Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Politik

Fridays for Future und Grüne reichen Maßnahmen nicht
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf beschließt Klimaaktionspaket

Das Bezirksamt hat am 29. Oktober ein Klimaaktionspaket beschlossen. Es wurde gemeinsam mit der Bezirksgruppe von Fridays for Future, dem Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro und dem Bezirksschülerausschuss erarbeitet. Das Papier beinhaltet Maßnahmen für den Klimaschutz, die umgesetzt werden sollen. Dazu gehören beispielsweise der Ausbau von Trinkwasserspendern an den Schulen, der Ausbau des ADFC-Projekts „fLotte kommunal“, das den kostenlosen Verleih von Lastenfahrrädern ermöglicht, und die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 14.11.20
  • 104× gelesen
Politik

Engagement-Preis für junge Leute

Lichtenberg. Das Bezirksamt soll ein Konzept für die Verleihung eines Jugend-Engagement-Preises erarbeiten und diesen erstmalig 2021 ausloben. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag der Linken. Mit dem Preis sollen Kinder, junge Erwachsene sowie Jugendgruppen ausgezeichnet werden, die sich in vorbildlicher Weise für ihre Mitmenschen einsetzen und das friedliche Zusammenleben in Lichtenberg bereichern und verbessern. Viele engagieren sich beispielsweise in Kinder- und Jugendjurys, im...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 15.09.20
  • 60× gelesen
Politik

Fridays for Future sitzt im FahrRat

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksgruppe von „Fridays for Future“ in Marzahn-Hellersdorf ist seit Kurzem im FahrRat vertreten. Er berät das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf zu den Themen Radwege und Radverkehr im Bezirk. Der Fahrrat wählte einen Vertreter der Umweltbewegung einstimmig zum neuen Mitglied. „Unsere Generation verdient sichere Radwege. Wir nehmen nicht hin, dass Straßenraum zu Lasten unserer Generation Logistikunternehmen zugestanden wird....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.08.20
  • 59× gelesen
Umwelt

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Themenraum Klima| 25.08. bis 18.10.2020 | Amerika-Gedenkbibliothek

How dare you! Wie könnt Ihr es wagen! Klima – dieses Thema lässt niemanden kalt.Weltweite Extremwetterlagen und schmelzende Polkappen lassen sich nicht verleugnen. Seit Jahrzehnten schon setzen sich Aktivist*innen für Klima und Umwelt ein, doch seit Greta Thunberg mit ihrem Schulstreik für das Klima eine riesige Jugendprotestbewegung in Gang gesetzt hat, haben die Intensität der Beschäftigung mit dem Klima und die Sorge über dieses Thema noch einmal zugenommen. Andererseits fällt es den...

  • Kreuzberg
  • 27.08.20
  • 69× gelesen
Verkehr

Schlusslicht beim Radwegeausbau
Verbände kritisieren: Nur zwei Kilometer neue Strecken seit 2017 in Marzahn-Hellersdorf

Beim Bau neuer Radwege in den vergangenen Jahren liegt Marzahn-Hellersdorf im Bezirksvergleich auf dem letzten Platz. Das geht aus der Antwort der Senatsverkehrsverwaltung auf eine Anfrage des Abgeordneten Sven Kohlmeier hervor. Der SPD-Politiker hatte eine Übersicht über die gebauten Radwege von 2017 bis Mitte 2020 angefordert. In diesem Zeitraum wurden demnach insgesamt 141 neue Radverkehrsanlagen mit einer Gesamtlänge von 99,2 Kilometern gebaut, welche durch den Senat finanziert oder...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 30.07.20
  • 150× gelesen
  • 1
Umwelt

Auszeichnung für Gymnasium
Evangelische Schule Köpenick erhält Prädikat „Umweltschule“

Das Evangelische Gymnasium Köpenick, Grüne Trift 169, wurde von der Senatsbildungsverwaltung ausgezeichnet. Es darf sich in diesem Jahr mit dem Titel „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ schmücken. Dieses Prädikat erhalten Schulen, die sich besonders für soziale und ökologische Fragen sowie die Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung einsetzen. Mit ihren vielfältigen Projekten habe sich die Schule die Auszeichnung verdient, erklärte die Evangelische Schulstiftung...

