kosten betragen 42 Euro, ermäßigt 21 Euro. Am 11. Juni ist eine Fahrt ins Domstiftsgut Mötzow mit einer...

  • Steglitz
  • 18.05.15
  • 81× gelesen
Kultur
Für Uwe Fistler und Nicola Hackmann ist die Bonsai-Pflege längst zur Lebensaufgabe geworden.

Bonsaiclub stellt heimische und exotische Gewächse vor

Wilhelmstadt. Jeden letzten Mittwoch im Monat trifft sich der Bonsaiclub Berlin in der Weverstraße 38. Dann dreht sich alles um den kleinsten Baum der Welt.Drähte, einen grünen Daumen und viel Geduld. Das brauchen Uwe Fistler und Nicola Hackmann für ihr Hobby. Die beiden beschäftigen sich mit Bonsais und sind seit 30 Jahren im Bonsaiclub Berlin aktiv. Als echte Kenner räumen sie auch gleich mit einem gängigen Vorurteil auf: Jeder Baum kann zum Bonsai werden. Man muss ihn nur richtig pflegen....

  • Wilhelmstadt
  • 18.05.15
  • 167× gelesen
Kultur

Gruppen stellen Hobbys vor

Zehlendorf. "Kunterbuntes aus dem Haus" heißt es am Donnerstag, 21. Mai, im Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89. Die Gruppen, die sich dort regelmäßig treffen, stellen ihre Hobbys vor - von Musik über Tanz bis Theater. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr, Einlass ist ab 14 Uhr. Der Eintritt inklusive Kaffeegedeck kostet sechs Euro. Anmeldung und Infos: 81 49 99 53. Ulrike Martin / uma

  • Zehlendorf
  • 11.05.15
  • 57× gelesen
Soziales

Degewo eröffnet Bürgertreff

Marzahn. Die Degewo hat einen Nachbarschaftstreff in der Wittenberger Straße 23 eröffnet. Der Treff mit dem Namen "Sonnenblume" soll Möglichkeiten der Begegnung und Angebote zur Freizeitgestaltung in Marzahn-Nord schaffen. Er bietet schon jetzt ein vielfältiges Programm. Mehrmals im Monat finden Kaffee- und Spielenachmittage sowie Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen statt. In der Reihe "Fit im Alter" können Senioren etwas für ihre Gesundheit tun. In Zusammenarbeit mit der...

  • Marzahn
  • 07.05.15
  • 103× gelesen
Soziales
Die 13-jährigen Nathan und Laura fühlen sich im Keller des Schutzengel-Hauses wohl. Hier können sie unter anderem am Mischpult Musik mixen.
2 Bilder

Schutzengel-Haus macht Kindern nicht nur Freizeitangebote

Steglitz. In der Bismarckstraße, Ecke Friedrichsruher Straße gibt es seit ein paar Wochen das "Schutzengel-Haus". Das Projekt der Johannes Kinder- und Jungendförderung bietet Schulkindern im Kiez die Möglichkeit, ihre Freizeit gemeinsam mit Gleichaltrigen zu verbringen.An diesem Sommerferien-Freitag geht es verhältnismäßig ruhig in den 400 Quadratmeter großen Räumen zu. In den Ferien stehen vorwiegend Ausflüge auf dem Programm. "In der Schulzeit sind es in der Regel um die 40 Kinder im Alter...

  • Steglitz
  • 28.07.14
  • 758× gelesen
Sport
Unterwegs zu den Füßen des Molecule Man auf der Spree im Bezirkseck Treptow-Friedrichshain-Kreuzberg.

Kanuclub bietet Exkursionen zu Wasser an

Friedrichshain-Kreuzberg. Bis Ende Oktober hat jedermann die Möglichkeit, auf der Spree zu paddeln und viel Interessantes zu erfahren. Der "Kanuclub zur Erforschung der Stadt" lädt zu Ausflügen der besonderen Art ein.Die Tour "Von der Speerzone zur Mediaspree" dauert gute dreieinhalb Stunden und eignet sich auch für Kinder. Gestartet wird sonnabends und sonntags um 11 Uhr am May-Ayim-Ufer 4, auf dem Gelände des Circus Schatzinsel. Ausgerüstet mit Aufgaben, Bildmaterial und Ferngläsern erkunden...

