Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Kultur
In höchster Vollendung, am Ende !
4 Bilder

Berliner Friedhöfe
Vor 150 Jahren, das Grab Zeitler in Berlin

Für den Weber Johann Jakob Zeitler (1807-1871) und seine Familie ließen die Söhne auf dem heutigen Georgen-Parochial Friedhof I, nach 1871, an der Greifswalder Str. 229-234 in Prenzlauer Berg, damals am Königstor , ein Mausoleum im historisierenden Stil, wie es beliebt war, als Familiengrab errichten.   Architekt war Carl Ludwig Zeitler (1835-1910) der ebenso dort mit seiner Frau Agnes bestattet liegt und sich mit ihr auf einem wunderbaren Mosaik im Inneren des   Bauwerks verewigen ließ....

  • Prenzlauer Berg
  • 15.01.21
  • 103× gelesen
Ausflugstipps
Die Magie des Ortes ist überall spürbar: Herbststimmung auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
„Jedweder hat hier seine Welt“ - Der Jüdische Friedhof in Weißensee

Kleine teils zugewachsene Pfade führen zwischen alten Bäumen an den verwitterten Steinen verfallener Gräber vorbei. Wie ein verwunschener Garten wirkt der jüdische Friedhof Weißensee auf seine Besucher. Wie viele unerzählte Geschichten liegen hier wohl begraben? Es ist der größte noch bestehende jüdische Friedhof Europas – mit 40 Hektar kommt er auf eine Fläche von rund 55 Fußballfeldern. Das hat durchaus seinen Grund, denn nach jüdischem Brauch müssen Gräber für die Ewigkeit angelegt und somit...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.11.20
  • 437× gelesen
Kultur
Museumsdirektor Dirk Pörschmann und Erbe-Initiator Tobias Pehle auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße.
5 Bilder

Geschichte in Stein
Deutsche Friedhofskultur ist immaterielles Kulturerbe der Unesco

Bereits im März wurde die deutsche Friedhofskultur zum immateriellen Kulturerbe erklärt. Wegen der Corona-Pandemie wurde jetzt auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße der Startschuss für die Würdigung gegeben. Prunkvolle Sarkophage, kleine Tempel und Mausoleen, Stelen, Obelisken oder ganz normale Grabsteine – auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof – wie auch auf vielen anderen in der Stadt – sind historische Persönlichkeiten wie Künstler, Architekten, Industrielle und...

  • Mitte
  • 26.09.20
  • 363× gelesen
  • 3
Kultur
Grab Hinckeldey
3 Bilder

Berliner Friedhöfe
In Königs Gnaden, der Polizeipräsident von Hinckeldey

Karl Ludwig Friedrich von Hinckeldey, ein energischer Mann. Nach der bürgerlichen Revolution von 1848 sollte wieder Ruhe und Ordnung herrschen. Da trat ein energischer Mann, am 7. November 1848 im brodelnden Berlin, seinen Dienst an und wurde sogleich und nur eine Woche später, am 14. November, Polizeipräsident der Stadt, bevorzugt von König Friedrich Wilhelm IV. (1795–1861) Nunmehr verfolgte der neue Polizeipräsident, als getreuer Staatsdiener, strikt die königliche Linie, die nach 1848...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.05.20
  • 285× gelesen
  • 1
Umwelt
Seit einigen Jahren gärtnern Ehrenamtliche des Umweltverbandes Grüne Liga in einem Teilbereich des Friedhofs Georgen Parochial an der Heinrich-Roller-Straße.
3 Bilder

Die Gärten im Ortsteil erkunden
Langer Tag der Stadtnatur am 25. Mai

Dass der Ortsteil Prenzlauer Berg viele grüne Ecken hat, können Interessierte am „Langen Tag der Stadtnatur 2019“ entdecken. „Die Bornholmer Gärten an der Mauer“ ist das Thema einer Führung, die am 25. Mai um 16 Uhr stattfindet. Gundi Freitag, Ina Rathfelder und Andreas Brieschke führen durch die Kleingartenanlagen Bornholm I und II. Treffpunkt ist auf der Festwiese am Vereinshaus von Bornholm II. Direkt neben dem ehemaligen Mauerstreifen und in unmittelbarer Nachbarschaft der Bösebrücke...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.05.19
  • 186× gelesen
Umwelt