  • Köpenick
  • 10.07.20
  • 114× gelesen
Verkehr
Namens der Fridays for Future-Aktivisten forderte Daniel Binder vor dem Lichtenberger Rathaus Pop-Up-Bike-Lanes und eine bessere Fahrradinfrastruktur im Bezirk.
6 Bilder

Pop-up-Radwege gefordert
Fridays for Future-Rad-Aktivisten demonstrierten am Rathaus

Mit einer Fahrraddemonstration forderten die Mitglieder der Fridays for Future-Bezirksgruppe Lichtenberg kürzlich eine bessere Fahrrad-Infrastruktur für den Bezirk. Anlass für die Demonstration ist das Unverständnis der Teilnehmer darüber, dass im Bezirk bislang noch keine einzige Pop-up-Bike-Lane eingerichtet wurde. Dabei handelt es sich um eigens markierte und gesicherte temporäre Radwege. Wegen der Einschränkungen, die aufgrund der Corona-Pandemie erlassen wurden, gibt es merklich weniger...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 01.07.20
  • 177× gelesen
Umwelt
Die Bezirksgruppen „Friday für Future“ Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Treptow-Köpenick demonstrierte im November auf dem Monimbo-Platz in Lichtenberg gemeinsam für den Klimaschutz.
2 Bilder

von Unterricht im Klimaschutz bis zu grünen Dächern
Bezirksgruppe von „Fridays for Future“ präentiert ihre Forderungen

Die Bezirksgruppe „Fridays for Future“ will auch im Bezirk den Klimaschutz vorantreiben. Ein erstes Treffen fand im April mit den Stadträtinnen Juliane Witt (Die Linke) und Nadja Zivkovic (CDU), dem Klimaschutzbeauftragten des Bezirks, Matthias Rose, sowie dem Vorstand des Bezirksschülerausschuss statt. „Auf unsere Forderungen gab es größtenteils eine positive Resonanz“, sagt Jonas Knorr, Sprecher der Bezirksgruppe „Fridays für Future“. Beispielsweise sollen alle Schulen des Bezirks mit...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 15.05.20
  • 315× gelesen
Politik
7 Bilder

DEMO
Fridays-For Future (FFF) demonstrierten per Live Stream im Internet

Gekonnt kreativ wurden die Aktivist*Innen von Fridays-For Future (FFF) für ihren Klima Protest in der Corona-Krise in Berlin am Freitag, den 24. 4. 2020. Fight every Crisis" ("Bekämpft jede Krise") hieß ihr Motto unter dem die komplette Wiese vor dem Deutschen Bundestag genehmigten und in jeder Hinsicht friedlichen Demonstration wurde. Lediglich Windböen sorgten immer wieder kurzzeitig für Unruhe. Der Streik wurde zum Start im Internet live gestreamt durch eine darüber fliegende Drohne. Etwa...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.04.20
  • 381× gelesen
Wirtschaft
Drei von zehn. Michelle, Assad und Mirella (von links) und ihre Mitsreiter recyceln mit ihrer Schülerfirma Verpackungen und alte Landkarten.
7 Bilder

Verpackungsmüll sinnvoll genutzt
Schülerfirma „sash“ verarbeitet Tetrapaks zu nützlichen Produkten

„Warum fahren Sie denn nur so ein kleines Auto?“ Kristin Richter-Reichhelm ist diese Frage eines Schülers noch sehr genau in Erinnerung. Vor ein paar Jahren seien Umwelt- und Klimaschutz in der Carl-Zeiss-Oberschule noch keine Themen gewesen. Dies habe sich jedoch mittlerweile geändert. „Es wird im Unterricht mehr darüber geredet“, bestätigt Mirella aus der zwölften Klasse. Ihrem Mitschüler Assad ist außerdem aufgefallen, dass bei Netflix immer mehr Dokumentationen zu finden sind, die sich...

  • Lichtenrade
  • 20.01.20
  • 536× gelesen
Umwelt

Bäume bei Demo beschädigt?

