fremdenfeindlich beleidigt

Beiträge zum Thema fremdenfeindlich beleidigt

Blaulicht

Beleidigt und geschlagen

Friedrichshain. Ein unbekannter Mann hat am frühen Morgen des 13. November in der Straßenbahnlinie M5 zunächst eine Frau fremdenfeindlich beleidigt. Als ein Fahrgast eingriff, wurde der von dem Täter mit der Faust sowie einer Holzplatte attackiert, zunächst in der Tram, danach an der Haltestelle Landsberger Allee und Danziger Straße. Von dort flüchtete der Angreifer in unbekannte Richtung. Sein Opfer erlitt Arm- und Kopfverletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. tf

  • Friedrichshain
  • 13.11.19
  • 21× gelesen
Blaulicht

Nazi-Gruß gezeigt

Friedrichshain. Die Polizei nahm am Abend des 20. Juni einen 26-Jährigen vorläufig fest, der bei einem Streit mit einem anderen Mann in der Rigaer Straße zunächst den Nazigruß gezeigt und danach rechtsradikale Parolen gerufen haben soll. Außerdem hatte er seinen Gegenüber fremdenfeindlich beleidigt. Der Tatverdächtige kam nach erkennungsdienstlicher Behandlung zunächst wieder auf freien Fuß. Der Staatsschutz ermittelt jetzt gegen ihn wegen des Verwendens von Kennzeichen einer...

  • Friedrichshain
  • 22.06.16
  • 15× gelesen
Blaulicht

Taxifahrer angegriffen

Friedrichshain. Ein Taxifahrer ist am frühen Morgen des 18. April am Ostbahnhof von einer Gruppe mit gefüllten Pappbechern beworfen und anschließend von einem Mann fremdenfeindlich beleidigt worden. Den wahrscheinlich Verantwortlichen für die Verbalattacken konnte die Polizei vorläufig festnehmen, der Becherwerfer war zunächst noch unbekannt. Der Taxilenker wurde bei dem Angriff leicht verletzt. tf

  • Friedrichshain
  • 21.04.16
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.