Besondere Fauna auf dem Friedhof

Prenzlauer Berg. Zu einem letzten Kiezspaziergang in diesem Jahr lädt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) am 20. Oktober ein. Er wird dabei von Dietrich Vigaß unterstützt, dem langjährigen Begleiter der Spaziergänge „Durch das grüne Pankow“. Vigaß wird diesmal über den Friedhof St. Marien und St. Nikolai, Prenzlauer Allee 1, führen. Im Norden grenzt er an die Straße Prenzlauer Berg, im Süden an die Mollstraße. Der 1840 eröffnete Friedhof wurde im Zweiten Weltkrieg durch Kampfhandlungen schwer...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.10.18
  • 23× gelesen
Soziales
Anke Küttner ist stolz auf dieses Insektenhotel, das beim vergangenen Langen Tag der Stadtnatur im Gemeinschaftsgarten entstand.
2 Bilder

Seit zwei Jahren betreibt die Grüne Liga auf früherem Friedhof einen Gemeinschaftsgarten

Prenzlauer Berg. Der stillgelegte Friedhof Georgen Parochial I an der Heinrich-Roller-Straße ist eine kleine grüne Insel im Häusermeer von Prenzlauer Berg. Vor zwei Jahren begann der Umweltverband Grüne Liga auf dieser Fläche einen Gemeinschaftsgarten anzulegen. Eine Fläche von etwa 2000 Quadratmetern ist inzwischen naturnah umgestaltet worden. An der Friedhofsmauer zur Heinrich-Roller-Straße hin entstanden zum Beispiel Hochbeete aus alten Paletten. Dort wachsen Tomatenpflanzen und anderes...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.09.16
  • 711× gelesen
Kultur
Diese Tulpen blühen zurzeit auf dem Friedhof St. Marien/St. Nikolai.
4 Bilder

Zeit der Tulpen: Bunte Farbtupfer auf dem Friedhof

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Zeit der Tulpen“ sind in den nächsten Wochen auf dem Friedhof St. Marien/St. Nikolai viele bunte Farbtupfer zu entdecken sein. Die Tulpenzwiebeln, die engagierte Freiwillige des Projektes Kulturgärtnern im vergangenen Herbst auf dem Gelände steckten (wir berichteten), haben sich zu wunderschönen Tulpen entwickelt. Zu bewundern sind jetzt gelbe, rote, violette und weiße Tulpen von Sorten wie Ballerina, Barcelona oder auch klassische Darwin-Tulpen. Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.04.16
  • 150× gelesen
Kultur

Kunstwerke auf dem Friedhof

Prenzlauer Berg. Der Verein AG Friedhofsmuseum eröffnet am Freitag, 8. April, eine neue Kunstausstellung. Diese Schau präsentiert er im ehemaligen Verwaltungshaus auf dem alten Friedhof St. Marien/St. Nikolai in der Prenzlauer Allee 1, Ecke Mollstraße. Bis zum 29. April werden dort Fotografien, Collagen und Zeichnungen von Birte Haaken, Stefan Mehren und Roland Bunke präsentiert. Zu besichtigen ist die Ausstellung freitags bis sonntags in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.03.16
  • 30× gelesen
Kultur
Die Kulturgärtner vergruben zahlreiche holländische Tulpenzwiebeln auf dem Friedhof.
2 Bilder

Farbtupfer gegen das Vergessen: Kulturgärtner steckten Tulpenzwiebeln auf dem Friedhof