Tempelhof. Dem AfD-Verordneten Karsten Franck zufolge sind bei der von „Fridays for Future“ organisierten Demonstration „#Klimaneustart“ am 29. November mehr als 40 Straßenbäume in der Manfred-von-Richthofen-Straße beschädigt worden. Plakate seien an die Bäume genagelt und getackert worden. „In welcher Form wird das Bezirksamt dieses ordnungswidrige Verhalten ahnden, damit vorsätzliche Straßenbaumbeschädigungen durch diese Organisatoren zukünftig verhindert werden?“, wollte er in der BVV...

  • Tempelhof
  • 02.01.20
  • 43× gelesen
Blaulicht

S3 durch Brandstiftung lahmgelegt – Aktivisten bekennen sich

Karlshorst. In der Nacht zum 23. September kam es zwischen den Bahnhöfen Karlshorst und Wuhlheide zu einem Brand im Strom- und Kommunikationskabel. Bis zum Nachmittag war die S-Bahnlinie 3 unterbrochen und auch Regionalbahnen wurden umgeleitet. Ein Bundespolizist musste beim Einsatz wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Mittlerweile wurde ein Bekennerschreiben der „Vulkangruppe Ok“ veröffentlicht, die den Sabotage-Anschlag im Zusammenhang mit der...

  • Karlshorst
  • 24.09.19
  • 146× gelesen
Umwelt

Impuls der Humboldt-Uni
Klimaphysiker Schleussner setzt Vorlesungsreihe für Schüler fort

Seit Monaten protestieren Schüler mit der weltweiten Aktion #FridaysForFuture für Klimaschutz. An der Humboldt-Universität (HU) gehen die Klimavorlesungen „Humboldt for Future“ in die zweite Runde. Das Thema Klimaschutz ist so präsent wie nie zuvor, und eine „riesige Chance“, wie Carl-Friedrich Schleussner von der Humboldt-Universität sagt. „Es ist vor allem die junge Generation, der wir die große Aufmerksamkeit für den Klimaschutz zu verdanken haben und die jetzt von Politik und Gesellschaft...

  • Mitte
  • 20.09.19
  • 109× gelesen
Politik
"Friday For Future" kommen zum Wässern in das Neuköllner Akazienwäldchen

Kiez-Courage
"Friday For Future" kommen zum Wässern in das Neuköllner Akazienwäldchen

Die Kiezbewohner der Hufeisensiedlung konnten die Schülerinnen und Schülern dafür gewinnen im Rahmen der freiwilligentage  2019 beim Wässern der Akazienbäume mitzuhelfen. Am Samstag, dem 21. September 2019 greifen nun "Friday For Future" mit den "Britzer Baumgießern" zur Kanne. Es ist wichtig, jungen Menschen den Naturschutz und die Personalnot zu vermitteln.

  • Bezirk Neukölln
  • 17.09.19
  • 112× gelesen
Umwelt

Brauchen wir wirklich noch Plastiktüten?
Unser kleiner Beitrag

Aldi hat angekündigt, jedem Kunden, der beim Einkauf einen kleinen Plastikbeutel ordert, dafür einen Cent zu berechnen. Das soll ein Beitrag zu weniger Rückgriff auf den Kunststoff sein. Aber wie das Unternehmen selbst formuliert, ist er vor allem symbolisch. Die Cent-Abgabe geht zwar in die richtige Richtung und soll auch Nachahmer finden. Würde Aldi allerdings die vollständigen Herstellungskosten berechnen, müsste für jede Tüte 22 Cent kassiert werden. Warum eigentlich nicht? Und wieso diese...

  • 24.06.19
  • 503× gelesen
  • 1
Politik
Yannick Schmitz (rechts) nahm auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Jan-Marco Luczak am Planspiel "Jugend und Parlament" teil.

Reden unter dem Bundesadler
Student beim Planspiel "Jugend und Parlament" im Bundestag

Anfang Juni hatten 360 Jugendliche beim Planspiel „Jugend und Parlament“ wieder die Möglichkeit, in die Rolle von Abgeordneten zu schlüpfen. Im Plenarsaal des Bundestags diskutierten sie über Gesetze. Darunter auch Yannick Schmitz, der auf Einladung des Lichtenrader CDU-Abgeordneten Jan-Marco Luczak kam. Der 18-Jährige studiert Jura an der Humboldt-Universität und kann bereits einige politische Erfahrungen vorweisen. Seit Dezember ist er Kreisvorsitzender der Schülerunion Tempelhof-Schöneberg...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.06.19
  • 329× gelesen
SozialesAnzeige
3 Bilder

ViVa Wasser - Wasser Für Alle
ViVa Wasser ICH & HERR MEYER spenden einen Song an Viva con Agua e. V.