  • Friedrichshain
  • 17.07.14
  • 94× gelesen
Politik

Bezirksverordnete fordern neues Nutzungskonzept für Schulfläche

Prenzlauer Berg. Der Schulhof an der Grundschule am Falkplatz soll künftig wieder Anwohnern als Sport- und Freizeitfläche zur Verfügung stehen. Das fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Beschluss auf ihrer jüngsten Sitzung.Dem Beschluss zufolge soll das Bezirksamt in einem moderierten Verfahren mit breiter Öffentlichkeitsbeteiligung ein Nutzungskonzept für die Flächen entwickeln. Mit dem soll sichergestellt werden, dass die Schul-, Spiel- und Sportflächen zumindest zu...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.07.14
  • 22× gelesen
Tipps und Service

AWO organisiert Feriencamp vom 8. bis 18. August

Berlin. Das Landesjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO) lädt vom 8. bis 18. August Kinder zwischen zehn und 13 Jahren in die "Kinderrepublik" auf Sylt ein. Die Teilnahme kostet 275 Euro. Anmeldeschluss ist der 8. Juli.Mehrere Jugendwerke der AWO ermöglichen auf der Nordseeinsel Sylt Kindern aus verschiedenen Teilen Deutschlands etwas Besonderes: Auf einem Zeltplatz mitten zwischen den Dünen rufen Kinder eine eigene Republik aus - die "Kinderrepublik". Alle Kinder können sich und ihre...

  • Schöneberg
  • 30.06.14
  • 87× gelesen
Sonstiges

Halle für Kinder und Jugendliche ist toller Freizeitort

Märkisches Viertel. Sport und Spiel auf 800 Quadratmetern Fläche: Die Kinder- und Jugendhalle an der Königshorster Straße 1 sucht im Bezirk ihresgleichen. Erst kürzlich räumlich erweitert, steht sie auch Erwachsenen und Familien offen.Mitten in der Hochhaussiedlung Märkisches Viertel steht die Kinder- und Jugendhalle. Einst eine Fabrikhalle, die abgerissen werden sollte, finden junge Leute unterschiedlichen Alters hier einen idealen Ort für ihre Freizeit. Zahlreiche pädagogische Angebote führen...

  • Märkisches Viertel
  • 04.06.14
  • 127× gelesen
Sonstiges
Künstlerin Sofia Camargo (Mitte) erläutert Alexander Meyer vom Quartiersmanagement und Landschaftsarchitektin Birgit Teichmann den Entwurf der Hand.

Holzmöbel für neues Spielareal stehen ab Juli bereit

Schöneberg. Im März haben die Bauarbeiten auf dem Spielareal an der Katzler- und Großgörschenstraße begonnen. Demnächst können Anwohner der künftigen generationsübergreifenden grünen Oase die Sitzelemente nach eigenen Vorstellungen farbig gestalten."Unikatzler" nennt die Künstlerin Sofia Camargo das Projekt. Unter ihrer Anleitung kann Groß und Klein im Juli und August den Pinsel in die Hand nehmen und die etwa drei Quadratmeter großen Flächen der Sitz- und Liegemöbel bunt bemalen. Aber...

  • Schöneberg
  • 26.05.14
  • 249× gelesen
Sonstiges
Projektleiterin Julia Zerbster (rechts) erprobte mit Dr. Franzsika Giffey und Bernd Szczepanski den Gymnastikraum.

Begegnungsstätte "Viva la Vital" hat neu in Britz eröffnet

Britz. In der Mohriner Allee hat die mitHilfe GmbH ein neues Projekt eröffnet. Die Begegnungsstätte "Viva la Vital" ist für Menschen jeden Alters aus der Umgebung gedacht und hält vielfältige Freizeit- und Fitnessangebote bereit.Für die Bewohner im Umkreis der Mohriner Allee gab es bisher keine einzige Begegnungsstätte mit Freitzeit- und Sportangeboten. Das hat sich geändert. Am 9. Mai öffnete die neue Begegnungsstätte Viva la Vital in der Mohriner Allee 30-36 ihre Türen. Die Einweihungsgäste,...

  • Britz
  • 19.05.14
  • 819× gelesen
Sport
Durchgehend gesichert: Wer das BergWerk Berlin besucht, wächst garantiert über sich hinaus - egal, ob Jung oder Alt.

Freikarten für Indoor-Hochseilgarten BergWerk Berlin gewinnen

Hellersdorf. 36 Baumstämme, 20 Kubikmeter Holz, drei Kilometer Stahlseil und 15.000 Schrauben, verbaut auf fünf Etagen - so startete im Herbst 2012 das BergWerk Berlin.Der Indoor-Kletterwald direkt am U-Bahnhof Hellersdorf hat sich seitdem seinen festen Platz in der Berliner Freizeitlandschaft erobert. Mit Kletterhöhen von bis zu 20 Metern, 660 Metern Streckenlänge - verteilt auf 75 Übungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade - ist das BergWerk Berlin wetterunabhängig und ganzjährig geöffnet....

  • Weißensee
  • 02.04.14
  • 416× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.