Prenzlauer Berg. Im kommenden Frühjahr werden auf dem Friedhof St. Marien/St. Nikolai viele bunte Farbtupfer zu entdecken sein. Dann werden hoffentlich alle Tulpen, die Freiwillige des Projektes Kulturgärtnern vor wenigen Tagen steckten, wachsen und blühen. Kulturgärtnern ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Friedhofsmuseum. Zu dieser fanden sich Menschen zusammen, die Friedhöfe in der Stadt noch mehr als kulturhistorische Orte ins Blickfeld der Öffentlichkeit rücken möchten. Gerade auf den...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.11.15
  • 120× gelesen
Kultur

Grüne Liga lädt zum Aktionstag auf dem Friedhof ein

Prenzlauer Berg. Zu einer besonderen Aktion lädt die Grüne Liga auf den Friedhof Georgen Parochial I an der Heinrich-Roller-Straße ein. Im Rahmen des Aktionstages für ein schönes Berlin sowie des Tages des Friedhofs veranstaltet der Umweltverband am 20. September eine Gärtneraktion. Alle, die bei der Pflege des Geländes helfen möchten, sind von 11 bis 14 Uhr willkommen. Unter anderem sollen Hochbeete aufgebaut, Stauden gepflanzt und ein Naturzaun gebaut werden. Weiterhin sind Imker vor Ort, die...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.09.15
  • 177× gelesen
Kultur

Führung auf dem Friedhof

Friedrichshain. Auch während der Sommerferien gibt es jeden Sonntag von 16 bis 17 Uhr eine Führung über den Friedhof der Märzgefallenen im Volkspark Friedrichshain. Geöffnet ist die Anlage täglich von 10 bis 18 Uhr. Außer am Mittwoch kann zu diesen Zeiten auch die Ausstellung besucht werden. Alle Angebote sind kostenlos. Weitere Informationen gibt es unter: www.friedhof-der-maerzgefallenen.de. tf

  • Prenzlauer Berg
  • 23.07.15
  • 65× gelesen
Kultur

Szenische Führungen

Friedrichshain. Anlässlich des Jahrestages der Revolution von 1848 gibt es zwischen dem 19. und 22. März mehrere szenische Führungen über den Friedhof der Märzgefallenen im Volkspark Friedrichshain. Sie finden am Donnerstag um 15 Uhr, Freitag um 10 und 16 Uhr sowie am Sonntag um 14.30 und 15.30 Uhr statt. In Episoden werden die Geschichte des Friedhofs sowie die Ereignisse von 1848 dargestellt. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 21 47 27 23, E-Mail: anmeldung@paulsinger.de. Thomas Frey /...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.03.15
  • 50× gelesen
Wirtschaft

Besonderer Friedhof-Wegweiser für das Smartphone

Kreuzberg. Auf dem Friedrichswerderschen Friedhof in der Bergmannstraße wurde am 3. November die Friedhofs-App "Wo sie ruhen" vorgestellt.Sie ist ein Wegweiser zu mehr als 80 historischen Friedhöfen in Deutschland. Davon befinden sich neun in Berlin, zu denen auch die beiden Kreuzberger Grabstätten an der Bergmannstraße sowie vor dem Halleschen Tor gehören. Die App gibt nicht nur einen Überblick über die Geschichte jeder Anlage, sondern verweist außerdem auf viele Persönlichkeiten, die dort...

  • Friedrichshain
  • 10.11.14
  • 101× gelesen
Soziales
Brigitte und Wilfried sind beruhigt, dass bereits alles rund um die eigene Beerdigung über einen Bestattungsvorsorgevertrag geregelt ist.

Wer kümmert sich um meine Beerdigung?

"Das Leben ist ein Kommen, ein Werden und ein Gehen", beschreibt Brigitte Tietz (76) ihren Lebensweg. In den vergangenen Jahren hatte sich ein tiefer Wunsch entwickelt, gemeinsam mit Ehemann Wilfried (76) den letzten Weg vorzubereiten.Das Paar hat Informationen zur Bestattungsvorsorge zusammengetragen und darüber diskutiert, wie es sich die eigene Beerdigung vorstellt. Im Rahmen eines Bestattungsvorsorgevertrags kann man rechtzeitig bestimmen, wie die eigene Trauerfeier gestaltet werden und der...

  • Mitte
  • 14.03.13
  • 103× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.