Hallo Freunde guter Kindermusik, wir von der Kindermusikband "ICH & HERR MEYER" haben einen neuen SOMMER-Hit, der derzeit im Kinderradio auf Rotation läuft! Der Song heißt VIVA WASSER Da wir uns auch mit unserem Musik-Projekt für eine bessere Welt (Klima, Umweltschutz etc.) einsetzen wollen, aber kein Geld spenden können, dachten wir, einfach einen Song zu spenden ;-) Musik für Wasser - das ist unsere Idee und so fließen alle download-Einnahmen nun direkt an Viva con Agua de Sankt Pauli e.V....

  • Charlottenburg
  • 13.06.19
  • 838× gelesen
Umwelt

In Expeditionszelten im Museumsdorf
Ferien-Camp für Kinder und Jugendliche rund ums Thema Wasser

Ein Sommer-Camp für Kinder und Jugendliche bietet die Kleine-Stiftung in Kooperation mit dem Museumsdorf Düppel an. Die Kleine Summer School ist ein Camping-Erlebnis rund um das Thema Wasser und globale Zusammenhänge. Die Teilnehmer sind eine Woche lang in Expeditionszelten auf dem Gelände des Museumsdorfes untergebracht. Sie lernen anknüpfend an die Fridays-for-Future-Bewegung, wie sie konkret die Folgen der Globalisierung positiv beeinflussen können, unternehmen Ausflüge, gehen in Seen und im...

  • Nikolassee
  • 08.06.19
  • 55× gelesen
Bildung

Humboldt for Future
Vorlesungsreihe für Schüler der #FridaysForFuture-Demos

Seit Monate demonstrieren Schüler weltweit für Klimaschutz und eine bessere Klimapolitik. Der Wissenschaftler Carl-Friedrich Schleussner von der Humboldt-Universität (HU) hat eine kleine Vorlesungsreihe für Schüler von #FridaysForFuture ins Leben gerufen. Wie funktioniert eigentlich globale Klimapolitik? Welche Rolle spielen Verhaltensänderungen beim Erreichen der Klimaziele? Ist ein klimaneutrales Europa möglich? Und mit welchen Folgen müssen wir rechnen, wenn wir jetzt nicht handeln? Das sind...

  • Mitte
  • 17.05.19
  • 161× gelesen
Politik

Wahlen entscheiden auch über die Zukunft der Jüngeren
Mit 16 ein Kreuz machen

Für die kommende Europawahl kommt der Vorstoß zu spät. Aber er wird sicher auch danach noch eine Rolle spielen. Jugendliche bereits im Alter von 16 Jahren für wahlberechtigt erklären, lautet die Forderung – was in Berlin bei den Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen schon möglich ist. Aber künftig soll das grundsätzlich gelten. Außer der Zielgruppe finden das inzwischen auch manche Politiker gut und wichtig. Etwa Justizministerin Katarina Barley (SPD). Motto etwa: Wer in der Lage ist,...

  • 13.05.19
  • 416× gelesen
  • 4
  • 1
Umwelt

Fridays for Future und Klassenreise mit dem Flugzeug
Das passt nicht zusammen

Was ich von den Fridays-for-Future-Demonstrationen halte, fragte mich kürzlich ein Ehepaar aus der Nachbarschaft. Meine Antwort: Grundsätzlich wäre es doch gut, wenn Jugendliche für den Klimaschutz auf die Straße gehen. Die Folgen und die Hintergründe ihrer Forderungen, so denke ich aber, seien ihnen dabei wohl nicht immer bewusst. Die Frau lachte. "Genau diese Diskussion hatten wir vor Kurzem mit unseren Kindern", sagte sie. Der Aufhänger war auch hier die Frage, ob man denn jeden Freitag...

  • 01.04.19
  • 1.052× gelesen
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.